Haus & Garten

Wie wählt man Geräte zur Düngung des Bodens


Die Düngung im Boden zum Anpflanzen einer Vielzahl von Pflanzen ist sehr wichtig, aber die Methode, die für die Anwendung verwendet wird, ist nicht weniger wichtig. Wenn Sie ein kleines Grundstück besitzen, auf dem Sie nur Beerensträucher oder Blumen anbauen, benötigen Sie genügend Karren und einige Gartengeräte. Wenn die Anbaufläche jedoch viel größer ist und es sich um einen Garten oder sogar ein Feld handelt, sollten Sie über spezielle technische Düngemittel nachdenken .

Heute werden wir über Streuer und Düngerstreuer, deren Klassifizierung, Parameter und Vorteile sprechen, wir werden auch Arbeitsmethoden und Arten einiger Geräte betrachten und bestimmen, was am besten geeignet ist.

Bisher sind alle Düngemittelapplikatoren wie folgt aufgeteilt:

  • Nach Art des ausgebrachten Düngers. Dies kann eine spezielle Technik sein, die für die Arbeit mit organischen oder mineralischen Düngemitteln geeignet ist.
  • Nach Vereinbarung. Funktionstechnik für Düngemittelaufbereitung, Transportmaschinen und Applikationstechnik;
  • Durch Düngemitteltechnik: Luftfahrt- und Schleuderdüngerstreuer, Ausrüstung für wasserfreies Ammoniak, Gülleverteiler, Spezialdüngerstreuer und Staubdüngerstreuer, Dünger- und Düngerstreuer, Gülle- und Gülleverteiler;
  • Durch Mobilität. Stationäre und mobile Geräte, unter denen man selbstfahrende und nicht selbstfahrende Geräte (Sattel-, Anhänge-, Auf- und Anbau-Düngerstreuer) unterscheiden kann.

Eine solche Klassifizierung gibt uns die Möglichkeit, die Besonderheiten einer solchen Technik zu verstehen und einen Düngerstreuer oder einen anderen Düngerstreuer gemäß unseren Anforderungen auszuwählen. Bevor jedoch eine wirklich geeignete Maschine für die Düngung des Bodens bestimmt wird, müssen die Typen solcher Maschinen in Betracht gezogen werden.

Arten von Düngerapplikatoren

Unabhängig davon, welches Volumen in naher Zukunft für Ihren Standort erwartet wird, werden wir versuchen, moderne Geräte für die Ausbringung von Düngemitteln auf den Boden in Betracht zu ziehen. Dies kann natürlich sowohl ein Handstreuer als auch eine schwere landwirtschaftliche Maschine sein, die die Bearbeitung eines mehr Hektar großen Feldes ermöglicht. Aber jetzt werden wir über eine ernstere Technik nachdenken (und ein wenig später werden wir zum Sommerhausformat übergehen), weil es immer notwendig ist, in die Zukunft zu schauen und zu hoffen, dass einige Hundert unter dem Pflanzen von Blumen Hektar fruchtbarer einkommensschaffender Pflanzen werden.

Die folgenden Absätze führen uns in die erforderliche Technik ein:

  • Organische Düngemittelmaschinen. Hierbei handelt es sich um spezielle Anhängevorrichtungen, die sich durch eine hohe Tragfähigkeit auszeichnen, die im Betrieb sehr komfortabel ist. Solche multifunktionalen Geräte können den ganzen Tag verwendet werden, arbeiten ohne Ausfallzeiten und sind nicht leer. Was bedeutet das Im Prinzip ist alles sehr einfach - die Maschine arbeitet als Düngerlieferant am Bestimmungsort, schafft es dann in den Boden und kann auf dem Rückweg jede schwere Ladung mitnehmen, was ihre Multifunktionalität erneut bestätigt.
  • Mineraldünger Maschinen. Diese Technik kann in der Landwirtschaft weit verbreitet sein. Mit seiner Hilfe kann der Landbesitzer nicht nur sein eigenes Feld mit festem oder flüssigem Mineraldünger versorgen, sondern auch die Fütterung der Weide oder Wiese organisieren.
  • Flüssige organische Düngemittelmaschinen. Wenn wir über die Funktionalität dieser Technik sprechen, gibt es überhaupt keine Entsprechung, da solche Maschinen nicht nur in Fällen eingesetzt werden können, in denen flüssige organische Düngemittel auf den Boden aufgebracht werden (intrasoil und Oberflächenauftrag). Die Ausrüstung kann unter anderem den Anforderungen für den Transport von flüssiger Fracht, Wasser, das Waschen der restlichen Ausrüstung oder sogar das Löschen von Bränden entsprechen.

Es ist klar, dass teure importierte Geräte und moderne Haushaltsgeräte zu vielem in der Lage sind, aber wir können es uns bei weitem nicht immer leisten, sie zu kaufen, und wir brauchen in der Tat nicht immer ein solches Arbeitsvolumen. Daher konzentrieren wir uns jetzt auf manuelle Düngerstreuer, die nicht auf einem riesigen staubigen Feld, sondern in einem gemütlichen Sommerhaus verwendet werden können, in dem wir die Ernten säen, die wir benötigen.

Manueller Düngerstreuer

Ein solches Gerät ist wirklich praktisch und multifunktional, und jetzt müssen Sie nicht mehr manuell Mineraldünger auf den Boden auftragen und viel Zeit darauf verwenden. Mit seiner Hilfe können Sie nicht nur Dünger gleichmäßig auf der Oberfläche der gewünschten Fläche verteilen, sondern auch Samen säen und Sand in den Boden einarbeiten.

Wie Sie sehen, verfügt der kompakte Assistent über zahlreiche Funktionen, kann von einer Person problemlos gesteuert werden und erledigt die Aufgaben schnell. Aus diesem Grund erfreuen sich solche Cottage-Geräte in unserer Zeit immer größerer Beliebtheit.

Nutzen und Funktionalität

Wir haben bereits auf gezogene und angebaute Düngerstreuer geachtet, die für ein großes Arbeitsvolumen hervorragend geeignet sind. Nun betrachten wir die Möglichkeiten eines Hüttenstreuers.

Gleichmäßige Streuung

Zum einen kann der kleine Zweirad-Helfer nicht nur Dünger gleichmäßig auf der Baustelle verteilen, sondern auch bei der Aussaat von beispielsweise Rasen helfen, was manuell sehr schwierig ist. Zweitens können Sie, nachdem Sie ein erfolgreiches Streumodell gekauft haben, dem Boden Sand hinzufügen oder im Winter sogar eisige Pfade mit kleinen Steinkrümeln bestreuen.

Freilauf

Eine spezielle Funktion namens „Freies Spiel“ sorgt dafür, dass der Inhalt des Behälters nur dann ausgeworfen wird, wenn sich die Spreizräder in Bewegung befinden, sodass Sie leicht eine Überdosierung und einen Verlust vermeiden können.

Andere Eigenschaften

Darüber hinaus können Sie jederzeit einen Düngerstreuer mit anderen besonderen Merkmalen wählen, beispielsweise einen Teleskopgriff für eine einfache Bedienung, einen Hebel zum Blockieren der Ausgabe des Inhalts des Behälters mit einem speziellen Verschluss, eine einfache Fahrt und einen guten Griff auf der Basis hochwertiger Schutzvorrichtungen und so weiter. Wie Sie sehen, können Sie mit diesem Gerät nicht nur Zeit sparen, sondern auch Ihre eigene Kraft.

Mit einem Traktor düngen

Wie man einen Düngerstreuer auswählt und kauft

Diese Frage kann mit den Worten von Experten beantwortet werden, die häufig Folgendes empfehlen:

  • Wählen Sie nur hochwertige und zuverlässige Geräte aus hochwertigen und langlebigen Materialien.
  • Jagen Sie keinen niedrigen Preis, aber zahlen Sie nicht zu viel, was bedeutet, dass Sie die Waren vor dem Kauf sorgfältig studieren.
  • Achten Sie auf die Funktionalität und die Einhaltung Ihrer persönlichen Anforderungen.
  • Versuchen Sie, ein Produkt zu wählen, das nicht über eine Vielzahl von Möglichkeiten verfügt, sondern über eine qualitativ hochwertige Ausführung.

Wie Sie sehen, ist alles ganz einfach. Sie müssen beim Kauf nur vorsichtig sein und versuchen, ein gutes Produkt auszuwählen, wie bei jedem anderen Kauf.