Ideen

Beheiztes Wasser im Pool der Hütte: Heizungen und Eigenschaften


Der Kauf eines kleinen Pools für eine Sommerresidenz oder der Bau eines Kapitalpools auf dem Territorium Ihres eigenen Standorts ist immer mit einigen Schwierigkeiten verbunden. Eines davon ist die Erwärmung des Wassers im Pool, da es für eine Person bei weitem nicht immer eine angenehme Temperatur ist. Hierfür werden spezielle Heizgeräte verwendet, die sich in technischen Eigenschaften, Arbeitsspezifikationen, Verbrauchsmaterialien usw. unterscheiden.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige Beispiele für Heizungswasser im Pool vor, die für die Installation unter den von uns benötigten Bedingungen am besten geeignet sind.

Unter Berücksichtigung allgemein anerkannter Normen und Hygienevorschriften können wir verstehen, dass die angenehmste Temperatur im Pool ein Indikator von +24 Grad Celsius und darüber ist. Dies bedeutet jedoch nicht, dass eine solche Temperatur für alle geeignet ist. Ein Beispiel ist die Norm für Kinderbecken, deren Wassertemperatur auf einer Marke von +28 Grad Celsius basieren soll. In jedem Fall ist es ziemlich schwierig, solche Indikatoren ohne spezielle Geräte zu erreichen, da das dem Pool zugeführte Wasser viel kälter ist. Und wie Sie wissen, ist das Schwimmen in einem kalten Pool nicht sehr angenehm, auch wenn es am heißesten ist. Darüber hinaus ist kaltes Wasser für Kinderbecken strengstens kontraindiziert.

Nachdem ein Pool auf dem Territorium eines Ferienhauses errichtet oder sogar viel Geld in den Bau eines Kapitalpools investiert wurde, sollte jeder Eigentümer der Innovation darüber nachdenken, wie das Wasser im Pool erwärmt werden kann. Als nächstes bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um ein komplexes Problem zu lösen.

Beheizter Pool auf dem Land mit einem Wärmetauscher

Erwärmtes Wasser im Pool mithilfe eines Wärmetauschers ist eine beliebte Methode, um die Wassertemperatur zu stabilisieren. Der Wärmetauscher selbst ist ein Kolben bestimmter Größe, in dem ein Kühlmittel zirkuliert. Dadurch wird das Wasser im Pool erwärmt. Der Wärmetauscher kann an das Heizsystem eines nahe gelegenen Gebäudes, beispielsweise eines Hauses oder einer Hütte, angeschlossen werden. Aufgrund der Umverteilung der Wärme innerhalb des Gebäudes mit einer Heizungsanlage hält der Wärmetauscher die erforderliche Temperatur aufrecht. Kurz gesagt, das Wasser im Pool wird durch das erwärmte Wasser im Heizsystem des Hauses erwärmt, das ständig den Wärmetauscher durchläuft. Durch die Installation eines automatischen Heizsystems können Sie zu dem Schluss kommen, dass dieses Gerät durch die primäre Erwärmung von Wasser die gewünschte Temperatur konstant aufrechterhält. Teurere Systeme können völlig unabhängig voneinander arbeiten. Eine Reihe von Spezialsensoren und ein „intelligentes System“ zum Ein- und Ausschalten stellen eine angenehme Temperatur ein, schalten das System aus oder umgekehrt, um die Temperatur zum richtigen Zeitpunkt aufrechtzuerhalten.

Poolheizung mit elektrischen Heizkörpern

Der Betrieb solcher Systeme unterscheidet sich erheblich von der Erwärmung von Wasser mit einem Wärmetauscher. Hierbei wird das Wasser erwärmt, welches das Heizelement selbst durchläuft. Oft wird es von einem Heizgerät aus Korrosionsschutzlegierungen oder Metallen bedient, das mit speziellen Schutzschichten beschichtet ist. Die elektrische Heizung wird von einem Stromnetz gespeist und kann je nach Bedarf unterschiedliche Leistungen haben.

Elektrische Heizsysteme eignen sich hervorragend für kleine Pools. Für ein größeres Wasservolumen wären solche Heizungen zu teuer. Das Minus der elektrischen Heizung ist auch eine völlige Abhängigkeit von den Fähigkeiten des elektrischen Haushaltsnetzes, das heißt, nicht jede Heizung mit hoher Leistung kann für den Betrieb angeschlossen werden.

Wärmepumpen

Oft werden Wärmepumpen eingesetzt, um das Wasser in den Becken zu erwärmen, was auf Kosten der Umweltenergie geht. Ihre Arbeit ist im Sommer am beliebtesten, wenn Wärmepumpen an kleine Pools auf dem Land und in Vororten angeschlossen sind. Solche Pumpen können von jedem Haushaltsnetz aus betrieben werden, es gibt jedoch nur eine Einschränkung: Das System funktioniert nur, wenn die Lufttemperatur auf der Straße über +5 Grad Celsius liegt.

Solarheizung

Ein effektives Wasserheizsystem für Regionen mit vielen Sonnentagen. Aufgrund der Aufladung mit Sonnenenergie empfehlen Fachleute, das System nur in Sommerbecken zu verwenden, wo es am effektivsten ist. Das Funktionsprinzip ist recht einfach: Das in das Becken eintretende Wasser wird durch einen speziellen Auffangbehälter geleitet, in dem es sich erwärmt. Gleichzeitig sind die Kosten minimal und der Umgebungsindikator des Systems ist sehr hoch.


Kraftstoff-Warmwasserbereiter

Ein ausreichend effektives und wirtschaftliches System, wenn Sie es nicht nur an den Pool anschließen und die richtige Kraftstoffart auswählen. Meistens werden solche Systeme mit Öl- und Gasbrennstoffen betrieben, es gibt jedoch eine beträchtliche Anzahl von Festbrennstoffkesseln. Die Arbeit mit ihnen wird durch die Produktion und Umrüstung einiger Systeme erschwert, zahlt sich jedoch aufgrund der spürbaren Kosteneinsparungen erheblich aus.

Die Installation von Kraftstoffheizgeräten ist mit vielen der folgenden Probleme verbunden, die der Poolbesitzer lösen muss - Entwurf, Genehmigung und Registrierung, Installation von Brandschutzsystemen, Bau eines Kamins, Kontrolle der Kraftstoffvorräte, Automatisierung des Systems oder ständige Überwachung.

Wie Sie sehen können, gibt es im Pool viele Wasserheizungssysteme und es gibt immer eine große Auswahl. Richtig, es lohnt sich, vom Pool selbst auszugehen, seine Platzierung auf der Baustelle, Form, Größe usw., da die Wahl des Systems von diesen Faktoren abhängt.

Pool-Wasserheizung zum Selbermachen

Achten Sie anschließend auf die Menge des zu erwärmenden Wassers, die entsprechende Temperatur und die Notwendigkeit der Automatisierung des Systems. Art, Kapazität und Kosten der Poolbeheizung hängen direkt davon ab.

Vergessen Sie nicht, dass die Heizungen nach dem Ausfüllen einiger Dokumente von Fachleuten installiert werden sollten. Natürlich können Sie einen beheizten Pool mit Ihren eigenen Händen gestalten, aber wir empfehlen dies sehr, wenn Sie kein Fachmann auf diesem Gebiet sind.