Anleitung

Spirea Wangutta: Schneelawine der Blumen


Spirea Wangutta ist ein Zierstrauch, aus dem häufig Landschaftskompositionen entstehen. Diese Pflanze mit am Boden gelehnten Trieben, die großzügig mit schneeweißen „Blütenwolken“ geschmückt sind, schmückt jeden Standort. Trotz der Schlichtheit von Spirea erfordert sein Anbau die Einhaltung bestimmter Pflanz- und Pflegeregeln. Dies ermöglicht es Wangutta, sich in seiner ganzen Pracht zu zeigen.

Anlagenbeschreibung

Spiraea Vanhouttei wurde von französischen Züchtern durch Kreuzung von Catoan und dreilappigen Spiraea gezüchtet. Eine der positiven Eigenschaften der neuen Art, zusammen mit den hohen ästhetischen Eigenschaften der Pflanze, ist die Frostbeständigkeit. Auf diese Weise können Sie die Kultur in großem Umfang nutzen, um Standorte in verschiedenen Klimabändern zu gestalten.

Allgemeine Eigenschaft

Aus botanischer Sicht Wangutta gehört zur Familie der Rosa und es ist ein kugelförmiger Laubstrauch, dessen Höhe ungefähr 1,5 bis 2 Meter beträgt und dessen Kronendurchmesser bei einer erwachsenen Pflanze 1,8 Meter beträgt. Seine langen Äste biegen sich sanft nach unten und bilden Blütenkaskaden.

Die Blüte ist reichlich, dauert 3-5 Wochen hauptsächlich im Frühjahr. Unter günstigen Bedingungen kann es am Ende des Sommers wiederholt werden. Die Blätter sind auch ziemlich schön, und ihre Farbe auf zwei Seiten ist unterschiedlich: der Boden ist dunkelgrün und der Boden ist heller. In den Herbstmonaten erhalten sie einen spektakulären rotroten Farbton.

Die besten Sorten von Spiraea Vanhouttei

Während der Zucht wurden verschiedene Sorten von Wangutta erzeugt., einschließlich derer mit rosa Nuancen. Sie alle haben die besten Eigenschaften des Busches geerbt.

Notenname

Beschreibung der Sorte

"Schneewittchen" oder "Weiße Braut"

Klassische Wangutta spirea mit großen schneeweißen Blütenständen in Form von üppigen Regenschirmen. Ihr Durchmesser beträgt bis zu 60 cm. Der Busch ist weitläufig, groß - etwa 2 Meter hoch.

"Schneewittchen"

Sorte aus Kanada. Die Abmessungen der Pflanze sind kompakter: Sie ist nicht höher als 150 cm und hat einen Durchmesser von 180 cm. Die Blütenstände sind groß und weiß

Renaissance

Sorte aus den USA, gekennzeichnet durch eine erhöhte Immunität gegen Krankheiten und Schädlinge

Pink Ice (Catpan)

Junge Pflanzen haben eine rosafarbene Tönung, die die Dekorativität der Pflanze erhöht. Die Farbe des Laubs hat eine Marmorstruktur: eine Kombination von Cremetönen mit grünen Flecken

Goldfontan

Großer Strauch, dessen Blätter eine cremige Tönung haben, die Herbststimmung erzeugt

Spirea White Bride: Pflanzen und Pflege

Während der Vorbereitung des Sämlings, des Ortes und der Pflanzgrube werden die Grundlagen für die aktive Entwicklung und Bildung des Wurzelsystems gelegt. Ihre Gesundheit bestimmt den Erfolg des Pflanzenwachstums und die Schönheit ihrer Blüte. Danach muss der Strauch noch richtig gepflegt werden.

Wachsende Spanga Wangutta

Standortauswahl und Bodenanforderungen

Wangutta ist unprätentiös und fühlt sich auf jedem Boden gut an, auch auf schlechtem Boden. Gemessen an der Erfahrung mit dem Anbau dieses Strauchs sind sandige und sandige Lehmböden mit mäßiger Luftfeuchtigkeit am besten dafür geeignet. Der am meisten bevorzugte Säuregehalt des Bodens beträgt etwa 6-7 pH.

Dieser blühende Strauch verträgt leicht den Anbau in einer dunklen Ecke. In diesem Fall kann die Blüte jedoch spärlich sein, und die Schirme der Blüten sind möglicherweise nicht so üppig, als ob die Spirea in dem Gebiet mit einer ausreichenden Menge Sonnenlicht gewachsen wäre. Bei der Wahl eines Pflanzplatzes ist es daher besser, die "goldene Mitte" einzuhalten und die Pflanze mit der notwendigen Lichtmenge zu versorgen.

So wählen Sie ein gesundes Pflanzgut

Wangutta wird von Sämlingen vermehrt. Bei der Auswahl muss auf das Wurzelsystem geachtet werden - es muss gut entwickelt sein, frisch und ohne Anzeichen von Austrocknung. Darauf und auf der Pflanze selbst ist das Vorhandensein von Anzeichen von Krankheiten und Schädlingen, Fäulnis nicht erlaubt. Wenn wir über den Kauf von Sortenexemplaren sprechen, müssen wir auf den Ruf und die Integrität des Verkäufers achten, um eine Pflanze mit dem nominellen Erscheinungsbild zu erhalten, das wir möchten.

Vorbereitung der Landegrube und der Landeregeln

Um den Strauch schon im nächsten Frühjahr mit seiner schneeweißen Blüte glücklich zu machen, werden die Setzlinge traditionell im Herbst in die Erde gepflanzt, wenn die Pflanze ihre Blätter fallen lässt. Dies trägt zur intensiven Entwicklung der Wurzeln bei. Aber Einige Züchter pflanzen auch in den Frühlingsmonaten. In diesem Fall kann weiße Spirea im Spätsommer blühen. Es ist erwähnenswert, dass die Knospen nur an den Trieben gebildet werden, deren Alter mehr als zwei Jahre beträgt.

Das Volumen der Landegrube sollte 20 cm größer sein als die Abmessungen des Wurzelsystems. Es ist notwendig, die Entwässerung am Boden vorzunehmen. Zum Beispiel mit Sand und gebrochenen Ziegeln. Wenn der Boden auf der Baustelle sehr lehmig ist, beträgt die bevorzugte Drainageschichtdicke 15 cm und es wird empfohlen, die vorbereitete Grube 2-3 Tage lang zu lüften. Bei der Erstellung von Hecken- und Gruppenpflanzungen sollte der Abstand zwischen den einzelnen Löchern ca. 70-100 cm betragen.

Bei Setzlingen mit offenem Wurzelsystem muss das Wurzelsystem zugeschnitten und auf Schäden und Krankheiten untersucht werden. Die längsten Wurzeln sollten sorgfältig abgeschnitten werden. Mit dem im Behälter gekauften Sämling reicht es aus, ihn einige Stunden ins Wasser abzusenken, woraufhin seine Extraktion nicht schwierig wird.

Die Pflanze wird auf den Boden der Pflanzgrube abgesenkt und eine Mischung aus Rasen, Sand und Torf im Verhältnis 2: 1: 1 hineingegossen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, den aus dem Loch gegrabenen Boden mit etwas organischem Material zu mischen. Zum Beispiel Humus. In diesem Fall verteilen sich die Wurzeln sauber und gleichmäßig über das Volumen der Grube und schlafen bis auf das Niveau des zuvor festgelegten Wurzelhalses ein. Danach wird der Boden gestampft, gründlich mit Torf gemulcht und mit warmem Wasser bewässert (ein Sämling benötigt 15-20 Liter Wasser oder 2 Eimer).

Gießen und füttern

Wangutta benötigt wie alle Pflanzen eine regelmäßige Bewässerung. Überschüssige Feuchtigkeit führt jedoch zu einer Verringerung der Anzahl und des Volumens der Blütenstände, weshalb sie nicht zu häufig sein sollte. Das Gießen des Busches ist nur in heißen und trockenen Perioden erforderlich. als die Erde ganz trocken wurde.

Die Anlage ist auch nicht anspruchsvoll für Top-Dressing. Es ist ausreichend, die Wurzel im Frühjahr mit einem komplexen Mineraldünger zu behandeln, was zu einer intensiven Blüte beiträgt. Außerdem reagiert der Busch mehrmals pro Saison gut auf die Ausbringung von organischem Dünger.

Wie man eine Spirea pflanzt

Beschneiden von Spirea

Ein wichtiger Bestandteil der Pflanzenpflege ist das regelmäßige Beschneiden. Mit dieser Prozedur können Sie die richtige Spreizkrone formen und die Blüte stimulieren. Der Schnitt erfolgt im Herbst nach der Blüte. Zu lange Triebe und Spitzen von gefrorenen Zweigen müssen gekürzt werden. Dies ist notwendig, damit die Spirea mit dem Einsetzen des Frühlings mit neuer Kraft wächst, was dem Busch zugute kommt.

Wenn Spiraea schon ein ansehnliches Alter hat - mehr als 7 Jahre - dann sollte es radikaler beschnitten werden. In seinem Verlauf sollte man ohne Mitleid alle alten Triebe entfernen, die nur das Wachstum des Busches hemmen. Das Fehlen eines regelmäßigen Schnittes führt dazu, dass die Pflanze wie gepflegtes Dickicht mit seltenen und kleinen Blüten aussieht.

Wintervorbereitungen

Wangutta Spirea ist eine frostresistente Pflanze, die erst bei Temperaturen unter -45 ° C stirbt Solche Erkältungen sind in mittleren Breiten sehr selten. Daher muss der Strauch mit Ausnahme des Anbaus in den nördlichen Regionen nicht für die Überwinterung vorbereitet werden. Bei jungen Setzlingen, die noch keine Zeit hatten, kräftiger zu werden, kann eine zusätzliche Erwärmung erforderlich sein. Dazu werden ihre Zweige zu einem Bündel verbunden, das mit einer alten Decke oder einem alten Tuch umwickelt werden kann.

Pflanzenkrankheiten und Schädlinge

Vangutta hat eine gute Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge. Aber Bei erhöhter Luftfeuchtigkeit und unsachgemäßer Pflege können Schädlinge wie:

  • Mädesüßes Sägeblatt;
  • Blattläuse;
  • Nierenkallis;
  • Spinnmilbe.

Beim ersten Anzeichen des Auftretens dieser Parasiten ist es notwendig, die betroffenen Pflanzenteile zu entfernen, um die Ausbreitung von "ungebetenen Gästen" zu verhindern. Danach wird der Busch mit speziellen Insektiziden behandelt. Sie wirken gegen Schädlinge, so dass sich Spirea nach einer Infektion mit Schädlingen durch deren rechtzeitige Zerstörung schnell erholt.

Möglichkeiten zur Verwendung von spirea in der Landschaftsgestaltung

Landschaftsarchitekten empfehlen Wangutta in drei VariantenDamit diese blühende Pflanze am spektakulärsten aussieht:

  • in künstlichen Stauseen (in diesem Fall wird die Spirea zu einer Art Analogie einer Trauerweide, die nur mit einer Kaskade von Blumen geschmückt ist);
  • als Absicherung;
  • Mitten in einem Blumengarten oder Rasen.

Dies ist natürlich nur eine der Möglichkeiten, die Website zu dekorieren. Nachdem Sie Ihre Vorstellungskraft gezeigt haben, können Sie Ihre eigene originelle Komposition erstellen.

Regeln für die Kombination mit anderen Pflanzen

Spirea ist perfekt mit anderen Pflanzen kombiniert - sowohl blühende als auch dekorative Laubpflanzen. Die schneeweißen Blütenblätter eignen sich hervorragend als Hintergrund für ein Blumenbeet. Auch in Gesellschaft von Nadelbäumen macht Spirea Wangutta eine gute Figur - Thuja, Eibe, Wacholder, Zierfichte. Dieser Strauch eignet sich auch zum Dekorieren von Baumstämmen - zum Beispiel Flieder.

Wie sich Spirea durch Stecklinge ausbreitet (Video)

Die besonderen positiven Eigenschaften von Wangutta spirea sind seine Frostbeständigkeit, aufgrund derer sich die Pflanze in der mittleren Spur gut anfühlt, sowie ihr wunderschönes Aussehen. Mit schneeweißen Blütenständen bedeckte fallende Triebe bilden spektakuläre Kaskaden. Um die Dekorativität der Pflanze zu erhalten, muss jedes Jahr ein Herbstschnitt durchgeführt werden. Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen der Schönheit von Spirea und der Sorgfalt, mit der sie gepflegt wurde.


Sehen Sie sich das Video an: Babaloos - 130 Eine Feine Nase Deutsch (Juni 2021).