Rat

Salat mit grünen Tomaten und Paprika


Grüner Tomatensalat ist ein köstlicher Snack, der Ihre Winterdiät abwechslungsreich macht. Zur Verarbeitung werden Tomaten genommen, die keine Zeit zum Reifen hatten. Es wird jedoch nicht empfohlen, Früchte mit einer ausgeprägten grünen Farbe zu verwenden, da dies auf das Vorhandensein toxischer Substanzen hinweist.

Salatrezepte mit grünen Tomaten und Paprika

Eine der Hauptzutaten in Wintersalaten ist Paprika. Seine Verwendung verleiht dem Snack einen süßlichen Geschmack. Salate werden aus unreifen Tomaten und Paprika durch Kochen oder Einlegen von Gemüse zubereitet. Eine Wärmebehandlung kann die Lagerzeit der Werkstücke verlängern, ebenso wie die Zugabe von Essig.

Peperoni-Rezept

Peperoni sind ein wesentlicher Bestandteil in heißen Salaten. Wenn Sie damit interagieren, sollten Sie die Vorsichtsmaßnahmen beachten, da einige Sorten von Peperoni nach einem Kontakt Hautreizungen verursachen.

Sie sollten es auch vorsichtig in die Nahrung einnehmen, insbesondere bei Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Nieren- und Lebererkrankungen. Peperoni steigern in kleinen Mengen den Appetit und haben desinfizierende Eigenschaften.

Sie können einen Salat aus grünen Tomaten mit Paprika für den Winter in der folgenden Reihenfolge zubereiten:

  1. Zunächst wird ein Vorratsbehälter vorbereitet, dessen Funktionen von einem Glas ausgeführt werden. Es muss mit Backpulver gewaschen und in einem Wasserbad oder Ofen wärmebehandelt werden.
  2. Dann schneiden Sie die grünen Tomaten in Viertel, die 3 kg dauern.
  3. Die resultierende Masse wird zweimal mit kochendem Wasser gegossen, das abgelassen wird.
  4. Paprika (zwei von jeder Art) werden in zwei Hälften geschnitten und aus Samen geschält.
  5. Die Karotten schälen und in dünne Stangen schneiden.
  6. Der Knoblauchkopf ist in Nelken unterteilt.
  7. Frischer Dill, Petersilie, Koriander oder andere nach Geschmack werden aus Grüns verwendet.
  8. Zum Beizen wird eine Salzlösung vorbereitet, die ein paar Liter Wasser, ein halbes Glas Salz und ein Glas Zucker enthält.
  9. Nach dem Beginn des Kochens wird der Flüssigkeit ein Glas Essig zugesetzt.
  10. Die Gläser werden mit vorbereitetem Gemüse gefüllt, wonach die Marinade hinzugefügt wird.
  11. Zum Verschließen der Behälter werden Eisendeckel und ein Schlüssel verwendet.

Kohlrezept

Um einen Gemüsesalat für den Winter zu erhalten, wird Weißkohl genommen, der im Herbst reift. In Kombination mit Paprika und grünen Tomaten ist es ein vielseitiger Snack für die Winterdiät.

Das Verfahren zur Zubereitung eines solchen Salats ist wie folgt:

  1. Noch nicht reife Tomaten (2 kg) werden in große Stücke geschnitten.
  2. Ein 2 kg schwerer Kohlkopf wird in schmale Streifen geschnitten.
  3. Ein halbes Kilo Zwiebeln und Paprika werden zu halben Ringen zerbröckelt.
  4. Das Gemüse wird gemischt, 30 g Salz werden hinzugefügt und 6 Stunden stehen gelassen.
  5. Dann müssen Sie die resultierende Flüssigkeit ablassen.
  6. Ein Glas Zucker und 40 ml Essig werden zu der Mischung gegeben.
  7. Dann sollte das Gemüse 20 Minuten bei schwacher Hitze gedünstet werden.
  8. Der zubereitete Salat wird auf die Gläser verteilt und für den Winter geschlossen.

Rezept mit Gurken und Karotten

Am Ende des Sommers wird ein Salat für den Winter zubereitet, der Gurken, Karotten und unreife Tomaten enthält. Wenn braune Tomaten verfügbar sind, können sie auch verwendet werden. Der Salat mit grünen Tomaten und Paprika wird in der folgenden Reihenfolge zubereitet:

  1. Zuerst müssen Sie die Gurken in Ringe schneiden, was ein Kilogramm dauert. Wenn die Scheiben zu groß sind, werden sie in zwei weitere Stücke geschnitten.
  2. Für ein Kilogramm grüne und braune Tomaten müssen Sie in Viertel oder halbe Ringe zerbröckeln.
  3. Ein halbes Kilo Zwiebeln wird in halbe Ringe gehackt.
  4. Karotten (auch ein halbes Kilogramm) werden in Würfel geschnitten.
  5. Alle Komponenten mit Ausnahme der Tomaten werden 15 Minuten bei schwacher Hitze gedünstet.
  6. Dann werden Tomaten in die Gesamtmasse gegeben, die weitere 10 Minuten auf dem Feuer bleibt.
  7. Salz und Gewürze werden dem resultierenden Salat nach Geschmack zugesetzt.
  8. Vor dem Einmachen 2 große Esslöffel Essig und 5 Esslöffel Pflanzenöl zum Salat geben.

Rucola-Rezept

Rucola ist ein würziges Salatkraut. Es wird in hausgemachten Zubereitungen verwendet, um Gerichten einen würzigen Geschmack zu verleihen. Rucola wirkt sich positiv auf das Immunsystem und die Verdauung aus, reduziert die Zuckermenge im Blut und stabilisiert das Wasser-Salz-Gleichgewicht.

Grüner Tomatensalat mit Rucola wird nach folgendem Rezept zubereitet:

  1. Paprika (2,5 kg) wird in vier Stücke geschnitten und die Samen werden entfernt.
  2. Unreife Tomaten (2,5 kg) werden in Scheiben geschnitten.
  3. Karotten (3 Stück) werden in dünne Streifen geschnitten.
  4. Ein Pfund Zwiebeln sollte in Ringe geschnitten werden.
  5. Rucola (30 g) muss fein gehackt werden.
  6. Vier Knoblauchzehen werden in dünne Scheiben geschnitten.
  7. Die Zutaten werden gemischt und in Gläser gefüllt.
  8. Um eine salzige Füllung zu erhalten, wird ein Liter Wasser gekocht, in das 50 g grobes Salz und ein halbes Glas Zucker gegossen werden.
  9. 75 g Essig werden zu der heißen Flüssigkeit gegeben, dann werden die vorbereiteten Behälter damit gegossen.
  10. Von den Gewürzen werden ein Lorbeerblatt und eine Mischung aus Paprika in Gläser gegeben.
  11. Die Behälter werden mit einem Schlüssel aufgerollt und vollständig abkühlen gelassen.

Salat in Tomatenmark

Eine ungewöhnliche Füllung für einen Gemüsesalat für den Winter ist Tomatenmark. Mit seiner Verwendung wird das Rezept zum Erhalten von Rohlingen wie folgt:

  1. Unreife Tomaten (3,5 kg) werden in Scheiben geschnitten.
  2. Ein halbes Kilo Zwiebeln zerbröckelt in halben Ringen.
  3. Ein Kilogramm Paprika wird der Länge nach in mehrere Stücke geschnitten und die Samen entfernt.
  4. Ein Kilogramm Karotten wird mit einer Reibe eingerieben.
  5. Die Zutaten werden gemischt und auf den Herd gestellt.
  6. Zuerst wird die Masse zum Kochen gebracht, wonach die Intensität des Feuers verringert und das Gemüse eine halbe Stunde lang gedünstet wird. Die Masse wird periodisch gerührt.
  7. Dann Sonnenblumenöl (1/2 l) in den Salat geben und weitere 15 Minuten schmoren.
  8. Nach der angegebenen Zeit müssen Sie gehackte Paprika (eine halbe Schote), Salz (2,5 große Löffel), Zucker (10 große Löffel), Tomatenmark (1/2 l) und Essig (4 Esslöffel) in einen Behälter geben.
  9. Die Masse wird nach dem Kochen eine Viertelstunde gerührt und gekocht.
  10. Der zubereitete Salat wird auf die Vorratsgläser verteilt.

Cobra-Salat

Der Cobra-Salat erhielt seinen Namen aufgrund des würzigen Geschmacks, der durch Meerrettich, Knoblauch und Chilischoten entsteht. Das Verfahren zu seiner Herstellung ist wie folgt:

  1. Zwei Kilogramm unreife Tomaten werden in Scheiben geschnitten, in einen Behälter gegeben und mit 80 g Essig und Salz versetzt.
  2. Paprika (0,5 kg) muss in große Stücke geschnitten werden.
  3. Drei Chilischoten werden aus den Samen geschält.
  4. Knoblauch (3 Köpfe) wird zu Nelken geschält, die in einem Brecher oder einer Presse zerkleinert werden.
  5. Meerrettichwurzel (0,1 kg) sollte geschält und gerieben werden.
  6. Die Zutaten werden gemischt und in Gläser gefüllt.
  7. Dann müssen Sie einen tiefen Topf oder ein Becken mit Wasser füllen, ein Tuch auf den Boden legen und den Behälter in Brand setzen.
  8. Gläser werden 10 Minuten lang in Behältern mit kochendem Wasser pasteurisiert und dann mit einem Schlüssel verschlossen.

Apfelrezept

Ein köstlicher Salat für den Winter wird aus einer Vielzahl von Gemüse- und Obstsorten hergestellt, die am Ende der Saison geerntet werden. Eine ungewöhnliche Zutat ist hier ein Apfel.

Der Prozess der Zubereitung von grünem Tomaten- und Apfelsalat umfasst die folgenden Schritte:

  1. Unreife Tomaten (8 Stück) werden viertelt.
  2. Zwei Äpfel sollten in Scheiben geschnitten und die Schalen und Schoten herausgeschnitten werden.
  3. Zwei Paprika werden in schmale Streifen geschnitten.
  4. Zwei Karotten in Scheiben schneiden.
  5. Ein paar Zwiebeln müssen in halben Ringen zerbröckelt werden.
  6. Schneiden Sie vier Knoblauchzehen in zwei Hälften.
  7. Die Zutaten werden gemischt und in Glasbehälter gegeben.
  8. Um Gemüse zu marinieren, stellen Sie ein paar Liter Wasser ins Feuer.
  9. 12 Esslöffel Zucker und 3 Esslöffel Kochsalz werden in einer Flüssigkeit gelöst.
  10. Wenn der Kochvorgang beginnt, wird der Brenner ausgeschaltet und ein Glas Essig in die Salzlösung gegeben.
  11. Das Gemüse wird mit Marinade gegossen und die Gläser werden 10 Minuten lang in einem Topf mit kochendem Wasser pasteurisiert.

Multicooker-Rezept

Die Verwendung eines Slow Cookers erleichtert die Zubereitung von Salat für den Winter. Dieses Rezept sieht folgendermaßen aus:

  1. Zehn unreife Tomaten werden in Würfel geschnitten.
  2. Drei Zwiebelköpfe sollten in halbe Ringe geschnitten werden.
  3. Drei Karotten werden gerieben.
  4. Ein wenig Pflanzenöl wird in einen Slow Cooker gegossen und die Zwiebeln und Karotten werden einige Minuten lang gebraten.
  5. Als Füllung wird Ketchup verwendet, der unabhängig hergestellt wird. Sie können es mit 2 geschnittenen Tomaten, geschältem Paprika und 2 Knoblauchzehen bekommen. Diese Komponenten werden eine Stunde lang gebacken.
  6. Dann werden sie in einem Mixer zusammen mit einer Chili-Pfeffer-Schote gemahlen, ein paar Esslöffel Zucker und Oregano werden hinzugefügt.
  7. Die resultierende Masse wird eine halbe Stunde bei schwacher Hitze gekocht.
  8. Dann werden Zwiebeln, Karotten und grüne Tomaten in die Tomatenmasse gegeben.
  9. Schalten Sie für die nächsten 2,5 Stunden den "Löschmodus" ein.
  10. Der vorbereitete Salat wird in sterilisierten Behältern ausgelegt.

Fazit

Köstliche Salate für den Winter werden aus verschiedenen saisonalen Gemüsen gewonnen. Neben grünen Tomaten und Paprika benötigen Sie Kräuter, Knoblauch und Marinade. Würziger sind die Werkstücke mit Paprika und Meerrettich. Der Salat bekommt durch Karotten und Kohl einen süßlichen Geschmack. Zum Abschmecken Rucola, Petersilie und anderes Gemüse zu Gemüse geben. Der vorbereitete Salat wird in sterilisierte Gläser gegeben oder die Behälter werden in einem Wasserbad pasteurisiert.


Schau das Video: Bulgur bi Banadora Weizengrütze mit TomatenPaprika vegetarisches Bulgur Gericht (Dezember 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos