Ideen

Strenge Linien - Landschaft im regulären Stil


Landschaftskompositionen, die in diesem Stil ausgeführt werden, setzen eine ordnungsgemäße Anordnung der Elemente in Bezug auf eine bestimmte gegebene Achse oder Hauptachse voraus. Darüber hinaus ist das Vorhandensein von strengen geometrischen Elementen der Landschaft hier obligatorisch. Bäume und Sträucher werden in quadratischen, rechteckigen oder schachbrettartigen Mustern gepflanzt. In diesem Fall müssen sie geschnitten werden, um die Form verschiedener geometrischer Formen zu erhalten (z. B. Kegel, Ellipsoid, Würfel, Pyramide usw.). Teiche haben in diesem Fall eine symmetrische, normalerweise rechteckige Form, und die Wege und Gassen sollten hier gerade, eben und klar sein.

Eines der wichtigsten Elemente des regulären Gartenstils sind die Stände in Form einer Komposition, die in einer horizontalen Ebene in einem bedeutenden offenen Raum hergestellt wird. Denken Sie daran, dass der Name "Parterre" aus den französischen Wörtern "par" und "terre" gebildet wurde, was "auf dem Boden" bedeutet. Der Stall selbst kann entweder Rasen oder Blumen oder Spitze sein oder aus Mustern verschiedener Farben bestehen. Ein normaler Stil in der Landschaftsgestaltung und ein Stall sind ohnehin eine sehr gute Kombination. Wenn Sie einen Stall in Ihrem Garten oder auf dem Territorium eines persönlichen Grundstücks benutzen, werden Sie sich nicht irren.

Der normale Gartenstil impliziert die Gestaltung des Geländes in einer präzisen und einfachen Richtung. In den meisten Fällen handelt es sich um einen schönen und mäßigen Rand, der aus mehreren Einjährigen besteht, die lange blühen. Dazu gehören Ringelblumen, Petunien und Bratsche. Geeignet ist auch eine Bordüre aus kriechenden Pflanzen, wichtig ist nur eine sorgfältige Kontrolle ihres Wachstums und eine obligatorische Einbuchtung vom Rasenrand. Oft kann containerisiertes Pflanzen verwendet werden. Die Behälter wiederum sollten aus Keramik sein, die richtige Form haben und in einer bestimmten Richtung und in Übereinstimmung mit der Symmetrie des gesamten regulären Stils in der Landschaftsgestaltung angeordnet sein.

Gärten können hier von hohen Mauern oder Hecken umgeben sein, aber manchmal können solche Elemente auch zwischen Zonen innerhalb des Geländes unterscheiden. In den meisten Fällen, wenn sich ein persönliches Grundstück an einem Hang befindet, können mehrstöckige Terrassen in die Landschaftsgestaltung einbezogen werden, die durch verschiedene Treppen und Brücken miteinander verbunden sind. Bei der Dekoration können Skulpturen, geschmiedete Zäune und Behälter mit Blumen verwendet werden.

Ein ausgesprochener Vertreter des normalen Landschaftsstils sind die Gärten von Versailles und der Löwenanteil der in Paris gelegenen Parks. Betrachten wir in diesem Zusammenhang unser Land, so sind dies zunächst die zahlreichen Garten- und Parkensembles von St. Petersburg und den angrenzenden Gebieten. Es gibt auch Kapitalanlagen, die in einem regulären Stil gebaut wurden.

Normaler Landschaftsstil

Regelmäßig angelegte Parks haben häufig zwei Hauptpunkte: den unteren, in dem sich der Eingang befindet, und den oberen, von dem aus Sie ein wunderschönes Gartenpanorama sehen können. In diesem Fall spielt, wenn sich der Park in derselben Ebene befindet, ein mehrstöckiges Gebäude, beispielsweise ein großer Palast, die Rolle des höchsten Punkts.

Wir können also sagen, dass das Grundprinzip eines regulären Stils eine Kombination aus Ordnung und Regelmäßigkeit in allem ist. Der im französischen Stil angelegte Park wird nach einem einzigen Plan angelegt, der der gesamten Idee entspricht. Alle Linien eines solchen Parks haben eine geometrisch regelmäßige Form, und seine Pfade sind immer gerade, und selbst die Biegelinien dieser Pfade werden mit einem Kompass auf den Plan gezeichnet. Ein Park im regulären Stil erfordert immer eine ständige Pflege, da er sonst einfach abnimmt. Wir empfehlen Ihnen, etwas über eine Pflanze wie Geflügel zu lernen.

Normaler Stil in der Landschaftsgestaltung (20 Fotos)