Fragen und Antworten

Wie man zu Hause Zitrone anbaut


Zitrone ist ein immergrüner Baum mit schönen, duftenden Blüten und natürlich köstlichen Früchten. Es ist natürlich eine gewisse Schwierigkeit, sich darum zu kümmern. Ein Baum fordert Licht, Bodenbeschaffenheit und Feuchtigkeit sowie andere Faktoren. Ich habe gute Erfahrungen mit dem Anbau von Zitrone zu Hause gemacht und bin bereit, sie mit anderen zu teilen. Haben Sie Interesse? Wer ist noch bereit, Zitrone anzubauen oder wächst sie bereits?

Antworten:

Zitrone mag weder heiße, trockene noch sogar kalte Luft. Im Winter halte ich einen Baum am Fenster, weg vom Fenster, im Sommer schütze ich ihn vor direkter Sonneneinstrahlung, ich stelle eine Dose Wasser daneben. Da die Pflanze liebt, versuche ich sie so wenig wie möglich zu stören, nicht zu kippen, nicht zu bewegen. Ich gieße die Zitrone im Winter 2 mal pro Woche, im Sommer - täglich, aber nicht sehr viel. Ich sprühe die Pflanzen auch einmal pro Woche mit einer Spritzpistole. Ich füttere die Pflanze einmal im Monat mit Kuh- oder Vogelkot. Ich beschneide die Pflanzen im März und entferne alte, trockene Triebe.


Sehen Sie sich das Video an: Zitronenbaum selber ziehen - exotische Pflanzen züchten Anleitung Zitronenpflanze aus Kern - DIY (Juni 2021).