Pflanzen

Wie eine helle Herbstblume "Gelenium" wachsen


Die wundervollen Blüten von Gelenium während des Herbstes werden Sie an den vergehenden Sommer erinnern. Gleichzeitig tragen sie dazu bei, die Landschaftsgestaltung des Ferienhauses noch attraktiver zu gestalten.

Allgemeine Beschreibung

Gelenium ist eine Staude. Die Blüte erfolgt von Juli bis Oktober. In der Länge erreicht die Pflanze 70-150 Zentimeter. Abhängig von der Sorte kann die Farbe der Blütenblätter sein:

  • orange
  • rot;
  • gelb;
  • braunrot.

Der Blütenstand ist Kamille. Das Zentrum ist konvex. Die Ränder der Blütenblätter sind lockig.

Der Geburtsort der Pflanze ist Mittel- und Nordamerika. Gelenium hat kein mehrjähriges Rhizom. Blütentragende Stängel sterben im Winter ab. Im unterirdischen Teil des einjährigen Stiels befinden sich zu dieser Zeit Rosetten mit Blättern. Im nächsten Jahr erscheint daraus ein blütentragender Stängel. Somit fehlt der Busch als solcher, es gibt nur viele vereinigte selbständige Pflanzen.

Die Stängel werden 160 cm hoch, gerade und verzweigen sich oben. Die Blätter sind lanzettlich und in der nächsten Reihenfolge angeordnet. Achänen haben eine leichte Pubertät, länglich-zylindrisch. Blütenstände sind Körbe.

Sortensorte

Im Juli blüht eine der beliebtesten Sorten von Gelenium - "Moerheim Beauty". Es zeichnet sich durch eine ungewöhnliche bronze-rote Blütenfarbe aus. In der Höhe erreicht das Gelen der vorgestellten Art 90 cm.

Am Ende des Sommers können Sie die Blüte folgender Sorten genießen:

  • "BaudirektorLinne", rotbraune Blüten (Pflanzenhöhe - 130 cm);
  • "Waltraud", gelbbraune Blüten (Pflanzenhöhe - 80 cm);
  • "Koenigstiger", gelbe Blüten mit rotem Rand (Pflanzenhöhe - 120 cm);
  • Magnificum, erreicht eine Höhe von 80 cm, eine niedrig wachsende Sorte, die Mitte ist gelb.

Im Herbst gedeihen Sorten wie Sonnenwunder und Septembergold. Die erste Sorte hat erstaunlich schöne orange Blüten, in der zweiten Sorte haben die Blüten eine gelbe Farbe.

Fotogalerie





Verwenden Sie im Land

Gelenium blüht im August, aber es gewinnt genau im Herbst an Helligkeit. Die Pflanze sieht gut aus in Gruppenpflanzungen.

Gelenium sollte auf leicht angefeuchteten, nährstoffreichen Böden gepflanzt werden. Wenn der Boden schwer ist, werden Kompost und Sand benötigt.

Die beste Option zum Platzieren von Blumen auf dem Gelände ist in der Nähe des Zauns. Dort sind sie zuverlässig vor Niederschlag geschützt und sehen sehr attraktiv aus. Häufig bedeckt Gelenium hässliche Nebengebäude.

Sie können eine Blume auch einzeln oder in Gruppen in der Nähe von Ziersträuchern im Hintergrund von Blumenbeeten pflanzen. Die Pflanze passt gut zu Astern, die im Herbst blühen. Gelenien sehen in Sträußen sehr gut aus.

Gelenium: Beschreibung und Pflege

Wichtig! Schnittblumen sollten erst blühen, sonst öffnen sie sich nicht im Wasser.

Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die Schaffung eines lebendigen und schönen Blumengartens im Herbst zu lesen.

Kombination mit anderen Pflanzen

Sie können Gelenium und in Kombination mit Stauden im Blumenbeet verwenden. Gleichzeitig sollte es sich in der Mitte oder im Vordergrund des Blumengartens befinden. Stellen Sie nach Auswahl der angezeigten Option sicher, dass andere Pflanzen das Geleniumwachstum nicht beeinträchtigen. Vor dem Hintergrund von Blumenbeeten sieht die Pflanze gut aus. Die besten Nachbarn für ihn werden sein:

  • Mauerpfeffer;
  • Delphinien;
  • Rudbeckia;
  • Astern
  • schneeweiße Phlox.

Gelenium sieht interessant aus mit Geichera, Ringelblumen, Gerüsten, Goldruten und Schafgarben.

Eine andere Möglichkeit ist, in der Nähe eines Teiches oder Teiches zu landen.

Gelenium kann sowohl in Kombination mit Pflanzen verwendet werden, die das gleiche Farbschema aufweisen (Figelius Cape, Ringelblumen, Goldrute), als auch mit weißen Blüten.

Landung und Pflege

  • Der Boden wird im Frühjahr vorbereitet. Sie graben es bis zu einer Tiefe von 30 cm und machen Kompost. Sämlinge werden aus den Töpfen genommen und 5 Minuten in Wasser gelegt. Es ist wichtig, dass die Wurzeln Feuchtigkeit aufnehmen. Die Grube sollte 2 mal größer sein als der Wurzelballen. Es ist nicht notwendig, das Gelenium tief zu vertiefen, es reicht von der gleichen Tiefe wie im Topf.
  • Bei trockenem Wetter müssen die Pflanzen gegossen werden. Tropfbewässerung sollte bevorzugt werden.
  • Gelenium, dessen Landung nicht schwierig ist, hat besondere Pflegeanforderungen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, wie Pflanzen in der Natur existieren. Sie brauchen fruchtbare und feuchte Böden. Blumen haben einen hohen Lichtbedarf. Im Halbschatten blühen Pflanzen mit roten Blütenblättern nicht, aber Sie können unter solchen Bedingungen versuchen, Pflanzen mit gelben Blütenblättern zu züchten. In trockenen Zeiten wird zweimal pro Woche gegossen.
  • Es ist erwähnenswert, dass sich Gelenien in Blumenbeeten mit enger Passform gut anfühlen. Im Vordergrund können Sie untergroße Arten in den Hintergrund stellen - groß. Auf dem Rasen sehen Bandwürmer großartig aus. Dies erfordert jedoch zusätzliche Sorgfalt in Form einer rechtzeitigen Bewässerung.
  • Blumen werden für die Einführung von Mineral-Dressings dankbar sein, ein paar Mal pro Saison ist genug. Nach drei Jahren findet eine Transplantation statt - die Büsche altern schnell. Es wird jedoch empfohlen, es im Herbst durchzuführen.
  • Wenn Sie Gelenium anbauen, müssen Sie wissen, dass der Busch trotz sorgfältiger Pflege keine Überwinterung verträgt. In schnee- und frostfreien Wintern gefrieren die Blumen schnell. Es ist anzumerken, dass in diesem Fall der Zustand von Pflanzen, die unter Verwendung anderer Sorten, beispielsweise Bigelow, erzeugt wurden, schlechter ist.
  • Im Winter wird der Boden in der Nähe der Pflanze mit Sägemehl und Moos gemulcht. Oberseite ist mit Lutrasil bedeckt. Im Winter wird ein Schnitt empfohlen.

Nützliche Tipps zur Pflege von Gelenium

  • Der Erwerb von Sämlingen sollte im Frühjahr erfolgen. In diesem Fall müssen die Pflanzen gesund sein.
  • Für Gelenium ist der Schatten katastrophal. Er braucht den ganzen Tag die Sonne.
  • Um im Frühjahr ausgedehnte Sträucher zu erhalten, werden die Triebspitzen gezupft.
  • Der Boden muss nährstoffreich sein.

Sträucher werden im Frühjahr oder Herbst verjüngt. Dazu wird die Pflanze ausgegraben, dann geteilt und erneut gepflanzt.





Zuchtmethoden

Die Fortpflanzung erfolgt oft vegetativ. Der Busch selbst scheint in Buchsen auseinander zu fallen. Wenn Sie die Fortpflanzung durch Samen verwenden, müssen diese geschichtet werden. Aus diesem Grund erfolgt die Aussaat im Winter. Rillen sollten im Voraus vorbereitet werden, sobald der Boden gefroren ist.

Samen werden in die Rillen gelegt und dann wird Humus darauf gelegt. Blütenpflanzen kommen nur im Sommer vor. Bei der Pflanzung von Frühjahrssämlingen ist mit einer Blüte der Sämlinge erst im zweiten Jahr zu rechnen. Von Juni bis Juli können Stecklinge bewurzelt werden.

Chic Gelenium

Gelenium kann im Herbst genossen werden, wenn viele Pflanzen bereits verblasst sind. Der Hauptvorteil der Pflanze ist die reichliche Blüte. Eine sorgfältige Pflege ist nicht erforderlich, eine rechtzeitige Bewässerung ist ausreichend.


Sehen Sie sich das Video an: Buttercreme Blumen aufspritzen - Torte mit Buttercreme Blumen dekorieren - Kuchenfee (Juni 2021).