Tricks

Haworthia: Merkmale der Art und Merkmale des Anbaus


Havortianischer Clan (Haworthias) gehört zur Familie der Liliaceae (Liliáceas), wenn wir uns an die klassische Klassifikation halten und nach phylogenetischer Haworthia zur Familie der Asphodel gehören (Asphodelaceas).

Diese Gattung ist sehr zahlreich. Nach verschiedenen Schätzungen bezieht sich Haworthia auf 70 bis 90 in Südafrika endemische Pflanzenarten. Da die Pflanze zur selben Familie wie Aloe gehört, leben sie in ungefähr derselben Umgebung und sehen sich sehr ähnlich. Die Gattung dieser Pflanzen ist nach dem Botaniker aus England Adrian Hayworth benannt. Henri Duvall nannte es 1809 so.

Bayer M. B. hat die Gattung nach Blütenstruktur und Blütenart in 3 Untergattungen unterteilt:

  1. Haworthia (Haworthia; 45 Arten gehören dazu). Diese Gruppe umfasst Arten: Haworthia zantneriana, Haworthia pulchella, Haworthia arachnoidea, Haworthia truncata, Haworthia retusa.
  2. Hexangulares (Hexangulares; 17 Arten gehören zu dieser Untergattung). Diese Gruppe umfasst Haworthia scabra,
  3. Haworthia coarctata, Haworthia venosa, Haworthia fasciata und Haworthia attenuata,
  4. Robustipendiculares (Robustipedunculares; 5 Arten gehören dazu). Diese Gruppe wird durch Haworthia pumila, Haworthia minima und Haworthia marginata vertreten.

Haworthia ist eine mehrjährige Sukkulente mit einem unscheinbaren Aussehen und einem Durchmesser von 3-10 cm. Die Höhe der Pflanze beträgt weniger als 20 cm. Die Blätter fast aller Sorten bilden Rosetten. Meist sind die Blätter lanzettlich, manchmal faltig. Manchmal haben sie Querstreifen auf dem Rücken. Einige von ihnen auf der Vorderseite haben Längsspuren, die wie Fenster durchscheinen.

Fotogalerie





Wachsende Sukkulenten

Wie lässt sich Haworthia anbauen, damit uns eine süße, fast exotische Pflanze mit ihrem ursprünglichen Aussehen entzückt? Dies ist nur dann schwierig, wenn Sie wenig Zeit damit verbringen und die grundlegenden Kultivierungsregeln nicht befolgen. Wenn Sie der Landtechnik folgen und der Pflanze maximale Entwicklungsmöglichkeiten bieten, erhalten Sie ein hervorragendes Ergebnis.


Arten von Haworthia

Zunächst möchte ich die Art der Pflanze hervorheben, die Sie am bequemsten anbauen werden.

Unter diesen Pflanzen kann man jene Arten bemerken, deren Existenz sie zuvor nicht erwartet hatten. Das unterscheidet Sukkulenten von anderen.

Also, die bekanntesten und beliebtesten Arten von Haworthia.

Gestreift

Eine mehrjährige krautige Pflanze, die aus dichten Basalrosetten besteht und keinen Stamm hat. Die Blätter zeichnen sich durch Originalität aus und bilden fast ausschließlich eine Ausbuchtung auf der Oberfläche, die sich in weißen Querstreifen auflöst. Der obere Teil der Blätter dieser Art ist glatt.

Die Blüte von Sukkulenten ist nicht besonders attraktiv, und es ist nicht notwendig, wenn es ein so ernstes Aussehen gibt.

Twisty

Mit anderen Worten, es ist nur eine gewundene Aloe, die sich stark von der Topfpflanze unterscheidet, die wir früher an unseren eigenen Fenstern gesehen haben. Ein kleiner Stamm, kurze Blätter, Wölbungen und sogar kleine „Warzen“ - all dies macht die Pflanze noch einzigartiger.

Haworthia: Merkmale der Landung und Pflege

Mosaik

Chess haworthia, wie es auch genannt wird, ist eine praktisch stammlose Pflanze, die eine basale Rosette mit sehr schönen Blättern bildet. Die spiralförmige Anordnung, die interessante Form und das Schärfen an den Rändern, die nach außen gewölbten Formen und das unglaubliche Muster auf der Oberfläche sind die Hauptunterscheidungsmerkmale der Pflanze, die Ihren „Garten auf der Fensterbank“ schmücken wird.


Eine große Anzahl von Haworthia-Arten kann stundenlang in Betracht gezogen werden, und zwar nicht nur wegen der großen Anzahl, sondern auch, weil Sukkulenten sehr attraktiv sind und die Zeit ihrer Untersuchung unbemerkt vergeht.

Zusätzlich zu den verschiedenen von uns angegebenen Arten empfehlen wir Ihnen, auf andere, gleichermaßen interessante zu achten: Haworthia Kleikaya, Limolistnaya, Reinvardta, Pearl, Terkovidnaya, Spider-like und andere.

Wenn Sie jede Art sorgfältig untersuchen, werden Sie sehr überrascht sein, da einige Pflanzen sich so stark von ihren Verwandten unterscheiden, dass es sogar unmöglich ist, sie sofort einem einzigen Nachlass zuzuordnen.

Pflanzenpflege

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Haworthia anzubauen und zu Hause zu vermehren, müssen Sie eine Reihe von Anforderungen kennen, die für die richtige Entwicklung von Sukkulenten ständig eingehalten werden müssen.

Temperatur

Es stellt sich heraus, dass die moderate Temperatur während der gesamten warmen Jahreszeit am besten für Haworthia geeignet ist. Bemerkenswert ist auch, dass unsere Pflanze in dieser Zeit schwere Tropfen bevorzugt. Wenn wir über die Winterperiode sprechen, sollte die Temperatur stark vom Sommer abweichen (+ 22 + 26 ° C) und auf + 11 + 12 ° C eingestellt sein. Aber es ist gut, dass dies keine einschränkenden Indikatoren sind, da der Sukkulente normalerweise eine Temperatur von + 18 ° C ausgesetzt ist.

Beleuchtung

Die Pflanze bevorzugt eine gute, auch helle Beleuchtung, jedoch nicht bei direkter Sonneneinstrahlung. Es ist am richtigsten, den Topf auf dem Ost- oder Westfenster zu platzieren, aber es ist sehr unerwünscht, ihn auf der Nordseite zu installieren, da die Haworthia ihr dekoratives Aussehen schnell verlieren wird.

Bewässerung und Feuchtigkeit

Vielleicht fangen wir mit der Feuchtigkeit an und sagen sofort, dass die Pflanze keine besonderen Anforderungen an diesen Faktor hat. Die Hauptsache ist, den Raum im Sommer und manchmal in der kalten Jahreszeit ständig zu lüften, da die Haworthia saubere und frische Luft benötigt.

Wenn Sie das Thema Bewässerung ansprechen, benötigen Sie vorbereitetes Wasser, beruhigt und weich. Das Gießen wird selten erforderlich sein, nur um den oberen Boden im Topf zu befeuchten. Im Winter kann die Bewässerung praktisch eingestellt werden, indem der Boden in ein paar Monaten etwa ein Mal angefeuchtet wird.

Boden und Dünger

Es ist richtig, eine spezielle Bodenmischung für Sukkulenten zu verwenden, um Haworthia anzupflanzen und zu züchten, aber Sie können die Mischung immer selbst zubereiten. Sie müssen Sand mit Krümelstein nehmen und mit Torf und Humus, Blatt- und Rasenboden mischen.

Der Dünger wird mit einer speziellen Verbindung hergestellt, die immer im Wildlife Store erhältlich ist (Dünger für Sukkulenten). Es sollte zusammen mit dem Gießen streng im Sommer 1 Mal pro Monat angewendet werden.


Wie man Haworthia transplantiert

Wenn es an der Zeit ist, eine kleine und hübsche Pflanze zu verpflanzen, wird dieser Vorgang am besten im Frühjahr durchgeführt. Wählen Sie einen etwas größeren Topf zum Umpflanzen.

Es gibt nur wenige Empfehlungen, die Hauptsache ist die richtige Bodenmischung und die Form des Topfes mit hochwertiger Drainage.

Sukkulenten züchten

Wir empfehlen die Reproduktion mit Tochtersteckdosen - der einfachste und korrekteste Weg. In diesem Fall werden die Sockel vorsichtig abgeschnitten oder einfach von der Mutterpflanze gelöst, jedoch immer mit einem Teil des Wurzelsystems.

Sie können die Pflanze pflanzen und in separaten Blättern, die geschnitten, mit Asche oder Kohle bestäubt und 2-3 Tage lang getrocknet werden. Dann erfolgt eine Landung im Sand oder auf lockerem Boden. Das erste Gießen nach dem Pflanzen - erst nach 15-20 Tagen, wenn der Schnitt Wurzeln gibt.

Obwohl sich einige Arten in bestimmten Angaben zur Agrartechnologie unterscheiden, haben wir in der Praxis herausgefunden, dass das Wachsen von Haworthy kein Problem darstellt.





Arten von Haworthia auf dem Video

Wachsende Havortien an einem Fenster zu Hause führen zu einem hervorragenden Ergebnis. Sie müssen nur auf einige unserer Tipps hören und eine Pflanze lieben, in die Sie Ihre eigene Kraft und ein Stück Seele stecken.


Sehen Sie sich das Video an: ハオルチアHaworthia鷹の爪etc頑健な硬葉系のクローズアップSucculent plants多肉植物ビデオ (Juni 2021).