Ideen

Pergolen aus Polycarbonat


Beachten Sie, dass sie in jedem Bereich der aus Polycarbonat gefertigten Laube einfach hervorragend und sehr originell aussehen. Sie ermöglichen es Ihnen, das Erscheinungsbild eines Innenhofs oder sogar eines Gartens erheblich zu verändern - dies ist die Schaffung von Gemütlichkeit und Komfort.

Denken Sie nur daran, wie schön es an einem schönen Tag ist, sich im Schatten zu verstecken, wenn Sie in den Gartenpavillon gehen! Um nicht unbegründet zu sein, werden wir daher in der Tat die Hauptvorteile und -nuancen der Schaffung solcher Strukturen betrachten.

Wie man die Anlage benutzt

Es sollte auch bedacht werden, dass die Struktur noch attraktiver sein wird, wenn statten Sie es mit einem gewölbten Rippendach aus dem gleichen Polycarbonat aus. Indem Sie ein Vordach und / oder einen Pavillon aus Polycarbonat auf die Baustelle stellen, können Sie eine Art Sommerküche schaffen, in der Sie nicht nur gut essen, sondern auch ein Picknick unter sonnigem Himmel oder am Abend genießen können.

Eine Polycarbonatstruktur mit Ihren eigenen Händen herzustellen, ist in der Tat nicht besonders schwierig - wie sie sagen, würde es nur einen Wunsch geben, und alles andere wird sicherlich folgen! Dies ist besonders dann sinnvoll, wenn es keine Möglichkeit gibt, ein solches fertiges Gebäude zu kaufen. Obwohl der Preis im Prinzip nicht so hoch ist.


Vorteile von Polycarbonatdornen

Heute sind Gebäude aus Polycarbonat sehr beliebt.

Dafür gibt es viele Gründe, und die meisten davon werden wir gleich betrachten:

  • Ziemlich leichtes Design, mit dem Sie es fast überall im Land installieren können.
  • Schnelle Installation, bei der keine teuren Fachkräfte, die Anzahl der Personen sowie spezielle Ausrüstung für die Installation erforderlich sind.
  • Relativ niedriger Preis, der leicht mit dem Preis von Gebäuden aus anderen Materialien konkurriert.
  • Eine große Auswahl an externen Daten und Designs wird durch die Kombination verschiedener Baumaterialien mit Polycarbonat sowie der Eigenschaften von Polycarbonat selbst erzielt. In diesem Absatz können Sie jede Größe des Gebäudes und jede Form des Polycarbonatdaches sowie die Möglichkeit erwähnen, ein absolut einzigartiges Pavillondesign zu erstellen, das auf den technischen Eigenschaften des Materials basiert.

Darüber hinaus sollten die Vorteile nicht nur des Polycarbonat-Aufbaus, sondern auch des gesamten Materials berücksichtigt werden. Polycarbonat lässt sich leicht bearbeiten - schneiden, bohren, biegen. Außerdem hat das Material keine Angst vor Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit und direktem Wassereintritt sowie vor negativen Umwelteinflüssen. Polycarbonat überträgt perfekt Licht, ist ultraviolettbeständig und nicht brennbar, sehr stark, zuverlässig und langlebig, kann zur Schaffung offener Räume und geschlossener, sogar luftdichter Lauben und anderer Strukturen verwendet werden.

Wie Sie sehen können, ist es aufgrund dieser Liste von Vorteilen einfach, einen Pavillon aus Polycarbonat zu bauen. Aufgrund der Vorteile solcher Strukturen können Sie sich für diese Option entscheiden.

Fotogalerie






DIY Polycarbonat Pavillon Bau

Aufgrund der positiven technischen Eigenschaften des Materials sowie seines Erscheinungsbilds und seiner einfachen Handhabung, um eine Vielzahl von Designs zu erstellen, können wir den Schluss ziehen, dass eine Gartenstruktur aus Polycarbonat mit Ihren eigenen Händen recht schnell und einfach ist.

Werkzeug und Materialien

Wenn Sie sich entscheiden, selbst zu arbeiten, sollten Sie auf die Notwendigkeit eines Werkzeugs zur Materialbearbeitung und zur Errichtung einer Struktur achten. Hier ist es durchaus möglich, mit einem Standardsatz von Werkzeugen fertig zu werden, es sei denn, Sie fügen der Liste nur ein paar Dinge hinzu. Also, was Sie brauchen: einen Schleifer oder eine Kreissäge, einen Bohrer, einen Schraubendreher, ein Schweißgerät (vorzugsweise, aber nicht erforderlich), eine große Schere, einen Hammer, einen Satz Schraubendreher, eine Metallsäge, eine Holzsäge, einen Meißel, eine Schaufel. Außerdem diverse Kleinigkeiten und Verbrauchsmaterialien: Bohrer, Nägel, Holzleim, Schleifpapier, Schrauben (Metall, Holz, Samen), Farbe, Lack, Zementmörtel, Pinsel, Handschuhe, Lappen, Schrauben, Muttern und ggf. mehr Einige Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien, an die wir uns dabei definitiv erinnern werden.

Materialauswahl

Es ist am besten, eine Standardoption in der Hütte zu bauen, die nicht viel Zeit und Geld kostet, was bedeutet, dass wir nur Polycarbonat (Dachmontagesatz), einen Holzbalken, ein Brett und eine Schiene, ein Metallrohr und ein Metallprofil (Sockel) benötigen und Dachrahmen), Ziegel (Befestigung und Dekoration der Struktur).

Lage

Wie bereits erwähnt, kann der Pavillon aus Polycarbonat an der Stelle angebracht werden, die am besten zu Ihnen passt. Wenn Sie jedoch vorhaben, einen Haupturlaubsort oder ein großflächiges Gebäude zu errichten, empfehlen wir, auf den Boden des Standorts zu achten, an dem er installiert wird.

Dies sollte ein trockener und ebener Bereich sein, in dem sich kein Wasser ansammelt und in dem der Grundwasserspiegel niedrig genug ist. Es ist auch ratsam, einen Pavillon in der Nähe der Hauptgebäude im Halbschatten von Bäumen an einem Ort ohne Zugluft zu installieren. Die letzten Punkte dienen nur Ihrer persönlichen Bequemlichkeit.

DIY Polycarbonat Pavillon

Gebäudeinstallation

Um eine Polycarbonatstruktur ordnungsgemäß in Ihrem eigenen Ferienhaus zu installieren, müssen Sie einem bestimmten Algorithmus folgen. Es ist nichts kompliziertes daran, die Hauptsache ist, in den Prozess einzutauchen:

  • Stiftung oder Stiftung. Selbstverständlich kann die Hauptkonstruktion aus Ziegel und Polycarbonat oder aus Massivholz und Polycarbonat auf dem Fundament installiert werden oder eine bequeme Plattformbasis bilden. Wenn dies jedoch nicht erforderlich ist und Sie einen Standard-Pavillon für Entspannung, Mittagessen und Gesellschaft bauen, reicht es aus, die Stützrohre zu installieren, die als Grundlage für die gesamte Struktur dienen. Dazu müssen Sie das Gebiet an der Stelle messen, an der die Installation durchgeführt wird, Löcher bohren oder graben, um Rohre zu installieren und anschließend zu gießen. Anschließend die Stützrohre in die Gruben einbauen, richtig zentrieren und befestigen, Zementmörtel einfüllen und einige Tage trocknen lassen. Wenn Sie sich entscheiden, die Baustelle zu füllen, können Sie dies gleichzeitig mit der Installation der Rohre tun, um einen gemeinsamen Betonmonolithen zu erhalten und damit die gesamte Struktur miteinander zu verbinden.
  • Rahmen. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten: Einzelteile des Rahmens nacheinander befestigen oder den fertigen Rahmen an den Tragrohren befestigen. Sie haben die Wahl, da eine Person auch die Serieninstallation durchführen kann. Für die Installation des fertigen Rahmens des Pavillons ist ein Team von Personen oder sogar eine Spezialausrüstung erforderlich. Der Rahmen kann durch Schweißen oder Schrauben montiert und gesichert werden. Für eine garantierte Festigkeit empfehlen wir, zwei Optionen gleichzeitig zu verwenden - Verschrauben und Verschweißen.
  • Das Dach. Das Material ist bereits ausgewählt und muss für die Installation vorbereitet werden. Wir überlassen das Projekt, die Abmessungen, Formen und Schnitte Ihrem Ermessen, da diese Parameter und Nuancen nur von den persönlichen Anforderungen abhängen. Die Hauptsache ist, das Dach bergab (um Wasser abzulassen) und sehr fest, dicht und ohne Lücken zu befestigen. Dies kann mit Hilfe von Spezialschienen, Dichtungen, Manschetten, Blechschrauben oder Satz erfolgen. Wenn Sie daher mit den erforderlichen Werkzeugen und Verbrauchsmaterialien aus der Liste arbeiten, sollten Sie einen zuverlässigen und soliden Dachpavillon erhalten, der den Ort der Ruhe vor Unannehmlichkeiten schützt.
  • Innen. Dies sind Sitze, Rückenlehnen, ein Tisch, vielleicht einige Momente zusätzlichen Komforts. Wir werden das grundlegendste betrachten. In der Tat ist der gesamte Pavillon eine einzige Struktur und Konstruktion mit all seiner Füllung. Das heißt, es ist wünschenswert, dass die Rückenlehnen, die Sitze und der Tisch von innen befestigt werden und keinen tragbaren Charakter haben, wie dies häufig auf Innenhöfen oder in gewöhnlichen Erholungsbereichen der Fall ist. Alle diese Komponenten können aus jedem Material hergestellt werden, bevorzugt wird jedoch immer Holz. Monolith, Holz, gesäumtes oder unbesäumtes Brett, andere ähnliche Materialien - alles hängt von den persönlichen Anforderungen an die Gestaltung des Pavillons, seiner Funktionalität und seines Komforts ab. Nachdem das Material definiert wurde, muss es im Pavillon korrekt markiert, geschnitten und fixiert werden. Dies kann mit einer Säge, Bohrer, Bolzen, Schrauben, Schweißen erfolgen. Wir empfehlen dringend, Holzoberflächen mit Firnis und Firnis zu schleifen.
  • Anziehen. Ein solcher Pavillon ist an sich schon hübsch genug, aber es gibt immer die Möglichkeit, sein Aussehen leicht zum Besseren zu verändern. Für die Dekoration des Fundaments des Bauwerks haben wir einen Ziegel auf Lager, aus dem ein schönes Mauerwerk gefertigt wird. Die Metallteile sind lackiert, die Holzteile mit Beize und Lack überzogen. Im Inneren ist eine absolut abwechslungsreiche Dekoration möglich: frische Blumen, Blumentöpfe, Trockenblumen, Servietten, Tischdecken, spezielle Sets zum Essen, Spezialisten, Laternen, Stehlampen und vieles mehr.

Wir empfehlen, den Artikel über das Zelt für eine Sommerresidenz mit eigenen Händen zu lesen.




Wie man ein Pavillon - Video baut


Sehen Sie sich das Video an: Cover Your Pergola with our Standard System. Polycarbonate. Polygal. Architectural Grade Roofing (Juni 2021).