Tipps

So bauen Sie sich schnell einen Pavillon


Bevor Sie sich also mit der Herstellung eines Pavillons befassen, schauen wir uns an, was genau diese Struktur ist. Erstens ist eine solche Gestaltung von Sommerhäusern heute ein wichtiges Element in jedem Garten, Garten und im Allgemeinen - in jedem Gebiet, das das Haus umgibt. Insbesondere Gartenpavillons zum Grillen sind eine gute Option für ein Sommerpicknick.

Tatsächlich sind alle Arten von Sommerhäusern und Vordächern speziell zum Entspannen geschaffen - um Zeit mit Vergnügen zu verbringen und keine Angst vor Regen und Wind zu haben. Bevor Sie einen so gemütlichen Platz auf dem Land schaffen, müssen Sie die gesamte Bautechnologie sorgfältig studieren, insbesondere wenn Sie sich dazu entschließen, dies selbst zu tun.

Hier können Sie sich entspannen, die umliegende Natur genießen und Vogelgezwitscher hören. Die Konstruktion ermöglicht es Ihnen, sich während Ihres Urlaubs wohl zu fühlen und bietet Ihnen die Möglichkeit, sich im Hintergrund der Natur aufzuhalten.

Mit all dem wird der von Ihnen gestaltete Pavillon im Garten Sie und Ihre Familie viele Jahre lang noch mehr begeistern. Von nicht geringerer Bedeutung ist das Design, da unterschieden werden muss, dass der Aufbau einer sechseckigen Struktur und der Aufbau von beispielsweise Korbweide auf verschiedene Arten ausgeführt werden.

Material- und Designauswahl

Es ist auch zu überlegen, aus welchem ​​Material ein Pavillon im Garten hergestellt werden kann - das Material für seine Konstruktion kann unterschiedlich sein. Außerdem sollte man sich überlegen, wie man es richtig erstellt, da das Ergebnis von der Richtigkeit der von uns durchgeführten Aktionen abhängt.

Es sollte nicht vergessen werden, dass dem Design besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden muss. Auch wenn wir die Tatsache berücksichtigen, dass es heutzutage unendlich viele verschiedene Möglichkeiten für Gartenpavillons gibt, ist das Wesentliche ihres Aufbaus doch dasselbe. Sogar die Größe der Gebäude in der Standardform ist fast gleich, deshalb sollten Sie sich darüber keine Gedanken machen.

Fotogalerie





Pavillon zum Selbermachen an einem Tag

Der erste Bauabschnitt

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie entscheiden, welchen Pavillon Sie erstellen möchten. Natürlich ist es am besten, es im Garten zu bauen - diese Option ist gleichzeitig die akzeptabelste und optimalste. Jetzt können Sie mit dem Bau beginnen.

In der Anfangsphase füllen wir also wie bei jedem Bau das Fundament. Und obwohl dieser Vorgang an sich recht einfach ist, sollte er dennoch mit besonderer Aufmerksamkeit behandelt werden.

Bei der Verlegung des Fundaments ist unter anderem das Vorhandensein von Schatten (vorzugsweise das Vorhandensein von Sträuchern und Bäumen in der Nähe) zu berücksichtigen. Als Fundament wird häufig eine Stahlbetonplatte verwendet, die sehr praktisch und praktisch ist.

Nachdem die Baustelle ausgewählt wurde, graben wir einen Wassergraben und binden ihn mit Eisenverstärkung um den Umfang. Anstelle einer Verstärkung können Metallstangen oder Ecken verwendet werden. Nur müssen sie durch Schweißen oder Kleben miteinander verbunden werden.

Dann werden verschiedene Steine, Ziegelbruchstücke am Boden der Grube ausgebreitet, und es können auch einfache Bauschuttstücke verwendet werden. Danach wird die Baugrube für die Festigkeit des Fundaments mit Beton oder Zementmörtel gegossen. In drei Tagen ist die Stiftung komplett fertig.

Der zweite Bauabschnitt

Nun fahren wir direkt mit der Gestaltung des Gartenpavillons fort. Dieser Moment kann zu Recht als der technisch schwierigste bezeichnet werden, da hier eine Reihe bestimmter Maßnahmen erforderlich sind, die Genauigkeit und Genauigkeit erfordern. Es ist notwendig, einen starken Rahmen zu schaffen und ein Dach zu installieren.

Der weitere Bauverlauf: Je nach konkreter, zunächst definierter Form werden an den Ecken Tragbalken errichtet, die übrigens viereckig oder achteckig sein können.

Dann werden das Dach und die Kuppel an diesen Trägern befestigt. Die Holzschienen müssen aneinander befestigt werden - sie werden vertikal mit speziellen Querstangen aus Holz montiert.

Das Dach des Gartenpavillons kann auf verschiedene Arten hergestellt werden. Wir werden wahrscheinlich den einfachsten betrachten. In diesem Fall wird das Dach mit Holzstämmen so montiert, dass die Geometrie wiederholt wird. Es ist wichtig, auf dem Design des Gebäudes aufzubauen. Außerdem empfehlen wir Ihnen, unseren Artikel „Wie baue ich einen Rahmen für den Pavillon?“ Zu lesen.

Nach dem Zusammenbau muss der Rahmen mit Blech ummantelt werden. Wenn die Metallbeschichtung des Daches stärker bevorzugt wird, ist zu beachten, dass bei Regen das Geräusch der Tropfen gerade aufgrund dieses Materials sehr gut hörbar ist.

Wenn Sie einen Pavillon mit einer höheren Schalldämmung für Ihre Datscha bauen möchten, muss der Rahmen mit Sperrholz ummantelt werden. Anschließend wird das Ganze mit einem weichen Dach abgedeckt. Es ist sehr wichtig, auf die verschiedenen Wärmedämmeigenschaften des ausgewählten Materials und natürlich auf seine Parameter wie Festigkeit und Haltbarkeit zu achten.

Als Material, aus dem Sie ein Dach herstellen können, können Sie auch Schiefer, Holzbretter oder Metallziegel wählen.





Anstelle einer Schlussfolgerung

Wie Sie sehen, ist der Bau eines Pavillons für eine Sommerresidenz recht einfach. Wenn Sie sich also rational, richtig und zielgerichtet dem Thema nähern, können Sie in relativ kurzer Zeit und mit minimalem Aufwand ein positives Ergebnis erzielen.

Wir können heute sagen, dass verschiedene Arten von offenen Strukturen wie ein Zelt für eine Sommerresidenz ein wesentlicher Bestandteil jedes Hofs oder Gartens sind - dies ist eine Art „zweites Haus“, dessen Vorhandensein es ermöglicht, viele angenehme Dinge zu fühlen. In der Nähe des Gebäudes können Sie Blumenbeete, Blumenbeete, Blumenbeete, verschiedene Blumen pflanzen - Gartenhortensien, Anemonen, Astern und viele andere. Für Liebhaber des japanischen Stils wird dieser Artikel interessant und nützlich sein.

Sie können sich anhand Ihres eigenen Beispiels vergewissern und lernen, wie Sie mit minimalem Aufwand einen Sommerpavillon bauen und gleichzeitig ein außergewöhnliches Bild des scheinbar gewöhnlichsten Nebengebäudes erstellen.

Pergolen auf dem Lande (20 Fotos)





Sehen Sie sich das Video an: Wir bauen uns einen Pavillon (September 2021).