Rat

Land für Setzlinge von Petunien


Petunien sind blühende Pflanzen, die häufig zur Dekoration von Gärten, Terrassen, Fenstern, Loggien und Balkonen verwendet werden. Floristen mögen sie wegen der großen Anzahl von Sorten, Farben und Hybriden, die es jeder Person ermöglichen, ein einzigartiges Blumenarrangement zu erstellen. Für den erfolgreichen Anbau von Sämlingen ist es wichtig, den Boden für Petunien richtig vorzubereiten.

Die Blume ist nicht besonders skurril. Wenn Sie jedoch möchten, dass die Blüte üppig ist, müssen Sie einige Grundregeln befolgen. Der Boden für Petunien muss nicht nur richtig vorbereitet sein, der Erfolg des Wachstums hängt auch von der Qualität der gekauften Samen ab. Letztendlich sollte der Boden nach der Vorbereitung locker, feuchtigkeitsabsorbierend, leicht und nahrhaft sein. Sie können vorbereiteten Boden für Petunien kaufen oder ihn selbst für Setzlinge nützlich machen. In diesem Artikel wird erläutert, welche Bodenart für Petunien am besten geeignet ist und wie sie für Sämlinge geeignet ist.

Merkmale der Zusammensetzung des Bodens

Die für Petuniensämlinge geeignete Bodenart wird durch das Frettchen-Dreieck bestimmt. Sand bezieht sich auf grobe Bodenpartikel. Dank ihm atmet der Boden. Sand hält die Feuchtigkeit jedoch nicht gut zurück, während Ton und schlammige Partikel das Gegenteil sind. Nach dem Frettchen-Dreieck wachsen Petunien gut und entwickeln sich in sandig-lehmigen, lehmigen und ton-sandigen Böden.

Die organische Zusammensetzung des Bodens für Petunien

Der Grad der Bodenfruchtbarkeit wird durch seine mineralische und organische Zusammensetzung bestimmt. In Chernozem sind etwa 10% der organischen Substanz enthalten, während in unfruchtbaren Böden diese Zahl nicht einmal 3% erreicht.

Was ist biologisch? Dies ist das Vorhandensein von Substanzen, die für das Pflanzenwachstum nützlich sind. Diese Zahl umfasst auch Mikroorganismen, die mineralische Bestandteile in eine Form zerlegen, in der die Pflanze sie aufnehmen kann.

Obwohl es Ihnen so vorkommt, als sei die Erde eine Substanz, in der nichts passiert, werden in ihr tatsächlich zwei Prozesse kontinuierlich durchgeführt: die Ansammlung organischer Stoffe und die Mineralisierung des Bodens. Dies erklärt die Notwendigkeit, den Boden zu fusseln und Dünger aufzutragen.

Rat! Wenn Sie sich für den Kauf von Fertigland entscheiden, ist es besser, mehrere Optionen von verschiedenen Herstellern zu kaufen und zu mischen.

Tatsache ist, dass die Zusammensetzung und Qualität des Bodens sehr unterschiedlich ist und ein Bodentyp möglicherweise nicht für Petunien geeignet ist. Das Mischen verschiedener Böden führt letztendlich zu starken und üppig blühenden Petunien.

Was soll der Säuregehalt der Erde sein?

Die Säure (pH) ist der Gehalt an Wasserstoffionen in einer wässrigen Bodenlösung. Der Boden kann haben:

  1. Eine saure Umgebung mit einem pH-Wert von weniger als 6,5. In einer solchen Umgebung werden Aluminium, Mangan, Bor und Eisen perfekt absorbiert, während Magnesium, Calcium und Phosphor praktisch nicht absorbiert werden.
  2. Ein neutrales Medium mit einem pH-Wert von etwa 7. In einem solchen Boden werden nützliche Substanzen wie Makro- und Mikroelemente gleichmäßig assimiliert.
  3. Alkalisches Medium mit einem pH-Wert von mehr als 7,5. In einem solchen Land werden nützliche Elemente praktisch nicht aufgenommen.

Für Petunien eignen sich neutrale Böden mit einem pH-Wert von 5,5 bis 7,0 und leicht saure Böden mit einem pH-Wert von 5,5 bis 6,5 für die Kultivierung. Sie müssen nicht in ein Labor gehen, um den Säuregehalt oder den pH-Wert zu messen. Kaufen Sie einen pH-Lackmustest in einem Fachgeschäft. Um den Test durchzuführen, müssen Sie ein halbes Glas mit Erde bedecken und bis zum Rand mit Wasser füllen. Dann sollten Sie die Zusammensetzung umrühren und 20 Minuten einwirken lassen. Danach muss der Inhalt des Glases erneut gemischt werden und die Erde muss sich absetzen. Zum Schluss tauchen Sie das Lackmuspapier ins Wasser. Abhängig von der Farbe auf dem Blatt Papier wird die Art des Bodens bestimmt. Wenn das Ergebnis rot-lila ist, können Sie Petunien aus Ihrem Garten in den Boden pflanzen. Wenn die Farbe jedoch rot oder blau ist, ist der Boden nicht für die Aussaat dieser Blumen geeignet.

Eine weitere Option zum Testen ist nicht teuer, da Sie zum Testen des Säuregehalts Essig und Backpulver benötigen, Lebensmittel, die sich immer in Ihrem Küchenschrank befinden. Die Prüfung erfolgt also wie folgt:

  1. Tafelessig tropft auf den Boden. Wenn es zischt, bedeutet dies, dass der Boden alkalisch ist und definitiv nicht für Petunien geeignet ist.
  2. Eine Prise Backpulver auf feuchten Boden streuen. Wenn es brutzelt, ist die Umgebung sauer. Dieser Boden ist nicht für Petuniensämlinge geeignet.
  3. Wenn der Boden bei Essig leicht brutzelt, bei Soda jedoch stärker, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Umgebung neutral ist. Dieser Boden ist ideal für Petunien.

Wie man den Säuregehalt der Erde verändert

Angenommen, Sie haben einen Boden, der für Petunien auf Ihrer Website nicht geeignet ist. In diesem Fall können Sie den Säuregehalt oder den pH-Wert ändern:

  1. Der sauren Umgebung sollte Kalk zugesetzt werden. Beim Graben sollten mehr organische Stoffe, Humin-Dünger und Nitrate hinzugefügt werden. Sie können auch schwarzen Boden, Rasen oder sandigen Lehmböden hinzufügen.
  2. Torf hilft, den pH-Wert in Erdalkali zu ändern. Ammoniakdünger sind am besten. In diesem Fall können Sie keine Kalzium- und Kaliumnitrate verwenden.
  3. Wenn der Boden mäßig alkalisch, aber bröckelig ist, werden Sphagnum und Kompost hinzugefügt.
  4. In toniger Erdalkali können Sie 1 pH pro 1 m hinzufügen2 etwa 2,5 Esslöffel zerkleinerten Schwefel. Eine weitere Option ist 1 Teelöffel Eisensulfat. Bitte beachten Sie, dass diese Bestandteile lange Zeit zersetzt werden. Daher müssen Düngemittel ein Jahr im Voraus oder ab Herbst ausgebracht werden. Sie können den Boden auch mit Torf und Sand anreichern.

Aussaat in Torftabletten

Heutzutage ist das Wachsen von Petunien noch einfacher geworden. Da haben sich die Agronomen spezielle Torftabletten für die Aussaat kleiner Samen ausgedacht, was typisch für Petunien ist. Legen Sie zuerst die Torftabletten mit der Aussparung nach oben auf die Palette. Füllen Sie die Tropfschale mit warmem Wasser. Dies ist notwendig, damit die Torftabletten anschwellen. Nachdem sie begradigt wurden, legen Sie die Petuniensamen in ihre Rillen.

Decken Sie die Torftabletten nach der Aussaat mit Glas oder einer Plastiktüte ab. So wird ein ideales Mikroklima für die Entwicklung von Sämlingen geschaffen. Dies ist der einfachste Weg, um Erde für Petuniensämlinge vorzubereiten.

Desinfektion

Vor der Aussaat sollte der Boden desinfiziert werden. Diese Phase ist obligatorisch. Die einfachste Desinfektionsmethode, 3-10 Tage vor der Aussaat von Petunien, gießen Sie den Boden mit einer gesättigten rosa Lösung von Kaliumpermanganat. Diese notwendige Anforderung schützt junge Sämlinge vor Krankheiten, die im Boden lauern können.

Eine weitere Desinfektionsoption besteht darin, den Boden in einem Ofen oder einer Mikrowelle zu erhitzen. Die Hauptsache ist, es bei einer hohen Temperatur zu tun. Der Kalzinierungsprozess kann folgendermaßen aussehen:

  1. Befeuchten Sie den Boden, legen Sie ihn in die Brathülse, decken Sie ihn ab und machen Sie mit einer Gabel 2-3 Einstiche in die Hülse. Erhitzen Sie den Boden in einem auf 150 ° C vorgeheizten Ofen für 45-60 Minuten.
  2. Der Ton für Petunien kann in einen Topf gegeben und mit Wasser bedeckt werden. Machen Sie ein Wasserbad und wärmen Sie es 1,5 Stunden lang auf. Das kochende Wasser muss nachgefüllt werden.
  3. Die Mikrowellendesinfektion ist am effektivsten, da sie pathogene Bakterien und Pilze vollständig zerstört. Legen Sie dazu den Boden in einen Plastikbehälter und füllen Sie ihn mit Wasser, damit eine matschige Masse entsteht. 6 Minuten in die Mikrowelle stellen.

Wichtig! Sand und Vermiculit in die heiße Erde einrühren. Fügen Sie den Rest der Additive hinzu, nachdem der Boden auf Raumtemperatur abgekühlt ist.

Wie Sie den Boden selbst vorbereiten

Wenn Sie einer der Erzeuger sind, die dem gekauften Land nicht vertrauen, können Sie selbst eine Mischung zubereiten, die für die Petunie nützlich ist. Es kann aus Torf, Rasen oder Gartenerde, Sand hergestellt werden. Es gibt zwei Grundregeln für die Herstellung einer fruchtbaren Mischung:

  • Wenn Sie auf dem Balkon Petunien züchten, sollten Sie 70% Ingwerteorf mit 30% Ton mischen.
  • Wenn die Blumen in Behältern gezüchtet werden sollen, muss ein Teil Moostorf und Sand mit zwei Teilen Lehmboden gemischt werden.

Wenn Sie Petunien zum Verkauf züchten, machen Sie Ton mit Moostorf im Verhältnis 1: 1. Lehm kann durch Perlit oder Fichtenrinde ersetzt werden. Die Qualität der Bodenbestandteile muss hoch sein. Torf ist steril und sollte daher immer die Grundlage des Bodens bilden. Torf wird in zwei Arten unterteilt - schwarzes Tiefland und rotes Reiten. Schwarztorf hat einen geringen Säuregehalt und ist in der Tat besser für Sämlinge geeignet. Obwohl sein rotes Analogon bröckelig und feuchtigkeitsbeständig ist, ist es auch für Petunien geeignet.

Rat! Um den Säuregehalt von Torf zu senken, fügen Sie 1 Teelöffel Kalkstein- oder Dolomitmehl zu 1 Liter Erde hinzu.

Die Porosität des Bodens wird durch Sand erreicht. Gewöhnlicher roter Sand enthält viel Eisenoxid, was für das Wurzelsystem der Petunien schlecht ist. Daher kann es nicht zur Vorbereitung eines geeigneten Bodens verwendet werden. Sie benötigen flussgrauen oder weißen Sand.

Wenn Sie Sand und Torf zu gleichen Teilen mischen, kann er zur Aussaat verwendet werden. Um den Nährwert des Bodens zu verbessern, sollte dieser Mischung jedoch zersetzter Kompost oder Humus zugesetzt werden.

Top Dressing mit speziellen Zusätzen

Der nächste Schritt bei der Vorbereitung des Landes für Setzlinge ist die Fütterung von Petunien. Um die Entwicklung von Petuniensämlingen zu verbessern, können Sie dem Boden Folgendes hinzufügen:

  • Perlit. Es ist ein Vulkangestein, das hilft, die Erde zu lockern.
  • Epin. Es ist eine in Pflanzenzellen vorkommende Säure, die das Wachstum stimuliert. Nach Meinung einiger ist Epin ein Hormon, obwohl dies nicht der Fall ist.
  • Mikroelemente. Es könnte einheitlich sein.
  • Pulver. Es ist Schlamm, der durch eine Zentrifuge geleitet wird. Selten auf dem freien Markt zu finden. Verbessert die Keimung der Pflanzen.
  • Hydrogel. Es ist ein inertes Polymer mit hervorragenden Feuchtigkeitsretentionseigenschaften. Neben Pulver verbessert es die Keimung von Petunien.

Wichtig! Vergewissern Sie sich vor der Aussaat von Petuniensamen in den vorbereiteten Boden, dass keine Wurzeln und andere Fremdkörper darin sind.

Aussaatregeln

Sie haben also bereits einen nahrhaften Boden. Jetzt ist die Zeit gekommen, die Petunie zu säen. Und das muss richtig gemacht werden. Petunien werden auf die Bodenoberfläche gesät, ohne Samen zu streuen. Verwenden Sie einen Zahnstocher, um kleine Samen vorsichtig zu säen. Nehmen Sie einen kleinen Samen mit einer scharfen Spitze und legen Sie ihn in den Sämlingsbehälter. Verwenden Sie den zweiten Zahnstocher, um die Aussaatstelle zu markieren, da die Samen auf dem Boden fast unsichtbar sind. Auf diese Weise können Sie gleichmäßig säen.

Die Aussaat von Petunien in Böden mit einem Hydrogel führt zu hervorragenden Ergebnissen. Es kann nicht in Wasser eingeweicht werden, sondern in einer Düngerlösung, zum Beispiel "Kemira" oder einer anderen. Auf diese einfache Weise können Sie Petuniensämlinge mit Feuchtigkeit und zusätzlicher Nahrung versorgen.

Um zu vermeiden, dass die Sämlinge mit Folie abgedeckt werden müssen, können Sie sie in Lebensmittelbehälter mit Deckel pflanzen. So erhalten Sie Mini-Gewächshäuser. Solche Behälter sind leicht zu lüften, und der Deckel lässt genügend Licht durch, so dass bis zur Ernte Sämlinge darin wachsen können.

Nachdem die Samen in den Boden gelegt wurden, muss sie mit Wasser aus einer Sprühflasche besprüht werden. Dann werden die Sämlinge mit einem Deckel oder mit Folie / Glas abgedeckt. Vergessen Sie nicht, die Sämlinge von Zeit zu Zeit zu lüften, um die Ansammlung von Kondenswasser zu verhindern.

Erwarten Sie die ersten Triebe innerhalb von zwei Wochen. Aber wenn es so kam, dass die Sämlinge nicht erschienen, dann warten Sie nicht weiter. Selbst wenn sie später aufsteigen, werden sie geschwächt und es wird eine Menge Ärger mit ihnen geben. Solche Sorgen rechtfertigen sich in der Regel nicht.

Jetzt sind Sie mit den Hauptmerkmalen der Bodenvorbereitung für Petuniensämlinge vertraut. Sie müssen nur noch das anwenden, was Sie in der Praxis gelernt haben. Wir empfehlen Ihnen außerdem, sich ein Video anzusehen, mit dem Sie Ihr Wissen weiter ausbauen können:


Schau das Video: Petunien überwintern - Die Petunie winterfest machen (November 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos