Rat

Wie man Bärlauch salzt


Bärlauch zu Hause zu salzen ist überhaupt nicht schwierig. Die Hauptsache ist zu wissen, wie man es richtig macht. Es ist besser, Bärlauch zum Beizen in der Zeit vom späten Frühling bis zum Frühsommer zu sammeln. Es sollten keine Blumen auf der Pflanze sein. Eingelegter Bärlauch hat einen würzigen Geschmack, der etwas an Knoblauch erinnert.

Ist es möglich, Bärlauch zu salzen

Das Salzen von Bärlauch zu Hause ist nicht nur möglich, sondern auch notwendig. Es stellt sich als duftender Snack heraus und die Pflanze behält ihre heilenden Eigenschaften für lange Zeit.

Es gibt viele Rezepte zum Einlegen von Bärlauch. Das Werkstück wird heiß und trocken hergestellt. Machen Sie einen Snack mit Kräutern, Zimt, Tomatensauce, Knoblauch oder Speck.

Die Vorteile von gesalzenem Bärlauch

Gesalzener Bärlauch kann sowohl nützlich als auch schädlich sein. Diese einzigartige Pflanze enthält viele Vitamine und nützliche Mikroelemente.

Nützliche Eigenschaften von gesalzenem Bärlauch

  1. Verbessert das Verdauungssystem, aktiviert die Produktion von Magensaft.
  2. Erneuert die Blutzusammensetzung.
  3. Erhöht den Appetit.
  4. Wird bei Erkältungen, Rheuma, Darminfektionen und eitrigen Krankheiten angewendet.
  5. Es hat eine tonisierende, bakterizide und gegen Skorbut wirkende Eigenschaft.
  6. Reduziert den Blutdruck und verhindert die Bildung von Cholesterinplaques.
  7. Stimuliert Stoffwechselprozesse im Körper.
  8. Stärkt das Nervensystem.
  9. Ein ausgezeichnetes Mittel gegen Vitaminmangel, Schläfrigkeit, Müdigkeit und Erschöpfung.

Die vorteilhaften Eigenschaften von gesalzenem Bärlauch werden auch bei längerer Lagerung nicht schwächer.

Wie man Bärlauch zu Hause einlegt

Ramson wird in Salzlake mit verschiedenen Zusatzstoffen gesalzen. Die einfachste Art, eine Pflanze zuzubereiten, besteht darin, sie in kleine Stücke zu schneiden, mit Salz zu bestreuen, zu mischen und in Gläsern anzuordnen.

Sie können nicht nur die Stängel salzen, sondern auch die Blätter, die sogar als Hauptgericht auf dem festlichen Tisch serviert werden können.

Das Werkstück erhält einen hellen Geschmack und ein reiches Aroma, wenn Sie ihm verschiedene Gewürze hinzufügen. Dill und Lorbeerblatt sorgen für eine schöne Salzbildung. Wenn Sie Gewürze möchten, fügen Sie Knoblauch hinzu. Nelkenknospen geben Würze.

Sie können die Menge der Gewürze je nach Ihren Geschmackspräferenzen ändern. Es wird so viel Salz hinzugefügt, wie im Rezept angegeben, da sonst die Gefahr besteht, dass das Werkstück nicht lange steht.

Heißes Salzen von Bärlauch

Ein einfach zuzubereitendes Rezept zum Einmachen von Bärlauch. Zum Salzen benötigen Sie nur Wasser, Salz und den Hauptbestandteil.

Zutaten

  • 1 kg Bärlauch;
  • 1 Liter Quellwasser;
  • 50 g Speisesalz.

Kochmethode:

  1. Spülen Sie die Hauptzutat gründlich aus, legen Sie sie in eine geeignete Schüssel. Es ist besser, wenn es sich um einen breiten Topf handelt.
  2. Das Salz in Wasser auflösen und kochen. Filtern Sie die resultierende Salzlösung durch ein Käsetuch und falten Sie sie mehrmals. Dadurch wird das Sediment entfernt, das sich nach dem Auflösen des Salzes gebildet hat.
  3. Gießen Sie die Stängel mit heißer Salzlösung und legen Sie einen Teller darauf, auf den Sie die Unterdrückung einstellen können.
  4. Lassen Sie es direkt im Raum einlegen. Der Schaum, der sich auf der Oberfläche bildet, wird mit einem Löffel entfernt.
  5. Salzzeit - 2 Wochen. In regelmäßigen Abständen ist es wichtig, das Grün durch Probenahme des Fruchtfleisches auf Salz zu überprüfen. Ordnen Sie das fertige Produkt in Gläsern an und lagern Sie es im Kühlschrank oder bringen Sie den Behälter in den Keller.

Wie man Salz Knoblauch trocknet

Bärlauchblätter werden trocken gesalzen und anschließend zu Fertiggerichten gegeben. Dank minimaler Wärmebehandlung bleiben alle Ernährungs- und Geschmackseigenschaften erhalten.

Zutaten:

  • 50 g grobes Steinsalz;
  • 1 kg Bärlauch.

Kochmethode:

  1. Die Blätter werden gründlich gewaschen und jeweils entfaltet. In ein Sieb geben und die gesamte Flüssigkeit abtropfen lassen.
  2. Die Pflanze wird in nicht zu große Streifen von 2 cm Dicke geschnitten.
  3. Das gehackte Gemüse leicht zerdrücken, mit Salz bestreuen und mahlen. Sie sind in sterilen Gläsern angeordnet und gut zu stopfen, damit keine Hohlräume entstehen. Die Deckel werden gekocht und der Behälter mitgerollt. Zur Aufbewahrung in einem kühlen Raum geschickt.

Wie man Bärlauch mit Kräutern und Zimt sofort in Gläsern salzt

In diesem Fall fügt Zimt Pikantheit hinzu, und das Grün macht das Werkstück hell und appetitlich.

Zutaten:

  • 100 ml Essig;
  • 900 g Bärlauch;
  • nach Nelken, Kräutern und Zimt schmecken;
  • 1 Liter gefiltertes Wasser;
  • 50 g feiner Zucker und Speisesalz.

Kochmethode:

  1. Die Stängel und Blätter der Pflanze werden gründlich gewaschen, einige Minuten stehen gelassen und mit sauberem Wasser geflutet. Banken werden auf bequeme Weise sterilisiert.
  2. Der Hauptbestandteil wird in vorbereitete Glasbehälter gegeben. Das Wasser wird zum Kochen gebracht, gesalzen und der Rest der Gewürze und Kräuter wird hinzugefügt. Die Marinade wird 3 Minuten gekocht, Essig hineingegossen, gemischt und vom Herd genommen.
  3. Bärlauch wird in Gläser mit kochender Marinade gegossen. Mit Deckeln hermetisch aufrollen, nachdem sie zuvor gekocht wurden.

Gesalzener Bärlauch mit Kirsch- und Johannisbeerblättern

Die Ernte ist würzig und aromatisch dank der Zugabe von Kirsch- und Johannisbeerblättern. Es ist wichtig, dass sie frisch zerrissen und frei von Beschädigungen und Flecken sind.

Zutaten:

  • Bärlauchstiele;
  • 50 g Steinsalz;
  • Kirschblätter;
  • 1 Liter gefiltertes Wasser;
  • Dillsamen und Zweige;
  • Pfefferkörner;
  • würzen.

Kochmethode:

  1. Die Stängel der Pflanze werden unter fließendem Wasser gut gewaschen. Auf ein Handtuch legen und trocknen. Das gleiche Verfahren wird mit den Blättern von Obstbäumen durchgeführt.
  2. Die Stängel von Bärlauch, Johannisbeerblättern, Kirschen und anderen Zutaten werden in Schichten in sterile Glasbehälter gelegt.
  3. Salz in Wasser auflösen und zum Kochen bringen. Gießen Sie den Inhalt des Behälters ein und lassen Sie ihn 2 Wochen bei Raumtemperatur stehen. Der Schaum, der sich auf der Oberfläche bildet, wird mit einem Löffel entfernt.
  4. Am Ende des Fermentationsprozesses wird Salzlösung in die Gläser gegeben und aufgerollt.

So salzen Sie Bärlauch zu Hause: ein Rezept mit Essig

Dank der Zugabe von Essig wird der Salzprozess erheblich vereinfacht. Das Werkstück hat einen würzigen Geschmack.

Zutaten:

  • 50 g feiner Zucker;
  • 1 Esslöffel. gefiltertes Wasser;
  • 30 g Steinsalz;
  • 210 ml Essig.

Kochmethode:

  1. Die Triebe und Blätter von Bärlauch werden unter fließendem Wasser gewaschen, mit sauberem Wasser gegossen und eine Stunde stehen gelassen.
  2. Vorbereitete Grüns werden in Bänken ausgelegt und fest angedrückt. Kombinieren Sie Wasser mit Essig, Zucker und Salz. In Brand setzen und ab dem Moment des Kochens 3 Minuten kochen lassen. Der Inhalt wird mit Salzlösung gegossen, versiegelt, umgedreht und 2 Stunden bei Raumtemperatur belassen.

Salziger Salat aus Bärlauch und Schmalz für den Winter

Diese Vorspeisenoption kann für Sandwiches verwendet, zu ersten Gängen, Salaten hinzugefügt oder damit gebacken werden.

Zutaten:

  • Gewürze;
  • 30 g Steinsalz;
  • 200 g Bärlauch;
  • 400 g Schmalz.

Kochmethode:

  1. Der erste Schritt besteht darin, den Speck mit Salz einzureiben. Legen Sie es in einen Emailbehälter, decken Sie es mit einem Deckel ab und lassen Sie es einen Tag lang stehen.
  2. Nach der zugewiesenen Zeit wird das überschüssige Salz aus dem Speck entfernt und das Produkt selbst in Stücke geschnitten.
  3. Grün abspülen, in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit Schmalz einen Fleischwolf einrühren.
  4. Die Masse wird gründlich gerührt und in sterilisierten Glasbehältern ausgelegt. Hermetisch gekochte Deckel aufrollen. Lagern Sie den Snack nicht länger als ein Jahr im Kühlschrank.

Rezept zum Salzen von Bärlauch mit Dill und Meerrettich

Ein würziger Snack wärmt Sie im kalten Winter auf und gleicht den Nährstoffmangel im Körper aus. Es wird sofort nach der Zubereitung verzehrt, es ist jedoch ratsam, mehrere Monate zu stehen, damit es viel schmackhafter wird.

Zutaten:

  • 1 Liter Quellwasser;
  • 3 Teile Bärlauch;
  • 70 g Steinsalz;
  • 1 Teil Dill und Meerrettichwurzel;
  • Pfefferkörner;
  • Lorbeerblätter.

Kochmethode:

  1. Die Blätter der Pflanze werden aussortiert, wobei nur ganze Exemplare ohne Beschädigung ausgewählt werden. Gründlich unter fließendem Wasser abspülen und mit einem Handtuch trocknen.
  2. Die Meerrettichwurzel wird gewaschen, geschält und gehackt. Dillgrün wird gespült und in Stücke geschnitten. Bärlauchblätter werden in sterile, trockene Gläser gegeben, abwechselnd mit Dill, Meerrettich und Lorbeerblättern.
  3. Ein Holzkreis wird in den Hals gelegt und die Unterdrückung wird oben installiert. Nach einer Weile beginnt der Fermentationsprozess. Der Schaum wird periodisch mit einem Löffel entfernt und die Unterdrückung in einer Salzlösung gewaschen.
  4. Nach 2 Wochen wird die Unterdrückung entfernt, die Salzlösung hinzugefügt und die Gläser mit gekochten Deckeln aufgerollt. An einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren.

Bärlauch für den Winter in Tomatensauce salzen

Dieses Rezept macht einen köstlichen Snack, der zu jeder Jahreszeit genossen werden kann. Es wird einfach aus einfachen und erschwinglichen Produkten hergestellt.

Zutaten:

  • 50 g feiner Zucker;
  • 2 kg Bärlauchblätter;
  • 120 g Steinsalz;
  • 800 ml Quellwasser;
  • 2 Lorbeerblätter;
  • 200 g Tomatenmark;
  • Pfefferkörner.

Kochmethode:

  1. Die Blätter der Pflanze werden gründlich gewaschen, mit sauberem Wasser gefüllt und eine Stunde lang aufbewahrt. Auf ein Papiertuch legen und trocknen.
  2. Das Wasser wird gekocht, alle Zutaten und Tomatenmark werden hineingegeben. Die Mischung 3 Minuten kochen lassen und vom Herd nehmen.
  3. Die Blätter werden nach dem Sterilisieren in Glasbehältern verpackt. Heiße Salzlösung einfüllen und mit Deckel abdecken. Der Behälter wird in eine breite Pfanne gestellt und der Boden mit einem Handtuch ausgekleidet. Gießen Sie heißes Wasser bis zu den Schultern und sterilisieren Sie es bei schwacher Hitze 20 Minuten lang. Die Behälter werden vorsichtig entfernt, versiegelt und in einem kühlen Raum gelagert.

Bärlauch in Dosen: Rezept mit Knoblauch

Das Werkstück erhält ein reiches Aroma und einen hellen Geschmack, wenn Sie der Hauptzutat verschiedene Gewürze hinzufügen. Knoblauch wird Würze hinzufügen. Dill und Lorbeerblätter verleihen Geschmack und schöne Farbe.

Zutaten:

  • 4 Nelkenknospen;
  • 500 g junger Bärlauch;
  • 4 Lorbeerblätter;
  • 100 g Steinsalz;
  • 1 Bund Dill;
  • 1 Liter gefiltertes Wasser;
  • 4 Pfefferkörner;
  • 10 g Kristallzucker;
  • 1 Knoblauchzehe.

Kochmethode:

  1. Der erste Schritt ist die Vorbereitung der Sole. Wasser in einen Topf auf dem Herd geben, Zucker und Salz hinzufügen, einige Minuten kochen lassen und leicht abkühlen lassen, damit die kochende Flüssigkeit die jungen Blätter nicht kocht.
  2. Der Hauptbestandteil wird gewaschen, wobei nur ganze Proben entnommen werden, ohne Beschädigungen und Spuren von Verschlechterung. Die Pflanze wird in kleine Stücke geschnitten und in sterile trockene Glasbehälter gegeben.
  3. Auf die gefüllten Behälter werden Dill, Lorbeerblätter, Nelkenknospen, geschälter und geschnittener Knoblauch und Pfefferkörner gelegt.
  4. Der Inhalt wird mit vorbereiteter Salzlösung gegossen und die Gläser mit gekochten Deckeln aufgerollt.

Lagerungsregeln für gesalzenen Bärlauch

Salzgemüse in Dosen wird in kühlen Räumen gelagert, in denen kein Zugang zu den Sonnenstrahlen besteht. Wenn das Werkstück mit Nylondeckeln verschlossen ist, wird es im Kühlschrank aufbewahrt.

Fazit

Selbst eine unerfahrene Hausfrau kann zu Hause Bärlauch salzen, da der Vorgang selbst einfach ist und keine besonderen Fähigkeiten erfordert. Das Ergebnis ist ein köstlicher und gesunder Snack, der zu jeder Jahreszeit gegessen werden kann.


Schau das Video: Worauf man beim Bärlauch pflücken achten sollte (Oktober 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos