Rat

Plum Zarechnaya früh: Sortenbeschreibung, Fotos, Bewertungen


Pflaume Zarechnaya früh gilt als beliebte Ernte bei den Sommerbewohnern, da sie unprätentiös in der Pflege ist, lange wächst und im Frühjahr blüht. Ihre Früchte sind köstlich und es braucht nicht viel Mühe, um die Ernte zu bekommen. Die Pflaumensorte Zarechnaya findet früh Anwendung in der häuslichen Praxis und in der landwirtschaftlichen selektiven Agrartechnologie.

Zuchtgeschichte der Sorte

Vor nicht allzu langer Zeit wurden frühe reife Pflaumen der frühen Sorte Zarechnaya erhalten. 1986 wurde die Sorte durch selektive Kreuzung von drei verschiedenen Pflaumen gezüchtet. Ein Jahr später wurde eine "Formel" erhalten, die Merkmale und Anmerkungen aus den Beobachtungen von Wissenschaftlern enthielt. Es war auch bereits bekannt, wie man es pflegt und wann es am besten ist zu pflanzen. Plum Zarechnaya wurde 1988 von G. Kursakov als früh reifende Sorte in das Staatsregister eingetragen. Es wurde von vielen Gutachtern gemocht und wächst dank seiner Eigenschaften in Breiten mit einem gemäßigten Klima. Die heimische Pflaume Zarechnaya kann früh Kälte und Hitze standhalten, was sie für viele Sommerbewohner und Züchter vielseitig einsetzbar macht.

Am häufigsten ist es auf dem Territorium der GUS und der baltischen Länder zu finden. Manchmal kommt die Pflaume in den Regionen Mittelsibiriens vor, wo der Sommer warm und der Winter nicht sehr hart ist.

Beschreibung der Zarechnaya-Pflaume früh

Frühe Pflaumensorten zeichnen sich durch ein geringes Wachstum aus, daher breitet sich ihre Krone aus und ist dicht. Das durchschnittliche Laub zeigt an, dass es unmöglich ist, eine dichte Ernte anzubauen, aber dies hindert die Besitzer nicht daran, die reifen Früchte zu genießen.

Die Beschreibung der Zarechnaya-Pflaume kann auf der Krone und dem Laub genauer gestoppt werden. Die Zweige dieser Pflaumensorte haben eine abgerundete Form, niedrige Triebe. Die Krone wächst und entwickelt sich nicht schnell, aber das Laub erscheint früher als die Triebe. Dies ist nicht typisch für frühe Pflaumensorten, aber Zarechnaya früh in dieser Hinsicht wird als Ausnahme angesehen.

Die Triebe der frühen Zarechnaya-Pflaume sind klein und braun gefärbt. Gleichzeitig haben die Nieren eine satte braune Farbe, sind aber klein und haben eine scharfe Krone. Spitze "kleine Körper" zeichnen sich durch die Form von Tröpfchen aus, die von der gesamten Masse fest auf die Triebe gedrückt werden.

Die Pflaumensorte Zarechnaya hat große Blätter, die leicht spitz sind, aber immer noch rund bleiben. Dies kompensiert ihre nicht dichte Anordnung und erzeugt aufgrund ihres Raums einen Schatten. Die Blüten können als weiß mit einem Gelbstich der Triebe beschrieben werden, in dessen Inneren der Stempel doppelt so groß ist wie die Staubblätter. Innen sind sie an der Basis ziemlich hell - grünlich mit einer hellorangen Farbe.

Die Früchte der frühen Pflaumensorte Zarechnaya sind sehr schön:

  1. Dies sind wunderschöne lila Süßigkeiten.
  2. Ihre Form ist gleichmäßig, rund, nicht abgeflacht.
  3. Die Masse einer Pflaume erreicht 60 g.
  4. Die Wachsbeschichtung ist nicht zu dicht.
  5. Das Fruchtfleisch der Zarechnaya-Pflaume hat einen süßen Geschmack mit Säure, der näher an der Zeit der vollen Reifung verschwindet.
  6. Die Haut ist nicht dick, sondern dicht. Es ist schwer, durchzubeißen, aber dies bewahrt den Geschmack und verhindert, dass die Früchte verderben.

Aufgrund dieser Eigenschaften verträgt die Pflaumensorte Zarechnaya Transportbedingungen sehr früh. Transportabel, im Kühlraum fast unzerstörbar und oft exportiert und importiert. Die Verkostungsbewertung beträgt 4,7 Punkte, was für eine frühe Sorte mit kleinen Früchten und einer solchen Krone nicht schlecht ist.

Home Plum Zarechnaya früh, dessen Beschreibung die Aufmerksamkeit vieler Selektoren auf sich zieht, wird als tischtechnische Sorte angesehen. Dies macht es bei privaten Eigentümern und landwirtschaftlichen Betrieben gefragt.

Sortenmerkmale

Das Merkmal der frühen Pflaumensorte Zarechnaya unterscheidet sich von anderen Arten. Besonders hervorzuheben sind ihre Daten zur Kälte- und Frostbeständigkeit. Es wird auch von seiner Fähigkeit angezogen, extreme Hitze zu überstehen, ohne zusätzliche Bewässerung zu erfordern.

Trockenresistenz, Frostbeständigkeit

Die frühe Pflaumensorte Zarechnaya verträgt leicht Trockenheit und Frost. Einjährige und zweijährige Sämlinge sollten in den ersten Lebensjahren mit Schnee bedeckt sein. Im Sommer reichen nur zwei Güsse aus, da der Baum schnell blüht und Früchte trägt.

Pflaumenbestäuber Zarechnaya früh

Die frühe Pflaumensorte Zarechnaya gilt als selbstfruchtbar, daher werden neben den Sämlingen immer Pflaumen der Sorte Renklod Tambovsky oder Etude gepflanzt. Diese bestäubenden Pflaumen sorgen für eine reiche Ernte. Die Etüde wird ihre Eigenschaften "übertragen" und die Sämlinge mit zukünftigen süßen Früchten belohnen. Eine Sorte ist genug. Wenn Sie zwei Bestäuber gleichzeitig pflanzen, übernimmt die frühe Pflaume von Zarechnaya gleichzeitig die Eigenschaften beider Sorten.

Wichtig! Beim Pflanzen von Etüde und Renklod von Tambow ist es wichtig, den Abstand zwischen den Bestäubern zu beachten.

Es ist am besten, sie auf gegenüberliegenden Seiten des Zarechnaya-Hauses zu pflanzen. Dann sind die Früchte gleichmäßig auf der Pflaume und die Reifung ist dieselbe wie in der Beschreibung.

Sie blüht im zeitigen Frühjahr und ist in wenigen Wochen bereit, Früchte zu tragen. Sie teilt sie so schnell wie es blüht. Pflaumen dieser Sorte wachsen in nur einer Woche, reifen aber gegen Ende des Frühlings. Dann können Sie sowohl einen sauren als auch einen vollständig nachspeisenden Geschmack spüren.

Produktivität und Frucht

Die Blütezeit der Zarechnaya-Frühpflaume ist kurz - nur wenige Wochen nach dem Schmelzen des Schnees. Bereits nach dem Auftreten der Knospen trägt die Pflaume Früchte - eine Woche nach dem Blühen der Blüten. Die früh wachsende Sorte ergibt eine gleichmäßig auf der Krone verteilte Ernte. Die Früchte reifen schnell und der Geschmack ändert sich trotz des Zeitpunkts der Ernte nicht.

Umfang der Beeren

Selbstfruchtbare Pflaume Zarechnaya früh wird für häusliche und kommerzielle Zwecke verwendet. Private Händler pflanzen es in ihrem Sommerhausgarten. Landwirte pflanzen große Flächen an. Einige der Pflaumen werden verarbeitet, wobei verschiedene Nebenprodukte wie Pürees, Säfte und Marmeladen daraus gewonnen werden. Für den Heimgebrauch eignet es sich zum Backen von Gebäck, gedünstetem Obst und Marmelade. Verwenden Sie es nicht zum Trocknen, da die Haut dicht und das Endprodukt zu zäh ist.

Krankheits- und Schädlingsresistenz

Damit die Pflaume nicht schmerzt, ist es ratsam, sie in der Region zu pflanzen, in der sie sich befindet. Die frühe Pflaumensorte Zarechnaya ist nicht anfällig für starke und häufige Krankheiten. Es lohnt sich jedoch, sich um die Vorbeugung von Krankheiten zu kümmern, da sie manchmal von Pilzen und "Erkältungen" betroffen ist.

Vor- und Nachteile der Sorte

Es hat viele Vor- und Nachteile. Die Höhe des frühen Pflaumenbaums von Zarechnaya beträgt mehr als 2 m, was ein unbestreitbarer Vorteil ist, da die Ernte aufgrund mittelgroßer Pflaumen groß und dicht ist. Der einzige Nachteil ist, dass die Pflaumensorte früh ist und manchmal nicht für den saisonalen Verkauf geeignet ist.

Pflaumenpflanzung Zarechnaya

Bevor Sie sich mit Materialien eindecken und Obstbäume im Garten pflanzen, sollten Sie herausfinden, welche Sorte Sie pflanzen müssen. Viel hängt von der Bestands-, Wasser- und Bodenfruchtbarkeit ab. Die gelbe Pflaume Zarechnaya ist ebenfalls ein Verwandter der frühen, unterscheidet sich jedoch in Farbe und Fruchtfleisch. Dementsprechend sehen diese beiden Sorten zusammen gut aus, da sie maximal einen Bestäuber benötigen.

Wichtig! Die Pflaumensorte Zarechnaya liebt früh sonniges Wetter und Platzfreiheit, deshalb sollten Sie den Garten nicht in der Nähe pflanzen.

Plum Zarechnaya toleriert frühzeitig keine Hurrikane und starken Winde. Daher müssen Sie im Voraus einen Unterschlupf vorbereiten, der Pflaumen dieser Sorte schützt. Trotzdem können Sie einen kleinen Bereich direkt hinter dem Haus oder entlang des Zauns aufnehmen. Ton und Sand sind die schrecklichsten Feinde für sie, deshalb meiden sie solche Gebiete. Der Wasserstand sollte 2 m erreichen, dann wurzelt der Abfluss.

Zwischen Pflaumen derselben Sorte sollten mindestens 3 bis 4 m liegen, vorzugsweise 5 bis 6 m, damit sie ihre Zweige ausbreiten können. Die Krone wird Schatten spenden, so dass im Sommer keine reichliche Bewässerung erforderlich ist.

Empfohlenes Timing

Die beste Zeit zum Pflanzen ist der frühe Frühling, der auch durch den Namen der Pflaume angezeigt wird. Es ist zulässig, einjährige Setzlinge zu pflanzen, jedoch nur bis zum Ende des Frühlings und im Herbst erst zwei Jahre alt. Dann werden die Bäume sowohl den Wind im Winter als auch das matschige schlechte Wetter in der Halbjahreszeit überstehen.

Den richtigen Ort wählen

Die frühe, wie die ungarische Zarechnaya-Pflaume, liebt einen gemütlichen Ort, eine Ecke, die vor unnötigen Winden und Frösten schützt. Pflanzen Sie nicht in der Sonne, da übermäßige UV-Strahlen für die Pflaumenkrone überflüssig sind.

Welche Pflanzen können und können nicht in der Nähe gepflanzt werden

Es wird nicht empfohlen, Obstbäume zu pflanzen, die keine Bestäuber sind. Es gibt nicht viele von ihnen für Zarechnaya frühe Pflaumen, daher ist es zulässig, eine Sorte zu pflanzen. Es sollte keine Fülle anderer Obstbäume geben.

Auswahl und Vorbereitung des Pflanzmaterials

Vor dem Pflanzen wird ein Loch mit einer Größe von 60 x 60 gegraben. Dies reicht aus, damit die Wurzeln am Boden haften. Am Boden der Grube ist ein Pfahl installiert, der als Stütze dient. Die frühe Pflaume von Zarechnaya befindet sich nicht in der Nähe des Pfahls - sie ist 17 bis 18 cm vom Zentrum entfernt.

Landealgorithmus

Der eigentliche Prozess des Pflanzens der frühen Pflaumensorte Zarechnaya ist wie folgt:

  1. Nach dem Aussteigen ist die Grube mit Erde bedeckt.
  2. Düngemittel müssen erst nach dem Eintropfen zubereitet werden.
  3. Um die Pflaume wird ein Wassergraben gelegt, in den Wasser gegossen wird.

Unmittelbar nach dem Füllen des Bodens müssen Sie die Pflaumen reichlich gießen. Es ist ratsam, dies in drei bis vier Durchgängen zu tun, damit der Boden anfänglich gesättigt ist und die Pflaume für die nächsten Wochen "trinken" kann.

Pflaumen-Nachsorge

Um die Qualität der Früchte zu verbessern und zu erhalten, lohnt es sich, den Fruchtgrad und die Dichte der Krone zu regulieren:

  1. Unerwünschte Schichten werden entfernt.
  2. Trockene Zweige werden beschnitten.
  3. Der Abstand zwischen den Früchten wird ebenfalls manuell eingestellt.
  4. Zweige werden in produktiven Jahren ausgedünnt, wenn es notwendig ist, die Fruchtbildung zu reduzieren oder sie jährlich zu vereinheitlichen.

Es ist auch wichtig, eine Stütze zu installieren, die nicht mit dem Baumstamm in Kontakt kommt. Sie müssen auch unter den Zweigen installiert werden, damit sie nicht unter der Masse der Ernte brechen. Es besteht keine Notwendigkeit, die ersten Lebensjahre zu ernähren. Pflaumensorte Zarechnaya früh braucht dies nicht, was ihr Vorteil ist. Aber im dritten Jahr lohnt es sich zu düngen:

  • Am Ende des Frühlings Harnstoff hinzufügen und in einem Eimer Wasser verdünnen.
  • Nächsten Monat gibt es mehr Harnstoff - schon 1,5 mal mehr.
  • Im August die gleiche Menge Harnstoff wie im Mai am Ende der Saison.

Der Baum muss nicht mehr gefüttert werden. Es bleibt das Wachstum und die gleichmäßige Ausbreitung der Krone zu überwachen.

Wichtig! Um die Krone selbst zu formen, müssen Sie, da die frühe Zarechnaya-Pflaume nicht dazu neigt, nicht die Seitenzweige, sondern den zentralen Hauptast abschneiden.

Kürzere Bäume eignen sich besser für den Winter, wenn sie in der Breite wachsen, als nach oben. Das Verlassen wird auch vereinfacht, da nicht jeder an die Spitze gelangen kann.

Krankheiten und Schädlinge, Methoden zur Bekämpfung und Vorbeugung

Krankheiten betreffen früh die Pflaumensorten President und Zarechnaya, die sich in dieser Hinsicht ähnlich sind:

  1. Manchmal erkranken Pflaumen dieser Sorte an Buschigkeit und Rost.
  2. Schorf ist auch häufig.
  3. Clasterosporium und Moniliose sind häufiger.
  4. Kokkomykose ist das Hauptproblem, wenn es auftritt.

Es ist sehr schwierig, einige Krankheiten loszuwerden. Auch die Pflaumen der frühen Sorte Zarechnaya sind von der Gefahr von Schädlingen bedroht: Seidenraupen lieben Stämme und Zweige wie die Pflaumenmotte. Und der Weißdorn und die Fruchtmilbe fressen die Blätter und alle Früchte. Blattläuse befallen Triebe und frühe Früchte.

Fazit

Die frühe Zarechnaya-Pflaume ist ein thermophiler Baum, der Früchte trägt. Um zu verhindern, dass die Pflaumen der frühen Sorte Zarechnaya krank werden, muss eine Vorbeugung durchgeführt werden. Die Frucht muss den angegebenen Geschmack haben und der Zustand des Baumes muss zufriedenstellend bleiben.

Bewertungen von Sommerbewohnern über die Pflaume Zarechnaya früh

Kostrov Evgeniy Evgenievich, 39 Jahre, Kiew

Ich habe lange davon geträumt, eine Pflaume zu pflanzen, die keine andere Fütterung und Pflege erfordert. Ich habe es nicht besonders gegossen, da im Sommer und Frühling die Erde nass ist und die Jahreszeiten regnerisch sind. Die Früchte gingen im zweiten Jahr, aber ich musste sie verlassen, weil ich keine Zeit hatte, die Blüte abzuschneiden. Aber ich beschneide nicht und bekomme immer eine stabile Ernte. Wahrscheinlich hätte es mehr sein können, aber ich habe diesen Moment selbst verpasst.

Timofeev Arkady Valerievich, 65 Jahre, Lemberg

Ich habe mich nie mit Pflaumen befasst, aber ich musste - die Enkelin wurde geboren. Ihretwegen habe ich Zarechnaya früh gepflanzt, weil das Baby früh geboren wurde. Übrigens begann mein alter Garten zu blühen, als meine Enkelin ins Haus gebracht wurde. Sie blieben nicht lange, aber alles wurde lebendig. Dann blühten die Kakteen und die Apfelbäume und sogar meine Birnen. Ich hatte nicht gehofft, eine solche Ernte zu bekommen, aber es gibt immer noch ein Wunder in dieser Angelegenheit.


Schau das Video: HP Mobiles Drucken - Android (Oktober 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos