Anleitung

Hängesessel: Sorten und DIY


Selbstgemachte Hängesessel sind ein sehr modisches, individuelles und stilvolles Accessoire für jeden Raum. Sie können aufgehängt oder montiert werden und unterscheiden sich auch in einer Vielzahl von Formen und Größen. Bevor Sie mit der Herstellung eines solchen Hängesessels beginnen, müssen Sie alle erforderlichen Informationen zu den Größen und Formen sowie zu den Strukturelementen studieren, um eine wirklich hochwertige Arbeit zu leisten.

Dies ist natürlich nicht die einfachste Sache, aber wenn Sie den Prozess richtig und mit Begeisterung angehen, dann Sie können vom ersten Versuch an erstaunliche Ergebnisse erzielen.

Sorten von Hängesesseln

Es ist sehr einfach, einen vorgefertigten Metallstuhl zu kaufen, der nur von der Decke oder einer anderen stabilen Struktur abgehängt werden muss. Es ist jedoch sehr einfach, eine solche Baugruppe selbst herzustellen, Sie müssen nur die ungefähren Zeichnungen studieren und lernen Sie die wichtigsten Typen kennen:

  • Ein Korbstuhl, der von der Decke hängt.
  • "Blase" mit einer Kugelform.
  • Stuhlhängematte. Rahmenloses Hängemodell aus dichten und guten Stoffen.
  • Durchbrochener Stuhl in Form eines Eies oder Kokons.

In der Regel werden hängende Modelle an Deckenstrukturen oder an einem Holzbalken befestigt. In den letzten Jahren wurden jedoch auch Geräte hergestellt, die auf einem speziellen Metallständer montiert werden können. Wenn es notwendig ist, zu ersetzen Solch ein Stuhl auf einem normalen Stuhl, dann wird es keine Probleme geben. Der Rahmen lässt sich sehr einfach von den Kabeln entfernen und am Boden befestigen.

Solche Designs haben viele Vorteile:

  • Mobilität. Sie können einen Stuhl in jedem Raum der Wohnung sowie im Freien stellen.
  • Sie können den Stuhl vom Gestell abnehmen und von der Decke hängen.

Für Weidenmuster wird normalerweise Rattan oder Rebe verwendet, und sie erzeugen auch eine spezielle Form aus transparentem Acryl und Kunststoff. Es wird ein sehr steifer Körper sein, so dass es leicht bedient und mit verschiedenen dekorativen Kissen oder kleinen Matratzen ergänzt werden kann.

Wenn Sie einen Hängesessel herstellen oder kaufen, sollten Sie wissen, dass dies eine weichere Version des Designs ist und daher auf ein beliebteres Modell zurückgeführt werden kann.

Und es gibt Sorten, die an mehreren Seiten von Korbwänden abgeschlossen sind. Dieses Modell wird Kokon genannt. Es ist ideal für die Einsamkeit und zum Abstrahieren von der äußeren Umgebung. Dies ist die beste Option. um auf den Stuhl zu kommen Mit einem Buch den Alltag vergessen.

Wenn Sie die Rebe und das traditionelle Rattan ersetzen, erhalten Sie ein leiseres flexibles Design. Um dies zu tun, müssen Sie kaufen verschiedene moderne Kunststoffe, die sich durch große Festigkeit und Zuverlässigkeit auszeichnen.

DIY Stuhl machen

Damit sich der Stuhl perfekt in das Interieur des Wohnzimmers einfügt, müssen Sie die richtige Gestaltungsoption wählen. Es ist notwendig, die Landschaft und das angrenzende Territorium zu untersuchen, um eine der Umwelt angemessene Wahl treffen zu können.

Die einfachste Möglichkeit besteht darin, mit einem Rahmen ein darauf basierendes Stoff- oder Flechtmuster zu erstellen. Die Heimmodelle sind für die Verwendung in bestimmten Räumen vorgesehen. Daher können Sie Materialien auswählen, die nicht frostbeständig sind oder unterschiedlichen Wetterbedingungen standhalten.

Garten- oder Außenanlagen sollten genau solche Qualitäten besitzen, da sie ständig im Freien sein werden.

Solche Stühle sind an verschiedenen Fußböden oder Balken befestigt. Materialien müssen am stabilsten sein und besser, um Rattan, Metall oder Kunststoff zu verwenden.

Kokon auf einem Gestell

Kann verwenden jede fertigungstechnikEs ist jedoch wünschenswert, Holz oder Metall als Materialien zu verwenden. Es wird eine gute, zuverlässige und qualitativ hochwertige Grundlage sein. Wenn Sie natürliches Leinen nehmen, ist dieses Material während des Betriebs sehr praktisch und kann in einer normalen Maschine gewaschen werden. Daher werden diese Materialien am häufigsten für den Heimgebrauch verwendet.

Materialien, die für die Herstellung benötigt werden:

  • Eichenstock.
  • Ein paar Meter langer Stoff.
  • Zuverlässiges Seil.
  • Ein Karabiner als Halterung.

Um einen Kokonsessel herzustellen, müssen Sie sich mit den Zeichnungen vertraut machen und die ungefähren Abmessungen beachten:

  • Die Breite des Kokons beträgt 800 mm.
  • Die Breite der gesamten Struktur beträgt 1000 mm.
  • Bauhöhe - 1950 mm.
  • Die Höhe des Kokons beträgt 1330 mm.
  • Die Tiefe des Kokons beträgt 790 mm.

Bereiten Sie eine gute Nähmaschine sowie Acrylfarben für den Stoff vor und vergessen Sie den Pinsel nicht. Es ist auch ratsam, einen Bohrer zur Hand zu haben und Bohrer, einen Marker oder Bleistift, einen Zentimeter oder ein Lineal sowie eine scharfe Schere und ein Eisen, die das Material dämpfen können.

Erstellen eines Stoffmodells:

  1. Wir biegen uns in zwei Hälften und messen 180 mm von der oberen rechten Ecke.
  2. Von dieser Stelle ziehen wir eine Linie in Richtung der Unterseite des Gewebematerials. Es sollte ein Dreieck sein.
  3. Schneiden Sie es vorsichtig aus und legen Sie ein Stück Stoff ab.
  4. Wir biegen 1,5 cm an der Oberkante und fixieren den Stoff in dieser Position mit einem heißen Bügeleisen.
  5. Die Biegung ist entlang der Unterseite des Streifens gut vernäht.
  6. Wir machen Seiltaschen und fädeln das Seil auf jeder Seite ein.
  7. Die Ecken sind jetzt um 40 mm gebogen und gut gebügelt, und dann fangen wir an zu nähen.
  8. Der gleiche Vorgang muss auf der Rückseite des Stoffes wiederholt werden.
  9. Messen Sie auf einem Holzregal den Abstand von 50 mm und 100 mm und bohren Sie dann Löcher.
  10. Jetzt bringen wir mit Hilfe von Acrylfarben beliebige Muster zur Dekoration des Stuhls auf.
  11. Jetzt müssen Sie nur noch einen guten Knoten an einem gespannten Seil machen, aber ein Segment zum Durchfädeln der Tasche auf dem Sitz lassen.
  12. Wir binden den zweiten Knoten auf einen Abstand von 80 mm, danach fädeln wir das Seil durch das zweite Loch. Der gleiche Vorgang sollte mit einer zweiten Einbautasche durchgeführt werden. An Haken müssen mehrere Karabiner befestigt und der fertige Stuhl auf eine hochwertige Oberfläche gehängt werden.

Um den Stuhl zu befestigen, ist es am besten, vorgefertigte Gestelle zu verwenden, die eine runde Plattform haben, die sehr beweglich ist. Bei der axialen Version wird der Stuhl nicht nur an der Decke montiert, sondern kann auch am Boden befestigt werden. Diese Option ist am bequemsten und sichersten und wird daher häufig für die Installation in einem Kinderzimmer verwendet.

Hoop Hängematte

Um ein solches Design zu erstellen, sollten Sie über die grundlegende Webtechnik verfügen, die als Makramee bezeichnet wird. In diesem Fall ist es möglich, einen Stuhl sehr einfach zu gestalten. Aber zuerst müssen Sie Materialien und Werkzeuge vorbereiten:

  • Ein Metallbügel zum Sitzen. Durchmesser - 70 cm mit einem Querschnitt von 35 mm.
  • Metallreifen für den Rücken. Wir nehmen einen Durchmesser von 110 cm mit einem Querschnitt von 35 mm.
  • Gute und haltbare Polyamidschnur. Es dauert 900 m.
  • Kunststoffschlinge - 12 m.
  • Ein paar dicke Schnüre zum Verbinden der Ringe.
  • Holzstab.
  • Scharfe Schere, Arbeitshandschuhe und Maßband.

Herstellungsprozess:

  1. Der Reifen muss so gewickelt werden, dass die Schnur die gesamte Oberfläche so dicht wie möglich bedeckt. Typischerweise beträgt der Kabelverbrauch etwa 40 Meter pro Meter zu beschichtender Oberfläche.
  2. Um die Dichte der Beschichtung zu verbessern, führen wir nach 20 Umdrehungen mit Mühe ein Standardanziehen durch, wodurch Sie eine sehr gute Dichte sowie eine maximale Ebenheit der Oberfläche erhalten.
  3. Beim Weben von Maschen verwenden wir eine beliebige Makramee-Technik. Profis empfehlen die Verwendung eines Musters mit der Bezeichnung „Schachbrett mit flachem Knoten“. Das Weben sollte mit einer doppelten Kordel aus Polyamid erfolgen und mit einem doppelten Knoten fixiert werden. Um einen bestimmten dekorativen Effekt zu erzielen, können Sie an den Enden der Knoten einen Rand erstellen.
  4. Die letzte Phase ist die Endmontage der Struktur. Alle vorgeflochtenen Reifen werden mit einer Schnurwicklung kombiniert. An der der Wicklung gegenüberliegenden Kante sind mehrere Holzstangen angebracht, die als Stütze für den Rücken dienen. Die Länge kann völlig beliebig sein und richtet sich nach den individuellen Vorlieben und Merkmalen des Teints jeder Person. Wir weben auch die Rückenlehne in einer beliebigen Reihenfolge, aber wir beginnen ganz oben und senken uns allmählich auf den Sitz. Wir befestigen Schlingen am fertigen Produkt und hängen es dann auf.

Deckenhalterung

Es gibt verschiedene praktische und praktische Optionen, mit denen Sie den Stuhl an der Decke befestigen können. Ein Standardhaken ist die beste und beliebteste Option. Es ist jedoch zu beachten, dass eine solche Befestigung nur dann sicher sein kann, wenn das Deckenteil keine Hohldecke ist. Die Decke sollte aus massivem Beton bestehen.

Bevor Sie mit der Befestigung beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass die Decke dem erforderlichen Gewicht standhält. Wenn es keine zu zuverlässige Überlappung gibt, ist es besser, andere Befestigungsmethoden zu verwenden, die dem Gewicht standhalten. Zu diesem Zweck werden moderne Montagereifen verwendet, die auf einem Teil der Basisdecke montiert werden und auch um den Umfang des Raums herum montiert werden. Ein solches System wird sehr oft verwendet, um die gesamte auf die Struktur fallende Last zu verteilen.

Es gibt eine andere Option, die nicht die häufigste ist. Es ist möglich, einen chemischen Anker zu verwenden. In diesem Fall wird die Decke mit einer Spritze mit einer speziellen pastösen Polymerzusammensetzung behandelt, in die die hängende Struktur eingesetzt wird. Nachdem die Zusammensetzung ausgehärtet ist, kommt es zu einer starken Fixierung aller Elemente.

Aber überschätzen Sie nicht die Stärke Ihrer Decke. Im Zweifelsfall ist es am besten, einen anderen Ort für die Montage zu verwenden.

Allgemeine Empfehlungen

Hängesessel waren im letzten Jahrhundert beliebt, als ein dänischer Designer ein solches Design erfand. Der Stuhl hat zahlreiche Veränderungen erfahren, aber seine Relevanz nicht verloren.

Wenn Sie handwerkliches Geschick haben und der Meister alle notwendigen Techniken beachtet, können Sie eigenständig solche ungewöhnlichen, aber beliebten Dekorationselemente herstellen, die absolut alle Haushalte (auch Haustiere) ansprechen.

Ein ähnliches Design kann fast überall im Haus oder auf der Straße platziert werden. Ein großartiger Ort wäre ein Pavillon auf der Straße oder ein Platz unter einem großen Baum. Wenn Sie sich für die zweite Option entscheiden, können Sie einen großartigen Ort schaffen, an dem sich jedes Familienmitglied im Sommer vor der sengenden Sonne verstecken und bei der Lektüre eines interessanten Buches entspannen kann.

Der Spielraum für Kreativität ist wirklich groß, Sie müssen nur Ihre Vorstellungskraft aktivieren und die Anweisungen lesen. Ein Schaukelnest lässt sich sehr einfach selbst bauen, wenn Sie sich zuerst spezielle Workshops ansehen, die im Internet sehr zahlreich sind. Dies ist ein einfacher Weg zu lernen, da erfahrene Leute alles klar demonstrieren. Es muss nur noch wiederholt werden, und bald wird ein Hängesessel zu Hause oder auf dem Hof ​​des Haushalts erwartet. Mit Ihren eigenen Händen können Sie alles sehr hochwertig und schön bauen.

Und wenn Sie absolut keine Lust auf Handarbeit haben, können Sie jederzeit in den Laden gehen und zum Beispiel einen Hängesessel bei Ikea kaufen. Das Netz dieser Läden ist groß und daher derzeit wahrscheinlich in fast allen Städten vorhanden. Dort finden Sie absolut jede Art von hängendem Schaukelstuhl (rund, kokonförmig), der den Ansprüchen absolut jedes Käufers gerecht wird, der in seinem Haus einen gemütlichen Ort zum Entspannen schaffen möchte. So etwas ist auch ein sehr originelles Geschenk für einen geliebten Menschen, der es bestimmt mögen wird.

Hängender Stuhl