Anleitung

So stellen Sie selbst einen Betonmischer her


Bei der Errichtung eines eigenen Landhauses oder der Ausstattung eines kleinen Vorortgebäudes sind Hausbesitzer ständig mit der Notwendigkeit konfrontiert, eine große Menge Beton vorzubereiten. Die manuelle Ausführung dieser Arbeiten ist schwierig, und die Bestellung von Transportbeton bei spezialisierten Anlagen führt zu einer erheblichen Erhöhung der Baukosten. Dieses Problem kann gelöst werden, indem Sie einen Betonmischer mit Ihren eigenen Händen herstellen, was nicht schwierig sein wird. Aufgrund der Einfachheit des Designs kann ein solcher Betonmischer von jedem Sommerbewohner und dem Eigentümer eines Privathauses hergestellt werden.

Beliebte Sorten von Betonmischern

Das einfachste Gerät ist eine Trommel, die in Bewegung von einem Handantrieb oder einem angeschlossenen Elektromotor angetrieben wird. In die Trommel wird Zement, Sand, Kies oder irgendein anderer Füllstoff gegossen, Wasser wird gegossen, wonach die Lösung aufgrund der Drehung der Trommel gemischt wird. Sie benötigen nur ein Qualitätsschema für die Implementierung solcher Geräte. Mit eigenen Händen einen Betonmischer herzustellen, dessen Zeichnungen kostenlos im Internet zu finden sind, ist nicht schwer.

Die folgenden Arten von Betonmischern werden heute am häufigsten verwendet:

  • · Schwerkraft.
  • · Mechanisch.
  • · Vibration.
  • · Kombiniert.

Lassen Sie uns detaillierter auf diese Arten von Geräten eingehen.

Schwerkraftmechanismen

Schwerkraftbetonmischer sind die einfachste Konstruktion. Wenn Sie also vorhaben, sie selbst herzustellen, empfehlen wir zunächst, dieses Funktionsprinzip zu verwenden. Gleichzeitig müssen Sie verstehen, dass Schwerkraftbetonmischer das große Volumen der Betonmischungszubereitung nicht bewältigen und die Qualität des Mörtels möglicherweise etwas schlechter ist als bei der Verwendung von Vibrations- und mechanischen Anlagen.

Die Lösung in einem solchen Betonmischer wird aufgrund der Einwirkung der Schwerkraft gemischt, wenn der Beton unter seinem eigenen Gewicht gemischt wird, was die notwendige Gleichmäßigkeit der Mischung gewährleistet. Solch ein Design mit eigenen Händen zu machen wird nicht schwierig sein, während die Kosten minimal sein werden.

Als Behälter können Sie eine Dose Milch oder ein altes unnötiges Metallfass verwenden. Ein solcher Zylinder oder eine solche Metalldose sollte auf einem durch Schweißen hergestellten Metallrahmen installiert werden. Die Drehachse ist innerhalb oder außerhalb des Tanks fixiert und der Antrieb erfolgt über kleine Zahnräder und einen langlebigen Griff. Kleine Klingen können im Behälter verschweißt oder befestigt werden, wodurch das Rühren der Lösung verbessert wird. Es bleiben nur kleine Metallbeine auszuführen, die mit dem Tragrahmen verschweißt sind.

Mechanisch oder gezwungen

Bei derartigen Anlagen erfolgt das Mischen der Komponenten in einem festen Tank, in dessen Innerem sich eine Welle mit Schaufeln befindet. Diese Welle ist mit einem mechanischen Antrieb außerhalb des Tanks verbunden. Zu den Vorteilen mechanischer Betonmischer zählen die hervorragende Effizienz, die hervorragende Qualität des vorbereiteten Mörtels und die einfache Konstruktion.

Vibrationstyp Pflanzen

Derartige Betonmischer werden hauptsächlich im Industriebau eingesetzt, weshalb wir die Wahl dieser Bauart für den Bau eines Landhauses oder einer Berghütte nicht empfehlen würden. Solche Geräte verwenden leistungsstarke Vibratoren, die sich im Tank befinden. Arbeitslösung wird in die Zentrifuge gegossen, Wasser wird gegossen, woraufhin die Mischung aufgrund längerer Einwirkung von Vibrationen verdichtet wird, gleichmäßig wird und für die Verwendung im Bauwesen geeignet ist.

Kombinierte Betonmischer

Solche Geräte kombinieren die Vorteile der Schwerkraft und der mechanischen Installation. Im Inneren des Tanks sind in den kombinierten Betonmischern Arbeitsschaufeln befestigt, deren Größe und Konfiguration von den Konstrukteuren erdacht wird. Wenn sich die Zentrifuge dreht, bewegen sich die verwendeten Flügel unter dem Gewicht der Lösung und sorgen für ein qualitativ hochwertiges Mischen der Mischung.

Zu den Vorteilen kombinierter Anlagen zählen:

  • Keine Einschränkungen hinsichtlich der Zusammensetzung der zubereiteten Lösung.
  • Die Geräte sind betriebssicher und wartungsfreundlich.
  • Minimaler Verschleiß an Teilen.
  • Hervorragende Leistung und hervorragende Qualität der vorbereiteten Lösung.

Wenn wir über die Merkmale der Herstellung solcher Betonmischer eines kombinierten Typs sprechen, bemerken wir nur die Notwendigkeit, die zur Verfügung stehenden Schemata zur Durchführung solcher Geräte genau einzuhalten. Sie müssen die Innenlamellen genau mit der verfügbaren Dokumentation herstellen, um die Leistung dieser Geräte und die hervorragende Qualität der vorbereiteten Betonmischung sicherzustellen.

Wir machen selbst einen Mixer

Die Implementierung solcher Geräte ist nicht schwierig. Wenn Sie also über erste Kenntnisse im Umgang mit Schweißgeräten verfügen, kann jeder von uns mit der Herstellung solcher Geräte fertig werden.

Selbstgebaute Betonmischer bestehen aus drei Hauptkomponenten:

  • Der Behälter, in dem die Lösung gemischt wird.
  • Am Tragrahmen, an dem der Mischbecher, der manuelle oder der elektrische Antrieb sind, sind verschiedene Bedienelemente befestigt.
  • Ein Antrieb ist ein Mechanismus, der für die Drehung eines Behälters mit einer Lösung verantwortlich ist. Es können sowohl ein elektrischer Antrieb mit kleinem Motor als auch manuelle Vorrichtungen verwendet werden, bei denen mit Hilfe eines Getriebes und eines Riemens die Drehung vom Griff auf den Behälter mit der Lösung übertragen wird.

Eine Mischwanne herstellen

Für einen solchen Mischbehälter können Sie eine Metalldose Milch oder ein altes Fass mit einem Fassungsvermögen von 200 Litern verwenden. Der einfachste Weg, einen solchen Mischeimer herzustellen, ist die Verwendung eines Metallfasses oder -behälters, der von Rost gereinigt und mit einer geeigneten Schutzfarbe gestrichen wird.

Gleichzeitig stellen wir fest, dass die klassische Form eines Metallfasses und einer Metallwanne für die Herstellung von Behältern für einen Betonmischer nicht sehr geeignet ist. Tatsache ist, dass eine solche zylindrische Form dazu führt, dass an den bodennahen Ecken eine große Menge an unvermischter Lösung verbleibt und die zubereitete Mischung von oben flüssig wird, was zum Herausspritzen führt.

Der verwendete Behälter sollte eine charakteristische birnenförmige Form mit einem glatten Übergang vom Boden zu den Fasswänden haben. Von oben werden dreieckige Schnitte gemacht und die Blütenblätter der Schnitte werden geschweißt, so dass eine gleichmäßige Verengung erhalten wird. Eine solche Form des Mischbehälters sorgt für ein qualitativ hochwertiges gleichmäßiges Mischen des Mörtels, wodurch die notwendige Konsistenz des vorbereiteten Betonmörtels gewährleistet wird.

Betonmischer Rahmen

Der Betonmischerrahmen ist eine tragende Struktur, an der der Mischbehälter, der Antrieb und die Räder angebracht sind, um die Bewegung der gesamten Struktur zu vereinfachen. Der einfachste Weg besteht darin, einen stationären stationären Rahmen herzustellen, der aus einer geschweißten Ecke besteht. Wir empfehlen Ihnen, das Schema zur Herstellung eines Rahmens mit einem Scharnier zu beachten, bei dem der Löffel zwei Positionen einnehmen kann: eine Arbeitsposition und eine nach unten geneigte Position zum Entladen der Lösung. Bei Bedarf können Sie den Grillfuß zur Herstellung eines langlebigen Rahmens verwenden.

Der Tragrahmen für den Betonmischer kann leicht aus profilierten und geschnittenen Rohren unter Verwendung von Blechabfällen hergestellt werden. Sie müssen lediglich ein Schweißgerät verwenden, das eine qualitativ hochwertige und möglichst dauerhafte Verbindung aller Metallelemente des Tragrahmens gewährleistet.

Wählen Sie ein Laufwerk

Heimwerker fahren Betonmischer lassen sich am einfachsten aus Elektromotor und Getriebe herstellen. Es ist erforderlich, die Motorleistung korrekt zu berechnen, die in Abhängigkeit vom verfügbaren Volumen des Mischbehälters ausgewählt wird. Für jeweils 20 Watt Elektromotorleistung sollte ein Liter der vorbereiteten Lösung vorhanden sein. Wenn Sie also ein Fassungsvermögen von 50 Litern verwenden, sollte die Leistung des Elektromotors mindestens 1 kW betragen. Dementsprechend müssen Sie bei der Ausführung eines Betonmischers das Volumen des Tanks ausgehend von der verfügbaren Leistung des Elektromotors auswählen.

Sie sollten das Getriebe richtig auswählen, mit dem die Rotation vom Elektromotor auf die Arbeitsleistung übertragen wird. Der Mischer sollte sich mit einer Frequenz von 30-50 Umdrehungen pro Minute drehen. Dementsprechend ist es notwendig, die richtige Drehzahl des Elektromotors und des verwendeten Getriebes zu wählen. Nun, wenn es die Fähigkeit hat, die Geschwindigkeit einzustellen, die maximale Qualität der Vorbereitung der Betonmischung sicherstellen wird.

Sollte es nicht möglich sein, ein fertiges Getriebe zu finden, kann dies mit Elementen eines alten Fahrrads oder mit dem Antrieb einer Waschmaschine durchgeführt werden. Im letzteren Fall wird die Drehung durch Riemenscheiben und Zahnräder unter Verwendung von Riemenantrieben übertragen. Durch die richtige Einstellung des Antriebs und entsprechend der Drehung des Mischbehälters kann ein reibungsloser Betrieb solcher Geräte gewährleistet werden.

Waschmaschine Betonmischer

Machen Sie kompakt, einfach zu bedienen und zuverlässiger selbstgebauter Betonmischer Es ist möglich, vom Motor aus die Waschmaschine und ein Metallfass.

Für diese Arbeit benötigen Sie:

  • Profilrohre für den Rahmenbau.
  • Rollen aus einem unnötigen Gartenwagen.
  • Zwei Riemenscheiben mit einem Durchmesser von 60 und 30 Millimetern von der Waschmaschine entfernt.
  • Gang und Schwungrad vom Starter Moskvich oder Lada.
  • Der Motor der Waschmaschine mit einer Leistung von 180 Watt.
  • Stahlfass für 150-200 Liter.

Alle Metallelemente verwendet sollte von Rost gereinigt, mit einem Konverter behandelt und mit Erde bedeckt werden.

Der Rahmen wird aus dem Kanal und den Rohren geschweißt. Verstärken Sie zusätzlich den Rahmen. Metallplatten.

Durch Schweißen werden die Räder des Wagens am Rahmen befestigt.

Aus den Rohren wird eine Einfassung geschweißt, um ein Metallgehäuse zu installieren.

Am Rahmen ist ein Stift angeschweißt, auf dem die kleinen und großen Zahnräder montiert sind.

Als nächstes wird ein Elektromotor von der Waschmaschine installiert, während es notwendig ist, ihn aufzuhängen, damit die Riemenantriebe vom Zahnrad mit dem Antrieb auf dem gleichen Niveau sind.

Zahnräder mit Riemenantrieb verbunden.

Es bleibt nur das Fass zu profilieren, wodurch ein enger Hals entsteht, und anschließend wird der Behälter auf Metallgetriebe montiert.

Das Kabel muss über einen Starter mit einem Taster an den Elektromotor angeschlossen und die Leistung eines selbstgebauten Betonmischers überprüft werden.

Ein Merkmal eines solchen Mörtelmischers, der aus einer alten Waschmaschine hergestellt wurde, ist seine geringe Leistung, weshalb nicht mehr als 10-15 Liter Lösung gleichzeitig zubereitet werden sollten.

Fazit

Es ist nicht schwierig, zu Hause einen effektiven und ziemlich einfach zu verwendenden Betonmischer herzustellen. Es ist lediglich darauf zu achten, dass ein qualitativ hochwertiges Schema verfügbar ist, das Sie im Internet herunterladen können, und die Leistung des verwendeten Motors, das Volumen des Mischbehälters und das Design des Antriebs korrekt zu berechnen, wodurch eine hervorragende Qualität des in einem solchen selbst hergestellten Betonmischer hergestellten Fertigmörtels sichergestellt wird.


Sehen Sie sich das Video an: Richtig betonieren: Beton mischen aus Sand, Zement und Wasser (September 2021).