Rat

Zucht, Fütterung, Inkubation von Fasanen zu Hause für Anfänger


Fasane sind sehr interessante und schöne Vögel, die auch nur zu Dekorationszwecken gehalten werden sollten, obwohl der Hauptzweck ihrer Zucht darin besteht, Fleisch und Eier zu erhalten. Es gibt viele Sorten in dieser Familie und Sie können einen Vogel für fast jeden Geschmack auswählen. Am beliebtesten sind verschiedene Unterarten des Fasans, die auch als Jagd bezeichnet werden. Aber Sie können exotischere Arten anderer Gattungen aufnehmen.

Obwohl jetzt Fasanenvögel begonnen haben, Wachteln von persönlichen Farmen zu verdrängen, gibt es gewisse Schwierigkeiten mit ihnen:

  • erfordert viel Platz für Inhalte;
  • "Launenhaftigkeit" von Eiern;
  • Kampfgeist der Vögel;
  • spezifische Diät;
  • strenge Saisonalität der Eiablage.

Bei der Zucht von Fasanenvögeln auf dem Hof ​​ist ein Inkubator erforderlich. Es ist besser für Geflügelneulinge, ihre Reise nicht damit zu beginnen, Fasane zu züchten und zu Hause zu halten. Vorher lohnt es sich, an weniger skurrilen und vertrauten Hühnern zu üben. Parallel dazu sollten Sie die Methoden der Fasanenzucht zu Hause in einem privaten Innenhof im Detail untersuchen.

Eigenschaften

Für Anfängerfasanzüchter, die Fasane zu Hause züchten möchten, ist es hilfreich, zunächst die Größe ihres Hinterhofs und den Teil davon zu bewerten, den sie diesen exotischen Vögeln zuweisen können. Diese Vögel haben eine sehr kämpferische Veranlagung. Mit einer überfüllten Fasanenhaltung im Hinterhof beginnen Kämpfe mit tödlichem Ausgang sogar bei Frauen.

Sie können auch nicht verschiedene Arten dieser Vögel oder Erwachsenen mit jungen Tieren mischen. Es sei denn, die Jungen wurden von der Frau selbst aufgezogen. Wenn Fasane mit Hühnern gemischt werden, beginnen selbst in einer sehr geräumigen Voliere Kämpfe zwischen den Hähnen dieser Arten. Kämpfe führen zum Töten eines schwächeren Gegners.

Da es oft unmöglich ist, Fasane getrennt und in großen Gebieten zu halten, versuchen die Besitzer, Kämpfe zu verhindern, indem sie spezielle "Brillen" auf die Kämpfer setzen. Aber Vögel lernen schnell, das Hindernis loszuwerden.

Die zweite Nuance, die die Zucht von Fasanen in Gefangenschaft erschwert, ist die dünne Eierschale. Das Weibchen kann die Eier beschädigen, selbst wenn es nur mit einer Kralle berührt wird. Der gleiche Moment erlaubt es nicht, Eier unter Bruthennen zu legen, obwohl Fasanenzüchter ähnliche Versuche unternehmen. Hühner zerquetschen Fasaneneier. Und im industriellen Maßstab kann es sich ein privater Händler nicht leisten, eine Fasanenherde und die gleiche Anzahl von Hühnern für Fasaneneier zu unterhalten. Daher sind Inkubatoren bei der Zucht von Fasanen so häufig.

Im Gegensatz zur Werbung zeigt die reale Erfahrung der Fasanenzüchter, dass Frauen sehr selten auf Eiern sitzen, wenn sie Fasane zu Hause halten.

Haftbedingungen

Wenn die Vögel nur aus ästhetischen Gründen gehalten werden, sind sie mit einem kleinen Spaziergang und einem Raum zum Übernachten sehr zufrieden. Solche Bedingungen, um Fasane zu Hause zu halten, finden Sie im folgenden Video, in dem der Besitzer einfach nicht die Möglichkeit hat, den Vögeln einen vollwertigen Lebensraum zu bieten.

Fasanenfische legen auch unter solchen Bedingungen Eier, aber man sollte nicht mit einer großen Anzahl von Fasanennachkommen rechnen.

Die Zellhaltung von Fasanen in Ställen wird nirgendwo praktiziert. Diese Vögel brauchen Gehen und Bewegung.

Auf Fasanenfarmen für junge Fasane werden Volieren mit einer Rate von 1,5 Quadratmetern pro Person bestimmt. Es kann mit wachsenden Broilern verglichen werden, bei denen ein Vogel mehr als 0,4 Quadratmeter groß sein soll. m.

Um Fasane in Heimgehegen zu züchten, sollte jeder Brutvogel mindestens 5 Quadratmeter groß sein. m. "Wohnraum". Für Anfänger können die Anforderungen der Fasane, zu Hause zu bleiben, ernsthafte Schwierigkeiten verursachen. Es wird ziemlich schwierig sein, mit eigenen Händen eine Voliere zu bauen, die diese Vögel zufriedenstellt. Obwohl Fasanenvögel Landbewohner sind, verbringen sie die Nacht lieber hoch in den Bäumen, wo der Raubtier sie nicht erreichen wird. Ohne die Möglichkeit, auf einen hohen Barsch zu klettern, sind die Vögel ständigem Stress ausgesetzt. Und da Fasane sehr schlecht in einem Stresszustand liegen, ist es unwahrscheinlich, dass es zu Hause möglich ist, die "deklarierten" 100 Eier pro Saison von Frauen zu erhalten. Die Fasanenvoliere sollte natürliche Bedingungen mit Bäumen und Bodenschutz simulieren.

Neben einem geräumigen und hohen Gehege benötigen Fasanenvögel eine spezielle proteinreiche Ernährung.

Merkmale des Inhalts im Winter

Fasane haben keine besonderen Anforderungen an die Haltung im Winter. Die Jagd auf wild lebende Unterarten im Winterschlaf. Vögel brauchen daher kein isoliertes Geflügelstall, nur ein Schutz vor Wind und Schnee reicht aus. Die Hauptvoraussetzung, um Fasane im Winter zu Hause zu halten, ist die Versorgung der Vögel mit Energie. Oft werden in diesem Fall Maiskörner gegeben.

Wenn das Korn ganz ist, muss sich in der Voliere reichlich feiner Kies befinden, der anstelle von Mühlsteinen im Magen des Fasans wirkt.

Wie man Fasane füttert

Die Ernährung von Fasanenvögeln in der Natur besteht aus pflanzlichen Nahrungsmitteln und kleinen Wirbellosen. Manchmal kann ein Vogel eine Eidechse, eine kleine ungiftige Schlange oder eine Maus ergreifen. Bei der Organisation der Fütterung von Fasanen zu Hause sollten diese Nuancen berücksichtigt werden. Die Nahrung der Jagd-Unterart sollte einen sehr hohen Anteil an tierischem Eiweiß enthalten.

Am häufigsten geben Fasanenbesitzer ihnen rohes Fleisch oder gehackten Fisch. Eine andere Option, als Sie Fasane füttern können, um den Proteinmangel auszugleichen, ist nichts für anspruchsvolle:

  • einen Behälter in die Voliere stellen;
  • ein Stück Schaumgummi oder ein Lappen wird in den Behälter gelegt;
  • gieße alles mit Fleisch oder Fischbrühe;
  • Nach 2-3 Tagen werden Maden in den Behälter eingeführt.

Diese Maden sind Fasanen-Köder. In der Tat sind Fliegenlarven fast hundertprozentig Protein und sind sehr nützlich für Vögel. Aber Nachbarn mögen den Geruch von fauler Brühe vielleicht nicht.

Der Rest der Diät, mit der Fasane gefüttert werden können, ist der gleiche wie bei Hühnern:

  • Weizen;
  • Mais;
  • Hülsenfrüchte;
  • frische Kräuter;
  • gehacktes Gemüse.

Im Sommer können Fasane in der Voliere mit Gras, Obst und Gemüse versorgt werden. Sie können dort auch Schnecken aus den Betten einschenken.

Die Winterdiät in der Natur besteht aus abgefallenen Getreidekörnern und trockenen Beeren. Zu Hause ist die Frage, wie Fasane im Winter gefüttert werden sollen, leichter zu lösen. Ein Mann kauft Getreide für den Winter. Einige Besitzer sind der Meinung, dass Fasane den Winter nur überleben können, wenn sie Vollkornprodukte essen, die von Kieselsteinen im Magen zerkleinert werden. Aber Mais in Europa ist nicht älter als 500 Jahre, und Fasane leben seit Zehntausenden von Jahren auf dem Festland. Daher besteht das Grundprinzip darin, die Menge an Getreidefutter zu erhöhen.

Um den Mangel an Vitaminen auszugleichen, können Vögel Fichtentatzen erhalten. Wenn es getrocknete Beeren gibt: Eberesche, Johannisbeeren, Himbeeren usw., können sie auch der Ernährung hinzugefügt werden.

Wichtig! Eine unverzichtbare Voraussetzung für eine normale Verdauung bei Fasanenvögeln sind Gastrolithen.

Daher können wir sagen, dass feiner Kies zu jeder Jahreszeit ein unverzichtbarer Bestandteil der Ernährung ist. Fasane erhalten neben Getreide und Kräutern auch Kreide und Muscheln.

Feeder und Trinker

Fasane graben wie Hühner sehr gern den Boden auf der Suche nach Nahrung aus. In der Natur ist dies gerechtfertigt, aber wenn Fasane zu Hause gehalten werden, werden alle Lebensmittel aus dem Futterhaus in den Abfall geworfen und gehen darin verloren. Vorausgesetzt, es handelt sich nicht um Vollkornprodukte. Die Futtertröge für diese Vögel sind die gleichen wie für Hühner. Es gibt zwei optimale Optionen für Fasanenfütterer:

  • Trog Feeder mit Trennwänden;
  • Bunker Feeder.

Beide Sorten können im Laden gekauft oder selbst hergestellt werden.

Ein hausgemachter Trog ist ein Stück Kunststoff-Abflussrohr mit Stopfen an den Enden. Das Rohr wird der Länge nach halbiert. Auf beiden Seiten der Rinne werden über die gesamte Länge Löcher gebohrt und darin Drahtsegmente befestigt. Der Abstand zwischen den Drähten wird so gewählt, dass die Vögel ihren Kopf an das Heck halten können, aber kein Futter an den Seiten streuen können.

Die Vielfalt der Bunkerförderer ist viel größer. Das Lebensmittelgeschäft ähnelt einem Vakuumtrinker, hat jedoch oben ein Loch. Hausgemachte Bunker werden oft in Form einer Kiste mit einer Zufuhrschale am Boden oder aus denselben Fallrohren hergestellt.

Das Futter für junge Fasane muss frei verfügbar sein, damit eine ungehinderte Entwicklung möglich ist. Besonders wenn eine Menge junger Fasanenvögel zum Schlachten gemästet wird. Eine arbeitende Person hat jedoch nicht die Möglichkeit, den Futterverbrauch zu überwachen und eine rechtzeitige Fütterung junger Fasane sicherzustellen. Der Trichterzuführer, der für Trockengetreidefutter ausgelegt ist, behebt dieses Problem.

Trinkschalen in Volieren für Vögel sind Vakuum oder Nippel installiert. Varianten von automatischen Trogtrinkern mit Schwimmerverschluss sind unerwünscht, da das Wasser in ihnen offen ist und die Vögel, die in der Einstreu graben, Müll in den Trinker werfen.

Der Vorteil eines Vakuumtrinkers besteht darin, dass er keinen Anschluss an die Wasserversorgung benötigt und überall aufgestellt werden kann. Die Palette, auf der Wasser aus dem Behälter kommt, ist aber auch mit Abfallpartikeln, Futtermitteln und Kot kontaminiert. Der Behälter mit Wasser muss systematisch gewaschen werden.

Der Nippeltrinker versorgt die Vögel jederzeit mit frischem, sauberem Wasser. In diesem Fall ist jedoch ein Wasseranschluss erforderlich. Wenn sich die Nippeltrinker in einer Reihe am selben Rohr befinden, können Tropffänger hinzugefügt werden, um zu verhindern, dass Wasser die Bettwäsche benetzt.

Ein hausgemachter Nippeltrinker in Form eines Eimers mit im Boden gebohrten Löchern hat den gleichen Nachteil wie ein Vakuum: Pathogene Organismen vermehren sich im Behälter. Tröpfchenentferner können nicht daran befestigt werden, und Tropfen von den Brustwarzen benetzen die Bettwäsche.

Unten sehen Sie ein Video darüber, wie man Fasane zu Hause züchtet und ihnen die richtigen Gehege baut, damit die Vögel nicht aufgrund von Stress und Kämpfen sterben.

Matchmaking für den Stamm und Zucht

Fasanenfamilien bilden mindestens 3 Frauen. Die normale Anzahl von Frauen pro Hahn beträgt 4-5 Köpfe. Für jede Fasanenfamilie ist eine eigene Voliere vorgesehen. Ansonsten sind blutige Vogelkämpfe unvermeidlich. Wenn man Jagdfasane zu Hause hält, muss man berücksichtigen, dass die Weibchen normalerweise früher zur Eiablage bereit sind als der Hahn zur Befruchtung. Wenn Fasane Mischfutter für Legehennen erhalten, beginnen sie sehr früh mit dem Legen. Die Norm für den Beginn der Eiablage ist Ende April - Mai. Zu Hause kann die Fasanenzucht jedoch bereits im März beginnen. Die Reproduktion ist in diesem Fall an Bedingungen geknüpft. Im März sind die Männchen nicht bereit, Eier zu befruchten. Daher können die ersten Fasaneneier für Lebensmittel geerntet werden.

Wichtig! Fasanenvögel müssen von verschiedenen Farmen gekauft werden.

Fasane sind eher Verwandte, wenn sie die ursprüngliche Herde auf derselben Farm kaufen. In diesem Fall sind die Nachkommen sehr schwach, der Prozentsatz des Fasanenschlupfes im Inkubator ist gering und viele Küken sterben in den ersten Tagen.

Es gibt drei Möglichkeiten, Fasane zu Hause zu züchten:

  • der Fasan sitzt selbst auf den Eiern;
  • Eier werden unter die brütende Henne gelegt;
  • Inkubation von Fasaneneiern zu Hause mit einem Haushaltsinkubator.

Nach den Bewertungen erfahrener Fasanenzüchter ist die erste Methode eher eine Fantasie. Fasaninnen sitzen zu Hause selten auf Eiern. In diesem Fall hatte der Besitzer großes Glück mit den Vögeln.

Der zweite Weg, Fasane zu züchten, ist realistischer, aber Hühner zerquetschen oft Fasaneneier. Für diese Methode der Fasanvogelzucht ist es besser, einen Zwerghuhn zu verwenden.

Die Methode der Fasanenzucht mit einem Inkubator muss jedoch genauer betrachtet werden.

Inkubation von Fasanen

Wenn Fasaneneier für die Inkubation ausgewählt werden, bevor sie in das Gerät gegeben werden, werden sie mit einem Ovoskop beleuchtet. Die Schale der Fasaneneier ist sehr zerbrechlich und es können Risse darin sein, die für das Auge unsichtbar sind. Der Rest der Verfahren ähnelt der Auswahl eines Inkubations-Hühnereies.

Aufgrund der geringen Anzahl von Fasanenzüchtern und der zu kurzen Brut- und Aufbewahrungsdauer von Fasanen durch Einzelpersonen in ihren privaten Parzellen wird die Art der Inkubation von Fasaneneiern noch experimentell untersucht, und die Daten variieren stark. Es ist nur mit Sicherheit bekannt, dass die Inkubationszeit von Fasanen von ihrer Art abhängt. Darüber hinaus ist in allen Inkubationstabellen der Inkubationsmodus von Fasaneneiern nur für die asiatischen (Jagd-) Arten angegeben.

Die Inkubationszeit des Jagdfasans beträgt 24-25 Tage. Silberne Lofura schlüpft in 30-32 Tagen. Daher ist bei der Inkubation von Fasanen das tabellarische Temperaturregime eine schlechte Richtlinie. Es können nur ungefähre Daten zum Inkubationsmodus für Fasane angegeben werden.

Nachfolgend finden Sie einige Tabellen mit solchen Daten zu den Jagdfasanen.

TageT, ° C.Feuchtigkeit,%Anzahl der Umdrehungen pro TagLüftung
1—737,86040
8—146050
15—2165610 Minuten. alle 12 Stunden
22—2537,68000

Tage

T, ° C.

Feuchtigkeit,%

1—4

38

Bis zu 80

5—8

37,7

9—14

37,5

15—18

37,3

19—24

36,8

TageT, ° C.Feuchtigkeit,%
1—537,9Bis zu 80
6—1337,6
14—1937,4
20—2437,2
TageT, ° C.Feuchtigkeit,%Anzahl der Umdrehungen pro TagLüftung
1—737,860—654Nein
8—144—6Nein
15—2110-15 Minuten. 1-2 mal am Tag
22—2537,575—800Nein

Es war Theorie. Das Leben ist härter.

Praktische Inkubation von Fasan

Die Inkubation von Fasanen zu Hause unterscheidet sich stark von der industriellen. Eine arbeitende Person kann Eier nicht manuell drehen, und automatische Inkubatoren im Haushalt drehen alle 2 Stunden Eier, und dieser Parameter kann nicht geändert werden.

Die Luftfeuchtigkeit in einem Haushaltsinkubator hängt von der Wassermenge in der Maschine ab. Bevor Sie zu Hause Fasane ausbrüten, können Sie einen Topf mit heißem Wasser in einen großen hausgemachten Inkubator stellen, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Dann steigt jedoch die Temperatur, die vor dem Schlüpfen von Fasanen niedriger sein sollte als zu Beginn der Inkubation von Fasanen im Inkubator.

In einem kleinen Haushaltsinkubator kann der Besitzer nur die Temperatur beeinflussen und sie senken, je nachdem, wie viele Tage die Fasaneneier inkubiert werden. Diese Modelle von Inkubatoren haben jedoch einen Nachteil: Die Temperaturdaten auf dem Display des Inkubators stimmen möglicherweise nicht mit der tatsächlichen Temperatur in der Maschine überein.

Um ein reales Bild zu erhalten, müssen Sie die Temperatur an den Ecken des Inkubators und in der Mitte messen. Wenn alles in Ordnung ist, können Sie versuchen, Fasane zu bekommen. Wie man Fasane in einem Inkubator im wirklichen Leben züchtet:

  • gieße Wasser;
  • ausgewählte Fasaneneier legen;
  • Schließen Sie den Deckel und schalten Sie den Inkubator ein.
  • Wenn die Maschine nicht automatisch Eier dreht, drehen Sie Fasaneneier mehrmals täglich von Hand.
  • Nach 4-5 Tagen die Fasaneneier mit einem Ovoskop aufklären und die unbefruchteten entfernen (sie sind noch zum Essen geeignet).
  • Verringern Sie die Temperatur mit fortschreitender Inkubation.
  • Übertragen Sie die Fasaneneier 2 Tage vor dem erwarteten Schlüpfen der Fasane vom automatischen Inkubator in den manuellen, da das Umdrehen der Eier nicht ausgeschaltet werden kann.
  • Warten Sie, bis die Fasane schlüpfen, und geben Sie sie an den Brutapparat weiter.

Dann kommt die zweite Stufe des Fasanenanbaus: die Fütterung der Jungen.

Küken Diät

Die Temperatur im Brutapparat bleibt gleich wie bei den Küken. Die Fütterung des erstgeborenen Fasans wird jedoch anders sein, da die kleinen Fasane eine große Menge an Eiweißfutter benötigen. Als Trockenfutter ist es für sie besser, Starterfutter für Masthühner zu geben, wenn es kein spezielles Futter für Fasane gibt.

Fein gehackte gekochte Eier sollten unbedingt in der Nahrung enthalten sein. Eine Woche nach dem Schlüpfen können Fasanenküken langsam frisches Grün einbringen.

Fasanenkrankheiten: Behandlung und Pflege

Wenn Fasane überfüllt bleiben, wie es in der Geschäftszucht immer der Fall ist, werden diese Vögel genauso krank wie Hühner. Die Krankheiten bei Fasanen sind die gleichen wie bei anderen Hühnern. Die Situation wird jedoch durch die Tatsache verschärft, dass Vögel teuer sind und die Behandlung der meisten Vogelkrankheiten darin besteht, den Kopf mit einer Axt abzuhacken. Wenn ein unerfahrener Geflügelzüchter versucht, die Fasanenpopulation mit "Volksheilmitteln" vor Infektionskrankheiten zu "retten", kann er die gesamte Herde zerstören.Zu den Krankheiten, bei denen kranke Vögel sofort geschlachtet werden, gehören:

  • Newcastle;
  • Grippe;
  • Pocken;
  • Marek-Krankheit;
  • Leukämie;
  • infektiöse Schleimbeutelentzündung;
  • Eiproduktionssyndrom;
  • Adenovirus-Infektion;
  • infektiöse Enzephalomyelitis;
  • Pullorose;
  • respiratorische Mykoplasmose.

Bei all diesen Krankheiten wird die Reihenfolge der Hühnerfasane wie bei jedem anderen Geflügel geschlachtet.

Andere Fasanenkrankheiten sind ebenfalls "Hühner" und werden auf die gleiche Weise behandelt. Solche Krankheiten umfassen:

  • Colibacillose;
  • Kokzidiose;
  • Salmonellose;
  • Helminthiasis.

Da es unmöglich ist, Fasane getrennt von einem anderen Vogel in einem privaten Hinterhof zu Hause zu halten, ist das Krankheitsrisiko bei diesen Vögeln sehr hoch. Jungtiere sind besonders anfällig für Fasaneninfektionen. Von äußeren Parasiten und Würmern mit Hilfe geeigneter Medikamente loswerden.

Fasanenzucht als Geschäft

Das Züchten von Fasanen zu Hause als Unternehmen ist oft keine sehr gute Idee, obwohl diejenigen, die bereits auf diesen Köder hereingefallen sind, versuchen, das Gegenteil zu beweisen. Warum die Idee nicht erfolgreich ist:

  • verlängerte Pubertät der Vögel;
  • große Fläche für einen Vogel erforderlich;
  • häufige Kämpfe sogar zwischen Frauen;
  • dünne Schalen von Eiern, wodurch ein erheblicher Teil eines möglicherweise schlüpfenden Eies verloren geht;
  • große Verluste bei Krankheitsausbruch;
  • geringe Nachfrage nach Produkten.

Die früheste reifende asiatische Art, die Hunter genannt wird. Diese Vögel reifen um ein Jahr. Dadurch können bereits im ersten Jahr Eier aus ihnen gewonnen werden, obwohl sie erst im zweiten Jahr den Höhepunkt der Legung erreichen. Andere Fasanenarten reifen im Alter von 2 Jahren. Das heißt, die Küken müssen 2 Jahre lang gefüttert werden, bevor Sie eine Rückkehr von ihnen erhalten. In diesem Fall müssen die Vögel am häufigsten nach dem ersten Jahr der Legezeit ersetzt werden. Das heißt, alle erhaltenen Eier werden zur Selbstreparatur der Herde verwendet. Es wird nur noch Keulung zum Verkauf geben, die ebenfalls angebaut werden muss.

Für Fleisch

Eine solche Fasanenzucht wird normalerweise auf einem Bauernhof durchgeführt, auf dem ein großer Brutbestand sowie junge Fasane zur Schlachtung im industriellen Maßstab gehalten werden können. In diesem Fall stellt sich die Frage, wo die Schlachtkörper verkauft werden sollen. Theoretisch können Restaurants sie kaufen, aber diese Einrichtungen akzeptieren kein Fleisch von Einzelpersonen und auch nicht ohne Begleitdokumente.

Aus den Begleitdokumenten geht hervor, dass es nicht ausreicht, eine Voliere zu bauen und das ursprüngliche Vieh für die Zucht von Fasanen für Fleisch zu kaufen. Es ist notwendig, ein vollwertiges Unternehmen unter Einhaltung aller veterinärmedizinischen Standards zu formalisieren. Ein solches Geschäft wird also nur in einer großen Geflügelfarm rentabel sein. Das heißt, wir brauchen einen landwirtschaftlichen Komplex und ernsthafte finanzielle Investitionen. Da die Nachfrage nach dem Fleisch dieser Vögel in Russland eigentlich nicht groß ist, ist die Zucht von Fasanen als Unternehmen für große Unternehmer nicht rentabel, und für kleine wird es sich nie auszahlen.

Jagd

Es wurden bereits Versuche unternommen, Fasane für die Jagd durch Privatpersonen zu züchten, und wie die Praxis gezeigt hat, kann es nur von Vorteil sein, Vögel zu züchten, um auf dem Campingplatz entsprechende Dienstleistungen zu erbringen. Selbst Versuche, gewachsene Fasane an Jagdfarmen zu verkaufen, erwiesen sich als unrentabel.

Wenn die Jagdfarm mit der Organisation des Schießens beschäftigt ist, züchtet sie selbst die Tiere und Vögel, die sie benötigt, und füttert auch die wilden Tiere für die Bequemlichkeit der Jäger. Die Jagdfarm muss keine Fasane von privaten Eigentümern kaufen. Besucher können immer nach anderen Wildarten suchen.

Zusätzlich zu den Widrigkeiten können nur die asiatischen Arten als Jagdfasan verwendet werden. Der Rest ist dekorativ und die Campingplätze für die Jagd werden sie nicht kaufen.

Zu den Zoos und zum Stamm

Der Versuch, eine Nische zu finden, um in diese Richtung zu verkaufen, könnte erfolgreicher sein. Eine beträchtliche Anzahl von Hühnern kann in diesem Fall jedoch nicht verkauft werden, da Zoos nicht viel benötigen und ein anderer Landwirt, der einen Brutvogel gekauft hat, seine Herde züchten wird.

Vielleicht hat jemand Glück und in seiner Region gibt es eine stetige Nachfrage nach verschiedenen Arten von Fasanen. Um zu entscheiden, ob es rentabel ist oder nicht, Fasane als Unternehmen in jedem Einzelfall zu züchten, muss dies jedoch individuell erfolgen, nachdem der potenzielle Absatzmarkt sorgfältig untersucht wurde. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Aufzucht von Fasanen zu Hause ein Hobby mit einem schönen Bonus in Form einer Erstattung der Kosten für den Verkauf von Vögeln und ihren Eiern ist.

Fazit

Bei Fasanen in einem privaten Hinterhof besteht die Hauptschwierigkeit nicht darin, dass nicht sicher bekannt ist, wie Fasane zu Hause gezüchtet werden sollen, sondern dass sie eine sehr lange Fortpflanzungszeit haben. Fasane sind als produktive Vögel wirtschaftlich unrentabel, und es gibt nicht so viele Fans von Ziervögeln, wie sie sein könnten.

Referenzen

Valeria Lyutova, Pskov

Ich behalte die Fasanenjagd für mich, obwohl sie mich manchmal bitten, einen Fasanenkadaver zu verkaufen. Ich würde nicht empfehlen, diese Vögel zu züchten, damit Fleisch in Restaurants gebracht werden kann. Fasane haben sehr trockenes und zähes Fleisch. Sie müssen wissen, wie man einen Fasan zu Hause richtig kocht, damit sich das Geflügelfleisch als köstlich herausstellt. In einem Restaurant müssen alle diese Vorgänge im Voraus durchgeführt werden. Dies ist nur möglich, wenn eine konstante und stetige Nachfrage nach Fasanengerichten besteht. Ohne Nachfrage geht das Restaurant kein Risiko ein. Selbst junges Geflügel muss 1,5 Stunden lang gekocht werden, um das Fleisch zu erweichen. Und dann wird das Fleisch mit Gewürzen gewürzt. An sich ist es fast geschmacklos.

Daria Berezina, Tscheljabinsk

Bei einer der Vogelausstellungen sah ich goldene Fasane und wurde krank. Ich habe mir das Video angesehen, wie man Fasane zu Hause hält, und festgestellt, dass daran nichts Kompliziertes ist. Laut der Anzeige habe ich Eier von Goldfasanen für 200 Rubel gekauft. ein Stück. Es stellte sich jedoch heraus, dass es in dem Video darum ging, Fasane zu züchten und zu Hause zu halten, was einfacher sein wird. Und von den zehn Fasaneneiern, die zur Inkubation gebracht wurden, schlüpften nur zwei Fasanenbabys, obwohl ich die Anweisungen zur Inkubation strikt befolgte. Ja, nur eine Anweisung für die Jäger. Und dies erfordert auch eine etwas andere Temperatur und der Zeitpunkt der Entnahme ist unterschiedlich. Außerdem starb bei der Fütterung ein Fasan. Der Rest stellte sich als männlich heraus. Obwohl es gefällt. Aber ich kann keine erwachsenen Frauen für ihn finden. Niemand verkauft.


Schau das Video: Fasanenkunstbrut der erste Versuch, mit neuer Brutmaschiene! (Juli 2021).