Rat

Aprikosensohn von Krasnoshchekiy: Beschreibung, Foto, selbst fruchtbar oder nicht


Die Beschreibung der Aprikosensorte Son of Krasnoshchekiy sollte mit der Entstehungsgeschichte dieser Kultur beginnen. Ein Garten ohne diesen Obstbaum ist heute kaum mehr vorstellbar. Aprikose ist in unserem Land und im Ausland sehr beliebt. Daher geben die Züchter alle Ressourcen aus, um neue Sorten zu entwickeln, die für verschiedene russische Klimazonen am besten geeignet sind.

Zuchtgeschichte

Aprikosensorten Krasnoschekiy entstanden 1949 durch die Bemühungen der Krimzüchter. Sein Ursprung ist nicht genau bekannt, aber es wurde festgestellt, dass die Eltern des einzigartigen Obstbaums asiatische Sorten waren, von denen viele durch ein Erröten auf einer hellgelben Haut gekennzeichnet sind.

Eine Besonderheit der Sorte Son Krasnoshcheky ist die rötliche Schale der Früchte

Aus dieser Sorte wurden Arten gezüchtet, die in vielerlei Hinsicht nicht weniger attraktiv sind: Sohn von Krasnoshchekiy, Krasnoshekiy spät, Krasnoshekiy Nikitskiy. Hybrids Endurable, Snegirek, Russian gelten als sehr beliebt. Sie gehören zu frostbeständigen Arten und werden herkömmlicherweise unter dem Namen Rote Aprikose zusammengefasst.

Der Sohn von Krasnoshcheky erbte die wichtigsten positiven Artenmerkmale vom ersten Elternteil, der zweite gilt als Aprikosensorte Golden Summer. Die Obsternte wurde von Gärtnern in ihrem wahren Wert geschätzt und 1974 in das staatliche Register der Obstpflanzen eingetragen. Die Kultur wird für den Anbau in der Wolga-Region, anderen Regionen Russlands, einschließlich der Moskauer Region, empfohlen.

Beschreibung der Sorte

Diese riesige Obstpflanze ist vielen von früher Kindheit an bekannt. Der Stamm des Baumes erreicht eine Höhe von 12 m, die Krone ist dicht, elliptisch, eher breit. Sehr lange Äste müssen rechtzeitig beschnitten werden. Der Baum hat eine lange Lebensdauer - bis zu 60 Jahre und mehr. Die Blattplatten sind abgerundet, das spitze Ende ist leicht zur Seite gedreht. Die Rinde ist braun und neigt zu Rissen.

Rat! Sie können die Sorte Rotwangig vom Sohn der Rotwangenhybride am Knochen der Frucht unterscheiden. Im ersten Fall ist es bitter und ungeeignet für Lebensmittel, im zweiten Fall ist es süß.

Junge Triebe sind gebogen und rot gefärbt. Vegetative Knospen sind sehr klein - bis zu 3 mm, können komprimiert oder aus dem Stamm entfernt werden. Generative Knospen unterscheiden sich nicht in der Größe von vegetativen, sondern sind spitzer in der Form. Sie befinden sich an jährlichen Trieben und kurzen Ästen. Der Blattstiel ist ziemlich lang - 20-40 mm, von mittlerer Dicke. Blüten erreichen einen Durchmesser von 30 mm und haben eine rein weiße Tönung.

Besonders attraktiv sind die Früchte der Sorte Son Krasnoshchekiy. Sie sind rötlich, oval geformt und haben eine Längsnarbe, die von der Basis ausgeht. Die Haut ist dicht und samtig. Das Fruchtfleisch ist sehr saftig, gelb-orange mit einem charakteristischen Aroma. Die Geschmacksqualitäten sind hoch - die Frucht ist süß mit einer leichten Säure. Gewicht - ca. 60 g. Ein charakteristisches Merkmal der Sorte ist ein großer Knochen, der sich leicht vom Fruchtfleisch trennen lässt und einen sehr süßen Geschmack hat.

Eigenschaften

Aprikosensorten Son Krasnoshchekogo ist in Russland seit langem beliebt. Gärtner schätzten den Ertrag, die Frucht, den Geschmack und die Marktfähigkeit von Früchten sehr. Der Einfluss von Frost auf die Kultur sowie ihre Vor- und Nachteile wurden gut untersucht.

Trockenheitstoleranz

Aprikosensohn der roten Wangen hat eine dichte Krone, daher muss sie rechtzeitig beschnitten werden

Die Sorte Son of Krasnoshchekiy verträgt leicht Trockenheit. Das Bewässerungsregime sollte jedoch eingehalten werden, da es sonst die Ernte negativ beeinflussen kann. Der Baum selbst wird in diesem Fall nicht leiden. Darüber hinaus ist es wichtig, die Ernte in den ersten Jahren nach dem Pflanzen rechtzeitig zu gießen, bis der Baum stärker geworden ist, sowie während der Bildung von Eierstöcken.

Winterhärte der Aprikose Sohn der Rotwangen

Die Winterhärte der Kultur ist gut, insbesondere für Bäume, die im Süden der Schwarzerde wachsen. Es wurde festgestellt, dass starke Fröste die Aprikose nicht beeinträchtigten. Blütenknospen sind schwer zu überleben, aber dies gilt für plötzliche Temperatursprünge. Bei einer gleichmäßigen Abnahme auf kritische Werte wird der Ernteertrag durchschnittlich. Erfahrene Gärtner empfehlen die Verwendung zusätzlicher Methoden zum Abdecken der Pflanze, wenn die Temperatur im Anbaugebiet instabil ist und auf -20 ° C und darunter fällt. Es zeigte sich, dass Frühlingsfröste praktisch keinen Einfluss auf die Kultur haben.

Brauche ich Aprikosenbestäuber Sohn der Rotwangigen?

Die Sorte ist selbstfruchtbar und erfordert daher kein spezielles Pflanzen von bestäubenden Pflanzen. Die Kultur dieser Sorte selbst kann für viele Aprikosen, die die gleiche Blütezeit haben, zum Bestäuber werden.

Wenn die Aprikose zu blühen beginnt, Sohn der Rotwangen

Die Blütephase beginnt Ende April oder Anfang Mai in Zentralrussland. Dieser Zeitraum hängt weitgehend von den Wetterbedingungen ab. Reichlich blühend, große Knospen, weiße Farbe. Nach dieser Zeit erscheint eine grüne Masse auf der Krone des Baumes.

Reifebedingungen

Nach der botanischen Beschreibung gehört die Aprikosensorte Son of the Red-Cheeked (Bild) zu mittelreifen Pflanzen. Die ersten Früchte können Mitte Juli geerntet werden. Es ist bemerkenswert, dass während einer reichlichen Ernte die Früchte nach und nach in 2-3 Stufen entfernt werden, wenn sie reifen. Es sollte rechtzeitig entfernt werden, bis die Aprikose zerbröckelt.

Produktivität, Frucht

Die erste Ernte der Sorte Son Krasnoshchekiy erfolgt 4-5 Jahre nach dem Einpflanzen des Sämlings in den Boden. Der durchschnittliche Ertrag für einen jungen Obstbaum beträgt ca. 30 kg. Außerdem nimmt sie jedes Jahr ab. Es ist zu beachten, dass sich die Rendite von Jahr zu Jahr ändert. Dies liegt daran, dass Blütenknospen die Winterperiode unterschiedlich vertragen, je nachdem, ob es signifikante Temperaturänderungen gab oder nicht.

Umfang der Frucht

Aprikosenfrüchte dieser Sorte behalten nach der Wärmebehandlung ihre Struktur und Farbe.

Der Sohn von Krasnoshchekiy ist eine vielseitige Aprikosensorte. Es ist gleichermaßen gut für die Konservierung zu Hause geeignet - für Kompotte, Konfitüren, Marmeladen sowie Kuchen, getrocknet. Bei der Wärmebehandlung behalten die Früchte ihre Farbe und Struktur, daher sehen sie sehr appetitlich aus.

Vorteile und Nachteile

Wie jede andere Obsternte hat auch die Aprikosensorte Son of Krasnoshchekiy Vor- und Nachteile. Die offensichtlichen Vorteile der Sorte umfassen Folgendes:

  • Hohe Produktivität;
  • Selbstfruchtbarkeit;
  • Beständigkeit gegen widrige Wetterbedingungen;
  • hohe Schmackhaftigkeit von Früchten;
  • erfordert keine besonderen Wachstumsbedingungen.

Von den Minuspunkten dieser Sorte wiesen die Gärtner auf die Notwendigkeit hin, die Krone des Baumes, den Schnitt sowie die Empfindlichkeit der Aprikose gegenüber Frühlingsfrösten rechtzeitig zu pflegen.

Wichtig! Aprikosensohn von Krasnoshchekiy wird von Verkostern sehr geschätzt. Der Geschmack der Frucht wird mit 4,7 von 5 möglichen Punkten bewertet.

Landefunktionen

Jeder Gärtner, der plant, auf seinem Gelände eine Aprikose anzupflanzen, muss berücksichtigen, dass diese Kultur südländisch ist. Daher sollten ihre Vorlieben berücksichtigt werden, obwohl die Züchter dem Sohn der rotwangigen Sorte Unprätentiösität einflößten. Das erste, worauf Sie achten müssen, ist die Wahl des Standortes für die Aprikose und die empfohlenen Pflanztermine.

Empfohlenes Timing

In den meisten Teilen Russlands werden im Frühjahr Aprikosen gepflanzt. Unter Berücksichtigung dieses Zustands schafft es die Kultur, bis zum Herbst ein starkes Wurzelsystem zu bilden und sich vollständig anzupassen. Darüber hinaus verträgt die Aprikose leicht Winter und Frost.

Den richtigen Ort wählen

Für ein volles Wachstum und eine vollständige Entwicklung erfordert die Reifung der Aprikosenfrucht viel Sonnenlicht. Gärtner müssen sicherstellen, dass sich der Ort auf einer bestimmten Höhe befindet, im Süden, westlich des Geländes. Tiefland sollte ausgeschlossen werden, da sonst überschüssige Feuchtigkeit das Wurzelsystem und dann die gesamte Aprikose zerstört. Es ist gut, wenn sich neben dem Baum eine Hauswand oder ein Zaun befindet. Dies schützt die Kultur vor unerwünschten Zugluft. Die Nichteinhaltung dieser Bedingungen verringert allmählich die Qualität der Früchte und die Produktivität.

Welche Pflanzen können und können nicht neben einer Aprikose gepflanzt werden

Aprikose toleriert keine Nähe zu anderen Kulturen

Da die Krone der Aprikosensorte Son Krasnoshchekogo ziemlich weitläufig ist und andere Obstbäume in der Nähe pflanzt, muss ein Abstand von 5 m eingehalten werden. Von den Blüten in der Nähe der Aprikose fühlen sich Knollen gut an - Narzissen, Tulpen, Krokusse, Hyazinthen. Sie blühen zu einer Zeit, in der der Baum noch nicht mit grüner Masse bedeckt ist.

Es ist eine sehr schlechte Idee, Gemüsepflanzen unter die Aprikose zu legen. Aus einer solchen Nachbarschaft wird nichts Gutes werden. Es wird auch nicht empfohlen, Sträucher zu pflanzen, da die Aprikosenkrone nicht genügend Licht einlässt, das für Johannisbeeren, Himbeeren und Stachelbeeren benötigt wird. Daher ist Rasengras die einzige Option für eine harmonische Nachbarschaft.

Auswahl und Vorbereitung des Pflanzmaterials

Es wurde festgestellt, dass zweijährige Aprikosensämlinge am erfolgreichsten im Boden Wurzeln schlagen. In der Regel sind sie nicht höher als 70 cm. Die Rinde sollte glatt und elastisch sein. Das Vorhandensein von 2-3 Nieren ist erforderlich. Das Wurzelsystem der Pflanze sollte frei von sichtbaren Schäden und Anzeichen von Schimmel sein. Es ist wichtig, die Impfstelle zu überprüfen. Andernfalls besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Sämling aus einem Samen gezogen wird. Solche Exemplare erben selten die Sortenmerkmale ihrer Eltern.

Landealgorithmus

Der Landealgorithmus ist einfach und sieht folgendermaßen aus:

  1. Nach dem Kauf eines Sämlings sollten Sie seine Wurzeln einen Tag lang in einer Biostimulanslösung einweichen und dann trockene und schwarze Bereiche abschneiden.
  2. Machen Sie am Boden des Lochs einen kleinen Erdhaufen und fahren Sie in einen Holzpflock, um den Sämling vor den Winden zu schützen.
  3. Der Sämling wird in ein Loch gelegt und die Wurzeln sorgfältig verteilt. Wenn Sie mit Erde einschlafen, müssen Sie sicherstellen, dass der Wurzelkragen 5-7 cm auf der Oberfläche bleibt.
  4. Verdichten Sie den Boden gut und gießen Sie den Sämling reichlich mit Wasser bei Raumtemperatur.
  5. Binden Sie die Pflanze an den Träger.

Es ist wichtig, den Aprikosensämling mehrere Wochen vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

Nachsorge der Kultur

Aprikosensorte Son of Krasnoshchekiy gehört zu unprätentiösen Kulturen. Er braucht jedoch Grundversorgung. Wie alle Pflanzen muss die Aprikose rechtzeitig gegossen, die Krone beschnitten, gefüttert und der Boden im Stammkreis gelockert werden. Die Vorbereitung auf die Winterperiode ist trotz der Frostbeständigkeit der Kultur nicht weniger wichtig.

Beachtung! Experten haben nachgewiesen, dass Aprikosenfrüchte aufgrund ihrer Vitaminzusammensetzung einen positiven Einfluss auf den Stoffwechsel und die Funktion des Verdauungstrakts haben.

Krankheiten und Schädlinge

Prävention hilft, Krankheiten zu vermeiden, die Aprikosen befallen

Die Züchter haben der Sorte Son of Krasnoshchekiy eine hohe Immunität verliehen. Daher leidet der Baum bei richtiger Pflege und Pflege nicht an Krankheiten oder Schädlingen. Darüber hinaus tragen vorbeugende Maßnahmen und eine aufmerksame Haltung dazu bei, die Obstpflanze zu retten.

Fazit

Die Beschreibung der Aprikosensorte Son of Krasnoshchekiy zeigt die unbestrittenen Vorteile der Kultur, die von Züchtern gepfropft wurden. Sie haben die Ausdauer des Obstbaumes bei widrigen Wetterbedingungen, Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge erreicht. Ein wichtiger Vorteil der Sorte ist, dass die Früchte während der Wärmebehandlung ihre Form, helle Farbe und ihren Geschmack behalten.

Bewertungen von Aprikosensorten Son of Krasnoshchekiy

Rimma P., 47 Jahre, Region Oryol

Ich habe vor mehr als 7 Jahren im Kinderzimmer einen Schössling der Sorte Son Krasnoshchekogo gekauft. Ich habe noch nie etwas über ihn gehört. Der junge Baum wurzelte sofort und entwickelte sich gut. Sie nahm die erste Ernte nach 4 Jahren. Die Aprikosen waren süß und saftig, aber die zweite war viel größer. Die Früchte freuten sich über die Tatsache, dass sie in der Konservierung ihre Form behielten und nicht wie andere Sorten krochen. Sie bedeckte den Baum für den Winter.

Oleg R., 64 Jahre alt, Krasnodar

Ich habe lange Zeit Aprikosen gepflanzt, ich kenne mich gut mit Sorten aus. Der Sohn von Krasnoshchekiy pflanzte einen Sämling auf das Grundstück. Es gab noch keine Ernte, da der Baum noch jung ist. Es hat sich gut gewöhnt. Ziemlich dürretolerant. Seit drei Jahren bin ich keinen Krankheiten ausgesetzt, aber ich sprühe regelmäßig mit speziellen Produkten. Ich bedecke einen jungen Baum für den Winter, dann wird dies nicht benötigt, da wir ein warmes Klima haben.


Schau das Video: Natürlich Schwanger mit 48 Jahren - Interview mit Dr. med. Heidi Gößlinghoff (Januar 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos