Rat

Tomate Wolgogradsky 5-95: Bewertungen + Fotos


Tomaten sind das häufigste Gemüse bei Gärtnern und Sommerbewohnern. Es ist bekannt für seinen angenehmen, delikaten Geschmack und seine Vielseitigkeit, da Tomaten roh, gekocht und in Dosen gegessen werden. Es ist jedoch erwähnenswert, dass nicht alle Sorten dieses Gemüses sehr beliebt sind, da viele von ihnen skurril zu pflegen sind. Daher haben die meisten Sommerbewohner es nicht eilig, neue Tomatensorten in ihre Parzellen zu pflanzen, sondern bevorzugen bewährte und bewährte Tomaten. Dazu gehört die Wolgogradskiy-Tomate 5-95.

Beschreibung der Tomate Wolgogradskiy 5-95

Die Tomatensorte Volgogradskiy 5-95 wurde von russischen Züchtern an der Versuchsstation Wolgograd des Allrussischen Forschungsinstituts für Pflanzenbau gezüchtet und durfte 1953 wachsen.

Diese Gemüsepflanze ist pflegeleicht. Die Tomate hat einen kompakten Busch, Standard, halbbestimmt mit mittlerem Laub. Der Hauptstiel kann bis zu 100 cm lang sein, die durchschnittliche Länge beträgt 70-80 cm, daher ist ein Strumpfband für die Stütze erforderlich. Die Blätter sind hellgrün, mittelgroß und stark gewellt.

Am Hauptstamm bilden sich 4 bis 7 Blütenstände. Der erste Blütenstand erscheint über 6-8 Blättern, nachfolgende wechseln sich durch 1-2 Blätter ab. Am Blütenstand können sich 3-5 Früchte bilden.

Die Reifezeit ist spät. Vom Pflanzen bis zur Reifung der Früchte dauert es bis zu 130 Tage.

Beschreibung der Früchte

Gemäß der Beschreibung sind die Früchte der Wolgograd 5-95-Tomate groß, da ihre Größe zwischen 80 und 150 g variiert.

Beachtung! Die Fruchtreife erfolgt in 3-4 Wellen, die erste ist meistens die größte - 120-150 g. Nachfolgende Ernten haben etwas kleinere Früchte.

Reife Tomaten haben eine tiefrote Farbe, sind flach rund, haben eine gleichmäßig glänzende Oberfläche und sind leicht gerippt. Die unreife Frucht hat eine hellgrüne Farbe mit dunkel gesättigten grünen Flecken am Stiel. Die Position der Samennester ist korrekt, ihre Anzahl beträgt 5 bis 8 bei einem horizontalen Schnitt.

Der Geschmack von Tomaten ist charakteristisch, süß und sauer. Das Fleisch ist fleischig, aber nicht zu wässrig. Die Frucht enthält bis zu 4,5% Trockenmasse und bis zu 3% Zucker. Diese Tomaten eignen sich ideal zum Verzehr von Rohkost sowie zur Herstellung von Tomatenmark, verschiedenen Gerichten und zur Konservierung.

Frisches Obst ist ziemlich lange haltbar und verträgt den Transport in Kartons über große Entfernungen perfekt.

Eigenschaften der Wolgogradskiy-Tomate 5-95

Die Tomatensorte Volgogradskiy 5-95 erfordert keine besondere Pflege, so dass auch unerfahrene Gärtner sie pflanzen können. Die Tomate ist unprätentiös für den Boden, es wird empfohlen, auf offenem Boden zu pflanzen. Es wurzelt gut unter Gewächshausbedingungen. Es ergibt einen höheren Ertrag, wenn es in den südlichen Regionen angebaut wird, aber unter den richtigen Bedingungen kann eine gute Ernte erzielt werden, indem Tomaten dieser Sorte im nördlichen Streifen angebaut werden.

Die Früchte sind stabil und langwierig, so dass Tomaten der Sorte Wolgogradskiy 5-95 2 Monate lang geerntet werden können. Der durchschnittliche Ertrag auf offenem Boden von 1 m² beträgt 7 kg. Abhängig von den klimatischen Bedingungen und der richtigen Pflege variiert der Ertrag von 1 m² zwischen 3 und 12 kg. In Gewächshäusern steigt der Ertrag um ca. 20% und ab 1 m² können bis zu 14 kg Tomaten gewonnen werden.

Diese Tomatensorte gehört zu landwirtschaftlichen Sorten, hat eine durchschnittliche Resistenz gegen Krankheiten.

Es gibt auch zwei weitere Sorten:

  1. Tomatensorte Wolgograd Frühreifung.
  2. Tomate Wolgograd 5-95 rosa.

Vorteile und Nachteile

Tomaten der Sorte Wolgogradsky 5-95 haben eine Vielzahl positiver Eigenschaften, für die sie bei den Sommerbewohnern geschätzt werden. Die Vorteile dieser Anlage sind:

  • Die Büsche sind kompakt und haben eine mittlere Blattigkeit, was die Pflege erleichtert.
  • Tomaten sind in der Lage, Temperaturschwankungen leicht zu tolerieren;
  • Pflanzen sind dürretolerant;
  • frühe Reifung der ersten Fruchtwelle;
  • Auf einer Bürste können sich bis zu 5 Früchte bilden, die gleichzeitig reifen, sodass Sie die Ernte effizienter nutzen können.
  • Früchte haben unterschiedliche Größen, aber gleichzeitig ist ihre Form dieselbe, ideal für die Konservenherstellung als Ganzes;
  • Während der Reifung platzen die Früchte nicht und können nach dem Entfernen aus dem Busch lange gelagert werden.
  • Ferntransport gut vertragen;
  • Tomaten sind gegen viele Krankheiten resistent.

Die Sorte hat viel weniger Nachteile und sie sind wie folgt:

  • die Notwendigkeit, den Hauptstiel zu binden;
  • Zerbrechlichkeit von Ästen und Trieben, was häufig zu Brüchen führt.

Beachtung! Zu den Nachteilen gehört auch das Erfordernis einer periodischen und komplexen Fütterung.

Pflanz- und Pflegeregeln

Sie können eine Tomate der Sorte Wolgogradsky 5-95 sowohl auf offenem Boden als auch in einem Gewächshaus pflanzen. Vor dem direkten Pflanzen sollten Sie sich um die korrekte Kultivierung der Sämlinge, die Vorbereitung und Fütterung des Bodens kümmern und die grundlegendsten Regeln für die Pflege einer Tomate dieser Sorte kennen.

Saatgut für Setzlinge

Tomaten der Sorte Wolgogradsky 5-95 werden nur in Sämlingen gepflanzt. Dazu werden die Samen unter der Folie in den Nährboden gesät, um Sämlinge zu erhalten.

Die Aussaat sollte Mitte März erfolgen.

Beachtung! Die Pflanz- und Aussaatdaten können je nach klimatischen Bedingungen unterschiedlich sein.

Vor der Aussaat sollten die Samen aussortiert und zu kleine und beschädigte getrennt werden. Um den Prozentsatz der Sämlinge zu erhöhen, sollten sie 30 Minuten lang in eine schwache Manganlösung in einem Verhältnis von 1 g pro 100 ml Wasser gegeben werden. Dann werden sie entfernt und auf ein Papiertuch gelegt.

Die Aussaat sollte in Nährboden erfolgen (Sie können ihn im Laden kaufen oder selbst durch Mischen von Torf, Humus und Rasenboden machen). Der vorbereitete Boden wird durch ein Sieb gesiebt, um große Klumpen zu entfernen, und in einen Behälter gestampft.

Die Samen werden in einem Abstand von bis zu 3 cm hintereinander angeordnet. Sie werden nicht mehr als 4 cm in den Boden vertieft. Nach der Aussaat wird der Boden durch Sprühen angefeuchtet und der Behälter mit einer Folie bedeckt.

Beim Keimen der Samen sollten sie die optimale Temperatur sicherstellen, die zwischen +10 und +20 ° C variieren kann.

Für eine gute Entwicklung des Wurzelsystems sollte regelmäßig ein Top-Dressing angewendet werden. Und wenn zwei gut entwickelte Blätter erscheinen, wird ein Tauchgang durchgeführt.

Sämlinge umpflanzen

Wenn die Sämlinge eine Höhe von 14-17 cm mit gut geformten 8-10 Blättern erreichen, werden die Sämlinge in ein Gartenbeet gepflanzt. Normalerweise dauert der Prozess der Entwicklung und des Wachstums von Sämlingen 50-60 Tage. Das Pflanzen sollte in einem auf 14 ° C erwärmten Boden erfolgen.

Der bequemste Ort zum Anpflanzen von Tomaten der Sorte Wolgogradskiy 5-95 ist der Boden, auf dem zuvor Karotten, Gurken, Kohl, Petersilie und Zucchini gewachsen sind. Die Betten müssen im Herbst vorbereitet werden. Während des Herbstgrabens des Bodens sollten Humus- und Mineraldünger ausgebracht werden. Düngemittel werden in einer Menge von 1 m² eingeführt:

  • Humus Eimer;
  • Superphosphat - 30 g;
  • Salpeter - 15 g;
  • Kaliumsalz - 20 g.

Im Frühjahr wird der Boden, sobald er sich erwärmt hat, gelockert und Ammoniumnitrat in den Boden eingebracht. Dann werden die Beete geformt, die Löcher vorbereitet und die Sämlinge in einer Reihe in einem Abstand von 50 cm voneinander gepflanzt, der Reihenabstand beträgt 60 cm. Die Löcher sollten nicht vollständig mit Erde gefüllt sein, es wird auch nicht empfohlen um sie zu stopfen. Nach dem Pflanzen sollten die Sämlinge gewässert werden.

Tomatenpflege

Die Tomatensorte Volgogradskiy 5-95 ist unprätentiös in Pflege und Bewässerung, benötigt jedoch regelmäßig komplexe Fütterung.

Nach dem Pflanzen von Sämlingen von Tomaten der Sorte Wolgogradsky 5-95 wird empfohlen, die Beete in Abständen von 4 bis 7 Tagen zu gießen. Es sollte nur an der Wurzel und mit der Berechnung von 5-6 Litern pro Busch bewässert werden. Das Wasser sollte warm sein. Die ideale Zeit zum Wasser ist der Abend.

Beachtung! Staunässe im Boden sollte nicht erlaubt sein, da dies das Auftreten von Fäulnis hervorrufen kann.

Um ein Austrocknen des Bodens zu vermeiden, sollte gemulcht werden. Ideal als Mulch:

  • Stroh;
  • Sägespäne
  • trockene Blätter.

Diese organischen Materialien dienen auch als zusätzliche Nährstoffquelle. Wenn kein Mulchen vorgesehen ist, muss der Boden nach jedem Gießen gelockert werden.

Während des gesamten Wachstumsprozesses sollte der Boden um die Pflanzen von Unkraut befreit werden. Und auch für eine gute Luftdurchlässigkeit sollte der Mutterboden nicht nur nach dem Gießen, sondern auch zwischen den Bewässerungen gelockert werden.

Für die korrekte Bildung eines Tomatenstrauchs der Sorte Wolgogradsky 5-95 muss unbedingt gekniffen werden. Es wird hergestellt, indem die erscheinenden Stiefkinder abgebrochen werden, sodass die Tomaten in einem Busch wachsen. Es wird empfohlen, Stiefkinder am frühen Morgen abzubrechen, damit die Bruchstelle tagsüber unter dem Einfluss von Sonnenlicht enger wird.

Wichtig! Ein kleines Stück des Anhangs sollte an der Stelle des Bruchs des Stiefsohns verbleiben, um das Auftreten eines neuen an seiner Stelle zu vermeiden.

Wirf keine Stiefkinder weg, sie können zur Herstellung von Dünger verwendet werden.

Bei einer kleinen Bildung von Eierstöcken sollte die Pflanze mit einer Lösung von Borsäure mit Harnstoff behandelt werden.

Es wird empfohlen, die komplexe Fütterung 4-5 Mal pro Saison durchzuführen.

Fazit

Tomato Volgogradskiy 5-95 ist eine sehr gute Sorte, die von russischen Züchtern gezüchtet wird und importierten Hybridsorten in nichts nachsteht. Die Tomatenausbeute ist stabil und recht gut. Die Früchte haben ein ausgezeichnetes Aussehen, eine satte Farbe und einen guten Geschmack. Die Ernte eignet sich für die Zubereitung von Gerichten. Tomaten vertragen Konservierung und Wärmebehandlung gut.

Bewertungen von Tomaten Wolgogradskiy 5-95

Wladimir, 61 Jahre, Uljanowsk

Für mich ist die Wolgogradskiy-Tomate 5-95 ein Klassiker. Ich selbst wohne in einer Wohnung, habe aber mein eigenes Sommerhaus. Ich besuche es nicht so oft, deshalb wähle ich Pflanzensorten, deren Pflege unprätentiös ist. Bei der Auswahl von Tomaten kaufe ich immer Setzlinge dieser Sorte. Ich erkenne sie an ihrem dicken, haarigen Stiel und den mittleren Blättern. Absolut alles wurzelt. Und die Ernte ist ausgezeichnet. Wir essen frische, fleischige und große Früchte aus der ersten Welle, und ich lasse die nächsten zum Salzen.

Elena, 49 Jahre alt, Murmansk

Ich wurde geboren und verbrachte fast meine ganze Kindheit in Wolgograd. Als ich die Samen von Wolgogradsky 5-95 Tomaten auf dem Markt sah, kaufte ich sie ohne zu zögern. Ich habe es überhaupt nicht bereut. Ich habe wundervolle Tomaten angebaut. Büsche mittlerer Höhe ohne übermäßiges Laub. Die Früchte selbst sind groß, gleichmäßig, glatt und sattrot. Tomaten sind im Kontext appetitlich, da sie sehr fleischig sind. Sie sind auch duftend und süßlich. Sie sind in meinem Garten auf freiem Feld aufgewachsen, es gab keine Krankheiten. Die Tomate der Sorte Wolgogradsky 5-95 hat mir sehr gut gefallen, ich werde sie auf jeden Fall weiter pflanzen.


Schau das Video: GGK Tomaten-Challenge 2019. #GGKTOMATENCHALLENGE. DE. AT (Dezember 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos