Anleitung

Weißwäsche von Obstbäumen im Herbst: Zusammensetzung der Mischungen und Arbeitstechnologie


Die Tatsache, dass Baumstämme im Frühjahr weiß getüncht werden müssen, wissen auch diejenigen, die nicht über ihre eigene persönliche Handlung verfügen. Allerdings weiß nicht jeder, dass Bäume im Herbst weiß werden müssen. Das Tünchen schützt Bäume vor Insekten und anderen Schadorganismen, schützt die Rinde vor übermäßiger Sonneneinstrahlung. Es ist sogar für dekorative Bäume notwendig.

Herbst-Tünche: Wann weiß werden?

Das Aufhellen von Apfelbäumen im Frühjahr ist häufiger. Derzeit werden Bäume behandelt, um sie vor den negativen Auswirkungen verschiedener Insekten und anderer Schadorganismen zu schützen.

Warum müssen Sie im Herbst Apfelbäume bleichen?

  • zum Schutz vor Sporen und Pilzen verschiedener Herkunft;
  • eine Vielzahl von Larven zu zerstören;
  • zum Schutz vor übermäßiger Sonneneinstrahlung;
  • zum Schutz gegen Einfrieren;
  • schützen Sie sich vor Hasen und verschiedenen Nagetieren.

Im Herbst beginnen Insekten, Schutz für die Winterperiode zu suchen. Eine gute Option für sie ist die Rinde. Wenn Sie die Rinde nicht verarbeiten und schützen, befinden sich darunter Insekten und damit Pilze, Infektionen und Sporen von Mikroorganismen. Die mangelnde Verarbeitung von Apfelbäumen kann zu einer Abnahme der Fruchtbildung und einem schnellen Austrocknen des Baumes führen.

Im Winter tolerieren Apfelbäume große Temperaturunterschiede. Es gibt auch Sonnenbrände, die ein Baum auch im Winter bei hellem Sonnenlicht bekommen kann. Wenn mindestens kleine dunkelbraune oder schwarze Flecken auf der Rinde vorhanden sind, kann der Apfelbaum an dieser Stelle einen Brand bekommen. Weiße Farbe reflektiert heiße Strahlen wie ein Spiegel. Infolgedessen sinkt bei weiß getünchten Apfelbäumen die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung um ein Vielfaches.

Nagetiere, Hasen, Insekten fressen oft die Rinde von Apfelbäumen. Ungeschützte Bäume ziehen sie an erster Stelle an.

Sie sollten wissen, wann es besser ist, Obstbäume im Herbst zu tünchen. Apfelbäume müssen das ganze Jahr über geschützt werden, daher ist es besser, sie zweimal im Jahr zu tünchen.

Die Vorbereitungen für das Tünchen der Bäume für den Winter sollten Mitte September vor den ersten Frösten beginnen.

Vorarbeiten

Es reicht nicht aus, nur eine Bleich- oder Kalkmasse auf den Stamm aufzutragen, da dies keine vollständige Vorbereitung der Bäume auf die winterliche Kälte darstellt. Vor dem Bleaching von Obstbäumen im Herbst sollten mehrere vorbereitende Maßnahmen getroffen werden:

  • Räumen Sie die Stämme auf.
  • desinfizieren;
  • Risse und Wunden reparieren.

Alle Aktivitäten erfordern Zeit und Mühe. Zwischen den einzelnen Arbeitsschritten sollte ein Zeitraum liegen. Alle Aktivitäten auf dem Grundstück sollten vor dem Frost abgeschlossen sein. Mitte oder Mitte Oktober ist die beste Zeit, um Bäume im Herbst zu tünchen.

Kontrolle und Reinigung der Koffer

Jeder Riss am Stamm eines Obstbaumes ist eine Passage für eine Vielzahl von Baumkrankheiten. Für einen zuverlässigen Schutz vor Krankheiten wie Schorf und Fruchtfäule müssen Sie die Stämme inspizieren und reinigen.

Für diese Manipulationen müssen Sie vorbereiten: einen Spatel aus Kunststoff und eine Plane oder Folie. Eisenspatel, Messer und Eisenbürsten sind nicht zum Reinigen geeignet - bei der Arbeit können Bäume beschädigt werden. Handschuhe und Schutzbrille müssen getragen werden, um Augen und Hände zu schützen.

Schäden und Löcher im Baum sollten sorgfältig gereinigt werden. Stämme, die von blättriger Rinde, Flechten und Moosstücken befreit sind. Um unzugängliche Stellen zu reinigen, können Sie ein Holzmesser oder ein dünnes Faserband verwenden. Der Bereich um den Baum muss von Rindenstücken gereinigt werden.

Fassdesinfektion

Die Desinfektion sollte nur bei ruhigem, trockenem Wetter erfolgen. In den nächsten zwei bis drei Tagen nach Abschluss der Verarbeitungsaktivitäten sollte es nicht regnen. Für das Verfahren ist Gartenfarbe für Bäume geeignet. Sie müssen sich an Schutzmaßnahmen erinnern: Ziehen Sie Gummihandschuhe an, verwenden Sie eine Atemschutzmaske und eine Plastikbrille.

Für die Malerei ist die folgende unauslöschlichwässrige Emulsionsdesinfektionslösungen:

  • OKSIhom;
  • HOM;
  • Bordeaux-Mischung.

Junge Setzlinge mit unvollständig geformter Rinde schälen sich nicht. Skelettäste und ein Baumstamm werden in einer Höhe von 1,5 - 2 m über dem Boden angestrichen. Sie müssen mit einer dünnen Schicht malen. Sie können ein spezielles Spray verwenden. Es ist wichtig, während der Verarbeitung ein Desinfektionsmittel auf die Stämme aufzutragen und zu verhindern, dass sie tropfen.

Eine Seifen- und Aschelösung wird häufig zur Desinfektion von Apfelbäumen verwendet. Asche hat gute desinfizierende Eigenschaften und enthält Kalium und Phosphor, die für die Baumernährung notwendig sind.

Reiben Sie zum Erstellen eines Rasters 50 g Waschmittel auf einer groben Reibe. 2,5-3 kg Asche und Seife in einen Eimer mit heißem Wasser geben. Rühren Sie die Mischung gründlich um, bis sich die Seife vollständig aufgelöst hat. Geben Sie die abgekühlte Lösung auf die Baumrinde bis zu einer Höhe, die Sie erreichen können. Die nächste Phase kann erst 5-7 Tage nach der Desinfektion beginnen.

Versiegeln von Rissen und Wunden

Stellen Sie sicher, dass alle verfügbaren Wunden und Risse weiß getüncht sind. Krankheitserreger und Mikroben fallen durch Verletzungen leicht unter die offene Rinde.

Für die Zubereitung der Mischung benötigen Sie Gülle und Ton im Verhältnis 2: 1 und etwas Strohstaub. Es ist notwendig, alle Komponenten in Wasser zu verdünnen und gut zu mischen. Alle Schäden an Bäumen, Rissen und Wunden sorgfältig mit Lehmfresser abbürsten.

In Ermangelung der erforderlichen Komponenten können Sie vorgefertigte Produkte in Fachgeschäften kaufen. RanNet-Paste ist weit verbreitet. Sie kann offene Schnitte am Ende des Baumschnittes im Herbst verarbeiten. Tünchen Sie Bäume nicht früher als 1-1,5 Wochen nach dem Spachteln.

Tünche Rezepte

Das Weißwaschen von Bäumen im Herbst und die Zusammensetzung einiger Mischungen dafür weisen einige Unterschiede auf. Jede Lösung hat ihren eigenen Zweck:

  • Schutz gegen kleine Nagetiere und Hasen;
  • Sonnenbrandschutz;
  • Ausrottung von Insekten und ihren Larven.

Jeder wählt die Lösung, die er anwenden möchte..

Standardzusammensetzung

Der Hauptzweck der Tünche ist die Zerstörung aller Arten von Insekten und der Schutz der Obstbäume vor ihren schädlichen Auswirkungen. Für die Zubereitung benötigen Sie: Branntkalk, Wasser, Ton.

Kalk und Ton sollten im Verhältnis 2: 1 sein. Kalk mit Wasser löschen. Nachdem die Lösung abgekühlt ist, Ton hinzufügen und gründlich mischen. Von der Konsistenz her sollte die resultierende Lösung saurer Sahne ähneln. Sein Hauptmerkmal ist, dass es die Baumstämme mit einer ziemlich dicken Schicht bedeckt, einen guten Schutz bietet und nach Regenfällen für eine lange Zeit nicht abgewaschen wird.

Wenn kein Ton vorhanden ist, reicht Holz- oder Kaseinkleber aus.

Zusammensetzung zum Schutz der Stämme vor Verbrennungen

Dieses Aufhellungsprodukt reflektiert stark.. Die Zusammensetzung der Lösung ist wie folgt:

  • 2 Liter Wasser;
  • 2 Esslöffel Kleber PVA (oder Büro) .;
  • Kalk "Flusen" - 300 g.

Es muss bedacht werden, dass Kalk, wenn sich junge Setzlinge im Garten befinden, nicht verwendet werden kann und ihre zarte Rinde verbrennen kann. In diesem Fall ist Kreide geeignet, die der Bleichlösung zugesetzt wird.

Kleber kann durch Milch ersetzt werden. Es werden 100 g benötigt. Alle Komponenten werden zu einer homogenen Konsistenz gemischt.

Wenn Sie zu dieser Lösung 1 Esslöffel DDT-Pulver und 1 Esslöffel Kupfer- oder Eisensulfat hinzufügen, wird der Apfelbaum vor Pilzen und verschiedenen Krankheiten geschützt.

Nagetierschutzlösung

Die zum Reinigen bestimmte Zusammensetzung ist universell. Es hilft, schädliche Insekten und alle ihre Larven zu zerstören. Mit seiner Hilfe wird die Prävention fäulnisbedingter Läsionen durchgeführt.

Die Zusammensetzung der Lösung ist wie folgt:

  • Dispersion von PVA und PVA-Leim im Verhältnis 1: 1.
  • 2 EL. l Kupfer- oder Eisensulfat.
  • 2 Liter Wasser.

Wenn Sie der Lösung ein paar Tropfen „Knockdown“ - oder Creolin-Apfelbäume hinzufügen, werden diese vor Hasen und verschiedenen kleinen Nagetieren geschützt. Dies zerstört die Sporen von Pilzen und Ameiseneiern, die in Mikrorissen und unter der Rinde liegen.

Es ist notwendig, die Lösung gut zu mischen. 20-30 Minuten einwirken lassen, erneut mischen.

Whitewash Stämme

Um zu arbeiten, müssen Sie einen geeigneten Pinsel auswählen, dessen Breite der Breite des Zylinders entsprechen sollte. Aus Bequemlichkeitsgründen können Sie eine Spritzpistole verwenden.

Im Herbst sollte nur bei trockener Witterung getüncht werden. Da die Aufhellungsmasse schon beim ersten Regen abgewaschen wird.

Das Weißwaschen von Apfelbäumen sollte streng nach den Anweisungen durchgeführt werdenBeginnen Sie von unten und klettern Sie langsam den Kofferraum hinauf. Das Weißwaschen sollte nicht nur an Stämmen, sondern auch an Skelettästen in einer Höhe von 25-30 cm von der Basis durchgeführt werden.

Jedes Jahr sollten Veranstaltungen zum Tünchen und Reinigen von Apfelbäumen im Herbst durchgeführt werden. Wenn Obstbäume oft gepflegt werden, bleiben sie gesund und kräftig, was wiederum die Frucht erhöht und den Geschmack der Früchte verbessert.