Tricks

Wie man eine Wassermühle mit eigenen Händen macht


Nach dem Erwerb eines Ferienhauses möchte der Eigentümer es so schön wie möglich gestalten. Dazu bastelt er Blumenbeete, setzt Figuren und Lampen. Wenn Sie einen Ort haben, an dem es einen kleinen Bach oder Fluss gibt, dann haben Sie großes Glück. Schließlich haben Sie eine der Hauptbedingungen für den Bau einer Wassermühle. Das leise Rauschen des fließenden Wassers trägt zu einer gemütlichen und beruhigenden Atmosphäre bei. Aber bevor Sie alle Vorteile eines solchen Gebäudes nutzen können, müssen Sie hart arbeiten.

Gebäudetypen

Eine solche Struktur war vor vielen Jahrhunderten sehr verbreitet. Je nach Art der Ausrichtung der Räder können Wassermühlen in zwei Haupttypen unterteilt werden:

  • vertikal
  • horizontal.

Bei den Mühlen der ersten Art ist das Hauptarbeitselement ein Wasserrad, das in einer vertikalen Ebene angeordnet ist und von einem Zahnradgetriebemechanismus angetrieben wird. In Gebäuden mit horizontaler Ausrichtung ist dieses Prinzip nicht vorgesehen.

Je nach Verwendungszweck ist es üblich, die Mühlen in Mühlen, Sägewerke für die Papierherstellung und die Bedürfnisse der Glasindustrie zu unterteilen. Da es sich aber um eine Verbesserung des Ferienhauses handelt, wird die gebaute Mühle nur als dekoratives Element angesehen.

Die Mühlenvorrichtung umfasst Die folgenden Hauptelemente:

  • Rad mit Schaufeln;
  • Dachrinne, Achse und Scharniere;
  • Rahmen für das Rad;
  • Körper.

Es war ein solches Gerät, dass die Mühlen, die in alten Büchern und anderen Quellen erwähnt werden, hatten. Diese Technologie wird seit Jahrhunderten eingesetzt und hat es ermöglicht, bewährte Gebäude für die Verarbeitung von Getreide zu Mehl zu schaffen. Zunächst stieg das Produkt auf, ging durch den Graben zu den Mühlsteinen und die fertigen Rohstoffe wurden in Säcken gesammelt.

Selbst das Vorhandensein einer so produktiven Struktur wie einer Wassermühle vereinfachte die Aufgabe nicht wesentlich, so dass der Prozess des Mahlens der Körner zu dieser Zeit immer noch eine schwierige Aufgabe war. Bei fortgeschrittenen Konstruktionen wurde dem Rad natürliches Wasser aus dem Reservoir zugeführt, und die Kraft der einfallenden Flüssigkeit zwang die Schaufeln des Rades, sich zu drehen, wodurch die Mühlenachse in Bewegung gesetzt wurde.

Heute kann es jeder Sommerbewohner selbst machen reduzierte Mühlenversion. Dies ist eine hervorragende Lösung für die Dekoration einer Sommerresidenz, da für die Herstellung eines solchen Gebäudes alle verfügbaren Materialien verwendet werden können - Stein, Holz, Ziegelbruch. Einige Gärtner nähern sich dem Prozess mit solcher Gründlichkeit, dass sie sehr realistische Mühlen schaffen, die nicht nur ein Rad, sondern auch ein Haus mit einem Dach aus Stroh oder Schilf umfassen. Diese Komposition veredelt das Ferienhaus perfekt.

Das neben der Struktur befindliche Gehäuse kann als Ablage für Gartengeräte angepasst werden. Dank des Wasserflusses hat der Sommerbewohner eine freie Energiequelle, mit der er den Weg beleuchten oder den Garten bewässern kann. Auf Wunsch kann das Gebäude mit Nadelbäumen und Sträuchern noch schöner gestaltet werden. Dadurch wird der Vorort aussehen mysteriöser und machen es zu einem kompletten Erholungsgebiet.

Arbeitsprinzip

Bevor Sie sich mit dem Aufbau eines solchen Bauwerks befassen, sollten Sie herausfinden, wie eine Wassermühle funktioniert. Für ihre Arbeit verwenden sie normalerweise Wasser, das aus einem Reservoir stammt - einem Fluss, einem Teich oder einem Reservoir durch ein Rohr, durch das es zu einem Rad geleitet wird. Im Moment des Zusammenbruchs eines starken Wasserstroms beginnen sich die Schaufeln des Rades zu drehen, was wiederum zur Achse der Mühle führt.

Das Design der Mühle in voller Größe zeichnet sich dadurch aus, dass sie Schleusentore hat, die den Durchfluss von Flüssigkeiten kontrollieren und ein Überfluten verhindern. Dasselbe Prinzip kann in der Arbeit von dekorativen Gebäuden verlegt werden. Von oben ergießt sich Wasser aus dem Landreservoir auf das Rad, unter der Kraft der herabfallenden Flüssigkeit beginnen sich die Klingen zu drehen.

Das Wasser wird normalerweise mit einem Schlauch versorgt: Dazu wird ein Ende in einen Teich gelegt und das andere auf das Mühlendach montiert. Die Pumpe kann die Zirkulation der Flüssigkeit aufrechterhalten, sie dazu zwingen, in einem Kreis zu fließen und das Rad in Bewegung zu setzen.

Möglichkeiten, einen Wasserstrahl zu erzeugen

Es gibt verschiedene Lösungen, um eine kontinuierliche Wasserversorgung des Mühlrads sicherzustellen:

  • Dachrinne;
  • Unebenheiten des Standortes;
  • Pumpeninstallation.

Die erste Option beinhaltet die Position des Abflusses direkt unter der Rinne. Aber eine solche Mühle kann nur arbeiten, wenn es draußen regnet. Einige Sommerbewohner versuchen, das Problem der Entstehung eines fallenden Wasserstroms zu lösen, indem sie die Unregelmäßigkeiten auf dem Gelände nutzen. Beispielsweise kann ein natürlicher alpiner Hügel für diese Zwecke angepasst werden.

In der Nähe der Mühle muss ein Ort zum Sammeln der Flüssigkeit eingerichtet werden, die durch eine spezielle Rinne zum Rad geleitet wird. In Abwesenheit natürlicher Unregelmäßigkeiten können Sie diese selbst erstellen, indem Sie eines der verfügbaren Materialien verwenden, z. B. Ziegel, Stein oder verdichtete Erde.

Ein Schlauch wird direkt im Gebäude montiert, mit dessen Hilfe Wasser zugeführt wird. Damit diese Konstruktion funktioniert, ist eine Pumpe erforderlich, die einen konstanten Druckwasserfluss zum Rad gewährleistet und gleichzeitig eine konstante Bewegung der Mühle aufrechterhält. Die Wasserquelle kann ein flacher Teich, ein Brunnen oder ein Tank sein.

DIY Wassermühle

Zunächst müssen Sie an der für den Bau ausgewählten Stelle unterschiedliche Wasserstände einstellen. Danach können Sie direkt mit dem Aufbau der Hauptstruktur fortfahren. Die Mühle hat ein ziemlich einfaches Gerät. Entsprechend seiner Konstruktion handelt es sich um ein kleines Haus, in dem eine Wasserpumpe und ein Rad installiert werden müssen, die sich unter der Wirkung von Wasser drehen, das vom oberen zum unteren Wasserbehälter geleitet wird. Sie können aber auch eine andere Version der Mühle als Grundlage verwenden: Sie können ein Haus ablehnen, indem Sie sich auf ein oder mehrere Räder beschränken.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Erstelle ein Rad für eine Mühle mit deinen eigenen Händen:

  • Für die Rolle eines Mühlenschwungrades können Sie ein gewöhnliches Fahrradrad anpassen.
  • Machen Sie aus einer Rolle zum Aufwickeln von Kabel.
  • Zuvor zusammengestoßene Bretter, die dem Design eine Kreisform geben.
  • Sie können ein Stück Rohr mit daran befestigten Klingen verwenden.

Wenn Sie zum ersten Mal ein Holzrad mit Ihren eigenen Händen herstellen, benötigen Sie trotzdem Zeichnungen. Wir empfehlen, nicht ohne sie zu beginnen, da Sie sonst viele Fehler machen und nur Ihre Zeit und Ihr Material verschwenden.

Grundsätzlich kann die Auswahl jedoch für jede Option gestoppt werden. Die Hauptsache ist, dass zwei zwingende Bedingungen erfüllt sind:

  • das Design muss Klingen haben;
  • In der Mitte des Rades sollte sich ein Rohr befinden, auf dem eine Achse installiert wird, die eine Drehung ermöglicht.

Herstellungsschritte

Trotz der Tatsache, dass dies nur ein Dekorelement ist, müssen Sie beim Bau dieses Gebäudes einen bestimmten Algorithmus einhalten, der eine Reihe von Schritten umfasst:

  • In der ersten Phase muss ein Mühlrad mit Schaufeln hergestellt werden. Um zusätzliche Schwierigkeiten zu vermeiden, wird empfohlen, die Schaufeln um den Umfang zwischen zwei koaxial festgelegten Kreisen zu installieren. Die Montage kann mit allen verfügbaren mechanischen Mitteln erfolgen.
  • In dieser Phase werden zwei Lager hergestellt, auf denen die Achse des Wasserrades mit der Möglichkeit der Drehung montiert wird. Dies kann durch die Verwendung von Lagern erreicht werden.
  • Träger können sofort in Form eines dekorativen Hauses hergestellt werden. Sie können aus allen verfügbaren Materialien hergestellt werden - Eichenbalken, Zement, Ziegel, Sperrholz, Metallecken usw.
  • Oben auf dem Rad sollte sich eine Rinne befinden, über die die Schaufeln mit Wasser versorgt werden.
  • Abhängig vom Material, aus dem die Klingen bestehen, müssen sie mit einem feuchtigkeitsbeständigen Material behandelt werden. Auf Holzelementen werden 2-3 Schichten wasserabweisender Lack aufgetragen und Metalllacke mit Korrosionsschutzfarbe lackiert.
  • Sie bilden Kanäle, durch die das Wasser, das die Schaufeln bewegt, beispielsweise in Betten oder in einen speziellen Behälter geleitet wird.
  • In der letzten Phase beschäftigen sie sich mit der Gestaltung des angrenzenden Territoriums - sie bereiten Blumenbeete mit fruchtbarem Boden vor und pflanzen dekorative Pflanzen.

Anwendungsfälle

Die Wassermühle funktioniert nach einem recht einfachen und bekannten Prinzip: Die Räder werden mit Wasser versorgt, wodurch sie sich drehen und die Achse des Gebäudes in Bewegung setzen. Da dekorative Mühlen hauptsächlich in der Sommerhütte gebaut werden, liefert ihre Konstruktion keine weitere Drehmomentübertragung auf den Stellantrieb.

Der Eigentümer eines Ferienhauses kann den starken Wasserstrom zu seinem Vorteil nutzen. Zum Beispiel Die Achse der Wasserräder kann dazu führen, dass sich der Generatorrotor dreht. So kann die Mühle zu einer zusätzlichen Stromquelle werden, mit der die Gleise beleuchtet werden können.

Obwohl eine solche Mühle meist nur als Dekorationselement auf dem Land gebaut wird. Sie können den Wasserfluss in die richtige Richtung lenken, um beispielsweise die Betten zu bewässern.

Style-Lösungen

Eine dekorative Wassermühle ist eine großartige Ergänzung für jeden modernen Garten. Auf Wunsch kann es zum zentralen Element des Landesgebiets gemacht werden. Verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten tragen dazu bei, dieses Ziel zu erreichen. Es ist einfach, einem solchen Design ein attraktives Aussehen zu verleihen. Viel hängt von der Vorstellungskraft des Sommerbewohners und seiner Einstellung zum Landschaftsbau ab.

Zum Beispiel Dieses Gebäude kann in einem rustikalen Stil eingerichtet werdenderen Prinzip ist die Verwendung von Holzteilen. In dem Bereich neben der Mühle können Sie eine kleine Bank oder einen Pavillon installieren. Ein Miniaturkarren mit Blumen oder Tierfiguren aus Holz ist ebenfalls eine hervorragende Dekoration. Die Mühle wird ausdrucksvoller aussehen, wenn Sie Kamille, Getreide oder Sonnenblumen um ihren Umfang pflanzen. Dies wird dazu beitragen, die Komposition bunter und charmanter zu gestalten.

Eine ungewöhnliche Lösung für eine moderne Sommerresidenz könnte der Entwurf einer Mühle im Fachwerkstil sein. Das Wesentliche ist, dass der Rahmen des Gebäudes von außen sichtbar ist. Jeder Sommerbewohner wird sich einer solchen Aufgabe stellen, da für diese Gestaltungsmöglichkeit alle verfügbaren Materialien geeignet sind. Das Dach muss aus dünnen Latten bestehen, mit Ziegeln gedeckt und mit weißer oder brauner Farbe gestrichen sein.

Das Haupthaus ist weiß dekoriert, anschließend werden Zierstreifen aufgeklebt, wodurch die Oberfläche in kleine Quadrate und Dreiecke unterteilt wird. Diese Lösung lässt die Fassade sehr ungewöhnlich aussehen. Als letztes Element der Komposition in der Nähe des Gebäudes können Sie eine braune Bank installieren oder weiße Blumen pflanzen.

Unter den Sommerbewohnern gibt es viele Fans japanischer Stil, mit dem die Mühle dekoriert werden kann. Seine Hauptmerkmale sind gewürztes Design und Verwendung von Steinen, Wasser und Pflanzen als Dekorationen. Das Design selbst sollte in einer dunklen Farbe gestrichen werden.

Im Rahmen der Verbesserung der Umgebung kann neben dem Gebäude eine Bank oder ein Steinrevolver installiert werden, sie können jedoch auch durch Vegetation ersetzt werden - beispielsweise durch Bonsai. Es wird empfohlen, das Mühlrad mit natürlichen Materialien zu dekorieren - Muschelstücken, Kieselsteinen oder Sand.

Damit sich das Ferienhaus wohlfühlt, muss es auf besondere Weise ausgestellt werden. Ein eher ungewöhnliches Element des Dekors kann eine Wassermühle sein, die jeder Eigentümer des Geländes mit seinen eigenen Händen machen kann. Es handelt sich nicht um eine exakte Kopie eines antiken Gebäudes, sondern um eine dekorative Option, die die Grundelemente enthält, die den erforderlichen Effekt erzielen.

Während des Baus des Gebäudes ist eine Abweichung von den anerkannten Grundsätzen zulässig, da die Gestaltung eines Ferienhauses ein kreativer Prozess ist, bei dem die Verwendung ungewöhnlicher Lösungen nur erwünscht ist. Nicht nur ein Erwachsener, sondern auch jedes Kind wird sich freuen, eine wunderschön und ungewöhnlich gestaltete Mühle zu sehen.

Wer nicht die geringste Ahnung hat, wie man mit eigenen Händen eine Mühle mit einem Wasserrad baut, wird zunächst nicht weh tun Wählen Sie selbst eine geeignete Zeichnung der Struktur. Es kann als Grundlage und während der Arbeit genommen werden, bestimmte Änderungen vorzunehmen, wenn der Eigentümer dies selbst wünscht.