Haus & Garten

Pflanztermine für Zucchini im Mondkalender 2019: Wählen Sie günstige Tage

Pflanztermine für Zucchini im Mondkalender 2019: Wählen Sie günstige Tage


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Anlandung der Zucchini erfolgt nach dem Mondkalender

Eines der dringenden Probleme der Sommerbewohner hängt mit dem Zeitpunkt zusammen, zu dem es möglich ist, 2018 Zucchini zu pflanzen. In dieser Angelegenheit kann man sich sowohl auf allgemeine Regeln in Bezug auf die klimatischen Bedingungen einer bestimmten Region als auch auf die Daten des Mondkalenders konzentrieren.

Landedaten in verschiedenen Regionen

In der Regel beträgt die Vegetationsperiode der Zucchini bis zur vollständigen Reife der Früchte etwa 50-60 Tage. Daher ist es nicht erforderlich, Samen für Setzlinge zu säen - sie können im Freiland gepflanzt werden. Bei spät reifenden Sorten (auch in Regionen mit einem kurzen Sommer) ist es jedoch sinnvoll, die Sämlinge vorzusäen und einen Monat später in den Garten zu bringen.

In jedem Fall kann nur im Freiland gepflanzt werden, wenn diese Bedingungen gleichzeitig erfüllt sind:

  1. Die Tagestemperatur sinkt nicht unter + 22 ° C.
  2. Nachts nicht unter + 14 ° C
  3. Die Gefahr einer Frostwiederkehr ist ausgeschlossen.

Die Vegetationsperiode der Zucchini bis zur vollständigen Reifung der Früchte beträgt etwa 50-60 Tage

Nach der Beschreibung sind die mittlere und zweite Junihälfte geeignet, da zu Beginn des Sommers noch Frost möglich ist. Theoretisch können Sie die Aussaat auf Anfang Juli verschieben, wenn das Wetter lange Zeit kühl ist (tagsüber nicht über + 20 ° C). In Bezug auf Empfehlungen für bestimmte Regionen stellt sich die Situation wie folgt dar:

  1. Für die Region Moskau und Gebiete der mittleren Zone empfehle Samen nach dem 10. Juni zu pflanzen. Eine Landung Ende Mai ist ebenfalls erlaubt, aber es ist besser, sich um das Filmhaus zu kümmern. Sie können aus einer Vielzahl von Sorten wählen - Gold, Tsukesh, Zolotinka, Bely, Waterfall, Delicacy und viele andere.
  2. Für den Ural und Sibirien raten, die Arbeit im Freien frühestens am 15. Juni aufzunehmen. Auch hier ist die Auswahl sehr groß - zum Beispiel Isolde, Marquise, Astoria, Zärtlichkeit, Anker, Zebra und viele andere.
  3. In den südlichen Regionen (Nordkaukasus, Krim, Kuban und andere) können Sie ab Mitte Mai arbeiten. Sommerbewohner an diesen Orten können alle Sorten anbauen, einschließlich Spätreifen, zum Beispiel Spaghetti, Kuand, Gribovsky 37, Black Beauty, Squorushka, Jade und andere.

Zucchinisamen im Freiland pflanzen

Aussaat von Zucchinisamen für Setzlinge im Jahr 2018 nach dem Mondkalender

In Bezug auf die Empfehlungen des Mondkalenders ist es wichtig, sowohl günstige als auch ungünstige Tage zu berücksichtigen. Fast alle Kulturen müssen in den Tagen des wachsenden Mondes gepflanzt werden, was für Zucchini gilt. Wenn Sie sie in Setzlingen anbauen, dann Samen werden vorzugsweise an solchen Tagen gepflanzt:

  • 18. und 23. Februar (vorzugsweise für die südlichen Regionen);
  • März: 6-7, 20-24 und 30-31 (auch hauptsächlich für den Süden);
  • April: 4-6, 8-11 und 19-23 (für die mittlere Spur);
  • Mai: 5-9, 10-12 und 21-24 (Sibirien und der Ural).

Günstige Termine für das Einpflanzen von Saatgut direkt in den Freiland werden ebenfalls berechnet. (auch in einem Gewächshaus oder unter einer Filmhütte):

  • Mai auch 5-9, 10-12 und 21-24;
  • Juni: 3-7;
  • 2.-4. Juli, 31. Juli

Zucchinisamen sind im Geschäft erhältlich.

Ist eine strikte Einhaltung dieser Termine nicht möglich, sind zumindest ungünstige Tage ausgeschlossen:

  • 16. Februar;
  • 2. und 17. März;
  • 16. und 30. April;
  • 15. und 29. Mai;
  • 13. und 28. Juni;
  • 13. und 27. Juli.

In allen Paaren sind die Tage des Neumondes und des Vollmondes angegeben - energetisch sind sie für die meisten landwirtschaftlichen Arbeiten nicht geeignet.

Samen werden nur gesund mit einem normalen Aussehen genommen

Allgemeine Landeregeln

Sobald die Pflanzzeit festgelegt ist, ist es wichtig, sich an die Regeln für den Anbau von Zucchini zu erinnern. Im Allgemeinen sind sie einfach - es reicht aus, um eine normale Temperatur und Bewässerung zu gewährleisten. Darüber hinaus direkt Vor dem Pflanzen ist es besser, gesunde Samen auszuwählen und zu verarbeiten.

Saatgutauswahl und -vorbereitung

Samen werden nur gesund mit einem normalen Aussehen genommen. Wenn Sie Ihr Material mitnehmen (nicht im Laden), können Sie nur die Samen von sortenreinen (und nicht von hybriden) Pflanzen verwenden. Unmittelbar vor dem Einpflanzen können sie eine Stunde in einer schwachen Kaliumpermanganatlösung (Konzentration 1-2%) aufbewahrt werden.

Dann können Sie eine Lösung aus komplexen Mineraldüngern oder Wachstumsstimulanzien einwirken lassen (über Nacht einweichen). Danach werden sie in Töpfen oder sofort im Freiland gepflanzt. Die ersten Triebe erscheinen normalerweise innerhalb einer Woche. Einen Monat später werden sie in den Garten verpflanzt und behalten einen irdenen Klumpen.

Die ersten Triebe erscheinen normalerweise innerhalb einer Woche

Bodenauswahl und Pflanztechnik

Wählen Sie zum Anpflanzen gewöhnliches Gartenland. Sie können sich zwar aus wissenschaftlicher Sicht nähern. Folgendes wird als optimal angesehen:

  • halber Torf;
  • 20% von Humus und Grasland;
  • 10% Sägemehl.

Entsprechend der Reaktion sollte der Boden neutral sein (pH-Wert in der Größenordnung von 6,5 bis 7,5). Wenn bekannt ist, dass die Erde sauer ist, müssen Sie die Säure neutralisieren. Zuvor wurde dem Boden Kreide oder Asche (gelöschter Kalk kann hinzugefügt werden) zugesetzt und mit Wasser verschüttet.

Wenn auf Setzlinge gepflanzt, werden normale Tassen ausgewählt (ein Samen pro Behälter). Es ist besser, einen Samen mit einem gekeimten Spross zu nehmen und ihn bis zu einer Tiefe von 1,5 bis 2 cm zu pflanzen, leicht mit Erde bestreut. Wenn sie direkt in den Boden pflanzen, wählen Sie einen beliebigen Abstand von 5-7 cm. Die Pflanztechnik ist dieselbe - sie werden in ein kleines Loch gesteckt und mit Erde bestreut.

Für die Bewässerung ist es vorzuziehen, bei Raumtemperatur abgesetztes Wasser zu verwenden.

Licht und Temperatur

In der ersten Woche sollte die Temperatur nicht unter + 20 ° C liegen. Wenn dann mehrere Blätter erschienen, kann es auf + 17 ... + 18 ° C reduziert werden. Und eine Woche vor dem Umzug in den Freigelände erhöhen sie ihn wieder auf + 20 ° C ... + 22 ° C. Wenn nach Prognosen kurzfristig Temperaturabfälle von bis zu + 14 ° C und weniger als Grad möglich sind, ist es besser, sich um den Filmschutz zu kümmern.

Für die Beleuchtung liebt die Zucchini sonnige Plätze. Wenn Sie im Garten wachsen, ist es daher besser, ein Bett zu wählen, auf das der Schatten nicht fällt. Und bei der Pflege von Setzlingen Sie können 2-3 Stunden pro Tag für zusätzliche Beleuchtung sorgen.

Bewässerung

Für die Bewässerung ist es vorzuziehen, bei Raumtemperatur abgesetztes Wasser zu verwenden. Häufigkeit - einmal pro Woche, damit der Boden immer mäßig (aber nicht zu feucht) ist. Regelmäßiges Gießen trägt zum schnellen Wachstum des Fötus bei, verhindert aber gleichzeitig dessen frühe Reife.

Düngemittel

Top-Dressing wird nur zweimal angewendet - wenn die Kultur Blumen gibt, und dann - zu Beginn der Bildung von Früchten. Sie führen sofort komplexe mineralische und organische Düngemittel ein. Und zum ersten Mal ist es wichtig, dass die Pflanze Stickstoff erhält, der das Wachstum fördert.

Was und wann auf dem Mondkalender pflanzen

Zucchini gehören zu den pflegeleichten Kulturen. Sie wachsen gut unter typischen Bedingungen (Gießen, Top Dressing, mäßig warmer Sommer). Daher hat sich die Pflanze in fast allen Regionen unseres Landes weit verbreitet.


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos