Rat

Georgischer Auberginenkaviar


Die Küche jeder Nation hat ihre eigenen Merkmale. In der Regel sind sie auf die Produktpalette zurückzuführen, die in der Region angebaut werden kann. Georgien ist ein fruchtbares Land. Selbst das wärmeliebendste Gemüse wächst gut in der heißen Sonne des Südens. Daher gibt es so viele von ihnen in verschiedenen Gerichten. Paprika, Tomaten, Bohnen, Zwiebeln, Knoblauch werden in Georgia gekocht. Aber die Palme gehört zweifellos zur Aubergine. Sie lieben sie dort und kochen mit Vergnügen nicht weniger als in unserem russischen Süden. Die Anzahl der Gerichte, die dieses Gemüse enthalten, ist großartig. Sie bereiten sich auch auf den Winter vor.

Eingelegte Auberginen, in Scheiben mit Tomaten eingelegt, sind sehr lecker. Meistens wird jedoch Kaviar daraus hergestellt.

Klassischer georgischer Auberginenkaviar

Georgischer Auberginenkaviar enthält bewährte Standardzutaten. Dies sind notwendigerweise Paprika, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Kräuter, verschiedene Gewürze. Die Besonderheit der georgischen Küche ist eine große Anzahl von Kräutern und Gewürzen. Keine einzige Mahlzeit ist komplett ohne ein Gericht mit verschiedenen würzigen Kräutern, und jedes Essen ist großzügig mit Pfeffer und anderen Gewürzen gewürzt. Und das ist verständlich. In heißen Klimazonen kann jedes Essen schnell schlecht werden. Knoblauch und Pfeffer verlangsamen diesen Prozess.

Für 6 mittelgroße Auberginen benötigen Sie:

  • Tomaten, Karotten, Peperoni und Paprika - 2 Stk.;
  • Knoblauch - 6 Nelken;
  • Petersilie - ein großer Haufen;
  • mageres Öl - 150 ml;
  • verschiedene Gewürze: Paprika, Koriander, Bockshornklee;
  • Salz wird nach Geschmack hinzugefügt;

Dieser Kaviar ist schnell zubereitet. Auberginen werden geschält, in Scheiben geschnitten, in eine Pfanne gegeben, mit Öl übergossen, mit Salz bestreut und 15 Minuten gebraten.

Zwiebeln und Karotten fein hacken, in einer Pfanne unter Zugabe von Öl nur 5 Minuten braten. Das Feuer sollte mittel sein. Fügen Sie dort gehackte Tomaten hinzu, fügen Sie Salz hinzu, würzen Sie mit Gewürzen. Ohne weiteres Braten das Gemüse in Püree hacken.

Gebratene Auberginen, Paprika und Knoblauch werden durch einen Fleischwolf gerollt.

Beachtung! Pfeffer für diesen Kaviar wird nicht gebraten.

Das gesamte Gemüse mischen, mit fein gehackter Petersilie würzen und weitere 4-5 Minuten über dem Feuer erhitzen. Dieses Gericht wird heiß serviert. Gehackte Peperoni werden als Dekoration verwendet.

Rat! Wenn Sie ein scharfes Gericht erhalten möchten, müssen Sie die Samen nicht von Peperoni entfernen.

Für die Zubereitung im Winter muss die Gemüsemischung bei schwacher Hitze etwa 30 Minuten lang erwärmt werden, wobei fein gehackte Peperoni hinzugefügt werden.

Um den Kaviar besser zu halten, können Sie der Gemüsemischung 1 Teelöffel 9% Essig hinzufügen.

Kaviar wird unmittelbar nach der Zubereitung in sterilisierten Gläsern verpackt. Gekochte Deckel werden zum Walzen verwendet. Banken sollten für einen Tag eingewickelt werden.

Nach dem folgenden Rezept wird Kaviar aus gebackenen Paprikaschoten und Auberginen hergestellt, wodurch Sie die Menge an Pflanzenöl reduzieren und das Gericht zarter machen können. Eine große Menge Tomaten lässt den Kaviar reich und die Farbe hell leuchten.

Georgischer Auberginenkaviar mit Zwiebeln und gebackenem Gemüse

Von den Gewürzen im Rezept gibt es nur Salz und schwarzen Pfeffer. Aber jede Hausfrau kann ihr Sortiment nach ihrem Geschmack erweitern und dem Gericht einen echten "georgianischen" Geschmack verleihen.

Für 5 kg kleine Auberginen benötigen Sie:

  • Tomaten - 5 kg;
  • Karotten, rote Paprika, Zwiebeln - je 2 kg;
  • mageres Öl - 200 ml;
  • Knoblauch - 2 Köpfe;
  • Paprika - 2 Stk.;
  • Salz und gemahlener Pfeffer.

Dieser Kaviar wird nach dem Geschmack und den Wünschen der Gastgeberin mit Gewürzen, Salz, Knoblauch und Paprika gewürzt. Sie können dem Kaviar gehacktes Grün hinzufügen. Petersilie und Basilikum lassen sich am besten mit Auberginen kombinieren.

Beachtung! Basilikum hat einen sehr hellen Geschmack und ein sehr helles Aroma, daher sollten Sie nicht viel davon hinzufügen.

Wir backen Paprika und Auberginen im Ofen. Die Backtemperatur beträgt ca. 200 Grad. Und die Zeit hängt vom Reifegrad des Gemüses ab.

Warnung! Die Samen werden nicht vom Pfeffer entfernt, die Schwänze werden nicht von der Aubergine abgeschnitten, aber sie müssen durchbohrt werden.

In der Zwischenzeit drei Karotten, die Zwiebel hacken, die Tomaten hacken. Zuerst die Zwiebel in einer großen Pfanne braten, dann die Karotten hinzufügen, erneut braten, die Tomate hinzufügen.

Das gebackene und leicht abgekühlte Gemüse schälen, die Samen vom Pfeffer entfernen und durch den Fleischwolf scrollen.

Alles Gemüse mischen und ca. 40 Minuten köcheln lassen. Fügen Sie 5-10 Minuten vor dem Kochen Gewürze, Salz, gehackten Knoblauch und Paprika sowie gehacktes Gemüse hinzu.

Beachtung! Dieser Kaviar enthält viele Tomaten, sodass Sie der Zubereitung keinen Essig hinzufügen müssen.

Fertiger Kaviar sollte in vorbereiteten Gläsern ausgebreitet und hermetisch verschlossen werden. Gläser und Deckel müssen sterilisiert werden.

Das folgende Rezept ist nicht für die Winterernte vorgesehen. Ein solcher Kaviar wird sofort auf den Tisch gebracht. Es hat eine Komponente, die für uns ungewöhnlich ist, aber der georgischen Küche recht vertraut ist - Walnüsse.

Sie passen gut zu Auberginen und machen dieses Gericht unglaublich lecker. Die Balsamico-Sauce, die es vervollständigt, kann gekauft oder selbst hergestellt werden. Auberginen für dieses Gericht sollten klein und sehr dünn sein.

Für 15 Auberginen benötigen Sie:

  • geschälte Walnüsse - 250 g;
  • Zwiebeln - 2 Stk.;
  • Peperoni oder Paprika - 1 Stk;
  • Knoblauch - 3-4 Nelken;
  • Pfefferkörner und Salz - nach Geschmack;
  • Pflanzenöl - wie viel Gemüse wird benötigt;
  • Balsamico-Sauce nach Geschmack.

Wir backen Auberginen im Ofen bei 180 Grad, bis sie weich sind.

Rat! Es ist einfach, die Bereitschaft der Auberginen zu überprüfen, indem Sie sie mit einem Holzstab oder einem Streichholz durchstechen. Es sollte leicht in das Gemüse passen.

Während die Auberginen backen, mahlen Sie die Walnüsse mit einem Mixer zu kleinen Krümeln.

Die Zwiebel fein hacken und ein wenig in Butter anbraten, die Nüsse hinzufügen und weitere 5-7 Minuten braten.

Die warme Aubergine schälen und mit einem Mixer mahlen. Das Auberginenpüree mit Nüssen zur Zwiebel geben und 7-10 Minuten braten.

Knoblauch, Piperoni oder Paprika fein hacken, Pfefferkörner mahlen oder zerdrücken. Wir geben das alles in den Kaviar und köcheln noch ein paar Minuten.

Zum Schluss mit Balsamico-Sauce abschmecken. Dieser Kaviar wird am besten kalt serviert. Es eignet sich sowohl als eigenständiges Gericht als auch als Aufstrich auf Toast.

Es ist heutzutage nicht so einfach, nach Georgia zu kommen. Daher kann es sein, dass es nicht klappt, köstliche georgische Gerichte zu probieren, bei denen sie immer zubereitet werden. Aber jede Gastgeberin ist durchaus in der Lage, zu Hause einen "Tag der georgischen Küche" zu organisieren. Satsivi, Lobio, Khachapuri, Kharcho - die Liste kann lang sein. Aber Auberginenkaviar auf Georgisch muss unbedingt gekocht werden.


Schau das Video: Auberginenkaviar (Oktober 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos