Rat

Bielefelder Hühnerrasse: Pflege und Pflege


Bis vor kurzem erfreuen sich die unbekannten Bielefelder Hühner immer größerer Beliebtheit. Obwohl sie aus Sicht der Hühner selbst keine so junge Rasse sind.

Bielefelders wurden in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts in der gleichnamigen Stadt gezüchtet. An der Schaffung dieser Hühner nahmen vier Fleisch-und-Fleisch-Rassen von Hühnern gleichzeitig teil. Ursprünglich als autosexuelle Rasse gezüchtet, dh Hühner dieser Rasse können vom ersten Lebenstag an nach Geschlecht unterschieden werden, wurde der Bielefelder 1976 auf der Ausstellung als "German Defined" präsentiert. Tatsächlich kann man vom Schöpfer der Rasse keine reiche Vorstellungskraft verlangen. Im 78. Jahr wurde die Rasse jedoch nach dem Zuchtort - der Stadt Bielefeld - umbenannt.

Es wurde im 80. Jahr vom Deutschen Zuchtgeflügelverband als Rasse registriert. Und schon 84 wurde die Zwergversion des Bielefelder registriert.

Beschreibung der Bielefelder Hühnerrasse

Bielefelder haben eine sehr schöne und originelle Farbe. Sie sind nicht nur bunt, sie haben auch mehrere Farben in der Farbe, die ineinander schimmern. In diesem Fall ist der Fleck gleichmäßig im Körper verteilt. Diese Farbe heißt "Krill". Hähne dieser Rasse sind normalerweise heller als Hühner und haben eine größere Farbpalette.

Der Körper des Mannes ist ziemlich länglich mit einem langen Rücken und einer breiten tiefen Brust. Mit einem großen Körper und mittelgroßen Flügeln, die zum Zaun fliegen, hat der Bielefelder Hahn trotz der gut entwickelten, kräftigen Schultern einige Schwierigkeiten. Das Wappen ist groß, aufrecht, blattförmig. Der Schwanz ist nicht lang, aber flauschig.

Hühner können eine ziemlich dunkle Farbe haben, die der Farbe einer wilden Henne ähnelt, wenn nicht derselbe Fleck am ganzen Körper vorhanden wäre.

Und sie können eine ähnliche Farbe wie Hähne haben und hell sein.

Und vielleicht sogar mit einer roten Mähne.

Beachtung! Je heller die Farbe des Huhns ist, desto weniger unterscheiden sich seine Hühner in der Farbe voneinander.

Wenn Hühner von einer dunklen Bruthenne vom ersten Tag an nach Geschlecht getrennt werden können, unterscheiden sie sich von einer hellen Henne möglicherweise überhaupt nicht in der Farbe.

Hühner unterscheiden sich von Hähnen mit Ausnahme der Farbe durch einen runderen Körper mit einer großen Neigung nach vorne. Der Bauch von Hühnern ist voluminös.

Äußerlich sehen Bielefelder Hühner wie ein großer imposanter Vogel aus, was sie auch sind. Das Gewicht eines einjährigen Hahns sollte laut Standard 3,5 - 4 kg betragen, zweijährige 4,5 kg. Halbjährige Männer wiegen 3-3,8 kg. Das Gesamtgewicht eines Huhns beträgt in zwei Jahren bis zu 4 kg. Eine einjährige Henne sollte bis zu 3,2 kg wiegen. Und das Huhn ist ein Hünchen von 2,5 - 3 kg. Bielefelder bewegen sich eher langsam, was möglicherweise durch die relativ kurzen Beine im Vergleich zum großen Körper mit nicht gefiederten Mittelfußknochen erleichtert wird.

Bielefelder auf der Ausstellung:

Produktive Eigenschaften von Bielefelder Hühnern

Hühner dieser Rasse beginnen nach sechs Monaten zu schlüpfen und erreichen in 1-2 Jahren einen Höchststand an Produktivität. Nach dem dritten Lebensjahr sinkt die Eiproduktion von Bielefelders.

Bielefelder tragen durchschnittlich 210 Eier pro Jahr, und nach deutschen Maßstäben muss ein Ei mindestens 60 g wiegen.

Hühner fliegen das ganze Jahr über gleichmäßig, jedoch nur bei langen Tageslichtstunden. Im Winter müssen sie künstliche Beleuchtung installieren. Wenn die Tageslichtstunden kürzer als 14 Stunden sind, hören die Hühner auf zu legen.

Zu den Vorteilen der Rasse gehört zweifellos die Fähigkeit, die Weibchen vom ersten Tag an von den Männchen zu trennen.

Das Foto von Eintagsküken zeigt deutlich den Unterschied zwischen zukünftigen Schichten und Hähnen. Hühner haben eine dunklere Farbe, helle Streifen auf dem Rücken und einen dunklen Kopf. Hähnchen haben eine hellere Farbe mit einem weißen Fleck auf dem Kopf. Es gibt nur zwei Hähnchen auf diesem Foto.

Merkmale der Haltung und Fütterung eines Bielefelder

Die Rasse ist in Russland praktisch unbekannt. Die glücklichen Besitzer von Bielefelder Hühnern können fast einerseits gezählt werden. Daher sind fast alle Informationen, die eine Person, die diese Hühnerrasse erhalten möchte, erhalten kann, Werbung und konzentriert sich nicht auf bestimmte Nuancen.

Frostbeständigkeit. In der Werbung wird die Rasse als frostbeständig dargestellt, es wird jedoch nicht angegeben, was dies wirklich bedeutet. Tatsächlich bedeutet dies nicht, dass Hühner die Nacht in den Schneeverwehungen Alaskas verbringen können, sondern nur, dass sie bei Lufttemperaturen von bis zu -15 ° C in einer Voliere ohne Baldachin laufen können. Aber sie sollten die Nacht in einem isolierten Hühnerstall verbringen.

Der zweite Vorteil in der Werbung ist die Fähigkeit der Bielefelder Hühner, selbstständig ihr eigenes Futter zu erhalten. Diesen Vorteil besitzt aber auch jedes andere Huhn, das frei laufen kann und nur im Sommer. Im Winter muss jede Hühnerrasse gefüttert werden. Zumindest hat noch keine einzige Henne gelernt, Schnee und gefrorenen Boden einen halben Meter tief aufzureißen.

Wenn die Bielefelder im Gehege gehalten werden, werden auch im Sommer alle "hervorragenden Futtersucheigenschaften" auf Null reduziert, da die Weide im Gehege schnell zur Neige geht.

Selbst auf dem Foto sieht der Bielefelder wie ein ziemlich massives Huhn aus. Als großer Vogel braucht der Bielefelder ein protein- und vitaminreiches Futter. Sie brauchen auch Kalzium, um Eier zu produzieren. Daher müssen Bielefelder das ganze Jahr über mit vollwertigem Hühnerfutter gefüttert werden.

Das Ziel des Züchters war es, eine Hühnerrasse zu entwickeln, die resistent gegen Krankheiten ist, schnell wächst, einen ruhigen Charakter, einen guten Fleischgeschmack und eine hohe Eiproduktion aufweist. Diese Ziele wurden erreicht. Die gleiche Frostbeständigkeit war auch eines der Ziele. Wenn wir uns daran erinnern, dass in Deutschland im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts -15 im Winter fast die Grenze niedriger Temperaturen lag und in vielen Gebieten auch heute noch niedrigere Temperaturen eine Naturkatastrophe sind, dann war die Anwendung der Frostbeständigkeit begründet. Aber nicht für russische Verhältnisse.

Glücklicherweise behielten die Bielefelder-Schichten beim Schlüpfen ihren Schlupfinstinkt bei, so dass Hühner dieser Rasse nicht in einem Brutkasten, sondern unter einer Henne geschlüpft werden können.

Dies ist ein weiterer Grund, warum Hühner gefüttert werden sollten. Die schnell wachsenden Bielefelder Hühner benötigen spezielle Futtermittel mit einem sehr hohen Proteingehalt. Viele Bielefelder-Besitzer füttern ihre Hühner nach dem Zerkleinern sogar mit trockenem Hundefutter. Im Allgemeinen ist diese Option durchaus gerechtfertigt, da Fleisch- und Knochenmehl sowie Eier bei der Herstellung von Hundefutter verwendet werden. Es muss jedoch berücksichtigt werden, dass Hundefutter für den Stoffwechsel von Hunden und nicht von Hühnern ausgelegt ist. Es ist jedoch nicht umsonst, dass das Huhn als Allesfresser gilt.

Ein paar Mal pro Woche wird jungen Tieren empfohlen, Hüttenkäse und gekochten Fisch zu geben, um wachsende Hühner mit Kalzium und Eiweiß zu versorgen. Jungtiere können ohne solche Zusatzstoffe die erforderlichen Bedingungen nicht erreichen. Aus Getreide erhält der Bielefelder Mais, Sojabohnen, Erbsen, Weizen, Hafer, Gerste. Sie erhalten auch fein gehacktes Gemüse.

Einige Enthusiasten halten sogar Misthaufen, um Hühner mit tierischem Eiweiß zu versorgen, obwohl dies eher einen weiteren Vorteil verfolgt: die Produktion von Humus.

Bielefelder werden zweimal täglich gefüttert. Die Sommerdiät kann sich jedoch nur dann von der Winterdiät unterscheiden, wenn die Hühner die Möglichkeit haben, sich großflächig frei zu bewegen und sich teilweise mit Futter zu versorgen. Ansonsten liegt die Aufgabe, den Bielefeldern eine vollwertige Ernährung zu bieten, ganz bei ihrem Besitzer.

Das Gerät eines Hühnerstalles für Bielefelder

Wichtig! Bielefelder Hühner müssen von anderen Rassen getrennt gehalten werden.

Bielefelders sind aufgrund ihrer Konfliktfreiheit und Langsamkeit nicht in der Lage, für sich selbst einzustehen. Aggressivere und beweglichere Hühner drücken sie vom Trog weg, was zu weniger Futter für Bielefelder führen kann.

Bei der Einrichtung einer Voliere und eines Hühnerstalles für Bielefelder müssen deren Größe und Gewicht berücksichtigt werden. Die Voliere sollte groß genug sein, damit die Hühner darin laufen können, ohne ständig gegeneinander zu stoßen.

Es ist besser, die Sitzstangen niedrig zu halten, da beim Versuch, eine hohe Sitzstange zu besteigen, eine schwere Henne verletzt werden kann.

Bielefelder Hähne streben nicht nach ständigen Kämpfen, sondern haben auch übermütige Individuen. Die einzige Möglichkeit, einen Showdown zwischen Bielefelder Hähnen zu vermeiden, besteht darin, sie nicht zu setzen. Wenn Sie sich setzen mussten, können Sie sie nicht zusammensetzen.

Bielefelder Bentham

Wenig später registriert, unterscheidet sich die große Hühnerrasse im Aussehen von ihrem großen Gegenstück nur in einer größeren Farbvielfalt. Das Gewicht von Zwerg-Bielefeldder-Hähnen beträgt 1,2 kg, Hühner - 1,0 kg. Eierproduktion bis zu 140 Eier pro Jahr. Eigewicht 40 g.

Zwergsilber Bielefelder

Junge silberne Bielefelder

Goldene Version der Farbe des Zwergs Bielefelder

Bewertungen der wenigen Besitzer der Bielefelder Hühnerrasse

Valery Konovalov, Dorf Furmanovka

Unter unseren Krimbedingungen, ähnlich wie bei den Jahrestemperaturen in Deutschland, sind diese Hühner nur ein Glücksfall. Aber natürlich muss ich sie das ganze Jahr über füttern. In unserem Sommer kann man grünes Gras nur in der Nähe des Flusses finden, alles andere brennt aus, aber diese Hühner können keine Eidechsen fangen, sie sind zu langsam. Aber im Winter mache ich mir keine Sorgen, wenn ich plötzlich vergesse, die Tür zu ihrem Hühnerstall zu schließen.

Eier konnten jedoch das ganze Jahr über getragen werden, aber ich habe es versucht, dann habe ich die Kosten für die Eier und die Kosten für den Stromverbrauch berechnet und beschlossen, dass es besser ist, sie im Winter selten, aber „kostenlos“ hetzen zu lassen. . Eier sind billiger als Strom.

Anyuta Maltseva, Dorf Karavaevo

Wir wurden zu einer Werbung für diese Rasse geführt, die besagte, dass Hühner im Winter keinen isolierten Hühnerstall benötigen und ihr eigenes Futter bekommen können. Es war wahrscheinlich zu erwarten, dass sich dies kaum als wahr herausstellen würde. Aber wir sind Teekannen. Das große bunte Hühnchen hat mir einfach sehr gut gefallen.
Wir werden die Bielefelder jedoch nicht aufgeben. Erfahrene Hühner haben uns bereits aufgeklärt, dass alle Hühner unabhängig von ihrer Rasse gefüttert werden sollten. Und Stabilität bis zu -15 Grad in Russland ist wie nichts. Daher gibt es absolut keinen Unterschied, für welche Hühnerrasse wir einen warmen Hühnerstall bauen müssen.
Ansonsten mag ich diese Hühner sehr. Und der Anzug und die Tatsache, dass sie zahm sind. Sie können sie streicheln, Sie können mit ihnen über das Leben sprechen und auf derselben Bank sitzen. Nun, sie legen Eier. Aber nach aufrichtigen Gesprächen wird sich meine Hand nicht erheben, um sie zu schneiden. Ich werde die Nachbarn fragen.

Fazit

Bielefelder sind auch für Anfänger gut geeignet, es muss jedoch berücksichtigt werden, dass diese Rasse keine Superkräfte besitzt. Aber daraus können Sie mit dem richtigen Inhalt hochwertiges Fleisch und Eier erhalten. Und zunächst können Sie sogar auf einen Inkubator verzichten, insbesondere wenn der Vogel nur für den Eigenverbrauch gezüchtet wird.


Schau das Video: E124 Kältetolerante Hühnerrassen im Winter- HAPPY HUHN - robuste, abgehärtete Hühner für die Kälte (Dezember 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos