Tricks

Königspilze: Beschreibung, Sammelplätze und Kochmethoden


Königlicher Honigpilz oder goldene Flocke (Pholiota aurivella) ist eine verbreitete Sorte, die einen angenehmen Geschmack und einen guten Nährwert aufweist. Aus Fruchtkörpern kann eine Vielzahl von Pilzgerichten zubereitet werden.

Beschreibung des Aussehens von königlichen Honigpilzen (goldene Flocken)

Das essbare Erscheinungsbild ist der Hut in großen Größen, mit breiter Glocke oder flach abgerundeter Form. Die Farbe des Hutes ist rostgelb oder schmutzig-beige-golden, bedeckt mit roten Schuppen. Das Bein ist relativ dicht, gelblich-braun, mit mehreren bräunlichen Schuppen auf der Oberfläche, eingerahmt von einem kleinen faserigen Ring, der bei erwachsenen Exemplaren verschwindet. Breite Teller wachsen mit Zähnen zum Stiel, sie haben eine helle stroh-, oliv- oder bräunliche Farbe. Das Fruchtfleisch hat ein angenehmes Pilzaroma, weißlich-beige-gelb.

Geschmacksqualitäten

Laut Pilzsammlern ist der Geschmack dieser essbaren Sorte gewöhnlichen Honigpilzen praktisch nicht unterlegen. Pilzpulpe von Fruchtkörpern ist perfekt für die Verwendung in heißen und kalten Snacks, exotische Salate, werden häufig für die Zubereitung von ersten und zweiten Gängen verwendet. Ausgezeichnetes fleischiges Fleisch sowie das Vorhandensein eines sehr ungewöhnlichen und reichen Geschmacks und Aromas haben königliche Pilze bei kulinarischen Experten in vielen Ländern seit langem unglaublich beliebt gemacht.

Nützliche und heilende Eigenschaften

Die heilenden und vorteilhaften Eigenschaften der Pilzpulpe dieser Sorte sind auf die sehr reiche chemische Zusammensetzung zurückzuführen. Goldene Flocken gelten als äußerst wohltuend für den menschlichen KörperAufgrund des hohen Gehalts an Spurenelementen und Aminosäuren vor dem Hintergrund eines niedrigen Kaloriengehalts.

Pilzgerichte sind besonders beliebt bei Vegetariern und allen, die aufgrund unterschiedlicher Umstände gezwungen sind, sich kalorienarm, aber ausgewogen zu ernähren. Das Fruchtfleisch enthält eine erhöhte Menge an Kalzium und Phosphor, so dass Fischgerichte bei Bedarf vollständig ersetzt werden können.

Wo wächst goldene Flocke?

Pilzpulpe ist gekennzeichnet durch den Gehalt an:

  • Ballaststoffe - 5,1 g;
  • Wasser - 90 g;
  • ungesättigte Fettsäuren - 0,2 g;
  • Monosaccharide und Disaccharide - 0,5 g;
  • Asche - 1,0 g;
  • gesättigte Fettsäuren - 0,2 g;
  • Vitamin "B3" (PP) - 10,3 mg;
  • Vitamin "B1" (Thiamin) - 0,02 mg;
  • Vitamin "B2" (Riboflavin) - 0,38 mg;
  • Vitamin "C" (Ascorbinsäure) - 11,0 mg;
  • Vitamin "E" (alpha-Tocopherol) - 0,1 mg;
  • Vitamin "PP" (Niacin-Äquivalent) - 10,7 mg;
  • Calcium - 5,0 mg;
  • Magnesium - 20,0 mg;
  • Natrium - 5,0 mg;
  • Kalium - 390-400 mg;
  • Phosphor - 43-45 mg;
  • Eisen - 0,7-0,8 mg.

Es ist auch sehr wichtig, den Schaden zu berücksichtigen, der durch Pilzgerichte verursacht werden kann. Es ist unerwünscht, Fruchtkörper für Menschen mit gastrointestinalen Pathologien sowie bei Lebensmittelallergien in der Vorgeschichte oder bei individueller Unverträglichkeit zu verwenden.

Falsche Doppel

Das häufigste falsche Doppel eines essbaren königlichen Honigpilzes wird als ungenießbare Feuerflocke (Pholiot flammans) angesehen. Diese Sorte enthält keine Giftstoffe im Fruchtfleisch.Aber der bittere Geschmack von Fruchtkörpern macht sie ungeeignet für die Verwendung in Lebensmitteln. Ein gewöhnlicher Saprophyt ist gekennzeichnet durch einen halbkugelförmigen oder konischen, konvexen und flach-konvexen Hut mit gefalteten Kanten, bedeckt mit trockenen Schuppen von leuchtend gelber oder gelb-oranger Farbe.

Das Pilzfleisch ist gelblich-orange oder bräunlich, mit einem nicht ausgeprägten erdigen Aroma und einem unangenehmen Geschmack. Schmal wachsende Platten, häufig lokalisiert, grau-gelb oder braun. Der Beinbereich ist hohl mit einem faserigen Filmring und einer Oberfläche mit hellgelben oder bräunlichen Schuppen. Pilzsporen sind gelblich-braun, länglich. Fruchtkörper dieser Art wachsen massiv auf toten oder stark verfallenden Hölzern, hauptsächlich Nadelbäumen.

Die Verwendung von Königspilzen in der Medizin

Wenn es in der Vorgeschichte eine Anämie gibt, werden Pilze mit einem hohen Gehalt an Magnesium und Eisen ein ausgezeichnetes therapeutisches und prophylaktisches Mittel. Unter anderem werden Pilzgerichte nützlich, wenn der menschliche Körper nicht genügend Mineralien und Mineralien enthält. Tinkturen werden aus dem Fruchtfleisch von goldenen Schuppen hergestellt. die aufgrund des Gehalts an Antikoagulantien bei der Behandlung von Thrombophlebitis und Diabetes wirksam sind. Unter anderem verhindert die Verwendung von Fruchtkörpern das aktive Wachstum und die Entwicklung von Tumoren.

Nützliche Eigenschaften von Honigpilzen

Königspilze beim Kochen

Eine der häufigsten Arten der Familie Strofari wird häufig für kulinarische Zwecke verwendet. Goldschuppen sind nicht nur schmackhafte, sondern auch essbare Pilze. Vor der Verwendung sollten die gesammelten Fruchtkörper vorab eine Viertelstunde lang gekocht werden.

Vorgefertigte königliche Pilze haben einen ausgezeichneten Geschmack und passen perfekt zu Fleischgerichten, Bratkartoffeln und gedünstetem Gemüse. Goldene Flocken sehr gut in Pilzplatte bewährt, beim Kochen Eintopf und Pastetchenfüllung. Darüber hinaus werden aus solchen Pilzen verschiedene schmackhafte und gesunde Zubereitungen für den Winter hergestellt, darunter Beizen und Beizen, Trocknen und Einfrieren.

Champignons mit Sauerrahmsauce

Trennen Sie die Kappen von den Beinen und spülen Sie die Fruchtkörper dann gründlich unter fließendem Wasser ab und schneiden Sie sie ab. Fruchtkörper eine halbe Stunde in kochendem Salzwasser kochen, abtropfen lassen und abkühlen lassen. In Pflanzenöl mit halben Zwiebelringen eine halbe Stunde braten, mit Gewürzen würzen. Gießen Sie das fertige Gericht mit fetter Sauerrahm und dekorieren Sie es mit fein gehacktem Gemüse.

Champignoncremesuppe

Den Frischkäse in kleine Würfel schneiden oder auf einer groben Reibe reiben. Schneiden Sie die Kartoffeln in mittelgroße Würfel, hacken Sie die Zwiebeln in halbe Ringe und hacken Sie die Karotten auf einer groben Reibe, dann braten Sie die Karotten und Zwiebeln in erwärmtem Pflanzenöl, bis sich eine goldene Farbe bildet. Gießen Sie Kartoffeln und Champignons in kochendes Salzwasser und fügen Sie nach dem Kochen gewürfelten Frischkäse hinzu. Etwa eine Viertelstunde vor dem Kochen die Suppe mit Braten bestreuen, in einem Mixer zermahlen und unter ständigem Rühren wieder zum Kochen bringen. Das fertige Gericht ist mit Gemüse und Croutons dekoriert.

Orte und Sammelregeln

Alle essbaren Arten von Honigpilzen wachsen am häufigsten in Gruppen, und königliche Pilze sind keine Ausnahme. Fruchtkörper wachsen massenhaft auf verrotteten Stammteilen von Bäumen, sowie auf alten und aktiv verfallenden Stümpfen. Gelegentlich können sich Fruchtkörper in der Nähe der Wurzeln toter Laubbäume und Nadelbäume entwickeln.

Was ist der Unterschied zwischen Honigpilzen?

Zum Zeitpunkt der Fruchtbildung tritt eine goldene Flocke in das letzte Sommerdekade ein. Pilze tragen bis Mitte des ersten Herbstmonats aktiv Früchte. Etwas weniger königliche Pilze kommen in alten Kiefernwaldzonen und in Fichtenwäldern vor. Sammeln Sie am frühen Morgen Fruchtkörper in Weidenkörben. Es sei daran erinnert, dass überwachsene oder verrottende Wurmhonigpilze sowie Pilze, die auf Autostraßen oder in der Nähe großer Megastädte wachsen, absolut nicht der Sammlung unterliegen.