Rat

Herzhaft: medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen


Herzhaft ist ein einjähriges Kraut, das seit langem als Gewürz verwendet wird. Bereits im 9. Jahrhundert brachten Mönche es nach Mitteleuropa. Sein delikates Aroma und sein angenehmer Geschmack haben Herzhaftes populär und weit verbreitet gemacht.

Die Eigenschaften der Pflanze werden nicht nur beim Kochen als Gewürz verwendet, sondern auch in der Volksmedizin, da die heilenden Eigenschaften dieses Gewürzs nachgewiesen wurden. Es lohnt sich zu wissen, wie die Pflanze aussieht, wo sie wächst und wie sie verwendet wird, um Fehler bei der Kultivierung und Verwendung zu vermeiden.

Was ist dieses Kraut "herzhaft"

Wie Sie auf dem Foto sehen können, ist Bohnenkraut ein Kraut mit einem stark verzweigten Stiel mit vielen Blättern und lila Blüten. Es zeichnet sich durch würzige Eigenschaften, starkes Aroma, Schärfe mit bitterem Nachgeschmack aus.

In der amerikanischen und europäischen Küche wird dieses vielseitige Gewürz verwendet, um den Geschmack von Suppen, Fleisch- und Gemüsegerichten zu verbessern. Herzhaft ist im Mittelmeerraum beheimatet. Es gibt ungefähr 30 Pflanzenarten, aber Garten- und Bergpflanzen werden am häufigsten zum Kochen verwendet.

Wie sieht wohlschmeckend aus?

Das würzige Kraut gehört zur Familie Yasnotkov. Die Blätter der Pflanze sind kantig mit kurzen Blattstielen. Die Blüten sind bläulich, rosa oder hellviolett. Sie befinden sich in den Achseln der Blätter. Ihr Kelch ist regelmäßig, glockenförmig und die Krone ist zweilippig. Die Blume hat vier Staubblätter, ihr Stigma mit divergierenden Lappen.

Früchte sind Nüsse, deren Form rund oder eiförmig sein kann.

Gartenbohnenkraut erreicht eine Höhe von 70 cm, hat einen stark verzweigten Stiel, lila Blüten. Das Kraut hat neben dem Garten noch andere Namen - Chobr, Sheber, Duft, Sommer, Saturea Hortensis.

Die Bergart wächst bis zu 60 cm, hat kurz weichhaarige Stängel, Blüten sind weiß-rosa, 1 cm im Durchmesser. Die Kultur hat eine kriechende und aufrechte Form.

Berg-Bohnenkraut hat im Gegensatz zu Garten-Bohnenkraut einen stechenderen Geschmack, es wird viel weniger für Gerichte benötigt, da es auch einen stärkeren Geruch hat.

Nach dem Trocknen behält das Gewürz ein starkes Aroma, verschwindet aber nach einem Jahr. Die beste Art, das Kraut aufzubewahren, besteht darin, es zu ölen oder einzufrieren.

Was ist ein anderer Name für herzhaft

Das aromatische Gewürz ist in der nationalen Küche der Welt weit verbreitet. Es ist schwer, sich einige Gerichte der Balkanländer ohne Herzhaftes vorzustellen. In Bulgarien heißt es Chybritsa, das in Suppen zu Fleisch- und Fischgerichten hinzugefügt wird. In Georgien sind dies Kandari. Kharcho, Canakhi sind sehr nützlich, wenn Sie Gewürze hinzufügen. Der moldauische Name des Gewürzs ist Chimbru, der armenische Name ist Citron, der usbekische Name ist Jambul.

Wo wächst

Laut Beschreibung bevorzugt pikant sandigen Lehm oder lehmige lockere, entwässerte Böden. In Böden mit neutralem pH-Wert kann es ein erhöhtes Volumen an grüner Masse mit einem helleren und reicheren Geschmack liefern. Gras breitet sich gut auf felsigen Hängen, auf Felsen aus.

Die Pflanze wird als Gartenpflanze kultiviert, läuft aber oft wild und breitet sich als Unkraut weiter aus.

Die pikante Pflanze (Foto) ist in Anbau und Pflege unprätentiös und anspruchslos gegenüber Temperaturbedingungen und Böden.

Unter den Bedingungen der Region Moskau erfolgt die Aussaat von würzigen Kräutern Ende April in einem Gewächshaus. Nachdem sich der Boden vollständig erwärmt hat, werden die Sämlinge auf offenem Boden gepflanzt. Die Pflanzstelle sollte geräumig, gut beleuchtet und frei von Unkraut sein. Die Lage im Schatten von Gartenbäumen ist nicht schmackhaft. Das Gras ist dekorativ und kann daher für die Landschaftsgestaltung verwendet werden.

Der Rohstoff wird unmittelbar nach Beginn der Blüte geerntet.

Das Gewürz kann zu Hause als Topfkultur, auf einer Fensterbank oder einem Balkon angebaut werden. Nach dem Abschneiden der Triebe wachsen bald neue, junge auf den Büschen.

Unter natürlichen Bedingungen kommt das würzige Kraut in Zentralasien, der Türkei, in Südeuropa und auf der Krim vor.

Die Vor- und Nachteile von Herzhaftem für den Körper

Die medizinischen Eigenschaften dieses Gewürzs sind seit der Antike bekannt. In Deutschland und Frankreich ist die Gartenart offiziell als Heilpflanze anerkannt und wird als antibakterielles Mittel eingesetzt.

Die Vorteile von Bohnenkraut für den Körper bestehen aus einer Reihe von Eigenschaften:

  • Antiseptikum;
  • Antioxidans;
  • mukolytisch;
  • karminativ;
  • die Verdauung anregen.

Würzige Kräuter werden in verschiedenen Formen verwendet: in Form von Tee, Aufguss, Einatmen, Spülen, Trockenmasse und ätherischem Öl.

Nützliche Eigenschaften von Gartenbohnenkraut werden für viele Pathologien verwendet:

  • Bauchkrämpfe;
  • ansteckender Durchfall;
  • Bronchitis
  • Tracheitis;
  • Laryngitis;
  • mit Typ-2-Diabetes;
  • Stomatitis und Gingivitis;
  • Kahlheit und Schuppen;
  • mit juckender Haut von Insektenstichen.

Zusätzlich zu den medizinischen Eigenschaften hat herzhaftes Kraut Kontraindikationen für die Verwendung. Sie können es nicht bei Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, Vorhofflimmern, Schilddrüsenerkrankungen, Kardiosklerose und allergischen Reaktionen anwenden. Herzhafte Zubereitungen sind während der Schwangerschaft strengstens verboten, da sie eine Uteruskontraktion verursachen und zu Fehlgeburten führen können.

Die Bergart enthält ein ätherisches Öl, dessen Hauptbestandteil Carvacrol ist. Grüns enthalten viele Vitamine, Phytoncide und Mineralien. Die medizinischen Eigenschaften von Bergbohnenkraut werden in der Volksmedizin bei Kolitis, Erbrechen, Enteritis und Verdauungsproblemen eingesetzt. Das würzige Kraut hat auch eine diaphoretische, harntreibende und adstringierende Wirkung auf den Körper. Gegenanzeigen für die Verwendung von Mountain Savory betreffen diejenigen, die eine individuelle Unverträglichkeit und Allergie gegen das Produkt haben.

Die Verwendung von Bohnenkraut in der traditionellen Medizin

Aus der Gewürzpflanze werden verschiedene medizinische Formen hergestellt.

Abkochung für Helminthen

Zur Herstellung der Brühe wird getrocknetes Kraut (30 g) in 300 g kochendes Wasser gegossen, darauf bestanden und über Nacht getrunken. Herzhafter Geschmack ist bitter. Das Tool hilft bei Helmintheninfektionen.

Trockener Husten Tee

Um Tee gegen Husten zuzubereiten, müssen 15 g trockenes, herzhaftes Kraut mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und in einem Wasserbad aufbewahrt werden. Nehmen Sie alle 15 Minuten einen Schluck. Kann mit Honig verwendet werden, um die Wirkung zu verstärken.

Infusion gegen Bluthochdruck

Zwei Esslöffel trockene Kräuter müssen mit 500 mg kochendem Wasser gegossen und etwa eine Stunde lang bestanden werden. Nach der Filtration sollte das Mittel viermal täglich 100 g in der ursprünglichen Form der Hypertonie angewendet werden.

Therapeutische Bäder für Asthma und Hautkrankheiten

Bestehen Sie 30 Minuten lang auf 100 g trockenem Gras in einem Liter kochendem Wasser, geben Sie es ab und gießen Sie es in ein Bad mit warmem Wasser. Nehmen Sie ein Bad für ca. 30 Minuten.

Inhalation

Pikantes ätherisches Öl wird zum Einatmen mit einem Vernebler verwendet. Das Einatmen von Dämpfen hilft, pathogene Mikroben zu zerstören.

Frisches Kraut gegen Juckreiz

Wenn eine frische Pflanze an der Stelle eines Insektenstichs (Bienen, Wespen, Mücken) eingerieben wird, werden Juckreiz, Reizung und Schmerzen gelindert.

Bei der Verwendung von Arzneimitteln in verschiedenen Formen sollten nicht nur die vorteilhaften Eigenschaften, sondern auch die Kontraindikationen von Bohnenkraut berücksichtigt werden, um die Gesundheit nicht irreparabel zu schädigen.

Die Verwendung von herzhaften Kräutern beim Kochen

Würziger bitterer Geschmack und starkes Aroma des Gewürzs sind beim Kochen weit verbreitet. Die europäische und amerikanische Küche kann ohne dieses vielseitige Gewürz nicht komplett sein. In Bulgarien wird es Fleisch, Fisch und Gemüse zugesetzt. In Deutschland ist Bohnenkraut ein obligatorischer Bestandteil von Kalbsbrötchen, Saucen, Würstchen und Kuchen.

In vielen nationalen Küchen wird das Kraut zum Einlegen und Salzen von Gemüse verwendet.

Getrocknete Blätter werden zu weißen und farbigen Bohnen, Pilzen hinzugefügt. Dank der Würze erhalten viele Getränke einen reichhaltigen belebenden Geschmack.

Was ist das für ein würziges Gewürz?

Die Billigkeit und Leichtigkeit des Anbaus des Krauts führen zu seiner außerordentlichen Beliebtheit. Das Gewürz hat seine Anwendung in der Volksmedizin, im Kochen und in der Kosmetik gefunden. Die Zusammensetzung der grünen Masse umfasst:

  • essentielle Öle;
  • Vitamine;
  • Mineralien.

Der Kaloriengehalt von Bohnenkraut beträgt 272 kcal pro 100 g Produkt.

Proteingehalt - 6,8 g, Kohlenhydrate - 24,1 g, Fett - 6,1 g.

Die Pflanze enthält die Vitamine A, B, C, PP. Der Gehalt an Kalzium, Eisen, Kalium, Mangan, Selen im Gewürz ist signifikant.

Der bittere Geschmack des Krauts regt den Appetit an, Tee verbessert die Gehirnaktivität, gibt Vitalität, baut Stress ab.

Herzhaft wird allein und in Kombination mit anderen Gewürzen verwendet - Lorbeerblätter, Petersilie, Rosmarin, Basilikum. Aufgrund der Ähnlichkeit des Geschmacks harmoniert das Gewürz perfekt mit dem Pfeffer. Es sei daran erinnert, dass herzhafte Zutaten, die einer Mischung von Gewürzen in großen Mengen zugesetzt werden, den Geschmack anderer Zutaten überlappen können.

Wo herzhaft hinzugefügt wird

Das würzige Kraut hat seine Anwendung in der Küche, der alkoholischen Getränkeindustrie und der Parfümerie gefunden. Auf dieser Basis entstehen belebende Getränke, denen Schafgarbe und Thymian zugesetzt werden. Ein solches Produkt hat neben den tonischen Eigenschaften auch eine heilende - hämostatische Wirkung. Der berühmte bulgarische Ketchup wird mit Herzhaftem versetzt.

Für Dressing-Salate wird empfohlen, eine Infusion von Gewürzen in Pflanzenöl zuzubereiten. Dieses Stück eignet sich für jeden Salat, dem es einen würzigen Geschmack verleiht.

Pikante Kräuterblätter werden zu den Gerichten hinzugefügt und können aufgrund des Desinfektionseffekts länger aufbewahrt werden. Experten empfehlen, Gewürze zu Beginn des Garvorgangs und beim Braten von Produkten zu Beginn des Garvorgangs in Suppen und andere erste Gänge zu geben.

Es wird angenommen, dass das neben Hülsenfrüchten gepflanzte pikante Kraut Schädlinge abwehrt, die die Ernte bedrohen, und dass die Substanzen, aus denen die grüne Masse besteht, im Kampf gegen Schwarzbein helfen.

Es wird geforscht, um die Keimung der Samen nach Behandlung mit ätherischen Ölen aus der Gewürzpflanze zu beschleunigen.

Die Verwendung von Bohnenkraut in der Kosmetologie

Das aus dem Gewürz gewonnene ätherische Öl ist ein gutes Mittel gegen Alopezie. Es ist in der Lage, das erste Haar zu kochen, die Haarfollikel zu stärken. Ärzte empfehlen herzhafte Präparate für Hautprobleme - Dermatitis, Furunkulose, Akne.

Die Kosmetikindustrie stellt verschiedene Formen und Arten von Produkten her, deren Zusammensetzung wohlschmeckend ist:

  • Massageöle;
  • Badeschaum;
  • Duschgel;
  • Cremes;
  • Luftaromen.

Fazit

Herzhaft ist eine Pflanze, die der Menschheit seit langem bekannt ist. Würziges Gras wird in vielen Bereichen des Lebens erfolgreich eingesetzt - Medizin, Kochen, Kosmetologie, Landwirtschaft, Landschaftsgestaltung. Wenn die Maßnahmen richtig getroffen und angewendet werden, erhalten gewürzte Gerichte einen helleren Geschmack, die Behandlung vieler Krankheiten verläuft erfolgreicher, der Gartenbereich sieht schöner und komfortabler aus. Diese Faktoren sind ein wesentlicher Grund dafür, dass die würzige Kultur ihren Platz im Garten und im Gemüsegarten findet.


Schau das Video: Ursachen der respiratorischen Insuffizienz (Dezember 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos