Rat

Wann Auberginen für Setzlinge in den Vororten säen

Wann Auberginen für Setzlinge in den Vororten säen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Auberginen erschienen im 18. Jahrhundert in Russland aus Zentralasien. Und sie wurden nur in den südlichen Regionen Russlands angebaut. Mit der Entwicklung der Gewächshauswirtschaft wurde es möglich, Auberginen sowohl auf der Mittelspur als auch in Gebieten mit einem raueren Klima anzubauen. Heutzutage ist der Auberginenanbau für unsere Sommerbewohner, die sie liebevoll "blau" nennen, ein weit verbreitetes Ereignis geworden. Obwohl jetzt neue Sorten gezüchtet wurden, deren Farbe und Form den traditionellen Auberginen überhaupt nicht ähnlich sind.

Vorteile für den Körper

Das Essen von Auberginen in Lebensmitteln wirkt sich positiv auf den gesamten Körper aus. Der hohe Kaliumgehalt hält den Herzmuskel in Topform. Ballaststoffe und Ballaststoffe verbessern die Darmmotilität. Aubergine ist ein Nahrungsmittel, das die Blutzusammensetzung verbessert und Cholesterin entfernt. Die Verwendung von Auberginen wird ausnahmslos allen gezeigt, insbesondere älteren Menschen zur Vorbeugung von Arteriosklerose.

Saatgutvorbereitung und Aussaatzeit für Sämlinge

Aubergine ist eine magische Pflanze, die bei der Bekämpfung schwerwiegender Krankheiten hilft. Jeder von uns kann sie in seinem eigenen Garten anbauen.

Wie bei den meisten anderen wärmeliebenden Pflanzen beginnt der Auberginenanbau natürlich mit der Vorbereitung der Samen und ihrer Aussaat für die Sämlinge.

Eine einzige und genaue Antwort für alle Bedingungen und Umstände auf die Frage, wann Auberginen für Setzlinge in der Region Moskau gepflanzt werden sollen, gibt es einfach nicht. Dies liegt an der Tatsache, dass das spezifische Landedatum von vielen verschiedenen Faktoren abhängt:

  • Auberginenanbaubedingungen (offener oder geschützter Boden);
  • Erntezeitraum (Unterscheidung zwischen frühen, mittleren, frühen und späten Sorten);
  • Die Zeit, die Sämlinge benötigen, um zu erscheinen. Das Keimen von Auberginen dauert etwa 10 bis 12 Tage länger als bei anderen Kulturen.
  • Alter der Sämlinge zum Einpflanzen in den Boden. Auberginensämlinge sind im Alter von 55 - 65 Tagen fertig;
  • Die Vegetationsperiode der Pflanze (die Zeit vom Auflaufen bis zur Ernte). Auberginen haben eine lange Vegetationsperiode von 100 bis 150 Tagen. Daher kann man nicht auf das Wachsen von Sämlingen verzichten. Andernfalls ist es in Zentralrussland nicht möglich, eine Auberginenernte zu erhalten.
  • Klimabedingungen. Interessieren Sie sich für langfristige Wettervorhersagen. In der Mittelspur sind sowohl der frühe als auch der späte Frühling möglich, und im April fällt auch Schnee.

In der Region Moskau beginnt der Frühling nach phänologischen Begriffen Ende März bis Mitte April und dauert bis Ende Mai und sogar Anfang Juni.

In der ersten Märzhälfte kommt ein Kampf zwischen Winter und Frühling zum Tragen. Die Tageslichtstunden nehmen allmählich zu, Frost und warme Sonnentage wechseln sich ab. Ab der zweiten Märzhälfte beginnt in der Region Moskau der Schnee zu schmelzen. Der Schnee verschwindet in ca. 2 Wochen. Anfang April überschreiten die durchschnittlichen Tagestemperaturen Null. Der Boden taut bis zum 20. April auf, zu diesem Zeitpunkt sind in der Region Moskau Fröste möglich, die regelmäßig bis fast zum 20. Mai zurückkehren werden. Der aufgetaute Boden ermöglicht Gartenarbeiten.

Im Mai sind die durchschnittlichen Tagestemperaturen niedrig + 10 + 11 Grad. Rückgabe von kaltem Wetter ist möglich.

Juni ist ein warmer Monat, aber während dieser Zeit sind anhaltende Regenfälle und Kälteeinbrüche möglich. Die durchschnittliche Tagestemperatur im Juni in der Region Moskau beträgt + 14 + 15 Grad.

Juli ist der wärmste Monat in der Region Moskau. August ist Erntezeit.

Wichtig! Denken Sie daran, dass Auberginen die thermophilste Kultur sind. Nicht umsonst werden sie "warme Beine" genannt. Die Hauptbedingung für das Pflanzen von Auberginen in einem Gewächshaus: Der Boden sollte sich auf +20 Grad erwärmen.

Mit den Zahlen vor Ihren Augen ist es einfach genug, die ungefähre Zeit für das Pflanzen von Samen zu berechnen. Beachtung! Da Auberginen Wärme lieben, werden wir vom 1. bis 10. Mai Sämlinge im Gewächshaus pflanzen.

Vorausgesetzt, der Boden hat sich so weit erwärmt, dass sich die Pflanzen anpassen und wachsen können. Vielleicht haben Sie ein warmes Gartenbett oder ein beheiztes Gewächshaus. Ab dem geschätzten Datum des Einpflanzens von Auberginen in den Boden gemäß dem Kalender zählen wir die Zeit für das Wachstum der Sämlinge zurück: 65 Tage und die Zeit für das Auflaufen der Sämlinge: 12 Tage. Wir bekommen Mitte Februar, ungefähr vom 12. bis 18. Februar.

Es sollte bedacht werden, dass einige Gemüsebauern empfehlen, Auberginensämlinge noch später als im ersten Jahrzehnt des Monats Mai zu pflanzen. In diesem Fall ist der Zeitpunkt der Aussaat von Samen für Setzlinge logischerweise auf Ende Februar verschoben.

Zu diesem Zeitpunkt ist es notwendig, den Behälter für das Pflanzen und den Boden vorzubereiten. Kaufen Sie Auberginensamen früher als vor dem Pflanzen. Die Samen müssen vorbereitet werden, um die Keimung zu verbessern und zukünftige Pflanzen zu schützen. Achten Sie beim Kauf von Saatgut auf das Produktionsdatum. Es gibt eine Regel, die in den allermeisten Fällen funktioniert: Je frischer die Samen, desto besser sprießen sie.

Nach dem Kauf der Samen müssen Sie einfache vorbereitende Maßnahmen durchführen. Sie sind wie folgt. Untersuchen Sie die Auberginensamen zu Hause zuerst bei gutem Licht. Sortieren Sie sie dann in kleine und große und werfen Sie beschädigte Samen und solche mit dunklen Flecken weg.

Nachdem Sie alle oben genannten Schritte ausgeführt haben, sollten kleine und große Samen getrennt gepflanzt werden. Auf diese Weise erhalten Sie gleichmäßige, gleichmäßige Sämlinge. Starke Sämlinge übertönen keine schwachen.

Desinfektion und Aushärtung von Samen

Auberginensamen müssen vor dem Pflanzen desinfiziert werden. Der beliebteste und einfachste Weg besteht darin, die Samen etwa 20 Minuten lang in eine schwache Kaliumpermanganatlösung zu legen.

Es gibt auch eine andere ziemlich übliche Methode zur Samendesinfektion. Es ist wie folgt: 3 ml Wasserstoffperoxid in 100 g Wasser rühren (zum Dosieren eine Spritze verwenden), die Mischung auf eine Temperatur von etwa 40 Grad erhitzen und die Samen dort 10 Minuten lang absenken.

Einige Gärtner führen eine Schichtung durch. Tatsächlich handelt es sich um ein Verfahren zum Härten von Samen, das jedoch länger dauert und die Aktivierung biologischer Kräfte ermöglicht. Diese Methode basiert auf der Tatsache, dass in der Natur reife Samen zu Boden fallen und bis zum Frühjahr unter kalten Bedingungen liegen. Die Bedeutung der Schichtung besteht darin, zu versuchen, Bedingungen so nahe wie möglich an natürlichen Bedingungen wiederherzustellen. Auberginensamen werden mit Sand gemischt, angefeuchtet und in den Kühlschrank gestellt. Sie werden ein bis vier Monate im unteren Regal aufbewahrt. Und erst danach säen sie für Setzlinge.

Das Saatguthärtungsverfahren erhöht den zukünftigen Ertrag. Die Samen werden auf ein Käsetuch oder eine dünne Sandschicht gelegt, angefeuchtet und 12 Stunden lang auf das untere Regal des Kühlschranks gestellt, dann herausgenommen und einen Tag lang bei Raumtemperatur aufbewahrt und dann wieder in den Kühlschrank gestellt. Also 3 mal wiederholen. Beim Aushärten ist darauf zu achten, dass die Gaze oder der Sand immer nass sind.

Nach Auswahl-, Härtungs- und Schichtungsverfahren können die Samen in die dafür vorgesehenen Behälter gepflanzt werden. Viele Pflanzungsexperten empfehlen, sie zuerst zu keimen. Obwohl nicht erforderlich. Zur Keimung werden die Samen auf feuchte Gaze gelegt und bei Raumtemperatur belassen. Sobald weiße Sämlinge erscheinen, können die Samen in den Boden gepflanzt werden. Das Keimungsverfahren beschleunigt das Auflaufen von Sämlingen.

Samen für Setzlinge pflanzen

Wichtig! Beim Anbau von Auberginen sollte ein Merkmal der Pflanze berücksichtigt werden - sie verträgt das Pflücken sehr schlecht.

Pflanzen Sie die Samen daher sofort in getrennten Behältern. Sie können Plastikkassetten, Torftöpfe oder Tabletten verwenden, mit denen Sie die Pflanze übertragen können, ohne das Wurzelsystem in einem großen Behälter zu verletzen.

Die Sämlingsbodenmischung sollte fruchtbar, leicht und locker sein. Sie können gewöhnlichen Gartenboden nehmen, ihn aber notwendigerweise mit gekauften hochwertigen Böden anreichern und ein wenig Sand oder Vermiculit hinzufügen. Letzteres trägt dazu bei, die Qualität des Bodens zu verbessern und ihn locker zu halten, während sich gleichzeitig keine Kruste auf der Oberfläche bildet. Vermiculit kann überschüssige Mineralien aufnehmen und dann an Pflanzen abgeben. Darüber hinaus schützt es die Pflanzenwurzeln vor extremen Temperaturen.

Wenn Sie Samen pflanzen, vertiefen Sie sie nicht zu tief. Die beste Option ist das Einbetten bis zu einer Tiefe von 0,5 cm, maximal 1 cm. Der Boden muss vor dem Pflanzen angefeuchtet und dann mit Glas oder Folie bedeckt werden. Die nächste wichtige Aufgabe besteht darin, die Samen mit einer Temperatur von +25 Grad zu versorgen. Dieser Modus wird als der idealste für das frühe Auflaufen von Sämlingen angesehen. Andernfalls kann das Auflaufen der Sämlinge länger als 2 Wochen dauern. Sehen Sie sich das Video an, wie man Auberginen für Setzlinge pflanzt:

Sobald Triebe erschienen sind, muss die Temperatur gesenkt werden. Tagsüber +20 Grad, nachts + 17. Beginnen Sie 2 Wochen vor dem Ausschiffen an einem festen Ort mit dem Härten der Sämlinge. Nehmen Sie es dazu zuerst für 2 Stunden und dann für den ganzen Tag auf den Balkon.

Starke Sämlinge, die zum Einpflanzen in den Boden bereit sind, haben einen starken Stamm, 8 Blätter von sattgrüner Farbe und eine Höhe von etwa 30 cm.

Auberginen sind eine wertvolle Gemüsepflanze, deren Anbau eine Reihe von Nuancen aufweist, auf die wir Ihre Aufmerksamkeit lenken wollten.


Schau das Video: 10 Gemüse die wir jetzt aussäen ! Unsere Aussaat im Januar, vom Blumenkohl bis zur Chili! (November 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos