Pflanzen

Wie man selbstgemachte Käfige für Kaninchen herstellt


Um Langohrnagetiere zu züchten, benötigen Sie Käfige für Kaninchen, die selbstständig kaufen oder herstellen. Sowohl vom Design als auch von den verwendeten Materialien her können Häuser vielfältig sein. Do-it-yourself-Zellen können einfach oder komplexer gestaltet und zusätzlich mit Heizung und Wasserversorgung ausgestattet werden. Die Wahl dieses oder jenes Designs hängt vom geplanten Viehbestand, der Rasse, der Verfügbarkeit der verfügbaren Materialien und dem Standort des Kaninchens ab.

Um selbstgemachte Käfige für Kaninchen herzustellen, sollten die Zeichnungen im Voraus geprüft werden. Das richtig ausgewählte Design bietet den Haustieren die besten Bedingungen für normales Wachstum und Entwicklung.

Was ist beim Aufbau von Zellen zu beachten?

Obwohl Kaninchen zu anspruchslosen Tieren gehören, ist es besser, Käfige zu bauen und sie gemäß den Ratschlägen erfahrener Züchter zu platzieren. Als Erstes sollten Sie den Ort auswählen, an dem sich die Zellen befinden sollen, da Zugluft nicht akzeptabel ist. Im Sommer brauchen Tiere einen Schatten, für den sie einen Baldachin bauen müssen. Es ist zu beachten, dass für Kaninchen mehrere Käfige notwendig sind. Zu jedem sein eigenes Haus: für Erwachsene, für ein schwangeres Kaninchen und nach Okrolya - für junge Tiere. Es ist besser, von Anfang an alles richtig zu machen, damit Sie später keine Fehler korrigieren müssen. Hören Sie sich also die Empfehlungen erfahrener Personen an.

Wie bereits erwähnt, kann das Design der Zellen unterschiedlich sein, der Boden besteht jedoch aus Maschen- oder Holzlatten, die in einem Abstand von 15 mm voneinander angeordnet sind. Als Dach werden die gleichen Materialien wie für die Wandverkleidung verwendet, sofern die Zellen im Raum platziert sind. Beim Straßeninhalt besteht das Dach aus Dachmaterial, wodurch das Eindringen von Feuchtigkeit verhindert wird. Zinn für diese Zwecke wäre nicht die beste Option. Der Standort der Kaninchenkäfige befindet sich in einer Höhe von 0,5 bis 1 m über dem Boden.

Die Häuser können mit einem Mannloch in mehrere Abteile unterteilt werden und haben auch ein Klappdeckel-Design für die einfache Reinigung einzelner Abschnitte. Laz ermöglicht es Tieren, sich im gesamten Bereich des Hauses zu bewegen. Kaninchen, um Männchen zu halten, sollten ausreichend groß sein, damit sie sich frei bewegen können. Es sollte bedacht werden, dass der sitzende Lebensstil von Männern zu Unfruchtbarkeit führt. Für Frauen sind die Häuser nicht weniger geräumig. Auf ein Feld können 3-4 Hasen gelegt werden.

Das junge Wachstum wird mit einer stillenden Frau im selben Raum gehalten. In der Nähe sollte sich ein freier Käfig befinden, in dem eine stillende Mutter mit Kaninchen eingesperrt ist, wenn zusätzliche Nahrung benötigt wird.

Die besten Materialien zum Bauen von Zellen sind Holz. Mit ihrer Hilfe werden der Rahmen des zukünftigen Designs und das Dach zusammengebaut. Für die Wände können verschiedene Materialien verwendet werden, deren Auswahl vom Installationsort, der Region und den auf dem Hof ​​verfügbaren Materialien abhängt. Am häufigsten sind: Sperrholz, Gitter, Bretter oder Holzlatten. Die Wahl hängt von den Fähigkeiten und Vorlieben des Kaninchenzüchters ab. Die Herstellung von Käfigen für Kaninchen sollte sorgfältig mit der sorgfältigen Verarbeitung der Rohlinge durchgeführt werden: Nägel, Schrauben, Splitter, scharfe Kanten des Netzes sollten nicht hervorstehen. Anderenfalls können Tiere verletzt werden.

DIY Kaninchenkäfig

Auswahl der Zellengröße

Bevor Sie mit der Konstruktion einer bestimmten Struktur fortfahren, müssen Sie Zeichnungen mit Abmessungen finden, für die die Montage durchgeführt werden soll. Eine Option zur Eigenentwicklung des Schemas ist möglich. Wie bereits erwähnt, benötigen Sie zum Erhalten und Züchten von Kaninchen mehrere verschiedene Zellen, die sich sowohl hinsichtlich des Zwecks als auch der Parameter unterscheiden.

Die Größe der Käfige für Kaninchen sollte wie folgt sein: Länge - 140 cm, Breite und Höhe - jeweils 70 cm Die Fächer werden von einem Heu- und Grasfresser begrenzt. Kaninchenkäfige können platzsparend in 2 Etagen angeordnet werden. Außerdem müssen Sie einen Käfig für Jungtiere bauen, in dem Haustiere in Gruppen gehalten werden. Die Konstruktion ist unkompliziert und wird in den folgenden Größen ausgeführt: Höhe - 60 cm, Länge - 200 cm, Breite - 100 cm. Die Abmessungen der Häuser für das Kaninchen werden auf der Grundlage der geschätzten Anzahl von Tieren berechnet, die sie enthalten werden. Ein Kaninchen sollte mindestens 0,12 m² groß sein. Ziemlich oft ist die getrennte Unterbringung nicht für junge Haustiere vorgesehen, sie wird jedoch in Standardkäfigen für erwachsene Kaninchen gehalten, wobei die erforderliche Fläche berücksichtigt wird.

Besonderes Augenmerk sollte auf das Haus für das Kaninchen gelegt werden, das auch Mutterkönigin genannt wird. Im Käfig für ein Weibchen mit Jungtieren müssen 2 Abteilungen organisiert werden: die Gebärmutter und die Achtern, die durch eine Trennwand mit einem Mannloch getrennt werden sollten. Sie platzieren es etwas höher als der Boden, damit das Kaninchen nicht alleine herauskommt. Die Abmessungen der Gebärmutterkammer sollten wie folgt sein: Höhe - 20 cm, Länge und Breite - jeweils 40 cm.

Das Haus befindet sich unmittelbar vor der Auskultation im Uterusabteil. Für den Fall, dass die Rasse des Riesenkaninchens ausgewählt wurde, passen die Standardgrößen der Häuser nicht zu ihnen: Sie müssen sich um einige große Strukturen kümmern. Für die erfolgreiche Zucht von Riesen benötigen Sie ein 70 cm breites, 170 cm langes und 55 cm hohes Gehäuse. Dies sind die Mindestgrößen. Wenn Sie Riesenkaninchen züchten möchten, sollte die Größe des Käfigs für ein Kaninchen 80 * 100 * 65 cm und für ein junges Weibchen 100 * 150 * 65 cm betragen.

Baukäfige für Kaninchen

Der Heimwerkerkäfig für Kaninchen, dessen schrittweise Anleitung unten angegeben ist, besteht aus zwei Abschnitten. Sogar ein Anfänger-Kaninchenzüchter kann seine Produktion machen. Vor der Montage bereiten wir alle notwendigen Materialien und Werkzeuge vor, schneiden die Rohlinge aus einem Holzbalken. Betrachten Sie die folgende Beschreibung:

  1. Ein Holzrahmen besteht aus Holzlatten mit einer Höhe von 70 cm, einer Länge von 150 cm, einer Höhe der Vorderseite von 55 cm und einer Höhe der Rückseite von 35 cm.
  2. Die montierte Struktur ist mit Sperrholz oder Brettern ummantelt.
  3. Im Käfig befindet sich ein Abteil für eine Königinzelle oder ein Haus für Kaninchen.
  4. Zwischen den Futterfächern und dem Nest ist eine Trennwand mit einem Mannloch für die freie Bewegung der Tiere installiert.
  5. Das Dach wird am besten an Scharnieren befestigt, damit es bei Bedarf leicht angehoben werden kann.
  6. Für das Nistfach besteht eine leere Tür aus Holz. Für Futter - verwenden Sie ein Metallgitter mit kleinen Zellen.
  7. Auf den Boden ein Gitter mit kleinen Zellen oder Holzlatten auftragen.
  8. Im Nistfach muss der Boden massiv aus Holz sein.
  9. Unter dem Käfig befindet sich eine Palette zum Auffangen von Mist.

Unabhängig davon, ob der Käfig aus Mesh oder Holz besteht, kann er innen unabhängig voneinander mit Futtertränken und Tränken ausgestattet und ein Heufach eingebaut werden. Wenn Sie wissen, wie Sie mit Ihren eigenen Händen einen Käfig für Kaninchen herstellen, können Sie erheblich sparen, da die Kosten nur für Material anfallen.

Uteriner Kaninchenkäfig

Wenn man sich für die Kaninchenzucht entschieden hat, muss man sich ein Design mit einem Nistfach überlegen. Überlegen Sie sich, wie Sie mit Ihren eigenen Händen einen Käfig und eine eingebaute Mutterlauge für Kaninchen zusammenbauen, deren Zeichnungen auch für Laien leicht zu zerlegen sind.

Der Algorithmus der Aktionen lautet wie folgt:

  1. Mit Hilfe von Holzstäben mit einem Querschnitt von 50 * 50 mm wird der Rahmen montiert, und an den Stellen, an denen sich die Futtertröge befinden, bestehen die Böden aus einem Kaninchen-Netz.
  2. Montieren Sie die Rückwand und den festen Boden für die Gebärmutterkammer.
  3. Die Seitenwände sind mit Sperrholz oder Pappe verkleidet, Trennwände mit Löchern für den Uterusschnitt. Löcher (Mannlöcher) haben einen Durchmesser von mindestens 20 cm.
  4. Montieren Sie die Abdeckungen an den Steckdosen.
  5. Die Zuführungen werden installiert, indem die Leiste am Zellenrahmen angebracht und in Abschnitte unterteilt wird.
  6. Verwenden Sie für die endgültige Befestigung des Bodengitters Schienen.
  7. Bunker Feeder montieren.
  8. Installieren Sie das Dach des Käfigs und die Tür für die Feeder.
  9. Sie befestigen durchgehende Nist- und Gittertüren und schließen diese mit Riegeln.
  10. Bei der Installation von Kaninchen auf der Straße ist das Dach wasserdicht. Dazu wird ein zusätzlicher Lamellenrahmen genagelt, an dem das Material für das Dach befestigt wird. Eine gute und häufigste für diese Zwecke ist Schiefer.

Die beschriebene Option eignet sich hervorragend für den Hausbau, da ein Trichter mit großer Kapazität vorhanden ist. Darüber hinaus ist es möglich, mehrere zusätzliche Ebenen zu installieren. Bei einem mehrstöckigen Standort zwischen den einzelnen Ebenen müssen Sie eine Palette zum Sammeln von Dünger oder eine Oberfläche in einem Winkel platzieren, damit der Abfall in einen speziellen Behälter gleiten kann.

Universeller Käfig für Kaninchen

Zolotukhin-Zellen

Erfahrene Kaninchenzüchter wissen, dass eine ordnungsgemäße Gestaltung der Behausung ein wichtiger Faktor für die erfolgreiche Pflege und Aufzucht von Langohr-Haustieren ist. Was folgt daraus? Selbst wenn Sie Zellen mit Ihren eigenen Händen herstellen, müssen Sie bestimmte Standards in Bezug auf die Form der Konstruktion und die verwendeten Materialien einhalten. Wenn die Struktur im Freien ist, muss das Dach in einem Winkel hergestellt werden, damit der gesamte Regen abfließen kann.

Mit einem Kaninchenzüchter mit langjähriger Erfahrung N. I. Zolotukhin wurde die Standardzeichnung des Käfigs fertiggestellt, um den Komfort der Tiere zu verbessern. Der Grund für solche Veränderungen war die Beobachtung des Verhaltens der Ohren in freier Wildbahn. Neben der Verbesserung der Ausstattung für Kaninchen ist die Reinigung für den Züchter einfacher und spart Platz. Es gibt keine Schwierigkeiten, Zellen nach der Zolotukhin-Methode zu konstruieren, und sie sind relativ kostengünstig. Selbst Anfänger können es sich leisten, ein Haus für Kaninchen zu bauen. Bei der Herstellung ist es das Wichtigste, sich an die Zeichnung zu halten.

Käfige für Zolotukhin-Kaninchen weisen eine Reihe von Vorteilen auf, weshalb sie unter Kaninchenzüchtern weit verbreitet sind. Eines der wichtigsten Merkmale ist der Boden des Kaninchenhauses, das mit einem Gefälle versehen ist. Die Besonderheit des Geschlechts der Zolotukhin-Zelle besteht darin, dass es sich nicht vollständig um Gitter oder Maschen handelt. Tatsache ist, dass das Netz für Kaninchen nicht sehr praktisch ist. Es wird nur in der Nähe der Rückwand verwendet, so dass Abfallprodukte ungehindert aus der Zelle entfernt werden können. Dies liegt an der Tatsache, dass Tiere nur in den äußersten Ecken ihres Stalles urinieren und Kot machen.

Neben dem speziellen Bodendesign verfügt der Zolotukhin-Käfig über eine gute Belüftung, Beleuchtung und Verdunkelung in der Mutterlauge. Die Futtertröge sind so montiert, dass ein Umkippen von Tieren ausgeschlossen ist. Bei der Herstellung des fraglichen Designs wird empfohlen, die folgenden Größen einzuhalten:

  • Höhe - 1,5 m;
  • Breite - 2 m;
  • Tiefe - 80 cm;
  • Türgröße - 40 * 40 cm;
  • Bodenneigung - 7 cm;
  • Die Breite des Bodennetzes beträgt 20 cm.

Dies sind die Merkmale und Vorteile der Zelle nach Zolotukhin.

Zellen nach Mikhailov

Ein anderer Kaninchenzüchter Mikhailov entwickelte ein völlig anderes Design des Hauses für die Ohren. Die Besonderheit der Zelle besteht aus 2 bis 4 luftdichten Fächern, in denen Mist und ein oder zwei Schichten gesammelt werden. Das ursprüngliche Design von Mikhailov-Zellen für Kaninchen beinhaltete die Erhaltung von zwei erwachsenen Individuen. Bisher gibt es andere Möglichkeiten, um junge oder zwei schwangere Frauen zu halten. Die Ausführung von Zellen kann entweder einfach oder doppelt erfolgen. In jedem Fall impliziert das Design ein gemeinsames Fach zum Sammeln von Mist. Darüber hinaus hat der Käfig eine klare Position: Die Installation erfolgt mit der Rückwand nach Norden, die die Tiere vor dem Wind schützt. Die übrigen Seiten der Wohnung bestehen aus Maschen.

Zusätzlich zu allem ist das betrachtete Haus mit einer Heizung der Königinzelle und der Tränkenschüsseln sowie einer Belüftungsanlage ausgerüstet.

Bei einer genaueren Prüfung des Entwurfs wird die Mikhailov-Zelle bedingt in drei Teile unterteilt: Ober-, Unter- und Ständer. Oben befinden sich 1 oder 2 Ebenen, unten befindet sich ein kegelförmiger Abschnitt, in dem der Mist vor der Ernte gesammelt und gelagert wird. Um ein solches Design zuverlässig auf dem Boden stehen zu können, wird ein Ständer verwendet. Die Mutterlaugen, Fächer für Futter und Wasser ragen etwas nach außen. Einige Designvarianten sind möglich: Königinzellen können näher an der Mitte angeordnet werden, während sich Trinkschalen und Futtertröge darin befinden können. Um ein Umkippen zu vermeiden, muss der Ständer benutzt werden. Die Böden in den Käfigen sind aus Holz und bestehen aus diagonal angeordneten Lamellen. Wie man verstehen konnte, ist es ein wenig einfacher, die Zolotukhin-Häuser zu bauen. Um den Aufbau der beschriebenen Struktur zu wiederholen, ist es notwendig, die Zeichnungen von Käfigen für Kaninchen nach Mikhailov zu berücksichtigen.

Gehäuse für dekorative Kaninchen

Neben den Kaninchenrassen, die zur Gewinnung von Fleisch und Wolle gezüchtet werden, gibt es auch dekorative Arten. Bastelkäfige für Zierkaninchen können ohne großen Aufwand hergestellt werden. Die Hauptsache ist zu bestimmen, wie oft der Hase tagsüber außerhalb seines Hauses ist. Wenn die Ohren mehr als 3 Stunden am Tag laufen, kann der Käfig 70 * 40 cm groß sein. Wenn sich das Kaninchen hauptsächlich im Haus befindet, muss es mindestens 100 * 50 cm groß sein. Wenn der freie Raum dies zulässt, kann der Käfig hergestellt werden und große Größen. Im Allgemeinen sollten Sie sich auf die gleichen Konstruktionsempfehlungen konzentrieren wie für gewöhnliche Kaninchen. Der Vorgang ist tatsächlich ähnlich: Der Rahmen wird aus Latten zusammengesetzt, die Wände werden mit Sperrholz verkleidet, der Boden, das Dach und die Türen werden montiert.

Es gibt viele Zelloptionen für dekorative Kaninchen. Viele entwickeln ihre Designs und versuchen, die bequemsten Bedingungen für ihre pelzigen Haustiere zu schaffen. Eine der attraktiven Optionen kann ein mehrstöckiges Haus mit Holzschnitzereien sein, verschiedene Elemente, die es den Ohren ermöglichen, Spaß zu haben und sich zu verstecken. Es hängt alles von Ihrer Vorstellungskraft ab.