Rat

Getrocknete Feigen: Nutzen und Schaden


Getrocknete Feigen sind wegen ihres fragwürdigen Aussehens nicht beliebt. Aber frisch, es ist selten in den Regalen zu finden, da es die Bedingungen für Lagerung und Transport fordert. Die Vor- und Nachteile getrockneter Feigen für den Körper sind nicht jedem bekannt. Es wird angenommen, dass das Produkt den täglichen Bedarf an Eisen und Vitamin B teilweise decken kann.

Die Vorteile von getrockneten Feigen für den Körper

Der Feigenbaum wächst in Gebieten mit subtropischem Klima. Seine Frucht wird Feige oder Feigenbaum genannt. Frisch behalten sie ihren Geschmack und ihre nützlichen Eigenschaften nicht länger als 3 Tage. Daher werden Feigen am häufigsten in getrockneter Form gefunden. Es wird für seinen Gehalt an folgenden Stoffen geschätzt:

  • Zellulose;
  • Mangan;
  • Ficin;
  • Kalzium;
  • fetthaltige mehrfach ungesättigte Säuren;
  • Tannine;
  • Natrium;
  • Antioxidantien;
  • Fructose und Glucose;
  • Pektine;
  • Beta-Carotin.

Trockenfrüchte sind im Vergleich zu frischen nicht weniger nützlich. Sie werden während der Kombinationstherapie in die Ernährung aufgenommen. Der Feigenbaum hat eine tonisierende Wirkung und aktiviert die Abwehrkräfte des Körpers. Bei regelmäßiger Einnahme fördert es den Gewichtsverlust und die Beseitigung von schlechtem Cholesterin. Die nützlichen Eigenschaften von getrockneten Feigen sind wie folgt:

  • Senkung des Blutdrucks;
  • Normalisierung der Fortpflanzungsorgane;
  • Wiederherstellung der Funktion der Atemwege;
  • Knochen stärken;
  • schleimlösende Wirkung;
  • Prävention von Diabetes mellitus;
  • Beseitigung toxischer Substanzen;
  • Verbesserung des Verdauungstraktes.

Aufgrund des Fructosegehalts füllt das Produkt die körpereigenen Energiereserven schnell wieder auf. Bei ständiger Anwesenheit in der Nahrung hilft es, die Hämoglobinmenge auf dem richtigen Niveau zu halten, was für eine Eisenmangelanämie wichtig ist. Getrocknete Feigen werden auch für ihren Tryptophan-Gehalt geschätzt. Diese Substanz ist an der Produktion von Melatonin beteiligt, das für die Schlafqualität verantwortlich ist.

Aufgrund des Vorhandenseins von Pektin in der Zusammensetzung beschleunigt die Beere die Regenerationsprozesse. Rutin verbessert die Aufnahme von Vitamin C, daher empfehlen Ärzte, getrocknete Feigen mit Zitrusfrüchten zu kombinieren. Aufgrund des Vorhandenseins von Ficin in der Zusammensetzung nimmt die Blutgerinnung ab.

Der Feigenbaum ist am nützlichsten für Frauen, die ein Kind tragen und eine Schwangerschaft planen. Das Produkt enthält eine große Menge Folsäure. Es trägt zur korrekten Bildung des Nervensystems des Babys bei. Getrocknete Feigen werden häufig zur Behandlung von Erkältungen empfohlen, da die Einnahme von Medikamenten während der Schwangerschaft unerwünscht ist. Bei Problemen mit der Fortpflanzung wird empfohlen, Feigen in die Nahrung aufzunehmen, um die Produktion von Östrogen zu stimulieren. Dadurch wird die Frequenz des Menstruationszyklus normalisiert und der Zustand des Nervensystems stabilisiert.

Die gesundheitlichen Vorteile des Feigenbaums ergeben sich aus dem Nährwert und dem süßen Geschmack des Produkts. Dank dessen werden sie durch Mehldesserts und Schokolade ersetzt. Bei intensiver körperlicher Aktivität helfen Feigen, Verletzungen zu vermeiden, indem sie das Skelettsystem stärken.

In Anbetracht der Vorteile von Feigen wird empfohlen, sie in folgenden Fällen zu verwenden:

  • Erkältungen;
  • Prävention von Pathologien des Herz-Kreislauf-Systems;
  • hoher Cholesterinspiegel im Blut;
  • Verletzung des Stuhls;
  • Zerbrechlichkeit der Knochen;
  • die Notwendigkeit, den Körper von schädlichen Substanzen zu reinigen;
  • Hautausschläge und Pigmentierung;
  • Avitaminose.

Beachtung! Bevor Sie getrocknete Feigen essen, müssen Sie sicherstellen, dass keine allergischen Reaktionen auftreten.

Warum sind getrocknete Feigen schädlich?

Die Vorteile des Feigenbaums werden neutralisiert, wenn das Produkt entgegen der Kontraindikation verzehrt wird. Sein Hauptnachteil ist seine abführende Wirkung. Auf der Straße, unterwegs oder bei der Arbeit kann dieser Effekt eine Person in eine unbequeme Position bringen. Getrocknete Feigen, deren Foto oben gezeigt ist, weisen eine Reihe von Kontraindikationen auf. Diese schließen ein:

  • Diabetes mellitus;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Gicht;
  • akute Pankreatitis;
  • Durchfall.

Feigen sollten aufgrund ihres hohen Zuckergehalts in begrenzten Mengen verzehrt werden. Übermäßiger Gebrauch des Feigenbaums reizt die Darmschleimhaut, was entzündliche Prozesse in ihm verschlimmern kann. Außerdem verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse und das Kariesrisiko steigt. Getrocknete Feigen sind bei richtiger und mäßiger Einnahme nicht gesundheitsschädlich. Wenn das Produkt missbraucht wird, sind folgende Reaktionen möglich:

  • verminderte körperliche Aktivität;
  • Blähung;
  • Symptome eines niedrigen Blutdrucks;
  • intensive Gewichtszunahme;
  • Allergie.

Eine Unverträglichkeit gegenüber dem Produkt geht mit der Freisetzung von Antikörpern in das Blut einher. In diesem Fall können die Symptome einer Allergie sofort oder allmählich auftreten. Die häufigsten Anzeichen einer Unverträglichkeit sind Hautausschlag, tränende Augen, Bauchschmerzen und Juckreiz. In seltenen Fällen entwickeln sich Allergien so schnell, dass ein Quincke-Ödem auftritt. Es droht die Atemwege vollständig zu blockieren, was tödlich ist.

Wie man Feigen zu Hause trocknet

Um die Vorteile von Feigen länger zu erhalten, können Sie sie zu Hause trocknen. Zuerst müssen Sie das richtige frische Obst auswählen. Sie dürfen nicht verformt werden. Wenn der Feigenbaum unreif ist, wird er zur Reife gebracht, indem er 3 Tage lang in den Kühlschrank gestellt wird. Die Reife wird durch eine dichte, dunkelviolette Haut angezeigt, die leicht druckempfindlich ist. Eine zu harte Oberfläche weist auf eine Verletzung der Transport- und Lagerbedingungen hin. Es ist unerwünscht, eine solche Beere zu kaufen.

Getrocknete Feigen werden wie folgt hergestellt:

  1. Die Früchte werden halbiert und in einen Behälter gegeben. Streuen Sie Zucker darüber, damit sie den Saft herauslassen.
  2. Die Beeren sind 24 Stunden im Kühlschrank.
  3. Der Sirup wird separat hergestellt. Die gleiche Menge Wasser und Zucker wird in einen kleinen Behälter gegossen. Der Sirup wird bei schwacher Hitze gekocht, bis sich der Kristallzucker vollständig aufgelöst hat.
  4. Jede Hälfte der Feigen wird in den Sirup getaucht und dann mit der Haut nach unten auf ein Tablett gelegt.
  5. Die Früchte werden 3 Stunden im Ofen, im elektrischen Trockner oder in der Sonne getrocknet.

Wie viel du kannst und wie du richtig isst

Getrocknete Feigen passen gut zu einer Vielzahl von Lebensmitteln. Es wird zu Müsli, Desserts, Salaten und warmen Gerichten hinzugefügt. Es passt gut zu Geflügel und Lamm. Die Früchte des Feigenbaums werden zur Herstellung von medizinischen Infusionen und Abkochungen verwendet. In einem zerkleinerten und eingeweichten Zustand werden sie verwendet, um Schäden an der Hautoberfläche zu heilen. Die Feigenmasse wird auf den Problembereich gelegt und mit einem sterilen Verband zurückgespult.

Um die sexuelle Aktivität zu steigern, legen Männer das Produkt vor dem Gebrauch über Nacht in Milch. Die tägliche Dosis getrockneter Feigen wird zum Frühstück gegessen. Die Dauer einer solchen Behandlung wird individuell festgelegt. Bei mäßiger Schwere der erektilen Dysfunktion reicht 1 Monat.

Das Produkt behält seine vorteilhaften Eigenschaften nur bei mäßiger Anwendung. Es reicht aus, 2-3 Früchte pro Tag zu essen, um den Körper mit der erforderlichen Menge an Nährstoffen zu versorgen.

Kaloriengehalt von getrockneten Feigen

Menschen, die abnehmen möchten, sollten sich nicht von getrockneten Feigen mitreißen lassen. Der Kaloriengehalt von 1 Stück mit einem Gewicht von etwa 30 g beträgt 76 kcal. 100 g Produkt enthalten 255 kcal.

Wie man getrocknete Feigen zu Hause aufbewahrt

Für die Aufbewahrung der Früchte des Feigenbaums wird ein kühler Ort ausgewählt. Ein Baumwolltuch wird auf den Boden des Glasbehälters gelegt. Erst danach werden getrocknete Feigen hineingelegt. Der Behälter wird mit einem festen Deckel verschlossen.

Der getrocknete Feigenbaum kann auch in schwebendem Zustand gelagert werden, nachdem er in Leinensäcke gelegt wurde. Dies sorgt für eine gute Luftzirkulation. Um eine Insektenzucht zu vermeiden, können Feigen in einer Papiertüte aufbewahrt werden.

Durch das Einfrieren bleiben die Vorteile des Feigenbaums so lange wie möglich erhalten. Die Feigen werden vor ihrer Implementierung in einen luftdichten Behälter gegeben. Bei Bedarf werden die Früchte vorgequetscht. Das Einfrieren erhöht die Haltbarkeit des Produkts bis zu einem Jahr.

Wichtig! Die durchschnittliche Haltbarkeit von Nährstoffen variiert zwischen 5 und 8 Monaten. Dies hängt von der Einhaltung der Lagerbedingungen ab.

Fazit

Die Vor- und Nachteile getrockneter Feigen für den Körper hängen von einer Kombination verschiedener Faktoren ab. Die richtige Trocknung und Lagerung gewährleistet eine maximale Konservierung aller Nährstoffe.


Schau das Video: Feige im Kübel. Topf anpflanzen auf Terrasse. Balkon: Fruchtfeige Rouge de Bordeaux (Dezember 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos