Ideen

Königliche Geranienblume


Royal Geranium oder Royal Pelargonium ist eine der beliebtesten Zimmerpflanzen der Gegenwart. Im Gegensatz zu anderen Geranienarten ist die königliche Pelargonie weniger launisch und unprätentiös im Abgang. Sie hat große, attraktive Blumen, dank denen sie nicht nur die Liebe von professionellen Gärtnern, sondern auch von Anfängern von Zimmerpflanzen gewann.

Anlagenmerkmale

Während des Anbaus königlicher Geranien kann der Liebhaber von Zimmerpflanzen einige Probleme haben, da dies sorgfältige Aufmerksamkeit und angemessene Pflege erfordert. Geranien des Königs blühen möglicherweise nicht lange und geben keine Knospen.

Der Geburtsort der königlichen Geranien ist Südamerika, auf dessen Territorium das Klima ziemlich feucht und schwül ist. Aus diesem Grund ist es viel einfacher, königliche Pelargonien bei hoher Luftfeuchtigkeit und ohne Einwirkung von ultravioletten Strahlen zu vermehren und zu blühen. Besonderes Augenmerk sollte auf eine regelmäßige und qualitativ hochwertige Bewässerung der Pflanze gelegt werden. Das Bewässern des königlichen Pelargons ist ständig, aber in Maßen notwendig. In den Sommermonaten sollten Sie die Königsgeranie so früh wie möglich (vorzugsweise bis zu 9 Stunden) und unmittelbar nach Sonnenuntergang gießen. Zu Beginn des Winters sollte die Bewässerung auf 1 Mal pro Tag reduziert werden. Für 1 Mal müssen Sie nicht mehr als 50 ml Wasser pro Pflanze verwenden. Der Boden sollte leicht feucht sein, aber nicht zu nass. Bei übermäßigem Gießen verfallen die Wurzeln einer Zimmerpflanze allmählich, und Infektionen, die die Blüte von Geranien beeinträchtigen, können auftreten.

Beschreibung der königlichen Geranie und ihrer Sorten

Königliche Geranie wird in verschiedenen Sorten angeboten. Im Laufe der Zeit erscheinen die neuesten Pelargonsorten mit einer ungewöhnlich schönen Blütenfarbe. Am häufigsten sind in der Regel Frottee-Königspelargonien, die eine helle, ungewöhnliche Farbe der Blütenblätter aufweisen.

In einer Wohnung kann die königliche Geranie bis zu einer Höhe von etwa 70 cm wachsen.Es ist nicht sinnvoll, eine höhere Geranie zu züchten, da sich die Knospen nur an der Spitze des Wachstumspunkts befinden. Wenn die Pelargonie auf 1 m anwächst, gehen ihre dekorativen Eigenschaften vollständig verloren. Trotzdem können Sie im Garten versuchen, einen 1,5-Meter-Strauch zu züchten, der besser als Hintergrund für kleine Pflanzen verwendet wird. Pelargonienknospen können prächtige Rot-, Schneeweiß-, Violett-, Gelb-, Orange- und Rosatöne aufweisen. Die königliche Geranie blüht seit mehr als sechs Monaten. Die Blütezeit der Pflanze fällt zu Beginn des Frühlings.

Ungewöhnlicher Chic von königlichen Geranien führt zu Knospenblütenständen, die eine Höhe von 20 cm erreichen können. Dieser Indikator kann nur mit der richtigen Sorgfalt erreicht werden. Meistens haben die Blütenstände einen Durchmesser von nicht mehr als 15 cm. Ein charakteristisches Merkmal des königlichen Pelargons ist das Vorhandensein eines kleinen, dunklen, ovalen Flecks in der Mitte der Blütenblätter. Aufgrund ihrer Struktur können die Blüten königlicher Geranien doppelt oder gewöhnlich sein. Die Blätter der Pflanze sind rund oder oval mit einer rauen Oberfläche. Ihre Farbe hängt direkt vom Zustand der Pelargonie ab. Gesunde Zimmerpflanzen haben leuchtend smaragdgrüne Blätter, die den Stamm und die Triebe der Pelargonie eng bedecken.

Ende des 18. Jahrhunderts wurde das erste königliche Pelargonie in Europa eingeführt. Die Züchter mochten diese ungewöhnliche Blume und nahmen ihre Fortpflanzung auf. Es gibt eine große Anzahl verschiedener Sorten königlicher Pelargonien für jeden, auch den anspruchsvollsten, Geschmack. Zum Beispiel zeichnet sich eine Pelargonien-Sorte namens PinkMikado durch kleine Büsche, schöne Blätter mit einem tiefgrünen Farbton und eine leichte Pubertät des Stiels aus. Die Farbe der Blütenblätter der Pflanze reicht von blassrosa bis zu tiefem Lachs. Im Kern der Blume befindet sich ein kleiner runder Fleck, der ein Kennzeichen des königlichen Pelargons ist.

Die Sorte AristoSchoko-Geranie hat eine ungewöhnlich leuchtend rote Farbe der Blütenblätter. In der Mitte jeder Blume befindet sich ein gesättigter, rundlicher Fleck, der in einem tiefroten Farbton gestrichen ist.

Für diejenigen Gärtner, die exotische Arten von Zimmerpflanzen bevorzugen, lohnt es sich, auf eine solche Vielfalt königlicher Pelargonien wie Barkarole zu achten. Die Blüten dieser Pflanze haben eine sehr attraktive bunte Färbung. Eine besondere Verfeinerung und Ungewöhnlichkeit dieser Art von Pelargonien ist durch den Rand jedes Blütenblattes gegeben, das einen silbrigen Schimmer hat. An den Knospen befindet sich auch ein Saum, der sich perfekt mit gesättigten orangen, gelben, schneeweißen und rosafarbenen Blütenblättern kombiniert. Eine solche harmonische Kombination verleiht der Pelargonie ein ungewöhnlich schönes Aussehen. Diese Sorte wird am häufigsten als dekorative Blume verwendet, um sie mit einer Büro- oder Apartmenteinrichtung zu dekorieren.

Für diejenigen, die klassische Pflanzen bevorzugen, in denen ruhige Töne vorherrschen, ist die Imperial-Sorte am besten geeignet. Diese königliche Pelargonsorte hat zarte Beigetöne mit rosafarbenen hellen Flecken in der Mitte.

Königliche Pelargonie

Pflanzenpflege und Anbau

Eine kompetente und rechtzeitige Pflege des königlichen Pelargons kann im ersten Lebensjahr der Pflanze zur Bildung eines regelmäßigen, starken Busches beitragen. Im zweiten Lebensjahr erfreut das königliche Pelargonie unter den gleichen Bedingungen den Erzeuger mit prächtigen, üppigen Knospen.

Für den Anfang muss er unmittelbar nach dem Erwerb einer Pflanze den richtigen Platz zum Pflanzen bereitstellen. Es ist zu beachten, dass die königliche Geranie keine Zugluft, zu trockene Luft und direkte Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen verträgt. Pelargonie ist auch bei hohem Fieber und übermäßigem Gießen kontraindiziert.

Der beste Ort für den Anbau dieser Zimmerpflanze ist ein Fenster in einer Wohnung im Osten oder Norden, unter dem sich eine Batterie befindet. In diesem Fall sollte das Fenster nicht zur Belüftung des Raumes in den Winter- oder Herbstmonaten verwendet werden. Im Frühjahr und Sommer fühlen sich königliche Geranien auf einem verglasten Balkon wohl. Wenn die ersten Fröste auftreten, ist es notwendig, Pelargonie in einen warmen Raum zu bringen.

In den Frühlings- und Sommermonaten beträgt eine geeignete Temperatur für den Anbau königlicher Geranien 25 ° C, und im Winter und Herbst ist es nicht ratsam, die Temperatur über + 20 ° C zu erhöhen.

Eine wichtige Rolle spielt dabei die richtige Passform. Royal Pelargonium wird am besten in Töpfen aus Keramik gepflanzt, die die erforderliche Temperatur aufrechterhalten und eine ordnungsgemäße Luftverteilung gewährleisten. Es muss ein Loch im Topf sein, durch das überschüssige Feuchtigkeit entweichen kann. Am Boden des Topfes müssen Sie die Drainage, zum Beispiel Blähton, herausgießen und Erde mit einem erheblichen Gehalt an organischer Substanz in den Topf gießen. Sie können 25 g Stickstoffdünger zugeben, um die Pflanze mit der nötigen Nahrung zu versorgen. Nach dem Pflanzen sollte die königliche Geranie etwa 14 Tage lang an einem Ort aufbewahrt werden, der keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt ist, und zweimal täglich gegossen werden.

Eine weitere obligatorische Regel, die der Gärtner in sein Tagebuch schreiben sollte: Das königliche Pelargonie braucht sorgfältige Untersuchungen, um dunkle Flecken oder geringste Schäden zu erkennen, die auf das Vorhandensein einer bakteriellen oder pilzlichen Infektion hindeuten. Wenn solche Anzeichen gefunden werden, ist es notwendig, das Wurzelsystem der Erde gründlich zu reinigen, unter Wasser zu spülen und es für ein paar Tage in eine schwache Manganlösung zu legen. Betroffene Bereiche der Anlage müssen gereinigt und entfernt werden.

Royal Pelargonium sollte nicht öfter als einmal in 3 Jahren transplantiert werden. Es sollte beachtet werden, dass die Pflanzentransplantation extrem schwierig ist, daher ist es ratsam, sie nicht zu verpflanzen.

Es ist notwendig, diese Pflanze rechtzeitig zu füttern, um die richtige Pflege und Fortpflanzung zu gewährleisten. In den Frühlings- und Sommerperioden müssen Sie Dünger mit dem Gehalt an Mineralien herstellen, 1 Mal in 7 Tagen. Es ist wünschenswert, dass Kalium darin überwiegt. Im Herbst und Winter ist es ratsam, alle 30 Tage Dünger mit einem Stickstoffgehalt von einmal zuzubereiten.

Royal Pelargonium benötigt einen Schnitt für eine üppige Blüte. Zuerst müssen die Prinzengeranien abgeschnitten werden, wenn die Stiele der Zimmerpflanze eine Höhe von 15 cm erreichen. Alle Spitzen müssen auf 2 cm geschnitten werden. Der nächste Schnitt wird erst benötigt, wenn die seitlichen Triebe eine Höhe von 5 cm erreicht haben, diesmal ist es ratsam, die Spitzen nur um 1 cm zu kürzen.

Beschneiden und pflegen

Vermehrung durch Stecklinge

Königliche Pelargonie zu Hause zu vermehren, ist das einfachste Steckling. Dies bedeutet jedoch nicht, dass eine solche Reproduktionsmethode die einzige ist. Pelargonie kann durch Samen vermehrt werden. Bei dieser Methode muss Anfang Februar in lockerer Erde bis zu einer Tiefe von ca. 5 mm gesät werden. Gießen ist erforderlich, falls erforderlich, und tauchen Sie in die Phase des Auftretens der ersten Blätter von Sämlingen ein.

Pelargonien können nur dann durch Stecklinge vermehrt werden, wenn der Züchter bereits eine erwachsene Zimmerpflanze besitzt. In den Frühlings- oder Herbstmonaten müssen 10-Zentimeter-Stecklinge mit einem scharfen Messer an der Blüte abgeschnitten werden. Nach dem Schneiden müssen die 2 unteren Blätter entfernt und die Stecklinge ca. 10 Tage bei Raumtemperatur in Wasser gelegt werden, bis die Wurzeln erscheinen.

Nachdem die Wurzeln erschienen sind, können Sie beginnen, die Stecklinge in einem Behälter mit kleinem Durchmesser in leichtem Boden zu wurzeln. Es ist möglich, eine Zimmerpflanze erst einige Monate nach der Wurzelbildung an einen festen Platz zu verpflanzen.

Um die Wurzel der königlichen Geranie zu verbessern, muss eine spezielle Mischung hergestellt werden. Dem Boden muss die gleiche Menge Bausand zugesetzt werden. Die Mischung muss mit kochendem Wasser gegossen werden. Eine starke Manganlösung ist auch zur Desinfektion geeignet. Danach können Sie eine Pflanze in diese Mischung einpflanzen, nachdem Sie einige Tage gewartet haben.

Nach dem Bewurzeln beginnen die Spitzen zu wachsen, die nach einer Weile um 1 cm abgeschnitten werden müssen, um das Wachstum der an den Seiten befindlichen Triebe zu stimulieren.