Anleitung

Paraguayischer Mate-Tee (Holly): Zubereitungs- und Leistungsregeln


Paraguayischer Tee ist ein wunderbares Getränk, das Kräftigung und Stärke verleiht, aber es wird ständig darüber diskutiert - Yerba Mate ist nützlich oder schädlich, Tee aus jungen Zweigen und Laub der paraguayischen Stechpalme.

Mate enthält eine große Dosis KoffeinDaher gibt es Diskussionen - einige argumentieren, dass ein solcher Tee nicht süchtig macht, völlig harmlos ist und bei Bedarf hilft, an Kraft zu gewinnen. Und andere sagen, dass Koffein in jeder Menge dem menschlichen Körper schadet. Das Essen von Yerba Mate ist ein Schlag für alle inneren Organe. Es ist also besser, es ein für alle Mal aufzugeben.

Versuchen wir herauszufinden, was die Vorteile dieses Getränks sind und wie ernst der Schaden durch seine Verwendung sein kann.

Wie sieht die paraguayische Stechpalme aus und wo wächst sie?

Die paraguayische Stechpalme gehört zur Abteilung der Angiospermen, zur Zweikeimblättrigen Klasse und zur Hollow-Familie.

Diese Pflanze ist ein mehrjähriger Strauch, dessen Laub nicht das ganze Jahr über fällt, oder ein Baum, dessen Holz sehr hart ist und dessen Rinde sich glatt anfühlt, hat eine charakteristische weiße Farbe. Ihre Zweige breiten sich ziemlich aus, die Krone ist pyramidenförmig. Bäume wachsen "langsam", ihr Alter liegt zwischen 50 und 90 Jahren (manchmal bis zu 100). Einzelne Exemplare können unter geeigneten Bedingungen eine Höhe von 90 - 100 Metern erreichen. Die übliche Wuchshöhe solcher wildwachsenden Pflanzen beträgt jedoch 14 - 16 m. Kultivierte Stechpalmenbüsche werden einem Formschnitt unterzogenso dass sie eine saubere Krone mit einer Höhe von nicht mehr als 1,4 - 1,5 m haben.

Laub - ledrige Art, glänzend, glänzend anfühlt, obovat, an den Zweigen wächst abwechselnd. Seine Ränder haben kleine Kerben. Kleine Blüten haben 4 Blütenblätter, ihre Farbe ist weiß mit einer grünlichen Tönung. Früchte - Steinfrüchte bis 6 mm Größe, rötliche Farbe.

Dieser immergrüne Strauch wächst in Südamerika, Hauptländer seines Lebensraums:

  • Brasilien
  • Uruguay
  • Argentinien
  • Paraguay

Wilde Sträucher dieser besonderen Art kommen in den Mittelmeerländern, in den warmen Regionen des europäischen Kontinents sowie in einer Reihe von Ländern Asiens und Nordamerikas vor. Sie wächst normalerweise unter Laub- und Nadelbäumen im Halbschatten oder an hell beleuchteten Orten. Die Bodenfeuchtigkeit für diesen Strauch sollte hoch sein. In Lateinamerika werden Sträucher und Stechpalmen besonders kultiviert. Besonders berühmt für die Plantagen dieser Pflanze sind einige Provinzen Brasiliens, in denen Zehntausende Hektar der Stechpalme zugeordnet sind.

Diese mehrjährigen Sträucher erfordern für die Kultivierung bestimmte klimatische Bedingungen - hohe Luft- und Bodenfeuchtigkeit, eine ausreichend hohe Lufttemperatur, kalte Winter. Deshalb Versuche, Holly in kälteren Regionen zu kultivieren, blieben erfolglos.

Wie man paraguayischen Mate-Tee macht

Nützliche Eigenschaften der Blätter der paraguayischen Stechpalme

Studien des Laubs dieses Strauchs wurden durchgeführt, und es wurde gefunden, dass Sie enthalten:

  • Harze;
  • Vitamine A, C, Gruppe B, E;
  • Cholin;
  • Riboflavin;
  • Säuren: Nikotin, Pantothen, Ursol;
  • schlank;
  • Chlorophyll;
  • Inosit;
  • Mg, Na, Si, K, Mn, Fe, Ca;
  • Tannine;
  • Glykoside;
  • Koffein
  • Zellulose;
  • Phosphate und viele andere Wirkstoffe.

Aufgrund dieser Zusammensetzung haben frisches Laub und getrocknete Rohstoffe die folgenden medizinischen und vorteilhaften Eigenschaften:

  • Tonikum;
  • Linderung von Fieberanfällen;
  • harntreibend;
  • Sweatshirts;
  • Absenken der Temperatur;
  • Auswurf ausscheiden;
  • choleretisch;
  • adstringierend;
  • den Schlaf normalisieren;
  • Depressionen bekämpfen;
  • antiallergisch;
  • stimulieren das Zentralnervensystem.

Wie man Mate braut

Nicht jeder weiß, wie man diesen medizinischen Tee macht. Viele gießen einfach trockene Stechpalmenblätter in eine Teekanne, gießen kochendes Wasser ein und trinken dann wie gewöhnlichen Tee. In diesem Fall geht jedoch der erstaunliche Geschmack und das Aroma des Partners verloren.

Dieses Getränk wird normalerweise in einer speziellen Schüssel gebraut: einer Tasse Kalebasse. Ein solcher Becher hat die Form einer Birne. Trinkkumpel, der in einem solchen Gefäß gebraut wird, sollte nur mit einem speziellen "Strohhalm" - der "Bombe" - getrunken werden.

Pulverförmiger Mate wird in diese "Birne" gegossen, so dass nicht mehr als 1/3 des Gesamtvolumens des Tassenfreiraums vorhanden ist. Dann bedecken sie es mit einer Hand und schütteln es kräftig, kippen es zur Seite, so dass das Pulver an die dem Loch gegenüberliegende Wand fließt und eine Röhre (Bombilla) in das Loch eingeführt wird. Dann wird die Kalebasse in ihre ursprüngliche Position zurückgebracht. Und nur dann wird Wasser mit einer Temperatur von etwa 82 Grad (dies sollte kein kochendes Wasser sein) für 2/3 des Volumens in den Becher gegossen. Das Röhrenloch schließt sich in diesem Moment. Dann müssen Sie die Kalebasse einige Minuten stehen lassen und erst dann fast bis zum Rand heißes Wasser hinzufügen.

Was ist die Verwendung von Mate-Tee

Wichtig! Auf keinen Fall sollten Sie den Tee mit einer Tube umrühren, bis er aufgegossen ist. Berühren Sie die Bombe überhaupt nicht, bis der Partner vollständig aufgegossen ist.

Ein exotisches Getränk wird für 6-7 Minuten hineingegossen, dann kann es getrunken werden. Mit Kalebasse bestreutes Pulver kann 8 bis 10 Mal aufgebrüht werden, und der wohlriechendste und köstlichste Tee wird nach dem vierten Aufbrühen erhalten.

Anfänger folgen nicht immer genau den Anweisungen für die Zubereitung dieses medizinischen Tees, so dass ihr Partner nicht so lecker ist. Die Hauptfehler beim Brauen eines Getränks sind die folgenden:

  • Das Pulver wird mit kochendem Wasser gebraut, wodurch der Geschmack des Partners einfach abgetötet wird und eine starke Bitterkeit hinzugefügt wird.
  • Der Geschmack dieses Getränks ist autark und erfordert daher keine Zugabe von Zucker, Sirup oder anderen Gewürzen - dies ist kein Partner mehr. In letzter Zeit wurde jedoch Mate mit Zusatzstoffen verkauft: Zitronenschale oder Orangenschale, Erdbeeren (oder Erdbeeren) oder Minze;
  • Der wahre Geschmack des Getränks kann nur mit einer dritten oder vierten Portion Wasser pro Tasse wahrgenommen werden, dies muss jedoch nacheinander erfolgen. Nach einer Stunde - eine andere, um ein solches Verfahren zu tun, wird nicht empfohlen. Eine Tasse und ein Strohhalm werden unmittelbar nach der Teezeremonie gewaschen, das nächste Mal sollten Sie eine neue Portion "Teeblätter" einfüllen.

Wie und woraus machen die Paraguayaner ein Schiff für den Partner?

In jüngerer Zeit wurde Kalebasse aus einem kleinen Kürbis ausgehöhlt, und die Bombilla wurde aus hohlen Stielen verschiedener krautiger Pflanzen hergestellt. Derzeit können Mate-Cups sein:

  • aus Holz;
  • Metall;
  • Plastik.

Aber für diejenigen, die gerade erst anfangen, diesen exotischen Tee zuzubereiten, ist es besser, Glas- oder Keramikgefäße zu kaufen.

Moderne Bomben sind Metallrohre, in denen zum einen ein abnehmbares Sieb und zum anderen ein spezielles Mundstück steckt. Das herausnehmbare Sieb ist sehr praktisch, da es leicht zu waschen ist.

Wie trinke ich Mate?

Einige verstehen nicht, warum die Bombilla ein zu kleines Mundstück (oder vielmehr ein kleines Loch) hat. Fakt, dass dies Das Getränk sollte in kleinen Schlucken eingenommen werden - Nur dann können Sie den Geschmack dieses exotischen Tees voll und ganz genießen. Und die Röhre, deren Länge der Höhe der Tasse entspricht, ermöglicht es Ihnen, Tee vom Boden der Tasse aus zu trinken, wo das Getränk mehr als in den oberen Schichten aufgegossen wird. Während der gesamten Teeparty ist der Geschmack von Mate gleichermaßen gesättigt.

Der Gebrauch der paraguayischen Stechpalme in der Medizin

Grundsätzlich wird von Ärzten empfohlen, ein Getränk aus Stechpalmenblättern zu sich zu nehmen, um den allgemeinen Tonus des Körpers zu erhöhen und die Arbeitsfähigkeit zu steigern. Ein paar Tassen Tee, die täglich morgens getrunken werden, helfen, Depressionen zu überwinden, lindern die Auswirkungen einer stressigen Situation, stärken das Immunsystem und schlecht gebrauter Kumpel beseitigt Schlaflosigkeit.

Paraguayische Stechpalme in der Kosmetologie

Der Extrakt aus Stechpalmenblättern hat eine tonisierende Wirkung, verbessert die Haut, entfernt abgestorbene Hautpartikel, glättet feine Falten, verbessert den Stoffwechsel in der Haut und fördert deren Verjüngung.

Dieses Medikament, das auf dem Laub eines Heilstrauchs basiert, wird in die Badewannen gegeben und während der Spa-Behandlungen verwendet. Dadurch wird die Haut des gesamten Körpers mit nützlichen Substanzen gesättigt, die Durchblutung im Gewebe verbessert und überschüssige Feuchtigkeit entfernt.

Gegenanzeigen und Schaden für die Stechpalme

Der Schaden durch die Verwendung von Mate tritt meistens auf, weil Anfänger ihn entweder falsch brauen oder das resultierende Getränk falsch trinken. Beim Brauen von Pulver aus Stechpalmenblättern werden krebserzeugende Substanzen in das Getränk freigesetzt, die das Auftreten von bösartigen Zellen im menschlichen Körper hervorrufen. Wenn der Partner nicht durch die Bombilla getrunken wird, kann sich der Zahnschmelz verschlechtern und verdunkeln.

Teezeremonie

Die Verwendung dieses Tees wird für die folgenden Personengruppen nicht empfohlen:

  • werdende Mütter;
  • mit Laktation;
  • Kinder unter 10 Jahren;
  • wenn eine Neigung zu allergischen Reaktionen besteht;
  • mit Nierenerkrankungen.

Vorsichtig sollten Sie dieses Getränk bei Erkrankungen der oberen Atemwege, des Magengeschwürs und des Zwölffingerdarmgeschwürs mit hohem Säuregehalt bei erhöhtem Blutdruck und Arteriosklerose einnehmen.

Richtig gebrühter Mate ist ein außergewöhnliches Getränk im Geschmack. Daher ist es in den letzten Jahren unter wahren Kennern exotischer Getränke immer beliebter geworden.


Sehen Sie sich das Video an: How to DRINK MATE TEA. Tutorial. Do's and Dont's of drinking mate tea (Juni 2021).