Pflanzen

Die Verwendung von Sonnenblumen in der traditionellen Medizin


Sonnenblume (Helianthus) bedeutet "Blume der Sonne". Diesen Namen erhielt die Pflanze nicht nur wegen der leuchtend gelben Blütenblätter, sondern auch wegen der Drehbarkeit nach dem Himmelskörper. Viele Menschen mögen Sonnenblumenkerne und in der Volksmedizin werden alle ihre Bestandteile zur Heilung verwendet.

Botanische Beschreibung und Sortiment der einjährigen Sonnenblume (Ölsaaten)

Helianthusöl (oder gewöhnlich) heißt auf Latein Helianthus Annus (ursprünglicher Name - Helianthus annuus). Er gehört zur Familie Astrov. Dies ist eine hohe krautige Pflanze, die mit einem starken Stiel eine Höhe von etwa 3 Metern erreicht. Die Anzahl der ovalen Herzen von herausragenden Blättern, die 49 cm lang sind, variiert je nach Größe der Sonnenblume zwischen 15 und 35. Die Aussicht ist berühmt für seine großen Blumen., dessen Mitte unten von gelb-orangen Blütenblättern und Blättern eingerahmt ist.

Die historische Heimat der gemeinsamen Sonnenblume ist Mexiko und Peru. Von dort aus wurden sie nach Russland und in andere Länder gebracht. Heute wächst Sonnenblume als Kulturpflanze in vielen Regionen mit geeignetem Klima.

Wirkstoffe der Sonnenblume

Sonnenblume ist ein ganzes Lagerhaus von nützlichen Substanzen natürlichen Ursprungs. Daher werden sie leicht vom menschlichen Körper aufgenommen. Was ist ölig in Sonnenblumen?

  • beatin;
  • Vitamine;
  • Glykoside;
  • Bitterkeit;
  • Tannine;
  • Lecithin;
  • Carotin;
  • fetthaltige Öle;
  • mineralische Substanzen;
  • Sapanoide;
  • Flavanoide und viele andere andere

Jede dieser Substanzen hat nützliche Eigenschaften, die der Pflanze Heilkraft verleihen.

Die heilenden Eigenschaften der Sonnenblume

Die heilenden und wohltuenden Eigenschaften der Sonnenblume

Wie genau wirken sich aus Sonnenblumen zubereitete Volksheilmittel auf den Körper aus? Bei regelmäßiger Anwendung:

  • Temperatur senken;
  • lindern krampfhafte Schmerzen;
  • Stärkung der Immunität;
  • Entzündungen lindern;
  • Bakterien zerstören;
  • die Bildung von Cholesterinplaques verhindern;
  • produzieren eine choleretische, adstringierende und abführende Wirkung.

Daher wird die Sonnenblume verwendet, um eine umfangreiche Liste von Krankheiten zu behandeln oder ihnen vorzubeugen.

Beschaffung von medizinischen Rohstoffen

Um Sonnenblumen zu sammeln, sollten Sie Pflanzen wählen, die nicht auf lauten Straßen wachsen. Der optimale Zeitpunkt für die Beschaffung von medizinischen Rohstoffen aus dem Boden ist die Blütezeit. In der traditionellen Medizin verwenden:

  • gelbe Blütenblätter;
  • kleine Blätter ohne Stiele;
  • geschnittene Stiele, die gehackt werden.

Wurzeln und Samen werden im September geerntet.

Nach dem Sammeln müssen die Rohstoffe gewaschen, gegebenenfalls zerkleinert und in einem dunklen, belüfteten Raum getrocknet werden. Diese Zutaten für Medikamente der traditionellen Medizin werden in Taschentüchern aufbewahrt. Knüppel behalten ihre vorteilhaften Eigenschaften für zwei Jahre.

Die Verwendung von Sonnenblumen in der traditionellen Medizin

Da verschiedene Teile der Sonnenblume (Samen, Blüten, Blätter, Stängel und Wurzeln) biologisch aktive Substanzen enthalten, die die Funktion des menschlichen Körpers beeinträchtigen, betrachten Experten der traditionellen Medizin die Pflanze als universell: Alles wird sich als nützlich erweisen. Es ist schwierig, alle Rezepte aus Teilen der Sonnenblume aufzulisten - hier sind einige davon.

Sonnenblumenkernrezepte

Wenn eine Person an Keuchhusten leidet - einer durch Bakterien verursachten Krankheit -, wird ihr empfohlen, einen Sud aus Sonnenblumenkernen zu nehmen. Das Medikament hilft auch bei der Verschlimmerung von Mandelentzündungen und anderen Erkrankungen des Nasopharynx, wenn Bakterien deren Erreger sind. Für die Zubereitung der Brühe benötigen Sie 3 EL. Esslöffel Sonnenblumenkerne, zuvor zerkleinert. Ein solches Pulver wird in 500 ml reines Wasser gegossen und bei schwacher Hitze zum Kochen gebracht, bis das Flüssigkeitsvolumen um ein Viertel abnimmt. Um den Geschmack des Getränks angenehmer zu machen, kann das Wasser mit Zucker, seinem Ersatz oder Marmelade gesüßt werden. Nehmen Sie das Arzneimittel 10-14 Tage lang ein. Wenn keine Linderung eintritt, wird der Kurs nach 5 Tagen wiederholt.

Eine andere Brühe ist ebenfalls nützlich bei Erkältungssymptomen, senkt aber auch das schlechte Cholesterin im Blut. Es ist nützlich für Menschen, die an Arteriosklerose leiden oder dazu neigen. Um ein Abkochen vorzubereiten, nehmen Sie 500 g Samen in 2 Liter Wasser und kochen Sie es 2 Stunden lang. Das Medikament muss mindestens 2 Monate eingenommen werden: zweimal täglich für ein halbes Glas.

Was sind die Vorteile von Sonnenblumenkernen?

Heilmittel mit Blättern und Stielen von Sonnenblumen

Alkoholtinktur aus Sonnenblumenblättern, Wo Sie Blütenblätter hinzufügen können, wird es in der traditionellen Medizin traditionell verwendet, um den Verdauungstrakt zu stimulieren und den Appetit zu steigern. Es hilft auch Patienten mit Neuralgie und Lungenerkrankungen. Für die Zubereitung von Medikamenten 3 EL. Esslöffel Pflanzenmaterial bestehen eine Woche lang an einem dunklen Ort auf einem Glas hochwertigen Wodka. Nehmen Sie dieses Werkzeug zweimal täglich für 40 Tropfen. Die Behandlungsdauer beträgt 30 Tage.

Diejenigen, die an Erkrankungen des Urogenitalsystems und Erkrankungen der Schilddrüse leiden, werden nützlich sein Abkochen der Stängel der Pflanze. Sie werden zerkleinert und 2 Handvoll Rohstoffe werden in ein Gefäß mit kaltem Wasser mit einem Volumen von 3 Litern pro Tag gegeben. Danach wird die Flüssigkeit dekantiert und zum Kochen gebracht. Es bleibt nur, das Glas mit Gaze oder einem atmungsaktiven Stoff zu bedecken und weitere 24 Stunden zu stehen. Sie nehmen die Medizin einen Monat lang dreimal täglich ein halbes Glas und machen dann eine Woche Pause.

Sonnenblumenwurzel Heilmittel

Aus der Wurzel der Sonnenblume wird ein Sud zubereitet, der bei Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Arthritis, Osteochondrose und Salzablagerungen in den Gelenken Linderung bringt. Es dauert 1 EL. Teelöffel zerkleinerte und vorgetrocknete Sonnenblumenwurzeln, die mit 3 Litern kochendem Wasser gegossen und bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten lang gekocht werden. Nach der Filterung muss dieses Arzneimittel einen Monat lang dreimal täglich zu 2/3 eingenommen werden. Es wird empfohlen, sich während der Behandlung salzfrei zu ernähren.

Die Brühe kann auch zur Behandlung von Prostataadenomen als Einlaufflüssigkeit verwendet werden. Zur Herstellung eines solchen Arzneimittels wird 1 Tasse gehackte Wurzeln in einer emaillierten Schüssel in 3 l Wasser gekocht. Dann sollte die Brühe für weitere 3 Stunden infundiert werden. Die optimale Flüssigkeitsmenge für eine Einlaufsitzung beträgt 1 Liter. Bei Beschwerden wird die Verwendung von 150 g Sonnenblumenöl empfohlen.

Die Verwendung von Blumen, Blütenständen und Blütenblättern einer Sonnenblume

Ein universeller Blumensaft aus Blüten oder einzelnen Blütenblättern einer Sonnenblume hilft sowohl bei der Behandlung von Krankheiten als auch zur Vorbeugung und zur Verbesserung der Gesundheit im Allgemeinen. Bereiten Sie es so vor: 2 Esslöffel zerkleinerte Rohstoffe werden nicht länger als 10 Minuten in einem Glas Wasser gekocht. Die Flüssigkeit wird eine weitere Stunde lang aufbewahrt, wonach einfaches Wasser zum ursprünglichen Volumen hinzugefügt wird. Brühe trinken 3 EL. Esslöffel 3-4 mal am Tag. Es ist besser, dies eine halbe Stunde vor dem Essen zu tun.

Bei Erkältungen und anderen entzündlichen Erkrankungen im Zusammenhang mit der Aktivität pathogener Bakterien hilft eine Infusion von Sonnenblumenblättern, das Fieber zu lindern und die Krankheitserreger zu zerstören. Es dauert 2 EL. Esslöffel Rohstoffe bestehen in einem Glas heißem Wasser für 10-12 Minuten. Es ist besonders nützlich, dieses Mittel vor dem Schlafengehen zu trinken.

Die Tinktur einer kleinen Sonnenblumenblüte auf Wodka lindert die Schmerzen bei Gicht. Es wird zerkleinert und in ein 1-Liter-Gefäß gefüllt, so dass die Pflanze ein Drittel des Behälters füllt. Der Rest des Raumes ist mit Wodka besetzt. Die Infusionszeit beträgt 2 Wochen. Sie müssen Medikamente für 1 EL einnehmen. Zweimal täglich 15-20 Minuten vor dem Essen löffeln. Tinktur wird auch äußerlich als Mittel zum Reiben verwendet.

Über Nutzen und Schaden von Sonnenblumenkernen für Kinder

Der Körper der Kinder entwickelt sich ständig weiter und ist daher sehr anfällig für äußere Einflüsse. Eine besondere Rolle spielt das Essen. Was wird nützlich sein und wie werden die Sonnenblumenkerne dem Kind schaden?

Nutzen:

  1. Der Gehalt an Antioxidantien, die Giftstoffe aus dem Körper entfernen, pflanzliche Fette und Vitamine. Alle diese Substanzen wirken sich positiv auf die Gesundheit von Kindern aus.
  2. Samen normalisieren den Säure-Basen-Haushalt und haben ein optimales Verhältnis von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten.
  3. In Sonnenblumenkernen gibt es viele nützliche Mikro- und Makroelemente. Zunächst geht es um Kalzium und Eisen, die für Wachstum und Wohlbefinden unerlässlich sind.
  4. Laut Psychologen beruhigt der Prozess des Samenbrechens das Nervensystem.

Schaden:

  1. Wenn Sie die Samen ständig mit den Zähnen beißen, zerstört dies ihren weichen Zahnschmelz.
  2. Samen wirken sich negativ auf die Stimmbänder aus - dies muss in der Pubertät berücksichtigt werden.
  3. Zu viel Cadmium im Produkt kann zu Nierenproblemen führen.

Daher sollte die Anzahl der Samen, die das Kind knabbert, von den Eltern kontrolliert werden.

Gegenanzeigen und Schädigung der Kultur

Die Annahme von Sonnenblumenpräparaten ist für Personen mit individueller Unverträglichkeit der Pflanze und Allergien gegen sie kontraindiziert. Es ist besser, von der Behandlung durch schwangere und stillende Frauen abzusehen, da es in ihrem Zustand besser ist, nicht mit traditioneller Medizin zu experimentieren. Es wird nicht empfohlen, sie zur Behandlung von Kleinkindern unter 12 Jahren zu verwenden. Vor Erreichen des Erwachsenenalters ist eine ärztliche Genehmigung erforderlich.

Der Schaden, der durch den Verzehr einer Sonnenblume im Inneren entsteht, hängt hauptsächlich mit ihren Samen zusammen.. Wenn Sie zu viel beißen, können Sie aufgrund des hohen Kaloriengehalts des Produkts sogar an Gewicht zunehmen. Samen reizen auch die Magen-Darm-Schleimhaut, so dass sie für Gastritis, Geschwüre, Kolitis und andere entzündliche Phänomene dieses Körperteils schädlich sind. Verursacht gelegentlich eine Schwellung aufgrund einer Destabilisierung der Nieren, wenn Sie zu viele Samen beißen.

Wie man einen Sud aus Sonnenblumenwurzeln macht

Sonnenblume ist helle Blumen, eine Quelle von Öl und Samen sowie eine Pflanze, die erfolgreich in der Volksmedizin eingesetzt wird. Daraus hergestellte Mittel haben ein breites Wirkungsspektrum. Ihre Rezepte sind recht einfach, so dass jeder sie verwenden kann, wenn er es wünscht.


Sehen Sie sich das Video an: Größte Blume der Welt in Gefahr (September 2021).