Rat

Warmes oder heißes Wasser mit Zitrone


In der heutigen Welt der Informationsfülle ist es manchmal schwierig herauszufinden, was tatsächlich nützlich ist und was nicht. Dennoch muss jeder Mensch zuallererst für sein eigenes Schicksal verantwortlich sein. Nachdem Sie die verfügbaren Informationen studiert und einen Arzt konsultiert haben, sollten Sie wissen, welches der vielen vorgeschlagenen Mittel speziell für seinen Körper von Vorteil ist. So wird heißes Wasser mit Zitrone seit geraumer Zeit in verschiedenen Print- und Internetpublikationen diskutiert und beworben. Bevor Sie sich jedoch kopfüber in den Strudel des neuen Gesundheitssystems stürzen, ist es ratsam, alle Vor- und Nachteile gründlich zu prüfen.

Wie heiß Zitronenwasser ist gut für den Körper

Es ist nicht für jeden leicht, sofort auf die Idee zu kommen, nur heißes Wasser zu trinken. Es kommt einfach so vor, dass die meisten Menschen viel mehr Sympathie für kaltes Wasser haben. Und sie trinken heiß nur in Form von Kaffee oder Tee. Aber wenn Sie darüber nachdenken, dann ist es für den Körper und alle seine Organe die Wirkung von heißem oder warmem Wasser, die am harmonischsten ist, da es näher an ihrer natürlichen Temperatur liegt und eine wärmende und entspannende Wirkung erzeugt. Übrigens hat die chinesische Nation, die für ihre Langlebigkeit, Gesundheit und Jugend bekannt ist, lange Zeit nur heißes Wasser verwendet.

Natürlich sollte heißes Wasser nicht als kochendes Wasser verstanden werden, sondern nur als Flüssigkeit, die auf eine Temperatur von etwa + 50-60 ° C erhitzt (oder abgekühlt) wird.

Die Vorteile von heißem Wasser mit Zitrone auf nüchternen Magen

Zitronen sind seit langem eine der erschwinglichsten und gleichzeitig nützlichsten Früchte und überschatten manchmal sogar die für Russland traditionellen Äpfel. In den letzten Jahrhunderten wurden diese exotischen tropischen Früchte jedoch in vielen russischen Dörfern weit verbreitet angebaut, wobei ihre vorteilhaften Eigenschaften aktiv genutzt wurden.

Das Hinzufügen von Zitrone zu heißem Wasser kann mit einem gewissen Nutzen eine merkwürdige Wirkung auf den menschlichen Körper haben, insbesondere wenn Sie das resultierende Getränk morgens auf nüchternen Magen mit ausreichender Regelmäßigkeit konsumieren.

Heißes Wasser mit Zitrone kann alle Organe des Magen-Darm-Trakts sanft auf die tägliche Arbeit vorbereiten und angesammelten Schleim und Speisereste vorsichtig von den Wänden des Magens und des Darms spülen. Zitronensaft in Kombination mit heißem Wasser kann Sodbrennen lindern, Aufstoßen lindern, Blähungen im Darm verhindern und zur Reinigung beitragen. Es wird auch angenommen, dass Zitrone die Produktion von Galle stimuliert, was bei der Verdauung hilft. Es wird angenommen, dass Zitronenwasser die Leberfunktion positiv beeinflusst, aber es gibt keine wissenschaftlichen Beweise zu diesem Thema. Es sei denn, es ist in der Lage, die Leber indirekt zu reinigen, die Freisetzung von Toxinen zu stimulieren und sie aus dem Körper zu entfernen.

Bestimmte in Zitronen enthaltene Elemente (Kalium, Magnesium) tragen dazu bei, dass heißes Zitronenwasser das Lymphsystem reinigen und die Entspannung und Elastizität der Blutarterien fördern kann. In Kombination mit der warmen Temperatur des Getränks kann es die natürlichen Entgiftungsprozesse des Körpers über Haut, Nieren und Lymphsystem verbessern.

Heißes Wasser mit Zitrone enthält viel Vitamin P, was die normale Funktion des Herz-Kreislauf-Systems unterstützt.

Viele Leute in ihren Bewertungen, die über die Vorteile des Trinkens von heißem Wasser mit Zitrone auf nüchternen Magen sprechen, erwähnen, dass es ihnen hilft, Verstopfung in relativ kurzer Zeit loszuwerden. Zitronenwasser beeinflusst die Darmperistaltik sehr effektiv, entfernt verschiedene schädliche Substanzen aus dem Körper und beschleunigt teilweise Stoffwechselprozesse.

Das Reduzieren der Verschlackung des Körpers ist an sich schon nützlich, verursacht aber auch erstaunliche Veränderungen in der Haut. Nach einigen Tagen des Trinkens von heißem Wasser mit Zitrone können Sie eine Aufhellung der Haut, eine Abnahme der Manifestationen von Akne und andere Probleme mit dem Aussehen feststellen.

Zitrone hat aufgrund des Gehalts an Vitamin C und anderen Mineralien und Vitaminen aktive immunmodulatorische Eigenschaften. Darüber hinaus sind diese tropischen Früchte stark bakterizid. Aus diesem Grund trägt der regelmäßige Verzehr von Zitronenwasser dazu bei, den Körper während der jährlichen Infektionen zu schützen und seine eigenen antiviralen Fähigkeiten zu aktivieren.

Viele Menschen, die morgens schon lange heißes Wasser mit Zitrone getrunken haben, betonen in ihren Bewertungen, dass die Vorteile dieses Getränks nicht nur darin bestehen, dass es ihnen hilft, sich zu beleben, sondern auch die Vitalität den ganzen Tag über aufrechtzuerhalten. Einige haben sogar ihren täglichen Kaffee durch diesen ersetzt, was an sich für eine Person sehr vorteilhaft sein kann. Vielleicht ist die Tatsache, dass die in Zitrone enthaltenen ätherischen Öle eine starke Anti-Stress-Wirkung haben. Zitronenduft allein kann Depressionen und Angstzustände bekämpfen.

Die Vorteile von warmem Zitronenwasser am Morgen

Zunächst wurde Ende des 20. Jahrhunderts mit der leichten Hand der bekannten Ernährungswissenschaftlerin Teresa Chong über die Vorteile von Wasser mit Zitronenzusatz gesprochen. Viele nützliche Eigenschaften dieses Getränks waren übertrieben und sie dachten nicht viel über mögliche Kontraindikationen für die Verwendung nach.

Wenn Sie jedoch absichtlich und regelmäßig warmes Wasser mit Zitrone auf leeren Magen verwenden, liegen die Vorteile auf der Hand:

  • Warmes Wasser, das morgens konsumiert wird, hilft, den Körper zu wecken, ihn mit Feuchtigkeit zu sättigen, und die Zugabe von Zitrone bereichert ihn zumindest mit nützlichen Elementen.
  • Warmes Wasser mit Zitrone enthält eine optimale Menge an Vitamin C in einer vom Körper leicht assimilierbaren Form. Der Bedarf des Körpers an diesem Vitamin ist nämlich konstant und täglich.
  • Zitronenwasser hat eine milde harntreibende Wirkung und hilft, die Harnwege von Bakterien zu befreien, die sich während der Nacht angesammelt haben.
  • Laut Ärzten sollte eine Person mindestens 2 Liter Wasser pro Tag konsumieren, da sonst nach und nach viele gesundheitliche Probleme auftreten. Zitrone verleiht gewöhnlichem Wasser seine Helligkeit und Attraktivität, wodurch es in größeren Mengen als gewöhnlich getrunken werden kann.

Viele sind sich einig, dass trotz der erheblichen Übertreibung der Vorteile und Nachteile des Trinkens von heißem Wasser mit Zitrone bereits ein kleiner Schritt in Richtung eines gesunden Lebensstils eine Person mit Freude, Stolz und Zufriedenheit erfüllen kann.

Was ist die Verwendung von Zitrone mit heißem Wasser zur Gewichtsreduktion

Viele, die heißes Wasser mit Zitrone verwenden, erwarten, dass sie erheblich an Gewicht verlieren. Natürlich enthält Zitronenwasser selbst praktisch keine Kalorien, daher wird dem Körper kein Übergewicht hinzugefügt. Eine gewisse positive Rolle spielt die Normalisierung der Arbeit des Verdauungstraktes. Zitronensäure hilft auch, Fett abzubauen.

Es wird angenommen, dass Zitronenwasser erhebliche Mengen an Ballaststoffen und Pektinen enthält, die den Appetit verringern und Sie über lange Zeiträume satt halten. Ballaststoffe mit Pektin kommen jedoch hauptsächlich in Fruchtfleisch und Zitronenschale vor - reiner gepresster Saft hilft in dieser Angelegenheit nicht weiter.

Daher sollte verstanden werden, dass Wasser mit Zitrone eher als vorbeugende Maßnahme gegen Fettleibigkeit dienen kann. Und es kann Ihnen helfen, zusätzliche Pfunde nur in Kombination mit Sport und der Einführung anderer Methoden der gesunden Ernährung in Ihr Leben zu verlieren.

Wie man heißes Zitronenwasser zubereitet

Theoretisch kann man natürlich Wasser jeder Temperatur nehmen, um Zitronenwasser herzustellen. Die Vorteile einer in kochendem Wasser getränkten Zitrone können jedoch erheblich verringert werden, da ein Teil des Vitamin C für immer verschwindet. Andererseits ist es auch unpraktisch, Wasser mit einer Temperatur unter Raumtemperatur zu verwenden, da es im Magen zurückgehalten wird, bis es Körpertemperatur erreicht. Anstatt den Körper zu reinigen und mit Feuchtigkeit zu versorgen, kann dies im Gegenteil zu zusätzlichen Ödemen führen.

Daher variiert die ideale Wassertemperatur für die Zubereitung eines Zitronengetränks zwischen + 30-60 ° C. Sie können Wasser kochen und nach dem Abkühlen Zitrone hinzufügen. Und wenn reines Quellwasser verfügbar ist, ist es besser, es auf die erforderliche Temperatur zu erwärmen, ohne es zum Kochen zu bringen.

Für die Zubereitung des Getränks können Sie sowohl frisch gepressten Zitronensaft als auch alle Teile der Zitrone, einschließlich der Schale, verwenden. Im letzteren Fall wird das Herstellungsverfahren etwas komplizierter, aber die Vorteile der Einnahme eines solchen Getränks sind unvergleichlich größer.

Das einfachste Rezept für heißes Wasser mit Zitrone

Der einfachste Weg, ein gesundes Zitronengetränk zuzubereiten, ist folgender:

  1. Das Wasser zum Kochen bringen.
  2. Gießen Sie 200 ml heißes Wasser in ein Glas.
  3. Warten Sie, bis es auf + 60 ° cool abgekühlt ist.
  4. Die Zitrone wird mit kochendem Wasser verbrüht und in Scheiben von 1/3 bis die Hälfte der Früchte geschnitten.
  5. Legen Sie die Scheiben in ein Glas heißes Wasser und zerdrücken Sie sie gründlich.

In einem solchen Getränk bleiben absolut alle vorteilhaften Eigenschaften einer ganzen Zitrone erhalten.

Rat! Wenn der Geschmack zu sauer erscheint, kann 1 TL hinzugefügt werden, um ihn zu harmonisieren. Honig.

Zitronensaft warmes Wasser Rezept

Es ist auch einfach, ein Getränk zuzubereiten, das nur Zitronensaft und Wasser enthält.

  1. Gießen Sie 200 ml warmes, sauberes Wasser in ein Glas.
  2. 2 EL in das Glas geben. fertiger oder frisch gepresster Zitronensaft.

Heißes Wasser mit geriebener Zitrone

Damit alle Nährstoffe der Zitrone so weit wie möglich in das Getränk gelangen, ist es ratsam, die Früchte vor dem Hinzufügen zu mahlen.

Du wirst brauchen:

  • 1 Zitrone;
  • 400-500 ml Wasser.

Herstellung:

  1. Die Zitrone wird mit kochendem Wasser übergossen und auf einer feinen Reibe eine dünne Schicht gelbe Schale entfernt.
  2. Die Samen werden aus dem Fruchtfleisch entfernt und zusammen mit der Schale in einem Mixer gemahlen.
  3. In einen Behälter mit warmem Wasser geben, umrühren und filtrieren.

Wie man heißes oder warmes Zitronenwasser richtig trinkt

Es ist ratsam, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten morgens Zitronenwasser zu trinken. Trinken Sie nicht mehr als 200 ml gleichzeitig. Regelmäßigkeit ist hier wichtiger als Quantität.

Rat! Um die schädlichen Auswirkungen von Zitronensaft auf den Zahnschmelz zu verringern, ist es besser, Wasser durch einen Strohhalm zu trinken.

Einschränkungen und Kontraindikationen

In einigen Fällen ist der Schaden durch die Verwendung von kochendem Wasser mit Zitrone viel greifbarer als die Vorteile, die sich daraus ergeben. Es wird nicht empfohlen, Zitronenwasser für Menschen mit Erkrankungen der Leber, der Nieren und des Magen-Darm-Trakts zu verwenden. Wasser mit Zitrone ist besonders schädlich für Menschen mit Gastritis mit hohem Säuregehalt oder Magengeschwüren.

Zitronenwasser ist auch bei Allergien gegen Zitrusfrüchte kontraindiziert.

Fazit

Heißes Wasser mit Zitrone kann eine tonisierende und heilende Wirkung auf eine Person haben und spürbaren Schaden anrichten. Wenn es keine offensichtlichen Kontraindikationen für seine Verwendung gibt, können Sie versuchen, sich weiterhin ausschließlich auf Ihre eigenen Gefühle zu konzentrieren.


Schau das Video: Das passiert wenn du täglich Zitronenwasser trinkst (November 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos