Tricks

Blutrote Geranie: Medizinische Eigenschaften und Anwendungsmethoden in der Schulmedizin


Diese schöne Blume ist jedem bekannt. Es kann in den Sommermonaten häufig gefunden werden, schmücken helle purpurrote Blumen die Waldränder und häufiger. Aber nur wenige Menschen wissen, dass Geranie, die viele nützliche Elemente enthält, in der Volksmedizin erfolgreich eingesetzt wird.

Botanische Beschreibung der blutroten Geranie

Gehört der mehrjährigen Familie Geraniev, kann bis zu 15 Jahre alt werden. Eine ziemlich große, erwachsene Pflanze erreicht eine Höhe von 80 cm, ihre übliche Länge beträgt jedoch 50 cm. Gerade Stängel beginnen sich vom Rhizom aus in viele andere zu verzweigen, ihre Farbe ist sattgrün.

Das Wurzelwurzelsystem geht tief in den Boden, die Wurzeln sind knotig und fleischig. Blätter bestehen aus mehreren lanzettlichen Läppchen. Ihre Farbe, die gleiche wie die der Stängel, kann bis zum Herbst rot werden. Es ist diese Eigenschaft, die den Namen der Geranie erklärt, da ihre Blüten einen lila-rosa Farbton annehmen (aber einige Arten haben einen purpurroten Farbton).

Der Beginn der Blüte erfolgt Ende Mai, Mitte Juli beginnen die Früchte zu reifen. Die durchschnittliche Pflanzenlebensdauer beträgt 12-15 Jahre.

Es ist in Russland und den GUS-Staaten, in den Ländern der Balkanhalbinsel, im Kaukasus und auf der Krim zu finden.

Die chemische Zusammensetzung von blutroten Geranien

Die heilenden Eigenschaften der Blume werden durch die zahlreichen nützlichen Substanzen erklärt, die in den Pelargonien gefunden werden.

  • Organische Säuren;
  • Ascorbinsäure;
  • Tannine;
  • Anthocyane;
  • Glucose und Fructose;
  • Bitterstoffe;
  • Calciumoxalat;
  • Harze;
  • Saponine;
  • ätherische Öle;
  • Alkaloide;
  • Flavonoide;
  • Carotin;
  • Kohlenhydrate.

Merkmale der wachsenden blutroten Geranien

Die heilenden und wohltuenden Eigenschaften der blutroten Geranie

  1. Es wirkt antibakteriell und entzündungshemmend.
  2. Es ist in der Lage, Blutungen zu stoppen und zur schnelleren Heilung von Wunden und Kratzern beizutragen.
  3. Lindert Schwellungen und Krämpfe.
  4. Lindert Schmerzen, sogar Kopfschmerzen.
  5. Stellt die Arbeit der Nieren und des Dickdarms wieder her.
  6. Beruhigt das Nervensystem, beseitigt negative Gedanken, Depressionen und Müdigkeit.
  7. Verhindert das Auftreten von Blutgerinnseln.
  8. Verbessert die Durchblutung.
  9. Normalisiert den Blutzucker.

Es ist ratsam, eine Blume bei der Behandlung der folgenden Krankheiten zu verwenden:

  • Schlaflosigkeit;
  • nervöse Störungen;
  • Mandelentzündung;
  • Sinusitis;
  • Mittelohrentzündung;
  • Mandelentzündung;
  • Arthritis;
  • Thrombophlebitis;
  • Fieber
  • Fieber;
  • Ischämie;
  • Tachykardie;
  • Ruhr;
  • Depression
  • Arrhythmie;
  • Diabetes

Es sollte jedoch nicht vergessen werden, dass das Mittel kein Allheilmittel für alle Krankheiten ist, sondern nur dazu beiträgt, die Wirkung bei einer ausgewählten Behandlung zu verbessern. Vor der Anwendung muss ein Fachmann konsultiert werden, um herauszufinden, ob es Kontraindikationen für die Anwendung gibt.

Die Verwendung von Geranien in der traditionellen Medizin

Frische Rohstoffe

Blutrote Geranie ist gut, weil sie frisch verwendet werden kann. Es reicht aus, die Blätter in der gewünschten Menge zu pflücken und in einem Mörser oder einer Knoblauchmühle zu zerdrücken. Die resultierende Aufschlämmung sollte auf wunde Stellen aufgetragen und mit Gaze fixiert werden. Es hilft bei:

  • Zahn- und Kopfschmerzen sowie Gelenkschmerzen;
  • hoher Blutdruck;
  • gemeinsame Probleme
  • Radikulitis;
  • Hämorrhoiden;
  • Mittelohrentzündung.

Genug für die Behandlung 10-15 Minuten, nachdem die Mischung entfernt werden muss, die Haut gründlich gereinigt.

Entzündungshemmende Infusion

Nehmen Sie einen Behälter mit beliebigem Volumen, vorzugsweise einen Glasbehälter. Gießen Sie frische oder trockene Rohstoffe ein und füllen Sie das Glas zu einem Viertel. Gießen Sie den restlichen Raum mit Wodka oder Alkohol. Den Deckel fest schließen. Legen Sie die zubereitete Infusion an einen trockenen und dunklen Ort, schütteln Sie die Flasche vorsichtig alle 4-5 Tage. Nach 2 Wochen ist das Heilmittel fertig. 1: 1 mit Wasser verdünnen, entzündete Stellen dreimal täglich mit Tinktur einfetten. Bewahren Sie es im Kühlschrank auf.

Infusion für Verstopfung

15 g Rohstoffe (zerkleinert und getrocknet) sollten in 300 ml Wasser aufgegossen werden. Nach 8 Stunden ist das Getränk fertig. Nehmen Sie es den ganzen Tag über zu gleichen Teilen ein.

Universaltinktur

Beseitigt nervöse Störungen, wirkt antibakteriell, zerstört Infektionen. Heilt perfekt Wunden. Zur Vorbereitung benötigen Sie:

  • 3 EL. Esslöffel Rohstoffe;
  • ein halbes Glas Wodka oder 40 Grad Alkohol.

Mischen Sie die Zutaten in einem Glasbehälter und bestehen Sie darauf für 1 Woche. Nach dem Wodka müssen Sie die Geranie reinigen. Zum Gebrauch die Flüssigkeit im Verhältnis 1 zu 4 mit Wasser verdünnen.

Medizinische Eigenschaften von Geranien

Honigwasser

Es ist in der Volksmedizin für seine positiven Eigenschaften bekannt. Kompressen mit Wasser können auf die Augen aufgetragen werden (lindert Rötungen und Entzündungen und beseitigt auch Taschen und Kreise), beseitigt Karies und Zahnfleischbluten und heilt Hautwunden.

  1. 10-12 Blätter mahlen.
  2. 1 TL zugeben. flüssiger Honig.
  3. Gießen Sie 250 ml Wasser.
  4. Schütteln Sie die Mischung gründlich.
  5. Bestehen Sie auf 8 Stunden.

Das Filtern des Produkts ist optional. Sie können es unverdünnt einnehmen.

Universelle Abkochung

4 EL. l trocken roh 1 Minute in 500 ml Wasser kochen. Dann das Geschirr abdecken und mit einem Handtuch einwickeln. Die Brühe eine halbe Stunde ruhen lassen. Nach dem Entfernen der Geranie.

Nehmen Sie 1 EL. nach dem Essen 3 mal am Tag.

Wurzelbrühe

Im Wurzelsystem der Blüte befindet sich auch eine ausreichende Anzahl nützlicher Elemente, so dass diese Ein Sud kann auch viele Beschwerden lindern.

  1. 2 TL trockene Rohstoffe, gießen Sie 1 Tasse kochendes Wasser.
  2. Kochen Sie die Mischung für 5 Minuten bei schwacher Hitze.
  3. 1 Stunde ziehen lassen.
  4. Anstrengung und kühl.

Das Werkzeug kann die Haut abwischen. Es reinigt die Haut perfekt und beseitigt Akne und Rötungen.

Beschaffung von medizinischen Rohstoffen

  1. Sie können alle Teile der Pflanze verwenden. Vergessen Sie also nicht, das Rhizom der Blume auszugraben.
  2. Wählen Sie einen Ort, an dem Blumen fernab der Zivilisation wachsen. Stellen Sie sicher, dass keine Fahrbahn in der Nähe ist! Reine Geranie produziert wirklich heilende Rohstoffe.
  3. Bereiten Sie den Bodenteil im Juni und Juli vor, wenn eine aktive Blüte erfolgt.
  4. Ernten Sie das Wurzelsystem im September, nachdem die Samen gereift sind. Dann werden nützliche Spurenelemente so weit wie möglich konzentriert.
  5. Sammeln Sie die Blume nicht nach Regen oder während des Taus. Geranie sollte trocken sein, feuchtes Gras kann vor dem Trocknen anfangen zu faulen.
  6. Gekochte Rohstoffe mit einem scharfen Messer oder einer Schere zerkleinern. Streuen Sie die Blume mit einer Schicht von 1 cm auf ein dünnes Tuch oder Papier.
  7. Wählen Sie einen Ort zum Trocknen, es sollte im Dunkeln sein, in einem Raum, in dem die Luft ständig zirkulieren wird.
  8. Die Pflanze etwa alle 3 Tage umrühren.
  9. Bereite Blume erwerben eine graubraune Farbe mit einer schwachen grünen Tönung. Es sollte leicht brechen. Das Trocknen dauert ca. 2 Wochen.
  10. Lagern Sie die Rohstoffe in Behältern mit Deckel. Haltbarkeit beträgt 1 Jahr.

Gegenanzeigen und Schädigung von Geranien

Es ist nicht ratsam, während der Schwangerschaft oder Stillzeit Geranie zu verwenden. Prüfen Sie, ob Sie eine individuelle Unverträglichkeit haben. Hierzu reicht es aus, 1 Tropfen ätherisches Öl aus Geranien auf die Haut aufzutragen und 24 Stunden lang einwirken zu lassen. Treten in diesem Bereich keine Rötungen, Reizungen und Schmerzen auf, liegt keine Allergie vor.

Vorsicht bei Geranien mit folgenden Krankheiten:

  • Gastritis;
  • Thrombophlebitis (wenn bereits vorhanden, kann die Blume die Situation verschlechtern;
  • ein Geschwür.

Geranie kochen

Während des Mittelalters wurden viele dekorative Blumen als Nahrung verwendet. Geranie war keine Ausnahme, sie wurde als Gewürz verwendet. Sein Aroma erregte den Appetit und die mit Gras gekochte Milch beruhigte sich und half, schneller einzuschlafen.

Sorten von Geranien

Der Duft einer Blume passt gut zu Fisch und Fleisch und verleiht Desserts eine würzige Note.

Blutrote Geranie hat viele Verwendungszwecke. Sie kann nicht nur behandelt, sondern auch bei der Zubereitung von beliebigen Gerichten verwendet werden.


Sehen Sie sich das Video an: Meine Geranien nach Silvester auf den Balkon (Juni 2021).