Rat

Ampel Petunia Typhoon F1 (Taifun): Fotos der Sorten der Serie, Bewertungen


Petunia Typhoon ist eine helle Hybridsorte, die bei vielen Gärtnern beliebt und beliebt ist. Diese großen und kräftigen Pflanzen haben eine außergewöhnliche Vielfalt an Blütenständen und ein einzigartiges Aroma. Taifunsorten erfreuen sich während der Sommersaison einer herrlichen Blüte, sind unprätentiös und halten den atmosphärischen Launen der Natur stand.

Es ist besser, große Petunien in Blumentöpfen auf Blumenbeeten und kleine auf Treppen zu platzieren

Beschreibung und Eigenschaften der Petunie

Petunien haben große Stängel, Blüten bis zu 10 cm. Sämlinge werden im März / April gepflanzt, der empfohlene Abstand zwischen Pflanzen in einem Blumenbeet beträgt 1,5 m. Die optimale Wachstumstemperatur beträgt + 24 ° C.

Sorten von Petunien der Typhoon-Serie

Unter den Sorten großer Petunien ist der Hybrid-Taifun eine der beliebtesten. Pflanzen sind viel robuster als andere Sorten, sie haben einen süßen, angenehmen Geruch, der in einem Abstand von mehreren Metern um die Blume streut, sowie große, helle Blüten in den schönsten Tönen - zartes Weiß, Rosa, Rot.

Darüber hinaus ist diese Typhoon-Sorte immun gegen eine bösartige Erkrankung wie Mehltau und erfordert daher keine verstärkte Pflege und Behandlung mit Fungiziden.

Die unbestrittene Priorität bei der Auswahl von Taifun-Petunien ist ihre schnelle Keimung und eine verlängerte Blütezeit bis zum ersten Schnee. Außerdem blüht die Petunie früher als andere Sorten.

Riesige kaskadierende Petunie Taifun F1 Red Velour

Es ist die höchste aller Arten (Höhe erreicht 50 cm). Es werden Blumentöpfe mit langen Anhängern benötigt. Die Farbe kann unterschiedlich sein - sowohl rosa als auch dunkelviolett oder leuchtend rot. Die Art ist resistent gegen Pilze und andere Mikroben und eignet sich daher für den Innen- und Gartenanbau.

Die leuchtende Farbe von Red Velour wird durch weiße Blumentöpfe oder leichten Kies hervorgehoben

Riesiger kaskadierender Petunien-Taifun F1 Pink

Die hybride buschige Petunienreihe Typhoon Hot Pink zeichnet sich durch eine helle Streuung von Blütenknospen aus, die überwiegend rosa sind. Die Blütenstände sind groß und haben einen Durchmesser von bis zu 7 cm. Die Sorte Typhoon Hot Pink verträgt dank ihrer starken Rhizome perfekt Hitze und Feuchtigkeit. Die Stängel der Pink Pink Petunia Pflanzen sind bis zu 80 cm groß und die Blütezeit ist bis zum Frost. Die Keimlinge der Petunien wurzeln gut im Boden und erfreuen sich bereits 2 Wochen nach dem Pflanzen mit einer gleichmäßigen rosa Blüte.

Es wird empfohlen, Petunia Typhoon Hot Pink in hängenden Rasenflächen zu pflanzen

Riesige kaskadierende Petunie Taifun F1 Silber

Die auffälligste Rebsorte ist die ampelöse Petunie Typhoon Silver. Die Art ist sehr widerstandsfähig gegen schlechtes Wetter, erneuert sich schnell nach Regen und blüht vor Frost. Der wunderschöne Busch der Pflanze bildet eine ausgedehnte Stängelreihe, und bei Vorhandensein von Freiflächen oder geräumigen Schalen kann der Silberbusch bis zu eineinhalb Meter breit werden. Die Blüten der Pflanze sind blassrosa oder weiß. Unterscheidet sich in der längsten Blütezeit (vom Beginn des Sommers bis zum Einsetzen der ersten Herbstfröste). Aufgrund seiner Eigenschaften verträgt es trockenes Wetter sehr gut. Erfordert kein häufiges Gießen.

Petunia Silver ist eine elegante Farbmischung für ein Balkondesign.

Kaskadenpetunie Taifun F1 Kirsche

Die Blüten sind rötlich oder hellrosa, die Stängel sind buschig, hart. Die Pflanze hat eine hohe Wachstumsrate. Wenn sie also auf offener Fläche gepflanzt wird, kann sie in kurzer Zeit eine große Fläche füllen. Das Wurzelsystem ist stark. Wenn Sie also einen Blumentopf oder Töpfe verwenden, sollten Sie sich im Voraus um die Kapazität des Behälters kümmern. Für eine reichliche Blüte wird empfohlen, Taifun-Kirschpflanzen an einem sonnigen Ort zu pflanzen. Die Art eignet sich perfekt für den Anbau im Garten, in großen Körben und Behältern und kann auch als Bodendecker verwendet werden.

Petunia Cherry schmücken große Quadrate

Merkmale der Pflanzung und Pflege

Die häufigste Methode zur Zucht von Taifun-Petunien ist das Keimen von Sämlingen aus Samen. Für diese Pflanze ist es sehr wichtig, vorbereiteten Boden zu verwenden, der in Fachgeschäften erhältlich ist. Wenn der Kauf nicht möglich ist, ist es einfach, ihn durch Mischen von Humus, Sand, Torf und etwas Rasen zu Hause zu machen. Im Folgenden finden Sie eine schrittweise Anleitung zum Pflanzen von Petunien:

  • Gießen Sie auf den Boden des Behälters, in dem die Blume wachsen wird, eine Schicht Blähton.
  • gieße eine Schicht Erde darauf;
  • alles gut mit Wasser verschütten;
  • Verteile die Veränderung auf der obersten Schicht der Erde.
  • mit einer Sprühflasche anfeuchten;
  • Decken Sie den Behälter mit einem transparenten Material (Polyethylen, Frischhaltefolie oder Glas) ab, um einen Treibhauseffekt zu erzielen.

Es ist sehr wichtig, das Klima in dem Raum zu beobachten, in dem sich der Behälter mit den Pflanzensämlingen befindet. Die Temperatur sollte nicht unter 20 Grad liegen.

Aussaatdaten

Es ist allgemein anerkannt, dass sich die Pflanzdaten für die Taifun-Petunie auf Ende März nach dem Frühlingspunkt beziehen, wenn die Tageslichtstunden länger werden. Die ersten Triebe bilden sich normalerweise nach ca. 2 Wochen. Das Tauchen von Sprossen darf nicht früher als das Erscheinen von zwei Blättern am Stiel erfolgen. Um Erfrierungen von Pflanzen zu vermeiden und die Sämlinge nicht zu gefährden, wird empfohlen, die Taifun-Petunie im späten Frühjahr oder Frühsommer in den Boden zu pflanzen.

Setzlinge des Petunien-Taifuns blühen sehr früh

Boden- und Standortanforderungen

Petunien sind für die Bodenzusammensetzung nicht so skurril wie viele Pflanzen, aber es sollte nicht erlaubt werden, den Boden oberhalb von pH-5,5 zu oxidieren.

Die verwendeten Düngemittel müssen notwendigerweise einen erhöhten Prozentsatz an Stickstoff enthalten. Dies wirkt sich günstig auf die Typhoon-Sorte aus und ermöglicht eine reichliche Blüte. Die Zeit für die Fütterung mit Stickstoff ist die 1. Hälfte des Sommers. Gegen Ende der Saison müssen Sie mit einem Phosphor-Kalium-Komplex düngen.

Zum Einpflanzen in einen Haushaltsbehälter, Töpfe oder Hängekörbe im Freien wird die Landmischung nach folgendem Rezept hergestellt: 2 Teile Rasen / Laubboden plus 2 hochwertige Humus, 2 Torf und 1 Teil Sand. Vergessen Sie nicht, dass bei dieser Pflanzmethode der Boden schnell austrocknet. Um dies zu vermeiden, wird ein Hydrogel zugesetzt.

Aufgrund seines gut entwickelten Wurzelsystems verträgt die Typhoon-Sorte leicht eine Transplantation. Es ist vorzuziehen, sonnige und ruhige Orte für Petunien zu wählen.

Aussaat und Nachsorge

Die Aussaat der Samen der Taifun-Petunie erfolgt Ende März. Allgemeine Empfehlungen für den sicheren Anbau von Taifun-Sämlingen:

  • Fluten Sie Petuniensamen nicht mit Wasser, um Pilzkrankheiten auszuschließen.
  • Wasser nur mit gekochtem oder abgesetztem Wasser;
  • 15 Tage nach dem Auflaufen der Sprossen wird empfohlen, zu füttern;
  • Tragen Sie bei jeder 3-4. Bewässerung das Top-Dressing auf.
  • Tauchen Sie nach dem Erscheinen von 2-4 Blättern in separate Tassen.

Wichtig! Das Pflanzen von Taifun-Petunien kann durch die Tatsache erschwert werden, dass die Samen dieser Pflanze sehr klein sind.

Von Agronomen empfohlene Ratschläge: Bereiten Sie einen Behälter mit Erde vor und glätten Sie die Oberfläche, legen Sie die Samen vorsichtig aus und bedecken Sie sie mit einer dünnen Schneeschicht. Wenn es wächst, verdichtet es auf natürliche Weise die Erde und fixiert kleine Samen.

Krankheiten und Schädlinge

Diese Pflanze zeichnet sich durch das Auftreten verschiedener Arten von Parasiten aus.

Die Spinnmilbe, die sich blitzschnell zwischen den Blütenständen der Pflanze ausbreitet, infiziert die gesamte Blume. Aufgrund seiner Größe ist es sehr schwierig zu erkennen, wann es zum ersten Mal erscheint. Es macht sich erst bemerkbar, wenn die Pflanze mit Spinnweben verschlungen ist und weiße Punkte auf den Blättern erscheinen. Sie können es mit Hilfe von Akariziden ("Nero", "Demitan") loswerden.

Thripse sind kleine Würmer, die auf der Schattenseite der Blätter der Pflanze leben. Nach dem Auftreten dieser Parasiten beginnt die Blume auszutrocknen. Sie sind nicht immer sofort erkennbar, aber wenn weißliche Streifen auf den Blättern der Pflanze erscheinen, haben die Thripskolonien die Blume bereits gründlich eingefangen. Sie können Schädlinge mit Bioinsektiziden ("Aktar", "Spintor-240") loswerden.

Blattläuse sind ein sehr häufiger und gefährlichster Pflanzenschädling. Wenn es erscheint, erscheinen Flecken, die wie süße Tropfen aussehen, die allmählich mit einem Pilz mit einer Rußblüte bedeckt sind. Ein Weg, um Parasiten loszuwerden, sind Bioinsektizide - "Aktara" und "Confidorm" oder natürliche Helfer wie Marienkäfer, Florfliegen und Fliegenwürmer. Es gibt auch einen beliebten Weg: Sie müssen ein Stück weißes Papier mit süßem und riechendem Sirup auf einer Wäscheklammer in der Mitte der Pflanze befestigen, und tagsüber sammeln sich alle Blattläuse auf dem Blatt.

So platzieren Sie eine Taifun-Petunie im Garten

Taifun-Sorten sind eine echte Blumengirlande mit Hunderten von wunderschönen Blütenständen in einer Vielzahl von Farben. Petunien schmücken effektiv sowohl eine Terrasse, wenn Sie sie in hängenden Körben oder Töpfen anordnen, als auch ein Blumenbeet in der Nähe eines Hauses, eines Straßenladens oder eines Cafés.

Petunien passen gut zu vielen Blumen

Eine weitere beliebte Art, Pflanzen für städtische Ästhetiker anzubauen, sind Balkonkästen. Aufgrund der Unprätentiösität von Petunien können sie in einem Haus oder einer Hütte platziert werden.

Taifunbüsche sind eine erstaunliche Dekoration jeder Landschaft. Petunia sieht unglaublich schön aus in tragbaren Töpfen, die zum Beispiel auf beiden Seiten der Haustür platziert werden können. Einige sind auf den Stufen der Treppe installiert, wenn die Breite dies zulässt. Solche Blumentöpfe sind leicht zu tragen, sie können bei Bedarf einzelne Landschaftszonen schmücken. Zum Beispiel werden Töpfe mit Petunien in die zentrale Gasse der Datscha gebracht, wenn Hochzeitsfeiern geplant sind.

Blühende Taifun-Petunien verändern auf magische Weise jede Ecke eines Landhauses oder einen Balkon einer Stadtwohnung. Es gibt eine Vielzahl von Optionen sowie Farbschemata.

Fazit

Es ist kein Zufall, dass sich Petunia Typhoon in Gärtner und Designer verliebt hat. Seit mehr als hundert Jahren schmücken viele gerne Balkone, Terrassen, Blumenbeete und Parks mit diesen erstaunlichen Blumen. Die Typhoon-Sorte blüht fast vor Beginn des strengen kalten Wetters hell und üppig, ist unprätentiös und widerstandsfähig gegen launisches Wetter.

Bewertungen mit einem Foto über Petunie Taifun Red Velour, Silber, Kirsche

Vera Sergeevna, 54 Jahre, Kostroma

Petunien-Taifun sind meine Favoriten, weil jedes Blumenbeet mit ihnen eine echte Schönheit ist. Sortenpflanzen der Petunie Silber werden in hängenden Töpfen auf der Terrasse gepflanzt. Ich wähle immer eine blassweiße Farbe - sie ist sehr erfrischend für die Landschaft. Ich mag es, dass Petunien mit anderen Blumen kombiniert werden und schlechtes Wetter und Regen aushalten, da ihre Zweige stark sind und wie kleine Büsche aussehen.

Olesya Ivanova, 34 Jahre, Orsk

Ich kann mir keinen Sommer ohne die duftenden Blumen des Hofes meines Privathauses vorstellen. Dieses Jahr habe ich mich für exotische Blumen entschieden - Typhoon Red Velour Petunien. Aber ich hatte Angst, Blumen aus Samen zu züchten, ich kaufte sofort fertige Pflanzen. Zwei Wochen lang haben sie sich auf dem Terrassenfenster für mich angepasst, und ich habe nach einem Platz für sie im Zaun gesucht. Infolgedessen wurden scharlachrote Laternen zu einem Schmuckstück der Alpenrutsche neben dem Grillplatz.

Margarita Ivanova, 48 Jahre, Nowosibirsk

Ein Freund teilte die Sämlinge und die Sortenwurzeln der Typhoon Cherry Petunia-Pflanzen stießen auf. Den ganzen Sommer habe ich an diesen launischen Blumenbüschen herumgespielt, aber das Ergebnis war großartig. Ich teile die Erfahrung des Werbens: Sie mögen kein direktes Licht, sie müssen für eine dichte Blüte und eine mäßige Menge Wasser beschnitten werden. Einfache Geheimnisse, und das Ergebnis ist einfach eine Augenweide. Sogar die Nachbarn bewunderten meine Blütenpflanzen.


Schau das Video: Typhoon H im Sturm fliegen? - Die Geschichte hinter dem Foto (Juli 2021).