Rat

Welches Gemüse wird zu Hause eingefroren

Welches Gemüse wird zu Hause eingefroren


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Frisches Obst und Gemüse ist die günstigste Quelle für Spurenelemente und Vitamine in der Sommer-Herbst-Saison. Leider verlieren die meisten Produkte aus Garten und Garten nach der Reifung ihre Qualität und werden unbrauchbar. Viele Hausfrauen versuchen, die Ernte durch Konserven zu erhalten. Die Methode ermöglicht es Ihnen wirklich, Lebensmittel für eine lange Zeit zu lagern, aber Vitamine bleiben nach einer solchen Verarbeitung überhaupt nicht erhalten. Aber wie kann die Qualität und Nützlichkeit von Gemüse zu Hause erhalten werden? Vielleicht gibt es die einzig richtige Antwort auf diese Frage: Frieren Sie sie ein. Wenn Sie Gemüse für den Winter zu Hause einfrieren, können Sie ein Lagerhaus mit frischen, gesunden und schmackhaften Produkten erstellen, das im Winter immer zur Hand ist. Wir werden später in diesem Abschnitt darüber sprechen, welches Gemüse im Gefrierschrank aufbewahrt werden kann und wie es richtig gemacht wird.

Grundregeln für das Einfrieren

Wenn Ihr Haus über einen geräumigen Gefrierschrank verfügt, können Sie Gemüse ohne Zweifel am besten für den Winter vorbereiten, indem Sie es einfrieren. Sie können verschiedene Gemüsesorten einfrieren und dabei einige Merkmale eines bestimmten Produkts beobachten. Es gibt jedoch allgemeine Regeln, die Sie kennen und beachten müssen, wenn Sie ein Produkt durch Einfrieren zubereiten:

  • Nur reifes, dichtes Gemüse kann ohne Beschädigung eingefroren werden.
  • Vor dem Einfrieren werden die Produkte gewaschen und getrocknet, so dass keine Feuchtigkeit auf ihrer Oberfläche verbleibt. Andernfalls bleiben sie beim Einfrieren zusammen.
  • Gemüse mit grobem und dichtem Fruchtfleisch oder Haut sollte vorblanchiert werden, indem es einige Minuten lang in kochendes Wasser getaucht und dann schnell mit Eiswasser abgekühlt wird.
  • Es ist notwendig, Produkte in dicht verschlossenen Beuteln oder Behältern zu lagern. Dadurch wird verhindert, dass das Produkt während der Lagerung austrocknet.
  • bei einer Temperatur von 0 ... -80Sie können Gemüse 3 Monate lang lagern. Temperatur -8 ... -180Mit C können Sie Produkte das ganze Jahr über lagern.
  • Es ist besser, Gemüse in Portionen von 250-300 g einzufrieren.

Wenn solche einfachen Regeln eingehalten werden, ist es möglich, Gemüse für den Winter mit hoher Qualität einzufrieren und lange zu lagern, ohne an Qualität, Geschmack und Nützlichkeit zu verlieren. Darüber hinaus erfordert jeder einzelne Produkttyp einen individuellen Ansatz, über den wir weiter sprechen werden.

Welches Gemüse kann eingefroren werden

Fast alles Gemüse aus dem Garten kann eingefroren werden. Die einzigen Ausnahmen sind Rüben, Radieschen und Radieschen. Am einfachsten ist es, Wurzelgemüse einzufrieren. Zum Beispiel werden Karotten und Rüben geschält, gewaschen und gehackt. Sie können gewürfelt oder gerieben, fest in einen Beutel gefaltet und eingefroren werden. Bei Gemüse wie Tomaten, Auberginen, Gurken und einigen anderen "empfindlichen" Produkten ist die Sache viel komplizierter.

Tomaten

Zu jeder Jahreszeit sind Tomaten ein willkommener Grundnahrungsmittel auf dem Tisch. Sie werden häufig bei der Zubereitung von ersten und zweiten Gängen, Saucen und Salaten verwendet. Sie können das Gemüse ganz, in Scheiben oder in Form von Kartoffelpüree einfrieren. Nur kleine Tomaten sind vollständig gefroren, große Früchte müssen in Scheiben geschnitten und auf einem Backblech verteilt werden. Nach dem Einfrieren werden die Scheiben in eine versiegelte Plastiktüte gefaltet.

Ein Beispiel dafür, wie man Tomaten für den Winter einfriert und wie man das Produkt danach verwendet, zeigt das Video:

Gurken

In einer Technologie ähnlich wie Tomaten können Sie Gurken einfrieren. Dieses Gemüse wird in kleine Scheiben oder Würfel geschnitten, gerieben und gleichmäßig, fest in einen Plastikbehälter gelegt und dann eingefroren. Sie können ein Gemüse in diesem Zustand nicht länger als 6 Monate lagern. Sie können das Produkt verwenden, auch für die Zubereitung von Salaten, Okroshka.

Das Video zeigt drei verschiedene Möglichkeiten, Gurken einzufrieren:

Bulgarische Paprika

Süße bulgarische Paprikaschoten können auf verschiedene Arten für den Winter eingefroren werden. Die Wahl dieser oder jener Methode hängt vom späteren Verwendungszweck des Produkts ab. Zum anschließenden Füllen wird beispielsweise das Gemüse gewaschen, die Samen werden daraus entfernt, wobei oben ein charakteristischer Einschnitt gemacht wird. Das so geschälte Gemüse wird nacheinander gefaltet und in den Gefrierschrank gestellt. Natürlich nimmt eine solche "Nistpuppe" viel Platz im Gefrierschrank ein, aber gefüllte Paprikaschoten, die daraus gekocht werden, sind nicht nur lecker, gesund, sondern auch sehr billig. Nachdem Sie einen solchen Rohling hergestellt haben, müssen Sie im Winter keinen Pfeffer mehr zu hohen Kosten für das Füllen kaufen.

Aus gehackten gefrorenen Paprikaschoten können Gemüseeintöpfe, Salate und mehr hergestellt werden. In diesem Fall wird das Gemüse in Würfel oder längliche Scheiben geschnitten und in Behältern, Beuteln ausgelegt und dann eingefroren.

Wichtig! Damit die Schale ein weniger grobes Gemüse ist, blanchieren Sie sie vor dem Schneiden 10-15 Minuten lang.

Aubergine

Vor dem Einfrieren der Auberginen 5-10 Minuten blanchieren, trocknen und in Würfel oder Keile schneiden.

Grüne Erbsen und milchiger Mais

Grüne Erbsen und unreife Maiskörner werden normalerweise in großen Mengen eingefroren. Dazu wird das Produkt in einer dünnen Schicht auf ein Backblech gestreut, das in den Gefrierschrank gestellt wird. Nach dem Einfrieren wird das Produkt in eine Plastiktüte gegossen und zur weiteren Lagerung in den Gefrierschrank geschickt.

Kohl

Verschiedene Kohlsorten werden auf unterschiedliche Weise eingefroren:

  • Der berühmteste Weißkohl wird einfach gehackt und in kleinen Portionen in Säcke gefüllt.
  • Blumenkohl wird normalerweise blanchiert. Die ausgewählten Blütenstände werden unter Zugabe von Zitronensaft 3 Minuten lang in kochendes Wasser getaucht. Die blanchierten Blumenkohlstücke werden mit einem Papiertuch getrocknet, dann in Plastiktüten ausgelegt und in den Gefrierschrank gestellt.
  • Vor dem Einfrieren wird Brokkoli in Blütenstände aufgeteilt, gewaschen, getrocknet und in Behältern und Beuteln ausgelegt.
  • Rosenkohl wird 2-3 Minuten lang blanchiert, danach getrocknet und auf einer flachen Schale zum Einfrieren in loser Schüttung ausgelegt. Das gefrorene Produkt wird in einen Beutel gegossen.

Häufiger werden in Gefrierschränken „empfindliche“ Kohlsorten gelagert: Rosenkohl, Blumenkohl, Brokkoli. Weißkohl hingegen wird unter kühlen Bedingungen perfekt gelagert, ohne dass er über einen längeren Zeitraum eingemacht und eingefroren wird. In Ermangelung der erforderlichen Lagerbedingungen können Sie jedoch auf die oben beschriebene Methode zurückgreifen.

Zucchini, Kürbis, Kürbis

Alle diese Gemüsesorten werden vor dem Einfrieren gereinigt: Haut und Samen werden entfernt. Das Fruchtfleisch wird in Würfel oder Scheiben geschnitten, 10-15 Minuten blanchiert, dann abgekühlt, getrocknet und in Beuteln und Behältern verpackt.

Wichtig! Kürbis kann ohne Blanchieren gerieben und in einem Behälter, Beutel, eingefroren werden. Diese Methode ist gut, wenn das Produkt zur Herstellung von Getreide und Cremesuppen verwendet wird.

Grüne Bohnen

Es ist ziemlich einfach, diese Art von Produkt einzufrieren. Spülen Sie dazu die Schoten ab und schneiden Sie sie in 2-3 cm lange Stücke. In dieser Form werden die Bohnen in eine Plastiktüte gegossen und in den Gefrierschrank gestellt.

Im Winter können Sie nicht nur bestimmte Gemüsesorten, sondern auch deren Mischungen lagern. Es ist bequem zu verwenden, da alle Gemüse in einer bestimmten Menge und zur Hälfte gekocht sind. Um das Gericht zuzubereiten, müssen Sie nur die vorbereitete Gemüsemischung in die Pfanne gießen und sie schmoren oder braten.

Rezepte für Gemüsemischungen einfrieren

Mit Ihren eigenen Händen zu Hause können Sie eine Mischung zubereiten, die der dem Käufer in den Verkaufsregalen angebotenen ähnelt. Nur wird es um ein Vielfaches gesünder, schmackhafter und natürlich billiger.

Anfänger und erfahrene Hausfrauen interessieren sich möglicherweise für die folgenden Gefrierrezepte:

Paprikash

Unter diesem Namen ist eine Mischung aus Gemüse, bestehend aus Paprika, Kürbis, Tomaten und grünen Bohnen. Alle Zutaten müssen vor dem Einfrieren gehackt und blanchiert werden, dann in einer dünnen Schicht auf einem Backblech verteilt, eingefroren und nach dem Mischen des gesamten Gemüses in Säcken verpackt werden.

Rustikales Gemüse

Diese Mischung wird zum Braten und Schmoren verwendet. Es basiert auf der Verwendung von Kartoffeln, die geschält, gewaschen und in Würfel geschnitten werden. Die Kartoffeln in dieser Mischung werden durch grüne Bohnen, Brokkoli, Mais, Paprika und Karotten ergänzt. Alle Zutaten außer Brokkoli sollten vor dem Einfrieren 10-15 Minuten lang blanchiert werden. Während des Kochens wird empfohlen, der Gemüsemischung frische Zwiebeln hinzuzufügen.

Lecho

Gefrorener Lecho besteht aus Tomaten, Zucchini, Karotten, Paprika und Zwiebeln. Alle Zutaten werden vor dem Einfrieren blanchiert und gewürfelt.

Frühlingsmischung

Verwenden Sie zur Zubereitung der "Frühlings" -Mischung Rosenkohl, Brokkoli und Chinakohl sowie Kartoffeln, Erbsen, Karotten und Zwiebeln.

Hawaiianische Mischung

Dieses Gemüsesortiment kombiniert Mais mit grünen Erbsen, Paprika und Reis. Es ist zu beachten, dass für die Zubereitung der "hawaiianischen Mischung" Reis bis zur Hälfte vorgekocht werden muss.

Wichtig! Wenn Sie Gemüsemischungen mit Ihren eigenen Händen zubereiten, ist es zweckmäßig, dass Sie auf Wunsch des Verbrauchers das eine oder andere Gemüse zur Zusammensetzung hinzufügen oder daraus entfernen können.

Alle diese Mischungen können gedämpft oder in einer Pfanne mit einer kleinen Menge Öl hergestellt werden. Es ist auch zweckmäßig, dass die zuvor hergestellte Mischung nicht zuerst aufgetaut werden muss. Dies beschleunigt die Zubereitung gesunder und schmackhafter Speisen.

Überraschenderweise können Sie nicht nur Gemüsemischungen für die Zubereitung von zweiten Gängen einfrieren, sondern auch Mischungen für die Zubereitung von Suppen. So ein beliebtes Rezept für Borschtsch, bei dem Rüben, Kohl, Karotten, Tomaten, Zwiebeln und Kartoffeln gleichzeitig eingefroren werden. Gehackte gefrorene Zutaten müssen nur in die Brühe gegeben werden und warten, bis sie fertig sind.

Fazit

Das Einfrieren von Gemüse für den Winter zu Hause ist daher nicht nur nützlich, sondern auch sehr praktisch. Schließlich gibt es nichts Einfacheres, als von der Arbeit nach Hause zu kommen, um das Abendessen aus bereits geschältem, gehacktem und halbjährlichem Gemüse zu kochen. Gefrorenes Gemüse kann ein Glücksfall für Mütter sein, die sich um die Gesundheit ihrer Schülerkinder kümmern, die irgendwo weit weg sind, denn selbst ein Schüler kann nach dem obigen Rezept Borschtsch für sich selbst kochen. Nachdem Sie sich einmal in der Sommersaison die Mühe gemacht haben, wenn der Garten voller Gemüse ist, können Sie sich und Ihren Lieben während der gesamten Wintersaison eine riesige Menge an Lebensmitteln und Vitaminen zur Verfügung stellen. Die einzige Einschränkung beim Einfrieren frischer Lebensmittel ist die Größe des Gefrierschranks.


Schau das Video: Fundstücke im Gefrierschrank: Wie lange halten gefrorene Lebensmittel? (Januar 2023).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos