Rat

Schweinerasse Brazier: Pflege und Pflege von Ferkeln


Schweine der Mangal-Rasse fallen durch ihr ungewöhnliches Aussehen auf. Sie haben ein dickes, lockiges Fell, mit dem sie im Freien überwintern können. In Russland ist die Rasse sehr selten und wird von den Landwirten hoch geschätzt.

Was ist diese Rasse "Mangal"

Wie Sie auf dem Foto sehen können, zeichnen sich Mangalschweine durch ein ungewöhnliches Aussehen aus. Das Hauptmerkmal der Rasse ist jedoch eine hohe Produktivität und eine dünne Fettschicht, die Schweineprodukte besonders teuer macht. Schweine der Mangal-Rasse gehören zur Fleischrichtung.

Die Geschichte der Schaffung und Erhaltung der Rasse

Die Mangal-Schweinerasse erschien 1830 in Ungarn. Einer der ungarischen Adligen, Herzog Josef, beschloss, Hausschweine mit Wildschweinen zu züchten, die in den Karpaten leben. Die Mittelmeerschweine Sumadia wurden als Grundlage genommen.

Der Herzog wollte eine Schweinerasse schaffen, die den klimatischen Bedingungen der Region am besten entspricht. Der Versuch war von Erfolg gekrönt, und die Züchter züchteten eine neue Rasse von lockigen Schweinen, die gegen eine Vielzahl von Krankheiten immun sind, die Haustiere betreffen. Diese Schweine konnten zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter auf der Straße leben, sie brauchten keinen vollwertigen Schweinestall. In Bezug auf die Ernährung war eine einfache Weide für die Schweine ausreichend.

Dank dieser bedeutenden Vorteile wurde die Rasse im gesamten österreichischen Reich und in der ukrainischen Transkarpatien schnell populär. Oft wurde es auf den Höfen von Kirchen und Klöstern gezüchtet. Die Rasse wurde so hoch geschätzt und anerkannt, dass 1833 ein Gesetz verabschiedet wurde, das die Kreuzung von Mangalschweinen mit anderen Rassen verbietet.

Als der Zweite Weltkrieg endete, waren Mangalschweine vom Aussterben bedroht. Die Behörden von Ungarn und der Ukraine hielten die Rasse für nutzlos, und fast alle Schweine wurden unter das Messer gelegt. In den frühen 1970er Jahren des 20. Jahrhunderts. Es sind nur noch etwa 200 Kohlenbecken übrig. Bereits in den 80er Jahren desselben Jahrhunderts starteten die ungarischen Behörden jedoch ein Programm zur Wiederherstellung dieser wertvollen Rasse, zu dem zu Beginn des 21. Jahrhunderts. zusammen mit Österreich, Amerika und Großbritannien. Etwas später begannen Russland und die Ukraine, diese Schweine zu importieren.

Welche Art von Fleisch haben Mangalschweine?

"Marmor" Schweinefleisch Mangal ist saftig und lecker. Es ist um ein Vielfaches zarter als das Fleisch von Schweinen anderer Rassen und hat praktisch keine Fettschichten. Der Kadaver enthält ca. 70 - 80% Fleisch. Deshalb zeichnet sich Mangalov-Fleisch durch einen hohen Verbraucherwert aus.

Rat! Es ist möglich, den Geschmack und die Qualität von Eberfleisch zu verbessern, indem Ferkel im Alter von einem Monat kastriert werden. Während der Pubertät wird Östrogen im Körper des Tieres freigesetzt, und er ist es, der dem Eberfleisch einen unangenehmen Geschmack und ein unangenehmes Aroma verleiht.

Eigenschaften von Mangalschweinen

Wie Sie auf dem Foto sehen können, zeichnen sich Mangalschweine durch langes, dichtes Haar aus, das sich zu kleinen Ringen kräuselt. Wolle ähnelt etwas Schafwolle, ist weich und fühlt sich angenehm an. In Ungarn wird das Schwein dieser Rasse auch "lockiges Schwein" genannt, in England "Schaf-Schwein" (Schaf-Schwein) und in Russland "ungarisches Flaumschwein Mangalitsa".

Die Wolle der Mangalitsa ist im Winter am dicksten, dies schützt sie vor starken Frösten. Im Frühjahr wird der Haaransatz der Tiere dünner und auf dem Rücken von Schweinen erscheinen schwarze Streifen, die typisch für Vorfahren von Wildschweinen sind. Ferkel werden auch mit Streifen auf dem Rücken geboren. Wenn Sie Mangalschweine ständig in einem warmen Schweinestall halten, verschwindet die Wolle, die zur Anpassung an den Frost erforderlich ist, praktisch.

Es gibt 4 Sorten von Mangal-Schweinefarben: Schwalbe, Weiß, Rot und Schwarz. Weiße Schweine machen etwa 80% des gesamten Viehbestands aus. Rote Schweine zeichnen sich durch höchste Produktivität aus. Sie wurden durch Kreuzung weißer Schweine mit der Szalontai-Rasse gezüchtet. Schwalbenschweine wurden gezüchtet, indem weiße Schweine mit der Sirius-Rasse gekreuzt wurden, deren charakteristisches Merkmal ein größerer Körperbau ist.

Beschreibung und Foto der Mangal-Schweinerasse:

  • Tiere haben mittelgroße Ohren, starke, dünne Gliedmaßen;
  • zeichnen sich durch dichtes, lockiges Haar aus;
  • Das Lebendgewicht einer Sau kann 160 - 200 kg erreichen.
  • Eber wiegen in der Regel etwa 200 - 300 kg;
  • haben eine starke Konstitution und ein starkes Skelett.

Fotos von Mangalov-Schweinen:

Fotos von Mangalov-Ferkeln:

Wichtig! Mangalschweine erreichen im Alter von 5 bis 7 Monaten die Geschlechtsreife.

Vorteile und Nachteile

Vorteile der Mangal-Schweinerasse:

  • anspruchslose Pflege;
  • früher Beginn der Pubertät;
  • hoher Fleischanteil (70 - 80%);
  • ausgezeichneter Geschmack von Fleischprodukten;
  • preiswertes Futter;
  • Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen;
  • Immunität gegen viele Krankheiten.

Nachteile der Mangal-Schweinerasse:

  • seltene Rasse für Russland;
  • die hohen Kosten für Schweine und Ferkel;
  • die Notwendigkeit der Wartung unter halbwilden Bedingungen (Gehen);
  • Bei Überfütterung sind Tiere anfällig für Fettleibigkeit, was die Qualität der resultierenden Fleischprodukte beeinträchtigt.

Die Kosten für mongolische Schweine und Ferkel

Da mongolische Schweine in Russland als seltene Tiere gelten, ist der Preis dafür recht hoch. Im Durchschnitt werden mongolische Ferkel für 12-20 Tausend Rubel verkauft. Deshalb ist die Zucht von ungarischen Flaumschweinen ein äußerst profitables Geschäft.

Wie man die Echtheit von Mangalferkeln bestimmt

Beim Kauf von Ferkeln ist es wichtig, auf die Reinheit der Rasse zu achten. Um die Echtheit des Tieres zu überprüfen, können Sie beim Verkäufer ein Zertifikat anfordern, das eine Bestätigung des Stammbaums darstellt.

Ferkel sollten nur von bewährten Schweinefarmen gekauft werden. Es ist ratsam, den Verkäufer zu bitten, die Eltern des Schweins vor dem Kauf zu zeigen: Auf diese Weise kann das Risiko des Erwerbs eines Mischlingsschweins minimiert werden.

Merkmale der Schweinehaltung Brazier

Mangalschweine sind halbwild: Im Sommer können sie selbst Weiden fressen. Bewertungen von Landwirten zeigen, dass die Pflege von Mangal-Schweinen nicht schwierig ist, aber für ihre Pflege möglicherweise ein geräumiger Gehbereich erforderlich ist.

Trotz der Tatsache, dass Mangalov das ganze Jahr über im Freien gehalten werden kann, ist es dennoch ratsam, sich im Winter vor starken Frösten zu schützen, insbesondere bei kleinen Schweinen. Daher müssen Sie zusätzlich zum Gehbereich auch einen Schweinestall bauen.

Fütterung mongolischer Schweine und Ferkel

Mongolische Schweine füttern unprätentiös, Tiere sind Allesfresser, deshalb brauchen sie nicht viel Futter. Wenn das Schwein genügend Nährstoffe erhält, kann es sein Gewicht um mehr als 600 g pro Tag erhöhen.

Um das Wachstum der Muskelmasse in kurzer Zeit sicherzustellen, sollten Mangalschweine viel Grün fressen. Im Sommer regeln sie ihre Ernährung und Ernährung selbst, im Winter muss das Tierfutter Gemüse, Getreide und Heu enthalten. Idealerweise sollten 70% der Nahrung aus Wurzelgemüse, Mais und Kräuterheu bestehen, und 30% sollten aus Eicheln und Kastanien bestehen.

Ferkel lernen schon früh, auf die Weide zu gehen. Dazu können Sie sie schicken, um mit der Sau zu gehen. Wenn das Gehen der Schweine im Sommer nicht möglich ist, müssen Sie auch Futter für sie beschaffen.

Die Einführung von Getreide in die Nahrung wird dazu beitragen, das Wachstum von Ferkeln zu beschleunigen. Gemüse kann Karotten, Kürbis, Kürbis, Kartoffeln und Rüben enthalten. Schweine können neben Gemüse auch Obst essen. Gemüse und Obst werden gerieben und erst dann an Tiere abgegeben.

Wichtig! Schweine sollten keine Aprikosen bekommen. Ihre Knochen enthalten Substanzen, die bei Tieren Vergiftungen verursachen.

Neugeborene Ferkel der Mangal-Rasse benötigen vom 3. bis 5. Lebenstag Ergänzungsfuttermittel. Zunächst können sie mit etwas flüssigem Geschwätz und gerösteten Gerstenkörnern gefüttert werden. Das Einbringen von Kreide-, Ton- und Knochenmehl in die Ernährung ist ebenfalls hilfreich. Nach Erreichen des dritten Lebenswochen können Ferkel wie erwachsene Tiere fressen.

Wenn Mangalschweine ein Gewicht von 150 kg erreichen, ist es wichtig, ihre Ernährung zu diversifizieren und eine ausgewogene Ernährung zu überwachen. Ein Mangel an Nährstoffen kann das Wachstum eines Schweins vollständig stoppen. Für Schweine ist es auch äußerst wichtig, dass frisches, sauberes Wasser frei verfügbar ist.

Impfung

Schweine der Mangal-Rasse sind berühmt für ihre starke Immunität, können aber dennoch von Krankheiten wie Staupe, Enzephalitis, Erysipel, Maul- und Klauenseuche, Ascariasis und Leptospirose betroffen sein.

Um die Entwicklung dieser Krankheiten zu verhindern, müssen Tiere geimpft werden. Eine rechtzeitige Impfung gewährleistet die Gesundheit aller Schweine und anderer Farmbewohner.

Pflege von Schweinen und Ferkeln der Mangal-Rasse

Wenn Mangalov-Ferkel zum Schlachten gemästet werden, ist die Kastration von Tieren im Alter von 1 bis 1,5 Monaten obligatorisch. Nach einem solchen Eingriff beginnt das Gewicht der Tiere in der Regel zu wachsen.

Der Raum für die Haltung von Schweinen Die Kohlenpfanne sollte groß sein. Die Fläche sollte auf der Grundlage der Tatsache berechnet werden, dass ein Schwein etwa 5 Quadratmeter für ein angenehmes Leben benötigt. m.

Wenn es nur wenige Schweine gibt, wird beim Verlegen des Bodens im Schweinestall normalerweise ein Erdhügel hergestellt, der oben mit Brettern bedeckt ist. Wenn die Herde groß ist, ist es am besten, einen Betonschlitz zu verwenden. Bei der Verlegung des Bodens ist es auch wichtig, über den Bau von Dachrinnen zur Entfernung von Fäkalien nachzudenken.

Die Belüftung im Raum sollte gut sein. Die Beleuchtung ist ebenfalls wichtig: Wenn zu viel Licht vorhanden ist, können Schweine unruhig werden. Die Organisation der Wasserversorgung im Schweinestall vereinfacht die Reinigung erheblich.

Wichtig! Im Winter sollte die Temperatur im Schweinestall mindestens 0 Grad betragen.

Anordnung eines Gehbereichs

Kohlenbeckenschweine sind groß genug, daher sollte der Bereich für ihre Spaziergänge geräumig sein. Das Gebiet muss mit einem starken und stabilen Zaun eingezäunt sein, der dem Ansturm von Schweinen standhält und keine Raubtiere hineinlässt. Wenn Sie eine Gehfläche unter einem Baldachin ausrüsten, können sich Schweine darunter vor Wind und Niederschlag verstecken.

Es ist äußerst wichtig, die Gehfläche im Voraus von giftigen Pflanzen zu befreien. Das Gelände muss mit Gras bepflanzt werden, kleine Büsche reichen aus. Pflanzenfutter für Tiere sollte ausreichen, es ist die Hauptenergiequelle für Schweine.

Zuchtmerkmale

Mangalsauen erreichen im Alter von 5 - 7 Monaten die Geschlechtsreife. Tiere mit einem Gewicht von weniger als 100 kg werden jedoch nicht empfohlen. In einer Schwangerschaft kann eine Sau 12-16 Ferkel zur Welt bringen. Ein Mangel an Eigengewicht wirkt sich negativ auf die Nachkommen aus, es kann schwach oder unrentabel geboren werden.

Die Trächtigkeitsdauer für Sauen beträgt 112 - 120 Tage. Sauen können selbständig abferkeln. Ferkel wachsen ziemlich schnell, wenn sie einen Monat alt sind, werden sie unabhängig von der Sau. Die Sau ist innerhalb von 5 - 7 Tagen nach dem Absetzen der Ferkel wieder zur Paarung bereit. Auf diese Weise erhalten Sie 2 Würfe pro Jahr.

Fazit

Schweine der Mangal-Rasse sind Halbwildtiere, die keiner besonderen Pflege bedürfen. Fast jedes Futter, einschließlich der Weide, ist für sie als Nahrung geeignet, und für die Wartung müssen ein Schweinestall und ein Gehbereich gebaut werden. Mangalzucht ist ein profitables Geschäft, da die Tiere bei den Landwirten hoch geschätzt werden und schnell eine große Masse gewinnen.

Referenzen

Antonina Gennadievna Levchenko, 42 Jahre, Barnaul

Ich habe dieses Jahr mehrere Mangals gekauft, weiße und rötliche Farben. Ich denke, diesen Sommer zu stricken. Ich habe ungefähr 12 Tausend Rubel pro Stück. Schweine sind gut genug für alle, sehr gute Rasse

Inna Zaitseva, 60 Jahre, Region Moskau

Mein Mann und ich haben 7 Sauen und 1 Mangalschwein auf unserer Farm. Wir haben es für ungefähr sechs Monate aufbewahrt. Inhaltlich sind sie unprätentiös und wachsen schnell. Wir haben den Vater unseres Ebers gesehen, also wiegt er wahrscheinlich dreihundert Kilogramm.

Konstantin Leonidovich, 56 Jahre, Altai-Region

Vor einem Jahr habe ich Mangalschweine gekauft. Ich nahm zwei Männer und zwei Frauen aus verschiedenen Familien. Als die Weibchen ein Gewicht von 110 kg erreichten, passierten sie. Eines Tages warte ich auf die Wiederauffüllung des Viehs, es ist sehr aufregend! Im Allgemeinen ist die Rasse gut, Schweine leben im Winter ruhig, auch in kalten Schweineställen.


Schau das Video: KUH SCHAF HUHN Folge 8: Mangalitza-Schweine bzw. Ungarische Wollschweine, Mangalica pig (Dezember 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos