Tipps

Gotu Kola: eine kleine Pflanze mit wunderbaren medizinischen Eigenschaften


Centella Asiatica (Gotu Kola) ist eine Heilpflanze, die seit mehr als drei Jahrtausenden in der traditionellen Medizin Chinas und Indiens weit verbreitet ist. Oft wird Centella asiatica auch als Tigergras bezeichnet, da sich Tiger gerne im Dickicht dieser Pflanze suhlen, was zu einer schnellen Heilung bei Kämpfen mit Verwandten von Wunden beiträgt.

Neben der Medizin werden Gotu-Kola-Blätter auch zum Kochen verwendet - sie werden Salaten zugesetzt, die aus tonischen Abkochungen und Tees bestehen.

Aussehen und Verbreitung von Centella Asiatica

Centella Asiatica ist eine mehrjährige verkümmerte Pflanze mit einem dünnen Stiel, der sich auf dem Boden ausbreitet und eine Höhe von 2-3 cm (in freier Wildbahn) bis 10-15 cm (bei künstlichem Anbau) erreicht. Die Blätter sind klein, ganz, mit stumpfen Kanten, 3-4 Blattspreite an einem einzelnen Stielknoten sind an einem Stiel quirlig. An der Unterseite der Folie befindet sich eine trichterförmige Aussparung. Die Blüten sind klein, rötlich oder weiß und befinden sich in regenschirmförmigen Blütenständen auf kleinen Stielen. Die Pflanze blüht im Frühjahr.

Das Wurzelsystem ist faserig, oberflächlich.

Tigergras wächst in Regionen wie:

  • Nordaustralien
  • Indien
  • Iran
  • Indonesien
  • Malaysia
  • Papua-Neuguinea;
  • Melanesien

Bevorzugte Centella asiatischen Tiefland gut befeuchteten Orten, Mulden, Straßenrändern von Gräben, Bächen, Marschland

Zusammensetzung und Eigenschaften von gotu kola

Die Zusammensetzung der Pflanze enthält eine Reihe von nützlichen Substanzen:

  • Vitamine A, E, K, B1, B6, B12;
  • ätherische Öle;
  • eineinhalb torpens;
  • Steroidverbindungen;
  • Alkaloide;
  • Tannine;
  • Bioflavonoide;
  • Triterpensaponine.

Darüber hinaus enthält ein Großteil der Pflanze Phosphor, Magnesium.

Tigergras hat aufgrund seiner Zusammensetzung nützliche Eigenschaften wie:

  1. Stärkt das Immunsystem.
  2. Es fördert die Stimulation und Stärkung der Gehirnzellen, verbessert die Erinnerungsprozesse, erhöht die Intelligenz und verbessert die Konzentration.
  3. Es hat eine ausgeprägte beruhigende Wirkung auf das Nervensystem.
  4. Verlangsamt den Alterungsprozess, tonisiert den Körper im Alter.
  5. Es wirkt blutreinigend.
  6. Stärkt die Wände der Blutgefäße des Kreislaufsystems, verbessert die Durchblutung.
  7. Es beschleunigt den Heilungsprozess, lindert Hautausschläge und behandelt effektiv Hautkrankheiten wie Syphilis, Lepra, Ekzeme und Psoriasis.
  8. Verhindert eine beschleunigte Faltenbildung.
  9. Trägt zur Produktion von Kollagen bei, macht die Haut glatt, entfernt Narben und Narben.
  10. Verbessert den Zustand von Haar und Kopfhaut.

Medizinische Eigenschaften von Centella asiatica

Indikationen und Merkmale der Verwendung von Gotu Cola in der Pharmakologie

Tigergras ist für Pharmakologen in Form von Kapseln, Pulver, Kräutertee sowie flüssigem Extrakt erhältlich.

Indikationen zur Verwendung

Centella asiatica bei der Behandlung einer Reihe von Krankheiten und Krankheitszuständen des Körpers anwenden:

  • geistige Erschöpfung, Stress und Depression;
  • Gedächtnisstörung, Reaktionsgeschwindigkeit, Konzentration;
  • Folgen von Kopfverletzungen unterschiedlicher Schwere;
  • Schlaflosigkeit
  • verminderte Immunität, häufige Erkältungen;
  • Krampfadern;
  • Asthma
  • vegetovaskuläre Dystonie;
  • häufiger Schwindel, chronische Kopfschmerzen;
  • Krämpfe der unteren Extremitäten;
  • Bluthochdruck
  • Mangel an Sexualtrieb (Impotenz).

Eigenschaften, Dosierung und Häufigkeit der Einnahme von Gotu Kola

Kapseln

In Form von Kapseln wird Gotu Kola zweimal täglich gleichzeitig mit dem Essen eingenommen, jeweils 2 Stück, unzerkaut geschluckt. Die Zulassungsdauer beträgt durchschnittlich 1 Monat.

Kräutertee

2 Teelöffel getrocknete, gehackte Blätter werden mit kochendem Wasser übergossen und gut durchtränkt. Trinken Sie die resultierende Infusion 2-3 Mal täglich vor den Mahlzeiten.

Auszug

Es wird äußerlich angewendet, um Schnitte und Wunden schneller zu straffen. Die mit dem Extrakt getränkte Kompresse wird auf die beschädigte Stelle aufgetragen und 2-3 Stunden lang aufbewahrt.

Über Kontraindikationen und Nebenwirkungen von Centella Asiatica

Die Verwendung von Zubereitungen auf der Basis von Tigergras ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • Schwangerschaft und Empfängnisplanung für die nahe Zukunft von jungen Paaren;
  • Stillen;
  • in der postoperativen Phase mit ausgeprägter Intoxikation und Schwächung des Körpers;
  • individuelle Unverträglichkeit;
  • verschiedene Formen von Krebs;
  • hoher Blutzucker und Cholesterinspiegel;
  • Darüber hinaus ist Gotu Kola bei Kindern unter 12 Jahren kontraindiziert.

Nebenwirkungen, die auftreten, wenn Zubereitungen verwendet werden, die diese Pflanze in ihrer Zusammensetzung enthalten, sind Hautausschlag, Schläfrigkeit, Übelkeit und Schwindel und erhöhte Müdigkeit.

Um diese Manifestationen zu vermeiden, Es ist notwendig, die Gebrauchsanweisung für das Medikament sorgfältig zu studieren Lassen Sie sich unbedingt von Ihrem Arzt oder einem anderen Fachmann auf diesem Gebiet über die Angemessenheit der Anwendung beraten.

Wenn die oben genannten Nebenwirkungen auftreten, wird das Medikament abgesetzt.

Wie benutze ich Gotu Cola für Narben

Die Verwendung von Centella asiatica-Extrakt in der Kosmetik

Gotu kola Kräuterextrakt wird in der Kosmetik häufig eingesetzt für:

  1. Wundheilung.
  2. Behinderung der Bildung neuer Narben und des allmählichen Verschwindens alter.
  3. Glättet die Haut und verleiht ihnen Geschmeidigkeit und Geschmeidigkeit.
  4. Verbesserung der Hautfarbe des Gesichts, Beseitigung der "Säcke" unter den Augen.
  5. Die Behandlung von Cellulitis und Krampfadern.

In der Kosmetik wird hauptsächlich der Tiger-Kräuter-Extrakt verwendet - daraus werden Kompressen hergestellt, die Salben, Masken und Peelings zugesetzt werden.

Centella Anbau- und Erntetechnik

Centella wächst nicht nur in freier Wildbahn, sondern wird auch künstlich erfolgreich kultiviert.

Boden

Centella verlangt nicht nach Bodenfruchtbarkeit. Die Hauptsache ist, dass es ständig eine ausreichende Menge an verfügbarer Feuchtigkeit enthält und nicht stark sauer ist. Am besten für Tigergras geeignet sind mittelfruchtbare leichte Lehmböden oder kohäsiv sandige Böden.

Es ist besser, das Centella-Grundstück weit entfernt von den Beeten mit Kulturpflanzen, im Schatten von Bäumen, Mauern von Gebäuden, in der Nähe von künstlichen Stauseen oder Entwässerungsgräben zu platzieren.

Pflege

Das Verlassen des Bodens besteht in ständigem Gießen, wenn die oberste Schicht des Bodens in trockenen Jahren austrocknet.

Unkrautbekämpfung in Pflanzungen ist irrelevant - Tigergras nimmt trotz der geringen Höhe seines Stängels sehr schnell den gesamten Raum um es herum ein und verhindert, dass sich andere Pflanzen normal entwickeln. Aufgrund dieser Aggressivität müssen die Centella-Plantagen überwacht werden, damit sie nicht über die Parzellen hinauswachsen können.

Tigergras vegetativ vermehren - den Busch teilen.

Sammlung und Trocknung

Vor der Blüte im Frühjahr aus Tigergras als medizinischer Rohstoff geerntet, zerreißt er Blattspreite und Blattstiele. Da die Blätter in großen Mengen ätherische Öle enthalten, werden die zubereiteten Rohstoffe in dunklen, gut belüfteten, trockenen Räumen getrocknet.

Die zerdrückten Blätter werden in Säcken aus Segeltuch aufbewahrt.

Daher ist Centella asiatica ein einfach aussehendes Gras, das bei der Bekämpfung vieler körperlicher Beschwerden hilft. Darüber hinaus wird die Verwendung von darauf basierenden Arzneimitteln gemäß den Anweisungen und Empfehlungen eines Arztes dazu beitragen, die Immunität zu stärken, die mentale Aktivität und die Gedächtnisaktivität des Gehirns zu aktivieren und den Zustand von Haut und Haaren zu verbessern.

Mit Gotu Kola das Gedächtnis verbessern


Sehen Sie sich das Video an: Gotu Kola Wirkung und Erfahrungen (Oktober 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos