Rat

Wie man einen Hühnerstall baut


Die Eigentümer privater Höfe versuchen, ihr Land maximal zu nutzen. Daher bauen sie neben dem Anbau von Gemüse auch Geflügel und Viehzucht an. Am einfachsten ist es, Hühner zu Hause zu haben. Es wird immer frische hausgemachte Eier und Fleisch geben. Das Halten von Vögeln im Hof ​​oder Zaun funktioniert jedoch nicht, da sie im Winter einfach einfrieren. Sie müssen also geeignete Wohnungen bauen. Jetzt werden wir darüber sprechen, wie man einen Hühnerstall mit eigenen Händen baut, ihn richtig plant und innen ausrüstet.

Layout und Berechnung der Abmessungen des Hühnerstalles

Die Planung des Geflügelstalles beginnt, nachdem die Anzahl der Hühner genau bestimmt wurde. Das Diagramm zeigt eine Variante eines Hühnerstalles mit einem Hühnerfach, der Raum kann jedoch nach eigenem Ermessen geplant werden. Es ist wichtig, die Größe des Hauses sofort zu bestimmen. Damit sich das Huhn für zwei Köpfe frei bewegen kann, wird 1 m weggenommen2 Freifläche. Dies bedeutet jedoch nicht, dass ein Geflügelstall mit einer Fläche von 2 m ausreicht, wenn der Eigentümer vier Legehennen hat.2.

Beachtung! Bei der Berechnung der Größe des Geflügelstalles ist zu berücksichtigen, dass ein Teil des freien Platzes von Nestern, Futterern und Trinkern belegt wird.

Selbst wenn der Eigentümer sich für 2–4 Schichten entschieden hat, sollte die Mindestfläche des Hühnerstalles 3 m betragen2... Hier haben wir nur die Dimensionen des Hauses besprochen, aber die Hühner müssen noch laufen. In der Freiheit entwickeln sie sich, stärken die Muskeln, was die Eiproduktion beeinflusst. Es ist unmöglich, Hühner in den Garten zu lassen, da sie Kohl und anderes Gemüse im Garten picken. Der einzige Ausweg besteht darin, einen Zaun in der Nähe des Hühnerstalles zu bauen. Die Wanderung erfolgt aus einem Netz, in dem jedem Kopf 1–2 m zugewiesen sind2 Freifläche.

Rat! In der Praxis wird ein Stall mit einer Größe von 2 x 2 m für zehn Hühner und ein Zaun mit einer Größe von 2 x 7 m errichtet. Meistens werden in einem Haushalt etwa 20 Schichten aufbewahrt, dann werden die Abmessungen des Geflügelstalles und der Gehfläche verdoppelt.

Wenn Sie einen Hühnerstall mit Ihren eigenen Händen bauen, müssen sich die Eingangstüren des Schuppens und der Voliere auf der Südseite befinden. Es ist wünschenswert, dass das Haus durch andere Gebäude oder Baumständer vor dem Wind geschützt wird. Das Netz ist teilweise mit leichtem Dachmaterial bedeckt. Unter dem Dach verstecken sich Hühner im Schatten oder vor dem Regen.

Ein Ort für den Bau eines Geflügelstalles wird auf einem Hügel gewählt, damit Regen oder Schmelzwasser kein Hindernis für Hühner werden. Die Drainage ist rund um den Korb vorgesehen. Dies kann ein normaler Wassergraben sein, der Wasser in eine Schlucht umleitet.

Jetzt schauen wir uns an, wie man einen Platz für ein Geflügelstall richtig vorbereitet. Wenn sich das Gelände in einer Ebene befindet, müssen Sie einen kleinen künstlichen Damm anlegen. Verwenden Sie dazu Bauabfälle, Steine ​​oder nur Schutt. Die folgenden Schichten werden gegossen, unabhängig davon, wo sich der Standort befindet - in einem Tiefland oder auf einem Hügel:

  • Es wird viel zerkleinertes Glas und Ton brauchen. Diese Mischung ist etwa 10 cm dick über den gesamten Bereich des Hühnerstalles verteilt. Dank des Glases dringen kleine Nagetiere nicht in das Haus ein. Wo es einen Spaziergang geben wird, ist es nicht notwendig, Glas in Ton zu mischen, da Hühner es erreichen können.
  • Die oberste Schicht wird aus Sand mit einer Dicke von ca. 15 cm gegossen.

Wenn die Site fertig ist, können Sie mit dem Aufbau des Fundaments beginnen.

Das Video zeigt ein Wintergeflügelhaus mit einem Spaziergang:

Wahl der Fundamentart für das Geflügelstall

Der Bau des Hühnerstalles beginnt mit dem Bau des Fundaments. Werfen wir einen Blick darauf, wie Sie die richtige Basis auswählen:

  • Bei einem kleinen Geflügelstall mit einer Größe von 2 x 2 m, der mit Rahmentechnologie aus einer Stange errichtet wurde, muss das Betonfundament nicht gegossen werden. Eine Leichtbaukonstruktion hält einem Damm aus Ton, Glas, Schotter und Sand stand. In diesem Fall ist es mindestens 30 cm hoch. Ein Beispiel für ein Rahmenhaus ist auf dem Foto dargestellt. Der Hühnerstall wird mit dem unteren Rahmen auf einer künstlichen Böschung installiert. Die Lücke unter dem Haus ist mit einem Netz vernäht, das vor dem Eindringen von Raubtieren schützt. Der Rahmen selbst und der Platz unter dem Hühnerstall sind mit einer kleinen Schicht Blähton bedeckt.
  • Ein Säulenfundament muss bereits unter einem großen hölzernen Hühnerstall von 4 x 4 m errichtet werden. Zu diesem Zweck werden rund um das zukünftige Geflügelstall quadratische Löcher mit einer Tiefe von 70 cm durch 1 m gegraben. 10 cm Sand mit Schotter werden auf den Boden gegossen, wonach Ziegelständer verlegt werden. Alle Pfosten müssen mindestens 20 cm über dem Boden hervorstehen und sich auf gleicher Höhe befinden. Das Mauerwerk wird auf Betonmörtel ausgeführt. Auf jeden Sockel wird zur Abdichtung eine Dachbahn gelegt, wonach der Hauptrahmen des Geflügelstallrahmens aus der Stange geschlagen wird.
  • Stein Hühnerstall sind sehr schwer. Sie werden selten gebaut, aber es gibt immer noch eine solche Variante des Geflügelstalles. Ein solches Gebäude ist ideal für die ganzjährige Haltung von Hühnern in kalten Regionen. Unter den Hühnerstall aus Stein wird ein Streifenfundament gegossen. Dazu wird ein Graben mit einer Tiefe von mindestens 70 cm gegraben, eine Schalung eingelegt, ein Bewehrungsrahmen verlegt und anschließend Betonmörtel mit Schotter gegossen.

Es gibt eine andere Art von zuverlässigem Fundament, für das Schraubpfähle verwendet werden. Sie können leicht selbst in den Boden geschraubt werden, aber die hohen Kosten für Pfähle sind ein Luxus für einen Hühnerstall.

Was macht man einen Boden für ein Geflügelstall?

Wenn Sie das Gerät des Hühnerstalles weiter studieren, müssen Sie die richtige Anordnung des Bodens berühren. Der Vogel bleibt den ganzen Tag hier und schläft nur nachts auf dem Schlafplatz.

Schauen wir uns genauer an, was und wie Sie aus einem Geflügelstall einen warmen und haltbaren Boden machen können:

  • Mit der Rahmentechnologie zum Bau eines Hühnerstalles wird der Boden aus Brettern verlegt. Wenn das Haus das ganze Jahr über genutzt werden soll, wird der Bodenbelag verdoppelt und die Isolierung zwischen die Ummantelung gelegt.
  • In einem Hühnerstall, der auf einem Streifenfundament errichtet wurde, kann der Boden irden bleiben, aber die Hühner harken ihn. Mit Stroh vermischter Ton ist eine ausgezeichnete Option. Die Mischung wird in einer dicken Schicht über den gesamten Bereich des Hauses verteilt. Nach dem Erstarren der Masse wird ein monolithischer warmer Boden erhalten. Am haltbarsten ist der Betonestrich. Ein solcher Boden ist jedoch im Winter kalt. Sie müssen dicke Böden gießen oder den letzten Boden von den Brettern auf dem Beton abreißen.

In einem Haus, das auf einem Streifenfundament errichtet wurde, muss der Boden aus jeglichem Material vom Boden isoliert werden. Dachmaterialien werden als Abdichtung verwendet. Sie werden überlappend verlegt und wickeln die Enden 20 cm an die Wände. Die Fugen der Bleche werden mit heißem Bitumen zusammengeklebt. Bei ganzjähriger Nutzung des Hühnerstalles ist der Boden zusätzlich mit Mineralwolle oder Schaum isoliert. Die Wärmedämmung wird auf die Abdichtung gelegt und anschließend mit einer weiteren Abdichtung überzogen, wonach der Boden des Hauses ausgestattet wird.

In Zukunft, wenn der Hühnerstall vollständig fertig ist, wird der Boden mit temporären Fußböden bedeckt. Verwenden Sie dazu besser Sand oder Sägemehl. Kleines Stroh oder Heu ist in Ordnung, muss aber häufig gewechselt werden. Ein solcher Boden wird schnell nass und beginnt zu faulen. Heu oder Stroh wird in einer dünnen Schicht auf dem Boden des Hauses verteilt und nach zwei Tagen ersetzt. Es ist Sägemehl, das von Hühnern am besten wahrgenommen wird, und sie müssen bevorzugt werden.

Bau der Mauern des Geflügelstalles

Die Technologie zum Errichten von Wänden hängt davon ab, um welche Art von Gerät es sich bei dem Hühnerstall handelt, dh ob es sich um Stein oder Holz handelt. Holzwände tragen dazu bei, die Wärme im Haus optimal zu halten. Verwenden Sie dazu ein einfaches scharfkantiges Brett, Futter, Sperrholz oder OSB-Platten.

Wir bauen Holzwände im Hühnerstall mit Rahmentechnologie. Dazu bauen wir das Skelett einer Scheune aus einer Stange mit einem Querschnitt von 100x100 mm zusammen. Zuerst schlagen wir den unteren Rahmen um, befestigen die Gestelle daran, die wir von oben mit einem Riemen von einer Stange verbinden.

Der Rahmen bildet vollständig das Skelett des zukünftigen Hühnerstalles, sodass Sie allen Dimensionen genau standhalten müssen. In dieser Phase bieten wir Öffnungen für Fenster und Türen. Wir bedecken den fertigen Rahmen des Geflügelstalles von außen mit einer Dampfsperre, woraufhin wir die Ummantelung durchführen.

Innerhalb der Struktur wurden Zellen zwischen den Rahmenpfosten gebildet. Hier müssen Sie eine Isolierung verlegen, diese mit einer Dampfsperre verschließen und jetzt können Sie die Innenauskleidung des Hühnerstalles herstellen.

Rote oder silikatische Ziegel eignen sich am besten für Steinmauern im Haus. Ein solcher Hühnerstall wird sich jedoch als sehr kalt herausstellen und im Winter hohe Heizkosten erfordern. Die Steinmauern des Hauses müssen von innen oder außen isoliert werden. Für diese Zwecke wird der gleiche Schaum oder die gleiche Mineralwolle verwendet.

In ländlichen Gebieten kann Baumaterial für einen Hühnerstall von Hand hergestellt werden. Wenn Sie den gemischten Ton und das Stroh in rechteckige Formen geben, erhalten Sie Adobe. Nach dem Trocknen in der Sonne können die Blöcke die Wände auslegen. Aber ein solcher Hühnerstall sollte nicht im Regen liegen bleiben, sonst wird der Ton einfach sauer. Die Lehmziegelwände des Geflügelstalles müssen von außen mit einer Verkleidung ummantelt und isoliert werden.

Was auch immer die Wände des Hühnerstalles sind, sie sollten keine Kälte und Feuchtigkeit in den Raum lassen. Das Innere des Hauses muss mit Kalk weiß getüncht werden. Sie wird die Wände vor der Ausbreitung des Pilzes retten.

Bau des Daches und der Decke des Geflügelstalles

Auf Hühnerställen sind zwei Arten von Dächern installiert:

Geeignet ist jedes Dachmaterial für das Dach des Hühnerstalles. In den meisten Fällen wird für Geflügelställe Dachmaterial oder Wellpappe verwendet. In der Vergangenheit war Asbestzementschiefer beliebt, aber das hohe Gewicht des Dachmaterials erfordert eine Verstärkung der Hauswände. Das Dach des Hühnerstalles muss isoliert sein. Dazu wird Mineralwolle zwischen die Sparrenbeine unter das Gegengitter gelegt. Die Wärmedämmung von Holzelementen sowie Dächern wird mit Dampf und Wasserdichtigkeit verschlossen.

Trotz der Tatsache, dass das Dach des Hühnerstalles isoliert ist, muss die Decke innen noch herausgeschlagen werden. Dazu wird Sperrholz oder OSB von unten an die Bodenbalken genagelt. Styropor oder Mineralwolle wird auf die Ummantelung gelegt, wonach die obere Ummantelung genagelt wird. Grundsätzlich ist eine Befestigung möglicherweise nicht erforderlich, diese Option eignet sich jedoch für ein Schrägdach eines Hühnerstalles. Die Giebelstruktur des Geflügelstalls bildet einen Dachraum, und die obere Ummantelung spielt die Rolle des Bodens und schützt die Isolierung vor Beschädigungen.

Geflügelbelüftung

Jedes Wirtschaftsgebäude zur Haltung von Geflügel oder Tieren ist mit Belüftung ausgestattet. In einem Hühnerstall zu Hause werden normalerweise zwei Luftkanäle installiert. Sie bestehen aus einem Kunststoffrohr mit einem Durchmesser von 100 mm oder ein quadratischer Kasten wird von einer Platte niedergeschlagen. Die Luftkanäle sind gleichmäßig über dem Hühnerstall angeordnet.

Wichtig! Sitzstangen dürfen nicht unter den Luftkanälen installiert werden. Hühner erkälten sich im Luftzug und werden krank.

Die natürliche Belüftung des Geflügelstalles besteht aus einem Einlass und einem Auslassrohr. Der erste wird um 40 cm über dem Dach herausgenommen und der zweite um 1,5 m. Um zu verhindern, dass Niederschlag durch die Luftkanäle in den Hühnerstall gelangt, werden die Köpfe von oben aufgesetzt. Aus Bequemlichkeitsgründen müssen Lüftungsrohre mit Klappen ausgestattet sein, um den Luftstrom zu regulieren.

In einem großen Geflügelstall ist es sinnvoll, eine Zwangsbelüftung zu installieren. Ein solches System sieht die Verwendung von elektrischen Ventilatoren zusammen mit Luftkanälen vor.

Nester und Sitzstangen für Hühner machen

Ein Hühnerquartier ist wie ein Sofa für einen Menschen. Sie müssen bequem und zuverlässig sein. Sitzstangen bestehen aus Holz mit einem Querschnitt von 40 x 50 oder 50 x 60 mm. Die Kanten der Stangen sind abgerundet, so dass die Hühner bequem ihre Pfoten um sie wickeln können. Der Schlafplatz im Hühnerstall ist horizontal eingestellt. Die Stangen sind in einer Höhe von 50 cm parallel zum Boden angeordnet.

Die erste Stange von der Wand ist in einem Abstand von 25 cm befestigt, alle nachfolgenden - nach 35 cm.

Wenn im Hühnerstall nicht genügend Platz vorhanden ist, werden die Sitzstangen vertikal in einem Winkel installiert. Es stellt sich heraus, dass es sich um eine Art Stangenleiter in mehreren Ebenen handelt. Die Gesamtlänge der Sitzstangen hängt von der Anzahl der Tiere ab. Einem Huhn wird 30 cm Freiraum auf der Stange eingeräumt.

Nester werden aus Kisten hergestellt oder Sperrholztrennwände werden niedergeschlagen. Sie werden an einem dunklen Ort im Haus platziert. Normalerweise werden mindestens 10 Nester für 20 Schichten hergestellt.

Die Größe des Nestes richtet sich nach der Hühnerrasse. Schichten sind normalerweise klein. Für sie reicht eine Nesttiefe von 40 cm und die Breite und Höhe werden innerhalb von 30 cm gehalten. Der Boden muss mit Sägemehl, Heu oder Stroh bedeckt sein. Es ist bequemer für das Huhn, auf der Bettwäsche zu sitzen, und die Eier brechen nicht auf dem Holzboden.

Das Video erzählt über das Gerät des Hühnerstalles:

Erfahrene Geflügelzüchter nehmen es ernst mit der Einrichtung eines Geflügelstalles. Bei Hühnern werden automatische Trinker, Futterautomaten installiert, Sensoren mit Reglern an Beleuchtungs- und Heizgeräte angeschlossen. Auf diese Weise können Sie mehrmals pro Woche den Hühnerstall besuchen, um eine neue Portion Futter hinzuzufügen und die gelegten Eier aufzunehmen.


Schau das Video: Hühnerstall einfach selber bauen 2019 HD,einfache Anleitung in der Videobeschreibung Hühnerstall (Dezember 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos