Rat

Wie man Walnüsse richtig trocknet


Walnüsse müssen vor dem Hacken unbedingt getrocknet werden. Das Verfahren ist ein Zwischenschritt, jedoch äußerst wichtig. Somit wird es möglich sein, die Vermehrung von Infektionen und Pilzen zu verhindern, die in die Schale eindringen und eine Verrottung des Kerns hervorrufen. Die Beibehaltung der Qualität beeinflusst den Geschmack und den zukünftigen Marktwert des Produkts.

Bei welcher Temperatur Walnüsse trocknen

Die bestimmenden Faktoren für die künstliche Trocknung von Walnüssen sind Temperatur und Luftzirkulationsrate. Die ideale Temperatur für ein schnelles und qualitativ hochwertiges Trocknen von Früchten beträgt + 56-57 ° C. Die maximale Anzeige ist + 62 ° С. Wenn die Temperatur höher als die angegebenen Parameter ist, bekommen die Kerne einen unangenehmen Geschmack.

Wie man Walnüsse zu Hause trocknet

Wenn nach der Ernte der Früchte eine Langzeitlagerung geplant ist, sollten diese unbedingt getrocknet werden. Zu Hause gibt es verschiedene Methoden, um diesen Prozess zu implementieren.

  1. Natürlich - in der Sonne oder in einem trockenen, vor Niederschlag geschützten Raum.
  2. Künstlich - mit einem Ofen, einer Mikrowelle, elektrischen Trocknern.

Die letztere Methode hat eine Reihe positiver Aspekte: Die Trocknung erfolgt in Elektrogeräten viel schneller als in der Sonne. Ist nicht wetterabhängig, kann zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden. Die Menge an Obst, die gleichzeitig getrocknet werden kann, ist jedoch erheblich geringer.

Wie man Walnüsse im Ofen ohne Schalen trocknet

Nach dem Sammeln von Walnüssen ist es notwendig, die Schale zu entfernen, um die Kerne zu erhalten. Auf einem Backblech verteilen und in den auf 50 ° C vorgeheizten Backofen stellen. Die Trocknungszeit beträgt 20-40 Minuten. Vergessen Sie zum gleichmäßigen Erhitzen nicht zu rühren.

Es ist wichtig, die Tür zum Ofen leicht angelehnt zu halten, damit sich kein Kondenswasser ansammelt und der Vorgang schneller abläuft. Es wird nicht empfohlen, die Temperatur im Ofen zu erhöhen, da dies zu Bitterkeit führen kann.

Wie man Walnüsse im Ofen trocknet

Um die Nüsse auf den gewünschten Zustand zu trocknen, müssen Sie den Ofen nicht beschleunigen und maximal vorheizen. So werden die Früchte gekocht und fleischig. Oder es wird nur möglich sein, sie zu verbrennen und nichts weiter. Sie können einen ausgezeichneten Geschmack erhalten, wenn Sie den folgenden Algorithmus einhalten:

  • Spülen Sie die Muscheln mit Wasser ab und verteilen Sie sie auf einem Handtuch. Warten Sie, bis das Wasser abfließt.
  • saubere Früchte gleichmäßig auf einem Backblech verteilen;
  • Den Backofen auf 40-45 ° C vorheizen.
  • bei dieser Temperatur etwa drei Stunden halten;
  • Die Tür im Ofen sollte nicht geschlossen werden.
  • Erhöhen Sie die Temperatur eine halbe Stunde vor Ablauf der Zeit auf 60 ° C;
  • Die Bereitschaft wird durch Brechen der Schale überprüft: Bei gut getrockneten Früchten brechen die Körner leicht;
  • Walnüsse werden aus dem Ofen genommen und so auf dem Tisch belassen, dass sie vollständig reichen;
  • Wenn der Kern weich und fadenförmig ist, sind die Früchte nicht vollständig trocken. Es lohnt sich, den Trocknungsprozess fortzusetzen.

Wichtig! Für ungeschälte Nüsse wird nicht empfohlen, die Ofentemperatur über 70 ° C zu erhöhen.

Wie man Walnüsse in einem elektrischen Trockner trocknet

In Haushaltswarengeschäften gibt es elektrische Trockner, die zum Trocknen von Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch bestimmt sind. Solche Geräte eignen sich zum Trocknen von Walnüssen. Das Funktionsprinzip lautet wie folgt: Der Ventilator treibt die erwärmte Luft an und erwärmt die Früchte von allen Seiten. Es ist nur notwendig, den Prozess zu steuern und die Muttern rechtzeitig zu drehen.

Der Trocknungsprozess in einem Elektrogerät dauert durchschnittlich 5-6 Stunden. Dies ist mit einer minimalen Belastung möglich, andernfalls müssen Sie mehrere Ansätze ausführen. In den Intervallen zwischen den Trocknungen sollten Sie die Bereitschaft der Früchte versuchen.

Beachtung! Obst darf nicht auf undurchlässige Materialien gelegt werden. Die Flüssigkeit stagniert und dunkle Flecken erscheinen auf der Schale und den Körnern.

Wie man trockene Walnüsse zu Hause in die Mikrowelle gibt

  1. Walnusskerne werden unter fließendem Wasser gewaschen.
  2. Dann auf ein Handtuch streuen und das Wasser vollständig abtropfen lassen.
  3. In einer Schicht in eine Form geben.
  4. Sie stellen es 8 Minuten lang mit einer Leistung von 750 kW oder 1000 kW in die Mikrowelle, dann reichen 4 Minuten aus.
  5. Die heißen Kerne dürfen auf dem Tisch abkühlen.
  6. Dadurch werden die Nüsse hellbraun.

Rat! Die Mikrowellenmethode ist akzeptabel, wenn eine kleine Menge Obst vorhanden ist.

Wie man Walnüsse in der Sonne trocknet

Das natürliche Trocknen von Walnüssen ist die mühsamste und zeitaufwändigste Methode. Da die Qualität und der Geschmack der Frucht von der Feuchtigkeitsmenge in der Frucht abhängen. Das Trocknen in der Sonne gilt als die älteste, aber gebräuchlichste Methode.

Walnüsse werden in einer Schicht auf einem Wachstuch oder einer Holzpalette verteilt. Drehen Sie sie mehrmals am Tag um. Die Struktur wird an einem sonnigen Ort installiert. Der Hauptnachteil dieser Methode ist die Unvorhersehbarkeit der Wetterbedingungen. In jedem Moment kann es regnen oder die Temperatur sinkt erheblich. Deshalb müssen Sie darauf vorbereitet sein. Bringen Sie die Nüsse bei schlechtem Wetter an einen warmen, trockenen Ort. Für den Prozess ist es ratsam, einen Zeitraum ohne Niederschlag mit warmen Sonnentagen zu erraten. Nebel und Morgentau wirken sich ebenfalls negativ auf die Trocknungsgeschwindigkeit aus.

Eine vorherige Sortierung ist nicht erforderlich. Die Verwendung von Tabletts und Stapeln beschleunigt den Prozess erheblich. Schließlich ist eine gute Luftzirkulation gewährleistet.

Die Trocknungsdauer der Walnüsse in der Sonne beträgt 3-6 Tage. Unter ungünstigen Bedingungen kann der Eingriff bis zu 10-12 Tage dauern. Es hängt alles vom Wetter ab.

In besonders feuchten Regionen werden Walnüsse in speziellen Trockenställen getrocknet. Wo die Früchte in speziellen Regalen liegen und das Wetter die Dauer des Prozesses in keiner Weise beeinflusst.

Wie viel Walnüsse zu trocknen und wie die Bereitschaft zu überprüfen

Die Zeit, die benötigt wird, um leckere und trockene Nüsse zu erhalten, ist im Voraus schwer zu bestimmen. Es hängt alles von der Größe der Frucht, der gewählten Trocknungsmethode, dem Reifegrad und dem Feuchtigkeitsgehalt ab.

Unter idealen Bedingungen können Sie sie in 4-5 Tagen auf natürliche Weise trocknen. Wenn es jedoch Probleme mit den Wetterbedingungen gibt, kann sich der Vorgang verzögern. Somit beträgt die Dauer bereits zwei Wochen.

Durch die Wahl künstlicher Methoden wird der Zeitrahmen erheblich verkürzt. Die Trocknungsgeschwindigkeit der Früchte beträgt durchschnittlich 1-2 Tage, möglicherweise sogar schneller.

Um die Bereitschaft von Walnüssen zu überprüfen, müssen Sie die Schalen von mindestens zwei Früchten teilen. Die Qualität des Kernels wird bewertet:

  • es gibt keine überschüssige Feuchtigkeit;
  • dichte, nicht weiche Konsistenz;
  • das Fruchtfleisch sollte leicht brechen;
  • dünne Haut;
  • das Vorhandensein trockener Membranen;
  • braune Kernfarbe;
  • Der Geschmack ist knusprig, angenehm ohne Bitterkeit.

Wenn die Nüsse diese Parameter nicht erfüllen, sollten sie getrocknet werden. Andernfalls können sie, selbst wenn die empfohlenen Lagerbedingungen eingehalten werden, schimmeln und verrotten.

Lagerbedingungen

Walnüsse sollten so gelagert werden, dass sie ihre ernährungsphysiologischen Eigenschaften und nützlichen Bestandteile nicht verlieren. Es ist besser, ungeschälte Früchte in Plastik- oder Holzkisten und Netzen aufzubewahren. Die Hauptsache ist, dass sie im Behälter "atmen", das heißt, sie sind gut belüftet. Dann ist das Auftreten von Schimmel ausgeschlossen.

Optimale Parameter für Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen: 0-10 ° C und Luftfeuchtigkeit innerhalb von 60%. Der Raum sollte trocken, frei von unangenehmen Gerüchen und gut belüftet sein. Inshell Walnüsse können bis zu 3 Jahre gelagert werden.

Beachtung! Sie können keine Früchte in Kellern, Kellern oder feuchten Räumen platzieren. Übermäßige Luftfeuchtigkeit führt zu Zerfall und Debatten.

Geschälte, getrocknete Walnüsse können 2-12 Monate im Kühlschrank, in einem Schrank oder an einem anderen dunklen Ort gelagert werden. Die Haltbarkeit beträgt 2-4 Monate. Die gefrorenen Kerne haben jedoch die längste Periode. Sie können sie 1-3 Jahre bei einer Temperatur von - 18 ° C im Gefrierschrank aufbewahren. Nach dem Auftauen müssen Sie in einer Pfanne braten, um einen charakteristischen Geschmack zu erzielen, oder in der Mikrowelle aufwärmen.

Eine andere Möglichkeit, Nüsse aufzubewahren, besteht darin, sie für den Winter zu ernten. Geschälte Körner werden in ein Glas gegeben und mit frischem Honig im Verhältnis 1: 2 gegossen. Solche Honiginfusionen werden bis zu 12 Monate im Kühlschrank aufbewahrt.

Als Behälter eignen sich ein Glas, ein Beutel aus Naturmaterial, ein Karton, Vakuumbeutel. Es ist wichtig zu bedenken, dass geschälte Körner Angst vor Sonnenlicht haben und unangenehme Gerüche absorbieren.

Fazit

Das Trocknen von Walnüssen zu Hause ist einfach. Es ist nur notwendig, die bewährten Empfehlungen zu befolgen. Rohe Früchte haben einen Feuchtigkeitsgehalt von 40%. Eine Lagerung ist ohne vorherige Trocknung nicht möglich. Die Kerne werden bitter und unbrauchbar.


Schau das Video: Die besten Marillensorten Aprikosen Anfang Juli im Vergleich - Bergeval, Koolgat, Digat, Deli Cot (Oktober 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos