Rat

Sapropel: Was ist das und wie wird es für Setzlinge, Blumen im Garten verwendet?


Blumen, Gemüse, Zier- und Obstbäume lieben fruchtbares Land, aber es ist nicht immer auf dem Gelände vorhanden. Sandige oder schwere Lehmböden bereiten den Sommerbewohnern viele Probleme. Der Boden wird jährlich mit Gülle, Humus und Mineraldüngern gedüngt, ohne das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Sapropel als Dünger hilft, die Zusammensetzung des Bodens zu verbessern und die Erträge zu steigern. Dazu müssen Sie sich jedoch mit den Regeln für seine Verwendung vertraut machen.

Was ist "Sapropel"?

Sapropel - mehrjährige Ablagerungen vom Boden stehender Süßwasserreservoirs. Übersetzt aus dem Griechischen ist es "verrottender Schlamm". Es wird aus verrottenden Wasserpflanzen, lebenden Organismen, Plankton, Boden und Mineralpartikeln gebildet. Diese Mischung gilt als der beste Bodendünger. Es ist umweltfreundlich, sicher und enthält auch eine große Menge organischer Stoffe. Das am meisten geschätzte Sapropel wird in einer Tiefe von 2 bis 8 m abgebaut. Es sammelt sich ausschließlich in stehenden Gewässern an. Und in Seen, die reich an Vegetation und Flusskrebsen sind, wird das Sapropel von höchster Qualität gebildet. Es gibt keine Analoga dieser Substanz.

Wie Sapropel aussieht

Sapropel (Bild) ist ein graues, fast schwarzes Pulver, das wie Asche aussieht. Es wird in Form von Tabletten, Granulat, Emulsion oder Paste verkauft.

Das Produkt in allen Freisetzungsformen behält seine Farbe und seine nützlichen Eigenschaften

Rohklumpen einer Substanz, die aus dem Boden stehender Stauseen gewonnen wird, sind keine Düngemittel. Es handelt sich um eine Ausgangssubstanz, die erst nach der Verarbeitung zu Düngemitteln wird: Trocknen, Gefrieren, Granulieren, Verdampfen, Mahlen.

In der Landwirtschaft wird körniges und pulverförmiges Sapropel für große Flächen verwendet.

In Sommerhäusern werden häufig flüssige und pastöse Dünger verwendet, um arme Böden wiederherzustellen.

Wichtig! Das Produkt, das eine Gelee- oder viskose Konsistenz aufweist, enthält saure Verbindungen (Eisenbakterien) und Pestizide, die nicht zur Düngung des Bodens verwendet werden können.

Höchstwahrscheinlich wurde diese Mischung in einer Sumpfumgebung abgebaut und ist kein Sapropel. Diese Substanz befindet sich im Schlamm am Boden der Sümpfe.

Im Verkauf hat der Untergrund 3 Arten von Markierungen:

  • A - universell, für alle Bodenarten geeignet;
  • B - verwendet für Böden mit hohem Säuregehalt;
  • B - wird für leicht alkalische und neutrale Böden verwendet.

Wie sich Sapropel von Schlick unterscheidet

Viele Leute denken, dass Schlick und Sapropel ein und dasselbe sind, aber das ist eine Täuschung. Schlick hat eine schlechte Zusammensetzung, enthält nur wenige organische Substanzen (nicht mehr als 20%) und in Sapropel erreicht ihr Gehalt 97%.

Unterschiede in Farbe, Konsistenz und Aussehen werden beobachtet. Sapropel - dunkel, fast schwarz, geruchlos, Konsistenz wie dicke saure Sahne, bei niedrigen Temperaturen oder Lufttrocknung, härtet aus und verwandelt sich in Stein.

Die Farbe des Schlickes variiert je nach Extraktionsort von oliv bis rosa-braun. Es hat einen muffigen Geruch und eine Plastilinkonsistenz. Wenn es getrocknet und gefroren ist, verwandelt es sich in Pulver.

In fließenden Gewässern entsteht seit mehreren Jahren Schlamm, der von den Ufern herabfällt, und Sapropel ist ein Produkt der Zersetzung der Flora und Fauna des Stausees.

Eigenschaften und Zusammensetzung von Sapropel

Die Substanz bereichert den Boden, schafft Bedingungen für das normale Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen. Nach dem Auftragen auf den Boden bleibt es für die nächsten 3-4 Jahre fruchtbar.

Der natürliche Dünger enthält Aminosäuren, Phosphor, Natrium, Kalium, Stickstoff, Mangan, Vitamine und Huminsäuren, die den Boden desinfizieren.

Nach ihrer Forschung haben Substanzen, die aus verschiedenen Gewässern extrahiert wurden, eine unterschiedliche Zusammensetzung. Dies ist auf die Eigenschaften der Umgebung zurückzuführen, die sich direkt auf die chemische Formel des Produkts auswirken.

Beachtung! Trotz seiner reichhaltigen chemischen Zusammensetzung enthält Sapropel nicht genügend Phosphor, sodass Phosphordünger nicht gestrichen werden müssen.

Wo wird Sapropel verwendet?

Agronomen empfehlen die Verwendung von Sapropel in landwirtschaftlichen Flächen, privaten Gärten und Gemüsegärten für Blumenbeete, Blumenbeete und Zimmerpflanzen. Es ist ein sicheres, umweltfreundliches Substrat. Bei der Verwendung bleiben die Wurzeln länger erhalten, der Boden wird angereichert, Obst- und Zierpflanzen entwickeln sich besser.

Die Vorteile von natürlichem Dünger für den Boden:

  • stellt erschöpftes Land wieder her;
  • speichert die Feuchtigkeit und reduziert so die Bewässerung;
  • lockert schweren Lehm und lehmigen Boden;
  • neutralisiert die Auswirkungen der Exposition gegenüber Nitraten und Pilzkrankheiten;
  • behält die Fruchtbarkeit für mehrere Jahre.

Es ist erlaubt, sowohl im Herbst als auch im Frühjahr Dünger auf den Boden aufzutragen.

Vorteile für Pflanzen:

  • erhöht die Produktivität;
  • beschleunigt die Vegetation und stimuliert die Entwicklung des Wurzelsystems;
  • verbessert die Überlebensrate der Sämlinge und die Qualität der Früchte;
  • verlängert den Blüteprozess.

Wo und wie wird Sapropel abgebaut

Der Sapropelabbau beginnt im Frühjahr, während sich im Stausee wenig Wasser befindet. Verwenden Sie dazu einen Saugbagger mit Öffnern, die jeweils bis zu 30 m³ aufnehmen.

Das großtechnische Verfahren zur Gewinnung natürlicher Düngemittel ist sehr mühsam, aber rentabel.

Die resultierende Mischung wird eingefroren und gründlich getrocknet, bis sie sich in eine pulverförmige Substanz verwandelt. Dann werden sie zerkleinert, zu Tabletten (Granulat) gepresst oder eine Emulsion hergestellt.

Beachtung! Die Gewinnung von Sapropel hat keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt, sondern nur Vorteile: Der Stausee wird gereinigt, eignet sich für die Fischzucht und für Aktivitäten im Freien.

Wie man Sapropel mit eigenen Händen bekommt

Die manuelle Methode der Sapropelextraktion ist viel einfacher. Dies erfordert eine Heugabel oder Schaufel, große Kapazität und Transport für den Transport. Waten und Handschuhe sind nicht überflüssig.

Für die Düngeraufbereitung ist Mitte August - Anfang September bei sinkendem Wasserstand geeignet.

Es ist ratsam, Stauseen zu wählen, die sich nicht in der Nähe von Straßen und Industrieanlagen befinden

Die extrahierte Mischung muss belüftet, getrocknet und kalt gehalten werden. Nicht richtig verarbeitetes lebendes Sapropel verrottet und verliert seine vorteilhaften Eigenschaften. Um das Ablassen der Flüssigkeit aus dem zu extrahierenden Dünger zu beschleunigen, wird empfohlen, einen Behälter mit Löchern im Boden zu verwenden. Um die Trocknungsqualität zu verbessern, hilft das vorläufige Sieben organischer Stoffe durch ein Sieb.

Wichtig! Mit Gabeln zum Sapropelpflücken werden ihre Zähne mit starkem Draht verflochten, an dem die Bodenmasse haften bleibt.

Wie man Sapropel als Dünger verwendet

Die Verwendung von Sapropel ist am effektivsten auf sandigem, sandigem Lehm und sauren Böden. Es muss streng nach den Anweisungen verwendet werden: direkt in das Loch geben und dann die Bodenmischung daraus ausgraben oder vorbereiten.

Die Verwendung von Sapropel als Dünger verbessert die Struktur des Bodens, erhöht den Humusanteil und aktiviert Bodenprozesse.

Für Setzlinge

Ein für Sämlinge geeignetes Substrat wird aus natürlichem Dünger und Boden im Verhältnis 1: 3 hergestellt. Es stimuliert die Entwicklung des Wurzelsystems und ermöglicht gleichzeitige Triebe. Dies ist eine vielseitige Mischung, aber um die Leistung zu verbessern, ist es besser, für jede Ernte gemäß den Anweisungen individuell vorzubereiten.

Die Samen werden in ein ausgegrabenes Bett gesät und mit Sapropel in einer Menge von 3 Litern einer mit Wasser verdünnten Substanz pro 1 m² gedüngt. Dies beschleunigt die Keimung von Pflanzen und erhöht die Erträge.

Beim Anbau von Gemüsepflanzen

Durch das Einbringen des Substrats in die Beete zum Anpflanzen von Gemüse können Sie mit einem höheren Gemüseertrag rechnen. Der vorbereitete Dünger wird mit 1 Handvoll direkt in die Pflanzlöcher ausgebracht. Bei Nachtschattenkulturen werden Sapropel, Sand und Erde im Verhältnis 1: 2: 7 gemischt, beim Anpflanzen von Gurken und Zucchini werden die gleichen Komponenten im Verhältnis 3: 4: 6 kombiniert, bei Kohl und Gemüse wird die Erde zubereitet die Rate von 3: 3: 2.

Laut den Düngemittelprüfungen kann die Verwendung von Sapropel auf Kartoffelplantagen den Ertrag um das 1,5-fache steigern. Je nach Bodenqualität werden vor dem Pflanzen der Knollen 3 bis 6 kg organische Stoffe pro 1 m² eingebracht.

Für Obst- und Beerenkulturen

Sapropel ist auch im Garten unersetzlich. Die Düngung beim Pflanzen von Obst und Beeren fördert eine bessere Wurzelbildung der Sämlinge, stimuliert die Vegetation und das Auftreten von Eierstöcken. Die Substanz wird in die Pflanzgruben eingebracht (das Verhältnis von Sapropel und Erde beträgt 3: 5).

Durch die Anreicherung der Pflanzgruben mit Dünger im ersten Jahr werden Obst- und Beerenkulturen von einer reichlichen Ernte begeistert sein

Erwachsene Büsche müssen die Stämme mit einer Mischung aus Gülle und Sapropel im Verhältnis 1: 2 mulchen. Die Zusammensetzung wird im Voraus vorbereitet. Dann wird es vier Monate lang erneut gekocht. Das Top-Dressing mit Fertigdünger wird dreimal pro Saison durchgeführt.

Für Blumen und Ziersträucher

Biologen und Gärtner empfehlen die Verwendung von Sapropel für Blumenbeete und Zierbäume. Es stärkt die Wurzeln, verhindert das Vergilben von Laub, stimuliert das Knospen und Blühen.

Zum Füttern von Blumen eignet sich ein mit Wasser verdünnter Dünger in flüssiger Form. Die Lösung wird 1-3 mal pro Saison gewässert. Mit dieser Mischung kann im Frühherbst ein Blumengarten behandelt werden. Die Zusammensetzung desinfiziert den Boden, zerstört Pilzkrankheiten, Schimmel, Bakterien und Nitrate. Im Frühjahr wird der Vorgang wiederholt. Solche vorbeugenden Maßnahmen wirken sich günstig auf Pflanzen aus, die Stängel werden stärker, sie blühen lange und die Blütenstände werden größer und heller.

Ziersträucher und Bäume sollten zweimal im Jahr mit Sapropel im Verhältnis 1: 4 mit Erde gemischt gemulcht werden. Dann wird die Pflanze bewässert und der Boden gelockert.

Für Kompost

Wenn Sie Kompost für ein Sommerhaus vorbereiten, mischen Sie Sapropel mit Gülle oder Gülle im Verhältnis 1: 1 und verwenden Sie es wie gewohnt.

Frisch geernteter Dünger wird vor Gebrauch 10-12 Monate kompostiert und 4 Monate lang eingefroren. Um den Phosphormangel auszugleichen, werden dem fertigen Kompost 100 g Superphosphat zugesetzt.

Zur Bodenanreicherung

Um den Boden mit Nährstoffen anzureichern, wird das Sapropel von Hand fein zerbröckelt und gleichmäßig über den gesamten Umfang des Geländes verteilt, wonach die Erde ausgegraben wird. Sie können Flüssigdünger verwenden. Agronomen behaupten, dass das Ergebnis des Verfahrens nur mit einem vollständigen Ersatz des Bodens vergleichbar ist. Es wird bröckelig, leicht und fruchtbar.

Für Zimmerpflanzen und Blumen

Die Blüte von mit Sapropel gefütterten Hauspflanzen ist länger

Bei Innenkulturen wird das Substrat im Verhältnis 1: 4 mit dem Boden gemischt. Der Dünger verbessert die dekorativen Eigenschaften der Pflanzen, verlängert die Blütezeit und ist resistent gegen Krankheiten. Es wird empfohlen, die Mischung als Top-Dressing für schwache Proben sowie beim Pflanzen oder Umpflanzen zu verwenden.

Andere Anwendungsbereiche von Sapropel

Die Verwendung von Sapropel ist nicht auf die Landwirtschaft beschränkt, sondern wird in anderen Tätigkeitsbereichen aktiv eingesetzt.

Acht Bereiche, in denen der natürliche Inhaltsstoff Anwendung gefunden hat:

  1. Industrie - als Rohstoff für die Herstellung von Kraftstoff verwendet.
  2. Chemische Industrie - Bei der Verarbeitung werden Paraffin und Ammoniak gewonnen, da bei der Herstellung von Gummischuhen zusätzliche Rohstoffe verwendet werden.
  3. Konstruktion - Es wird als Absorptionsmittel beim Bohren von Erde verwendet.
  4. Agronomie - zur Wiederherstellung des Bodens nach Bohr- oder Bergbauarbeiten sowie auf Deponien.
  5. Medizin - für physiotherapeutische Zwecke verwendet.
  6. Alternativmedizin - Anwendung in der Schlammtherapie. Masken und Bäder mit Zusatz von Sapropel können Cellulite, vorzeitige Falten, Seborrhoe und Kahlheit beseitigen.
  7. Kosmetologie - löst viele Probleme mit der Haut von Körper und Gesicht.
  8. Vieh - wird als Nahrungsergänzungsmittel in Viehfutter verwendet.

Anwendung in der Medizin

In der Medizin wird Sapropel als therapeutischer Schlamm für Anwendungen, Masken und Bäder verschrieben.

In Sapropel enthaltene Bestandteile nähren die Haut und verbessern den Stoffwechsel

Organische Masse wirkt sich positiv auf die Immunität aus, stärkt die Kapillaren, beschleunigt die Durchblutung und den Stoffwechsel und baut Cholesterinplaques ab. Es verbessert den Zustand von Frakturen, Arthritis, Arthrose, Neuralgie, Lungenentzündung, Blasenentzündung, Prostatitis, Psoriasis, Ekzem und Uteruserosion.

Sapropel hat antibakterielle Eigenschaften und ist sicher für Allergiker.

Wie Sapropel in der Tierhaltung eingesetzt wird

Sapropel wird nicht nur für den Menschen benötigt, sondern ist auch für das Vieh nützlich. Es enthält viele Vitamine, Makro- und Mikroelemente, die für Tiere notwendig sind. Es wird hinzugefügt, um Rinder, Vögel und Schweine zu füttern. Infolge der Verwendung des Nahrungsergänzungsmittels steigt die tägliche Gewichtszunahme, die Überlebensrate junger Tiere, die Milchleistung bei Kühen und der Fettgehalt der Milch.

Durch die bessere Aufnahme von Kalzium wird auch das Skelett der Tiere gestärkt.

Fazit

Agronomen, Gärtner und Biologen empfehlen, Sapropel als Dünger für alle auf ihren Parzellen zu verwenden. Dieses ökologische Naturheilmittel ist für die Anreicherung und Wiederherstellung erschöpfter Böden unerlässlich. Es enthält eine große Menge an Nährstoffen und wirkt sich positiv auf alle Arten von Pflanzen und Obstkulturen aus.

Referenzen

Angela Simonyan, 33 Jahre alt. Stadt von Kovrov

Nachdem ich auf Anraten eines Nachbarn Sapropel ausprobiert hatte, rettete ich meine Zimmerpflanzen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Dünger. Meine Blumen sind jetzt der Neid aller im Haus. Sie blühen lange, die Grüns sind stark und reich.

Raisa Olesova, 48 Jahre, Vladimir

In einem der Magazine sah ich Rezensionen erfahrener Gärtner über Sapropel, das als Dünger für Kartoffeln verwendet wurde. Das Grundstück an der Datscha war längst degeneriert, die Kartoffeln wirkten klein und ungeschickt. Ich habe Dünger gekauft und es nicht bereut. Im ersten Jahr haben wir fast die doppelte Ernte gesammelt, die Knollen waren gleichmäßig und groß und der Boden wurde lockerer.


Schau das Video: Unkrautvernichter herstellen Gehweg frei (Januar 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos