Rat

Erdbeeren in PVC-Rohren vertikal anbauen


Erdbeeren sind eine beliebte Beere sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern. Unbeschreiblicher Geschmack und Aroma, zweifellos gesundheitliche Vorteile sind seine Hauptvorteile. Diese köstliche Beere gehört zur Familie der Rosaceae und ist eine Mischung aus chilenischen und Virginia-Erdbeeren. Beide Eltern kommen aus Amerika, nur der Virginianer kommt aus dem Norden und der Chilene aus dem Süden. Derzeit gibt es etwa 10.000 Sorten dieser süßen Leckerei, aber die am häufigsten vorkommenden und traditionell angebauten sind viel kleiner.

Normalerweise werden Erdbeeren in Gartenbeeten angebaut, aber die Größe der Gartengrundstücke erlaubt es nicht immer, so viele Erdbeeren zu pflanzen, wie Sie möchten. Gärtner verwenden seit langem alternative Pflanzmethoden - in alten Fässern oder Autoreifenpyramiden. In solchen Strukturen sind Erdbeersträucher vertikal angeordnet. In letzter Zeit werden PVC-Rohre mit großem Durchmesser zunehmend zum vertikalen Pflanzen verwendet. Es ist einfacher, mit ihnen zu arbeiten, und die Erdbeeren in PVC-Rohren, die vertikal gepflanzt werden, sehen so attraktiv aus, dass sie möglicherweise Teil der Gartengestaltung werden.

Rat! Vergessen Sie bei der Auswahl eines Standorts für eine vertikale Erdbeerplantage nicht, dass eine maximale Beleuchtung erforderlich ist.

Erdbeeren lieben den ganzen Tag über Licht und tragen im Schatten keine Früchte.

Was wird für vertikale Grate benötigt

Natürlich werden Rohre benötigt. Je größer ihr Durchmesser, desto besser - jeder Erdbeerbusch hat ein größeres Bodenvolumen. In der Regel wird der Durchmesser des Außenrohres von 150 mm gewählt. Ein weiteres PVC-Rohr ist erforderlich - intern. Durch sie werden Erdbeeren in senkrechten Rohren bewässert und gefüttert. Der Durchmesser des Bewässerungsrohrs sollte nicht groß sein - schon 15 mm reichen aus.

Um ein Austreten von Wasser oder Düngemittel im unteren Teil der vertikalen Struktur zu verhindern, muss das Bewässerungsrohr mit einem Stopfen verschlossen werden. Zur Bewässerung muss das dünne Rohr Löcher haben. Warnung! Schmutz aus einem großen Rohr kann die Bewässerungslöcher verstopfen.

Um dies zu verhindern, muss die Bewässerungsvorrichtung mit einem dünnen Tuch oder Nylonstrumpf gesichert werden. Geotextilien sind auch dafür gut.

Zum Bohren von Löchern benötigen Sie einen Bohrer und zum Schneiden von Stücken einer bestimmten Länge benötigen Sie ein Messer. Kieselsteine ​​oder Kies als Abfluss verhindern, dass sich Wasser am Boden des Rohrs ansammelt und daher Pflanzenfäule verursacht. Der Boden zum Pflanzen muss ebenfalls vorbereitet werden. Das Wichtigste ist hochwertiges Pflanzmaterial geeigneter Sorten.

Ein vertikales Bett machen

  • Wir bestimmen die Höhe breiter Rohre unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Erdbeerplantage bequem gepflegt werden konnte. Wir schneiden Stücke der gewünschten Größe mit einem Messer.
  • Wir bohren Löcher in ein breites Rohr mit einer Düse mit großem Durchmesser. Der Durchmesser des Lochs ist so bemessen, dass es zweckmäßig ist, dort Büsche zu pflanzen, normalerweise mindestens 7 cm. Wir machen das erste Loch in einer Höhe von 20 cm über dem Boden. Wenn wir die Struktur im Winter lagern und auf den Boden legen, ist es nicht erforderlich, Löcher von der Seite zu bohren, die nach Norden zeigt. Für ein angenehmes Wachstum von Erdbeeren sollte der Abstand zwischen den Pflanzfenstern nicht weniger als 20 cm betragen. Checkerboarding ist der beste Weg, um die Löcher anzuordnen.
  • Wir messen und schneiden Stücke eines dünnen Rohrs ab, das zur Bewässerung bestimmt ist. Um die Erdbeeren zu gießen und zu füttern, war es bequemer, ein dünnes Rohr zu machen, das 15 cm länger ist als das Pflanzrohr.
  • Das obere 2/3 der Bewässerungsvorrichtung ist mit einem Bohrer oder Schraubendreher perforiert, die Löcher befinden sich nicht selten.
  • Wir wickeln die Wasserleitung mit einem vorbereiteten Tuch ein, das beispielsweise mit einem Seil gesichert werden soll.
  • Wir befestigen die Kappe am Boden des Bewässerungsrohrs. Dies ist notwendig, damit Wasser und flüssige Dressings nicht nach unten fließen und gleichmäßig zwischen den Erdbeersträuchern verteilt werden.
  • Wir schließen den Boden des großen Rohrs mit einem Deckel mit Löchern und befestigen ihn. Wenn Sie das vertikale Bett an einen neuen Ort bewegen müssen, bröckelt die Struktur nicht.
  • Wir installieren ein dickes Rohr an der Stelle, die für das vertikale Bett ausgewählt wurde. Für eine bessere Stabilität können Sie das Rohr ein wenig in den Boden graben. Stellen Sie die vorbereitete Drainage auf den Boden. Es hat zwei Funktionen gleichzeitig: Es lässt den Boden im unteren Teil des Rohrs nicht sehr nass werden und macht das vertikale Bett stabiler.
  • Jetzt befestigen wir das Bewässerungsrohr in der Mitte des dicken Rohrs.
  • Wir füllen den Boden in einem dicken Rohr auf.

Sie können sich das Video ansehen, wie man aus einer Pfeife ein solches Bett macht:

Beachtung! Da Erdbeeren auf engstem Raum wachsen, muss der Boden nach allen Regeln vorbereitet werden.

Es sollte nahrhaft sein, aber nicht überwältigend. Das Land aus den Beeten, auf denen die Nachtschatten gewachsen sind, und noch mehr, Erdbeeren können nicht genommen werden, damit die Beere nicht an Spätfäule erkrankt.

Bodenzusammensetzung für vertikale Betten

Es ist am besten, Rasenboden für den Anbau von Erdbeersträuchern vorzubereiten. Ist dies nicht möglich, ist eine Mischung aus Boden aus einem Gemüsegarten oder Waldboden unter Laubbäumen und gealtertem Torf zu gleichen Anteilen geeignet. Fügen Sie pro 10 kg der Mischung 1 kg Humus hinzu. Zu dieser Menge werden 10 g Kaliumsalz, 12 g Ammoniumnitrat und 20 g Superphosphat gegeben. Die Mischung wird gründlich gemischt und der Raum zwischen den Rohren wird damit gefüllt, wobei sie sich leicht verdichtet.

Rat! Erdbeeren wachsen am besten in leicht sauren Böden, dies muss bei der Vorbereitung des Bodens berücksichtigt werden.

Sämlinge werden in angefeuchteten Boden gepflanzt.

Wir pflanzen Setzlinge

Rat! Zum besseren Überleben können die Wurzeln von Erdbeersämlingen in einer Mischung aus zwei Litern Wasser, einem Beutel Wurzel, einem halben Teelöffel Humat und 4 g Phytosporin aufbewahrt werden.

Wenn Phytosporin in Form einer Paste verwendet wird, die bereits mit Humaten angereichert ist, muss der Wurzelbehandlungslösung kein Humat zugesetzt werden. Die Expositionszeit beträgt sechs Stunden, die Sämlinge werden im Schatten gehalten.

Junge Rosetten mit einem entwickelten Wurzelsystem werden gepflanzt. Die Wurzeln sollten nicht länger als 8 cm sein. Die Länge der Wurzeln kann durch Schneiden verringert werden. Beachtung! Stecken Sie beim Pflanzen niemals die Wurzeln von Erdbeeren ein. Es wird für eine lange Zeit weh tun und kann einfach nicht Wurzeln schlagen.

Nach dem Pflanzen müssen Erdbeersträucher zum Überleben beschattet werden. Sie können das vertikale Bett mit einem Vliesstoff abdecken.

Pflanzenpflege

Der Boden in einem vertikalen Bett trocknet schnell aus, daher müssen Sie die vertikale Plantage häufig gießen. Es ist sehr leicht herauszufinden, ob eine Bewässerung erforderlich ist: Wenn der Boden in einer Tiefe von 2 cm trocken ist, ist es Zeit, die Pflanzungen zu befeuchten.

Beachtung! Es ist unmöglich, Erdbeeren in senkrechte Beete zu gießen, bei übermäßigem Feuchtigkeitsgehalt verrotten die Wurzeln der Beerensträucher leicht.

Top Dressing ist ein notwendiges Element bei der Pflege von vertikalen Betten. Intensive Fruchtbildung ist nur bei guter Ernährung möglich. Daher müssen zusätzlich zu drei traditionellen Dressings - im Frühjahr, in der Knospungsphase und nach der Fruchtbildung - mindestens zwei weitere durchgeführt werden. Ein kompletter komplexer Dünger mit Spurenelementen und der Zugabe von Humat für das Wurzelwachstum ist die am besten geeignete Option. Innenboden bestimmt die Eigenschaften der Düngung. Sie müssen häufiger durchgeführt werden, jedoch mit Lösungen geringerer Konzentration.

Erdbeersorten für vertikale Plantagen

Der Anbau von Erdbeeren in PVC-Rohren weist eine Reihe von Merkmalen auf. Eine davon ist die richtige Wahl der Sorte. Es gibt viele Sorten dieser Beere, die sich nicht nur in Geschmack und Aussehen, sondern auch in Bezug auf die Reifung unterscheiden. Um Erdbeeren anzubauen, wie Erdbeeren richtig genannt werden, müssen Sie auf kleinem Raum eine Sorte auswählen, die sich unter diesen Bedingungen gut anfühlt.

Die beste Option wäre, eine ampelöse Remontantensorte zu pflanzen.

Natürlich kräuseln sich solche Erdbeeren nicht, da sie dies von Natur aus nicht können, aber hängende Erdbeerbüschel sehen besonders attraktiv aus. Und ihre Fähigkeit, zusätzlich Früchte an den neu gebildeten Auslässen zu tragen, erhöht den Ertrag erheblich. Reparierte Sorten reifen ziemlich früh und tragen fast die ganze Saison bis zum Frost in Wellen Früchte. Der Anbau solcher Sorten erfordert jedoch eine ausreichende Ernährung und die Einhaltung aller Wachstumsbedingungen.

Wenn der Gärtner die Pflanzen so pflegen kann, sind die am besten geeigneten Sorten und Hybriden wie folgt.

Elan F1

Der Hybrid wurde in Holland entwickelt. Die ersten Beeren erscheinen im Juni, der Rest der Ernte wird von Elans Büschen während der gesamten Saison bis zum Spätherbst gegeben. Die Beeren sind mittelgroß und groß. Ihre maximale Größe beträgt 60 Gramm. Die Geschmackseigenschaften dieses Hybrids sind nicht zu loben. Wenn Sie ihn richtig pflegen, können Sie während der Saison bis zu 2 kg erstklassige Beeren sammeln. Elan ist resistent gegen Schädlinge und Krankheiten, toleriert leicht Fehler in der Pflege.

Genf

Eine amerikanische Sorte, die es seit 20 Jahren gibt. Beginnt im Juni Früchte zu tragen und hört erst bei sehr kaltem Wetter auf, Welle für Welle süße und schmackhafte Beeren mit einem Gewicht von bis zu 50 Gramm zu geben. Seine Besonderheit ist die Unprätentiösität in der Kultivierung.

Fazit

Wenn alles richtig gemacht ist, können Sie das Ergebnis wie auf dem Foto erhalten:


Schau das Video: Erdbeerturm selber bauen - Anleitung. Frag Mutti TV (Oktober 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos