Rat

Warum ist Rettich nützlich?


Die gesundheitlichen Vorteile und Schäden von Rettich werden seit langem von Experten diskutiert. Menschen verwenden dieses Gemüse, um verschiedene Krankheiten zu behandeln. Die Wurzelpflanze besteht aus verschiedenen Sorten, die sich in Farbe, Form und Reifezeit unterscheiden. Energiewert und chemische Zusammensetzung sind für alle Sorten praktisch gleich.

Chemische Zusammensetzung und Nährwert von Rettich

Ein Gemüse in seiner Zusammensetzung enthält eine große Menge an Vitaminen und Mineralstoffen, die für den Körper nützlich sind. Die Früchte werden gegessen, in der Kosmetik verwendet, als Medizin verwendet. Die meisten Volksrezepte basieren auf dem Wurzelgemüse. Die Vorteile von Rettich für den menschlichen Körper stehen außer Zweifel: Er enthält:

  • Glykoside;
  • Säuren (organisch);
  • essentielle Öle;
  • Lebensmittelenzyme, Fasern;
  • Aminosäuren.

Dies ist das einzige Gemüse, das gesunde Makronährstoffe in hoher Konzentration enthält:

  • Kalium;
  • Eisen;
  • Fluor;
  • Schwefel;
  • Kalzium;
  • Natrium;
  • Phosphor;
  • Magnesium;
  • Jod;
  • Zink;
  • Kupfer;
  • Mangan;
  • Kobalt.

Vitamine, Fette, Kohlenhydrate und Proteine ​​sind in einem nützlichen Wurzelgemüse enthalten.

Welche Vitamine hat ein Rettich?

Die Hauptzusammensetzung der Vitamine im Rettich: Carotin (Beta), Gruppe B, PP, C, E, A, Nikotin, Ascorbinsäure, Retinol, Tocopherol. Eine Reihe nützlicher Substanzen stärkt das Immunsystem und erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Virusinfektionen. Die Vorteile des Verzehrs eines Gemüses machen sich im Winter bemerkbar, es verhindert die Entwicklung eines Vitaminmangels.

BZHU-Gehalt in Rettich

Die Konzentration von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten hängt von der Sorte ab. Indikative Zusammensetzung:

Vielfalt

Proteine%

Kohlenhydrate%

Fett%

Schwarz

2

6,5

0,2

Grün

2

6,7

0,2

Daikon

1,3

4,2

0

Weiß

1,6

4,4

0

rot

1,0

3,6

0,2

Berechnung pro 100 g.

Kaloriengehalt von Rettich

Das Gemüse stellt keinen Energievorteil für den Körper dar. Enthält wenige Kalorien. Der Kaloriengehalt pro 100 Gramm ist je nach Sorte selten und liegt im Durchschnitt zwischen 20 und 35 kcal. Die Festigkeit wird durch die intensive antibakterielle Wirkung der Wurzelfrucht wiederhergestellt.

Was selten ist, ist nützlicher

Neben Saft profitiert der Körper von der Faserstruktur, die die für die Verdauung notwendigen Ballaststoffe enthält. Daher müssen Sie beim Kauf die Dichte berücksichtigen. Bei Gemüse mit gleichem Volumen wird das schwerste bevorzugt.

In Bezug auf die Zusammensetzung der Wirkstoffe liegt die schwarze Sorte an der Spitze, daher wird sie als die nützlichste angesehen. Der Nachteil ist der bittere Geschmack, daher sollte bei einer Verschärfung chronischer Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts die Verwendung verworfen werden. In diesem Fall ist eine weiße Kultur mit einem milden Geschmack, aber einem geringeren Nährstoffgehalt geeignet.

Warum Rettich für den Körper nützlich ist

Die Vorteile des Gemüses erstrecken sich auf alle Körperfunktionen von der Immunität bis zum Herz-Kreislauf-System. Merkmale des Rettichs:

  1. Kaliumsalze entfernen Stoffwechselprodukte.
  2. Die Darmflora wird durch Phytoncide unterstützt, Ballaststoffe regen die Verdauung an.
  3. Erhöht die Sekretion des Magens, erhöht den niedrigen Säuregehalt.
  4. Besitzt antibakterielle Eigenschaften, verdünnt Schleim in den Bronchien.
  5. Senkt die Blutzuckerkonzentration.
  6. Normalisiert die Arbeit der Gallenblase.
  7. Es wirkt harntreibend, senkt den Blutdruck und lindert Schwellungen.
  8. Vorteile für das Herz-Kreislauf-System durch Kalium in der Zusammensetzung.
  9. Der Saft wird zur Vorbeugung von Onkologie und Arteriosklerose verwendet.

Warum Rettich für den Körper eines Mannes nützlich ist

Die Vorteile von Rettich für Männer liegen in der Fähigkeit des Gemüses, die Blutgefäße von Cholesterinplaques zu reinigen und die Elastizität der Gefäßwände zu verbessern. Der Blutfluss ist normalisiert, daher ist der Mann nicht mit erektiler Dysfunktion bedroht. Ascorbinsäure wird als nützlich zur Blutverdünnung angesehen und lindert Entzündungsherde. Dank Ballaststoffen wird der Körper von Giftstoffen befreit. Die wohltuenden Eigenschaften des Rettichs tragen zur notwendigen Produktion des Hormons Testosteron bei - dem Garanten vollwertiger männlicher Stärke. Das Wurzelgemüse kann für einen Mann nützlich sein, um Kahlheit zu verhindern.

Die Vor- und Nachteile von Rettich für die Gesundheit einer Frau

Die Verwendung von Saft mit Medikamenten hilft, die vaginale Trichomoniasis zu stoppen. Es wird bei der Behandlung von Blasenentzündung nützlich sein. Die Verwendung von Gemüsepflanzen normalisiert die Hormone während des Menstruationszyklus.

Ist Rettich für schwangere Frauen möglich

Wenn die Schwangerschaft ohne Komplikationen verläuft, es keine Kontraindikationen gibt, sind die Vorteile der Verwendung eines pflanzlichen Produkts viel größer als der Schaden. Es wird empfohlen zu berücksichtigen, dass der Rettich die Gebärmutter während der Schwangerschaft tonisiert. Wenn daher die Gefahr einer Fehlgeburt besteht, wird das Gemüse von der Ernährung ausgeschlossen. Ätherische Öle können allergische Reaktionen hervorrufen. Mit zunehmendem Säuregehalt erhöht die Wurzelpflanze den Indikator, was zu Beschwerden führt.

Rettich mit HS

Während der Stillzeit, insbesondere in den ersten Monaten, ist die Ernährung einer stillenden Frau selektiv. Nicht alle Lebensmittel dürfen verzehrt werden, Rettich sollte von der Ernährung ausgeschlossen werden. Der bittere Geschmack wird durch die Muttermilch übertragen, sodass das Baby möglicherweise nicht essen kann. Wirkstoffe können bei Säuglingen eine erhöhte Gasproduktion hervorrufen, ätherische Öle verursachen Allergien. Dieses Gemüse ist während des Stillens strengstens verboten.

In welchem ​​Alter kann ein Kind einen Rettich nehmen?

Kultur ist aufgrund ihrer Zusammensetzung nützlich für einen wachsenden Organismus:

  1. Erhöht die Immunität gegen Virusinfektionen.
  2. Beschleunigt den Heilungsprozess.
  3. Dient als Mittel zur Entfernung von Schleim.

Die Pharmaindustrie bewältigt diese Aufgabe voll und ganz und setzt unter Berücksichtigung des Alters Medikamente ohne Nebenwirkungen frei.

Der Nutzen des Rettichs ist geringer als der Schaden. Es ist zu beachten, dass Allergien, Verdauungsstörungen und eine erhöhte Gasproduktion möglich sind.

Rat! Rettich wird einem Kind über 4 Jahren zum ersten Mal in geringer Menge verabreicht. Wenn keine Nebenwirkungen auftreten, wird das Volumen erhöht.

Die Vorteile von Rettich für ältere Menschen

Rettich bringt nicht nur Vorteile, sondern schadet auch dem Körper älterer Menschen. Nicht empfohlen für chronische Krankheiten:

  • Gastritis vor dem Hintergrund einer erhöhten Sekretion;
  • Dyskinesie des Rektums;
  • Dysbiose;
  • Magengeschwür;
  • Pathologie des Herz-Kreislauf-Systems.

Wenn keine Kontraindikationen vorliegen, können Sie ein gesundes Gemüse in unbegrenzten Mengen verwenden. Der Vorteil liegt in der Verbesserung der Blutbildung, der Verdauung, der Reinigung der Leber und der Gallenwege. Verhindert Arteriosklerose und damit senile Demenz. Stärkt das Knochengewebe.

Rettich: nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen

Dies ist ein echtes Lagerhaus für Vitamine und Wirkstoffe, aber kein Allheilmittel. Es gibt eine Reihe von Pathologien, bei denen Kultur nicht vorteilhaft ist, aber den Zustand verschlechtert.

Ist es möglich, Rettich mit Diabetes zu essen

Zu den vorteilhaften Eigenschaften des Gemüses gehört die Fähigkeit, die Glukosekonzentration im Blut zu verringern. Es wird empfohlen, Rettich gegen Typ-2-Diabetes mellitus in die tägliche Ernährung aufzunehmen. Jod verbessert die Funktion des endokrinen Systems. Lysozym wirkt als Desinfektionsmittel. Die Insulinproduktion wird verbessert. Der glykämische Index eines Rettichs beträgt 15 Einheiten, was ein Indikator für die unbegrenzte Verwendung eines nützlichen Produkts bei Diabetes mellitus ist.

Mit Gicht

Die Ursache der Krankheit ist eine hohe Konzentration an Harnsäure, die sich auf den Gelenken ablagert. Die Vorteile von Radieschen gegen Gicht stehen außer Zweifel. Das Wurzelgemüse hat eine hohe Konzentration an Kalzium und Phosphor, die die Bausteine ​​des Skelettsystems sind. Ein Gemüse kann Giftstoffe und Salze aus dem Körper entfernen. Es wird gegessen und als lokales Heilmittel verwendet.

Für den Magen

Die Vorteile von Rettich für den Magen sind die Verbesserung des Appetits. Das Vorhandensein von Schwefelverbindungen normalisiert die Verdauung. Das Gemüse stimuliert die Magensekretion, verbessert die Rektalperistaltik, lindert Verstopfung und stoppt den Fermentationsprozess.

Ist es möglich, mit Gastritis zu rasen

Bei einer Gastritis mit niedrigem Säuregehalt besteht der Vorteil des Gemüses darin, den Allgemeinzustand signifikant zu verbessern. Wenn die Pathologie vor dem Hintergrund einer hohen Sekretion fortschreitet, wird die Wurzelfrucht keinen Nutzen bringen, im Gegenteil, sie erhöht die Menge an sekretiertem Magensaft und die Symptome verstärken sich.

Ist es möglich, mit einem Magengeschwür zu rasen

Das Gemüse ist nicht nützlich, wenn ein Geschwür diagnostiziert wird. Mit einer Verschärfung der Pathologie ist die Verwendung strengstens untersagt. Die aggressive Wirkung des Saftes auf die geschädigte Schleimhaut erhöht das Schmerzsyndrom.

Mit Lungenentzündung

Die Zusammensetzung von Volksrezepten, die Husten lindern, beinhaltet notwendigerweise eine Gemüsekultur. Rettich mit Lungenentzündung hat eine antibakterielle Wirkung, hilft beim Ausdünnen und Entfernen von Schleim aus den Bronchien.

Mit Onkologie

Der chemische Gehalt des Wurzelgemüses enthält nützliche Spurenelemente, die das Wachstum von Krebszellen stoppen. Rettich in der Onkologie wird zu prophylaktischen und therapeutischen Zwecken bei Neoplasien in der Gebärmutter, Brusttumoren und Prostataverdickungen eingesetzt. Tinkturen und Abkochungen werden oral oder als Lotionen und Reiben eingenommen.

Die Vorteile von Rettich für die Leber

Der Saft eignet sich zur Vorbeugung und Behandlung von Hepatitis und Zirrhose. Cholin (Vitamin B4) stimuliert die Produktion von Phospholipiden, Enzymmangel führt zu einer Fettverbrennung des Organs. Vitamin C verbessert die Leberfunktion durch Erhöhung der Glykogenkonzentration.

Mit Gallensteinkrankheit

Die Pathologie wird durch die Bildung von Kalziumablagerungen in der Gallenblase und den Ausscheidungskanälen verursacht. Die Verwendung von Rettich bei Cholelithiasis dient dazu, Bilirubinformationen zu entfernen, vorhandene zu zerkleinern und das Auftreten neuer Fragmente zu verhindern.

Mit Pankreatitis

Die Verwendung von Rettich bei Pankreatitis dient der Normalisierung der Funktion des endokrinen Systems. Aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften verhindert das Wurzelgemüse die Entwicklung von Nekrose. Stärkt den Genesungsprozess geschädigter Zellen der Bauchspeicheldrüse. Im Stadium der Exazerbation wird die Verwendung von Gemüsepflanzen nicht empfohlen.

Aus einer laufenden Nase

Rhinitis, Sinusitis wird von einer Sekretion aus den Nasennebenhöhlen begleitet. In den meisten Fällen ist die Ursache der Anomalie eine Virusinfektion. Rettich hat die Fähigkeit, pathogene Flora abzutöten, wodurch Sie die Erkältung loswerden können. Der Saft wird in die Nase geträufelt und oral eingenommen, um die Resistenz der Immunität gegen Viren zu stärken.

Mit Psoriasis

Psoriasis bezieht sich auf eine chronische Pathologie infektiöser Natur. Manifestiert durch Schädigung der Epidermis. Rettich gegen Psoriasis wirkt als nützliches topisches Mittel. Beseitigt Juckreiz und Rötung in Problembereichen. Verbessert das Peeling von Hautfragmenten aus der Läsion (Papeln).

Die Vorteile von Rettich zur Gewichtsreduktion

Für eine Person auf Diät ist Rettich ein Muss zur Gewichtsreduktion. Kalorienarmes Gemüse, entfernt überschüssige Flüssigkeit aus Körper und Gewebe. Reinigt von Stoffwechselabfällen. Normalisiert den Verdauungstrakt, beugt Verstopfung vor. Versorgt den Körper mit Vitaminen und nützlichen Mikroelementen, die für die Vitalaktivität notwendig sind.

Rettichbehandlung

Das Wurzelgemüse hat in der Alternativmedizin eine breite Anwendung zur Behandlung verschiedener Krankheiten gefunden. Es wird allein oder als Bestandteil einer medizinischen Zusammensetzung verwendet.

Die Verwendung von Rettich in der traditionellen Medizin

In der Alternativmedizin werden alle Teile der Wurzelpflanze zur Behandlung verwendet, eine große Konzentration an Nährstoffen befindet sich im Saft einer Gemüsepflanze. Rettich behandelt:

  • virale und bakterielle Infektion;
  • Funktionsstörung des Verdauungstraktes;
  • Blutgefäße und Leber reinigen;
  • Gelenkprobleme beseitigen.

Wie man Rettich-Sinusitis behandelt

Sie können Sinusitis auf verschiedene nützliche Arten loswerden:

  1. Innerhalb von zwei Wochen vor dem Schlafengehen werden 4 Tropfen Radieschensaft in jeden Nasengang getropft und dann mit einem Wattestäbchen verstopft.
  2. Verwenden Sie ein zerkleinertes Wurzelgemüse, das mit Pflanzenöl gemischt ist, 7 Tage lang als Kompresse im Bereich der Nasennebenhöhlen. Nach dem Eingriff wird empfohlen, 2 Stunden lang nicht an die frische Luft zu gehen.

Die Verfahren lindern die Symptome und verhindern die Entwicklung von Komplikationen.

Beachtung! Sie können Volksrezepte verwenden, wenn keine allergische Reaktion vorliegt.

Rettichleberreinigung

Die Vorteile eines Rettichs zur Reinigung der Leber sind seine Fähigkeit, die Entgiftung durch intensives Ausstoßen der Galle zu beschleunigen. Verwenden Sie Wurzelgemüsesaft. Der Kurs dauert 1,5 Monate. 30 Minuten nach einer Mahlzeit dreimal täglich auftragen. Empfangsschema: 14 Tage für 1 EL. l, die nächsten zwei Wochen für 2 EL. l, die restlichen Tage für 3 EL. l.

Reinigung von Gefäßen mit Rettich

Die vorteilhaften Eigenschaften des Rettichs helfen bei der Reinigung von Blutgefäßen. Drücken Sie den Saft aus, fügen Sie Zitrone und Honig hinzu. Für 0,5 Liter Saft werden 100 g Honig und eine zerkleinerte Zitrone benötigt. Bestehen Sie auf dem Produkt im Kühlschrank (24 Stunden). Trinken Sie in einem Kurs - 21 Tage für 1 EL. Ich morgens, nachmittags und abends nach dem Essen.

Behandlung mit Rettich-Fersensporn

Führen Sie das Wurzelgemüse durch einen Fleischwolf, geben Sie die Substanz in einen Glasbehälter und geben Sie 1/3 der Masse mit Alkohol hinzu. Bestehen Sie 15 Tage im Kühlschrank. Auspressen, die Masse gleichmäßig auf die Ferse auftragen, mit Zellophan und einem warmen Schal umwickeln. Über Nacht stehen lassen. Entfernen Sie morgens die Kompresse und reiben Sie sie mit Alkohol aus der Tinktur. Der Kurs dauert 2 Wochen.

Anwendung in der Kosmetologie

Rettichsaft hat die vorteilhaften Eigenschaften, die Haut aufzuhellen und Herde bakterieller Infektionen zu beseitigen. Für kosmetische Zwecke werden Samen und Wurzelpulpe verwendet. Gemüsekultur ist in folgenden Fällen wirksam:

  1. Zur Stärkung der Haarfollikel. Es ist notwendig, Wurzelsaft in die Kopfhaut zu reiben.
  2. Mit Hautpigmentierung. Die Flecken werden mit einer Gemüsebrei-Maske entfernt. Die Samen bestehen auf Alkohol, die Haut wird vor dem Schlafengehen mit einem Wattestäbchen behandelt.
  3. Für Akne. Eine alkoholische Tinktur aus Samen, die zu gleichen Anteilen mit Saft gemischt wird, wird zum Abwischen von Problembereichen verwendet.
  4. Für dunkle Ringe unter den Augen. Sie können sie mit Lotionen aus Wurzelgemüsesaft entfernen.

Warum tut der Magen nach einem Rettich weh und was ist zu tun?

Ein gesundes Gemüse enthält Spurenelemente, die die Schleimhaut reizen. Nach dem Gebrauch nimmt die Peristaltik zu, der Hohlraum bewegt den Inhalt zum Rektum. Wenn der Magen vom Rettich schmerzt, kann dies ein Symptom für pathologische Veränderungen im Magen-Darm-Trakt sein. Das schmerzhafte Syndrom im ersten Stadium der Ulkuskrankheit manifestiert sich selten, und die Verwendung eines Wurzelgemüses führt zu Beschwerden. Für den Therapietermin ist eine Untersuchung erforderlich. Wenn die Schmerzen stark sind, wird empfohlen, ein krampflösendes Medikament einzunehmen.

Rettich schwächt oder stärkt

Ein verzögerter Stuhlgang weist auf eine Fehlfunktion der Verdauung hin. Es kann mehrere Gründe für das abnormale Phänomen geben: von einer falschen Ernährung bis zu einem Mangel an bestimmten Enzymen. Die Vorteile der Kultur sind, dass sie keinen Durchfall verursacht und die Symptome der Verstopfung sanft lindert. Dank der Faser, die für den Magen-Darm-Trakt nützlich ist, verbessert sich die Peristaltik und die Dysbiose wird gestoppt. Bei Reizdarmsyndrom wird das Essen eines Gemüses nicht empfohlen, es gibt keinen Nutzen, aber Schaden.

Rettich erhöht oder senkt den Blutdruck

Eine nützliche Gemüsekultur enthält Kalium, das den Zustand der Blutgefäße verbessert und den Körper von Cholesterin befreit. Das Lumen der Arterien nimmt zu, der Blutfluss wird normalisiert. Der Blutdruckindikator fällt mit Bluthochdruck ab. Die Wurzelpflanze entfernt überschüssige Flüssigkeit, was auch dazu beiträgt, den Druck zu senken. Bei Bluthochdruck sind die Vorteile der Kultur unbestreitbar. Bei blutdrucksenkenden Menschen normalisiert das Gemüse den Blutdruck und senkt ihn nicht.

Gegenanzeigen zur Einnahme von Rettich

Ein Gemüse wird aus dem Menü ausgeschlossen, wenn folgende Pathologien diagnostiziert werden:

  • Gastritis vor dem Hintergrund eines hohen Säuregehalts;
  • Geschwüre des Magens und des Zwölffingerdarms;
  • chronische Herzkrankheit (Herzinfarkt);
  • glomeruläre Nephritis im akuten Stadium;
  • Reizdarmsyndrom;
  • pathologische Schwangerschaft;
  • Verschlimmerung der Lebererkrankung.

Es gibt eine Altersgrenze, unabhängig von den Vorteilen. Es wird nicht empfohlen, Rettich für Kinder unter 4 Jahren zu verwenden.

Könnte es eine Allergie gegen Rettich geben

Ein gesundes Gemüse enthält ätherische Öle und Beta-Carotin, die Allergene sind. Dies ist einer der Gründe, warum Sie das Gemüse nicht kleinen Kindern sowie Allergikern geben sollten.

Fazit

Die gesundheitlichen Vorteile und Schäden von Rettich sind jeweils individuell. Wenn es keine chronischen Krankheiten gibt, stehen die Vorteile der Wurzelpflanze außer Zweifel. Die chemische Zusammensetzung wirkt sich günstig auf alle Funktionsbereiche des Körpers aus.


Schau das Video: SPROSSEN SELBER MACHEN. SO SCHAFFST AUCH DU DAS (Juli 2021).