Rat

Brombeeren anbauen

Brombeeren anbauen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die köstliche Brombeere kommt aus der Wildnis. Züchter haben viele Sorten gezüchtet, aber sie bauen die Ernte in den russischen Weiten nicht im industriellen Maßstab an. Die Anlage ließ sich auf den Gehöften der Sommerbewohner und in privaten Gärten nieder. Der Anbau von Brombeeren ist einfach und liegt in der Macht eines unerfahrenen Gärtners.

Anbau von Brombeeren auf dem Land

Garten Brombeeren in freier Wildbahn sind dornige Sträucher mit langen Stielen und schwarzen himbeerartigen Beeren. Züchter haben viele kultivierte Sorten entwickelt. Eine stollenlose und remontante Brombeere erschien mit einem kriechenden sowie einem aufrechten Buschtyp.

Der Geschmack der angebauten Beeren wurde von den Sommerbewohnern schnell geschätzt. Brombeeren begannen in Vorstädten zu wachsen. Für die Pflanze sind Stützen installiert, die das Ernten und die Pflege des Busches vereinfachen. Sommerbewohner verbreiten die Kultur mit gekauften Sämlingen. Erfahrene Gärtner haben gelernt, wie man aus Stecklingen neue Pflanzen gewinnt. Es kann durch Samen vermehrt werden, aber der Prozess ist komplex und bringt nicht immer Ergebnisse.

Beachtung! Weitere Informationen zu den Regeln für den Anbau von Brombeeren finden Sie im Artikel.

Wie man Garten Brombeeren anbaut

Die Wahl des richtigen Ortes für den Anbau von Brombeeren ist der Schlüssel zu einer reichen Ernte. Die Pflanze liebt den Raum. Geißeln wachsen lange, verzweigte Wurzeln und gehen tief in den Boden. Dank dieser Struktur des Wurzelsystems können Brombeeren lange Zeit ohne Bewässerung auskommen und dem Boden Feuchtigkeit entziehen.

Der Standort für den Anbau wird anhand der Anzahl der Büsche ausgewählt. Je nach Sorte wird ein Abstand von bis zu 2 m zwischen den Pflanzen eingehalten. Eine wichtige Voraussetzung für den Anbau einer Kultur ist die Beleuchtung des Standortes durch die Sonne. Entsprechend der Struktur des Busches wird die Kultur in zwei Arten unterteilt:

  • kumanika - Buschsorte;
  • Tautropfen ist eine Webart.

Die Buschsorte gilt als die pingeligste, die es zu pflegen gilt. Kumanika liebt fruchtbaren Lehmboden oder sandigen Lehm. Rosyanka kann auf schweren Böden gut Früchte tragen. Die Pflanze mag nicht nur stehende Feuchtigkeit. Ein geringer Nährstoffgehalt im Boden beeinträchtigt die schlechte Ernte und das Strauchwachstum. Sie müssen die Pflanze jährlich füttern.

Sie können Brombeeren mit einem Apfelbaum in der Nachbarschaft anbauen. Sie können eine Pflanze nicht in der Nähe von Erdbeeren und Erdbeeren platzieren. Himbeeren gelten als guter Nachbar, aber beide Kulturen haben die gleichen Schädlinge und Krankheiten. Hier muss der Gärtner seine eigene Entscheidung treffen. Wenn auf dem Gelände nicht genügend Platz vorhanden ist, können Sie die Brombeeren neben die Himbeeren pflanzen.

Wichtig! Brombeeren bevorzugen Böden mit neutraler Säure.

Sie können die Qualität des Bodens visuell anhand der auf dem Gelände wachsenden Pflanzen bestimmen. Das Vorhandensein von Moos, Sauerampfer oder Schachtelhalm weist auf einen hohen Säuregehalt hin. 1 m in den Boden2 Sie müssen etwa 500 g Dolomitmehl hinzufügen.

Nuancen des Brombeeranbaus im Ural

Um Brombeeren im Ural anzubauen, müssen speziell kältebeständige Sorten gezüchtet werden. Die beliebtesten sind:

  • Polar. Ideal für Anfänger. Mit einem Minimum an Sorgfalt wird die Pflanze Ihnen mit einer reichlichen Ernte danken. Der Busch wächst bis zu 2,5 m. Der Ertrag pro Pflanze erreicht 7 kg.
  • Loch Tay. Die dornlose Brombeere produziert große Beeren. Ertragreiche Sorte. Starke Büsche mit langen Trieben brauchen Unterstützung.
  • Ruben. Die neue Sorte zeichnet sich durch einen kompakten Busch aus. Elastische Zweige wachsen ohne Dornen, brechen nicht von starken Windböen ab. Die Fruchtbildung dauert bis zum Einsetzen des Frosts.
  • Agave. Winterharte amerikanische Sorte hält Frost bis -40 standÜberC. Der Busch pro Saison bringt bis zu 4 kg Beeren mit einem Gewicht von 3 g.
  • Darrow. Die frostbeständige Sorte bringt mehr als 3 kg Beeren pro Busch und Saison. Die kegelförmigen Früchte wiegen 3 g.

Der Anbau von Pflanzen im Ural erfolgt nach Standardregeln. Nur der Zeitpunkt des Pflanzens von Sämlingen ist unterschiedlich. Das Verfahren beginnt nach dem Aufwärmen des Bodens Mitte Mai.

Anbau von Brombeeren in Sibirien

In Sibirien können Sie Brombeersorten anbauen, die für den Ural geeignet sind. Es gibt jedoch Sorten, die eher an kalte Klimazonen angepasst sind. Folgende Sorten gelten als die beliebtesten:

  • Schwarzer Satin. Eine unprätentiöse Pflanze kann unter sibirischen Bedingungen auf jedem Land Wurzeln schlagen. Der Strauch zeichnet sich durch das Wachstum langer Stängel bis zu 7 m aus. Die Beeren sind groß und wiegen etwa 7 g. Auf den Zweigen bilden sich die Früchte in Bürsten von 15 Stück. Eine dornlose Sorte aus 1 Busch bringt bis zu 20 kg Ertrag.
  • Tronfri. Die dornlose Sorte liefert bei jedem Trieb mehr als 100 Beeren. Die Peitschen werden über 5 m lang. Die Beere wiegt etwa 6 g. Die reifen Beeren werden im August geerntet.
  • Reichlich. Der Busch hat lange, kriechende Peitschen ohne Dornen. Die Wurzeln wachsen streng vertikal, wodurch ein kleiner Abstand zwischen den Büschen eingehalten werden kann. Die Masse einer Beere erreicht 7 g.

Setzlinge werden seit Mitte Mai in Sibirien gepflanzt. Im Sommer hat die Pflanze Zeit, Wurzeln zu schlagen. Die erste Ernte kann im nächsten Jahr erwartet werden.

Wie man Brombeeren richtig vermehrt

Brombeeren können auf unterschiedliche Weise vermehrt werden, aber jede Sorte hat ihre eigenen Vorlieben. Aufrechte Büsche produzieren viele Wurzelsauger. Sie werden von den oberen oder seitlichen Trieben vermehrt. Bush Remontant Sorten bevorzugen es, den Busch zu teilen. Die Fortpflanzung erfolgt durch Wurzelknospen.

Brombeervermehrung durch Schichtung

Ein Webstrauch aus Stecklingen ermöglicht es Ihnen, viele neue Sämlinge zu bekommen. Der Züchtungsprozess umfasst die folgenden Schritte:

  • Anfang August werden einjährige Pflanzenstängel zu Boden gebogen.
  • Die Zweige sind in 20 cm tiefen Rillen mit Erde bedeckt. Nur die Oberseite bleibt auf der Oberfläche.
  • Nach zwei Monaten wurzeln die Stecklinge und die Triebe brechen aus dem Boden aus. Sämlinge können sofort vom Mutterbusch abgeschnitten werden, aber es ist besser, dies im nächsten Frühjahr zu tun.

Aus einer Schicht wachsen bis zu 5 neue Sämlinge.

Wichtig! Die Verwendung von Stecklingen zur Vermehrung von Brombeeren verringert den Ertrag des nächsten Jahres, da künftige Fruchtzweige des Busches im Boden vergraben sind.

Vermehrung von Gartenbrombeeren durch Stecklinge

Jede Art von Brombeere kann durch Stecklinge vermehrt werden. Die Methode gilt als universell. Es besteht aus folgenden Elementen:

  • Im Herbst werden jährlich verholzte Zweige an einem erwachsenen Busch abgeschnitten. Aus ihnen werden 40 cm lange Stecklinge geschnitten.
  • Zweige sind bis zum nächsten Frühjahr im Garten begraben. Die Tiefe der Verfüllung beträgt ca. 20 cm.
  • Mit Beginn des Frühlings werden Stecklinge aus dem Boden gegraben. An den Zweigen auf beiden Seiten werden die Abschnitte mit einer Gartenschere aktualisiert. Die Stecklinge werden in einer Rille in einem Abstand von 10 cm hintereinander ausgelegt und erneut mit Erde bedeckt.
  • Vor dem Keimen werden die Stecklinge gewässert. Um den Prozess zu beschleunigen, werden Lichtbögen installiert und ein Gewächshaus aus der Folie gezogen.
  • Nach dem Auftauchen der Triebe werden die Stecklinge aus dem Boden gegraben, wenn 3 vollwertige Blätter auf den Pflanzen wachsen. Jeder Zweig hat 2 oder 3 Pflanzen mit eigenen Wurzeln. Sie werden durch Gartenschere getrennt und zur weiteren Kultivierung in getrennten Behältern gepflanzt.
  • Wenn neue Blätter auf den Sämlingen erscheinen und die Stängel wachsen, werden die Pflanzen an einem dauerhaften Ort gepflanzt.

Sie können Brombeersämlinge aus Stecklingen erhalten, die im Frühjahr geschnitten wurden. Dies sollte vor dem Knospenbruch erfolgen.

Grüne (Stiel-) Stecklinge

Auch im Sommer aus einem Busch geschnittene grüne Stecklinge eignen sich zur Züchtung von Brombeeren:

  • Die Spitzen der Zweige werden im Juli mit einer Astschere aus dem Busch geschnitten. Die Länge des Griffs beträgt ca. 20 cm.

    Beachtung! Stecklinge können nicht parallel zum Blattstiel des darunter liegenden Blattes geschnitten werden. Der optimale Schnittwinkel beträgt 45o.

  • Die Oberseite der Pflanze selbst wird nicht zur Fortpflanzung verwendet. Aus dem Zweig, der zwei Blätter hat, wird ein Stück geschnitten.
  • Am Griff wird das untere Blatt abgeschnitten, wobei ein Teil des Hanfs auf dem Zweig verbleibt. Eine Hälfte wird vom oberen Blatt abgeschnitten.
  • Vorbereitete grüne Stecklinge werden in Kornevins Lösung getaucht und in separate Töpfe mit Erde oder Torf gepflanzt. Über den Pflanzen wird ein Gewächshaus aus Film hergestellt, um eine Luftfeuchtigkeit von 96% aufrechtzuerhalten. Optimale Lufttemperatur +30ÜberVON.
  • Einige der grünen Stecklinge werden sicherlich verschwinden, aber die etablierten Pflanzen werden auch bleiben. Nach dem Auftreten neuer Blätter beginnt das Gewächshaus allmählich zu lüften.

Die Vermehrung von Brombeeren durch grüne Stecklinge wird als komplexer Prozess angesehen. Etwa 10% der Sämlinge wachsen aus der Gesamtmenge heraus.

Wurzel

Die Vermehrungsmethode von Brombeeren durch Wurzelstecklinge ermöglicht es Ihnen, bis zu 70% der Sämlinge zu garantieren. Das Verfahren kann im Frühjahr und Herbst durchgeführt werden. Wurzelstecklinge werden 10 cm lang und 1,5 mm dick geschnitten.

Ein erwachsener Busch wird von verschiedenen Seiten eingegraben. Nach der Trennung der Wurzelstecklinge werden die Gruben begraben. Im Frühjahr werden Wurzelstücke auf den Boden gelegt, mit fruchtbarem, lockerem Boden von bis zu 3 cm Dicke bedeckt und bewässert. Nach der Keimung werden junge Sämlinge an einem festen Ort gepflanzt.

Wenn Wurzelschnitte im Herbst geerntet werden, werden sie in einem Beutel gefaltet. Die Lagerung erfolgt im Kühlschrank oder Keller bei einer Temperatur von +2 bis +5ÜberC. Stecklinge beginnen im Februar in Blumentöpfen zu keimen.

Das Video zeigt den Prozess der Brombeervermehrung durch Wurzelstecklinge:

Nachwuchs

Vorteile ergeben sich aus dem jungen Wachstum der Brombeere. Die Fortpflanzung durch Nachkommen kann bis Juli erfolgen. Normalerweise wachsen die Triebe in einem Abstand von 30 cm aus dem Busch. Wenn der Nachwuchs mindestens 10 cm hoch wird, wird er zusammen mit einem Erdklumpen ausgegraben und an einer anderen Stelle gepflanzt.

Beachtung! Beim Ausgraben von Nachkommen kann die Hauptwurzel nicht aus einem erwachsenen Busch gezogen werden. Es wird mit einem Gartenschere abgeschnitten oder mit einem Schaufelbajonett abgeschnitten.

Apikale Triebe

Die Züchtungsmethode eignet sich gut zum Weben von Sorten. Die langen Wimpern der Pflanze wurzeln praktisch von selbst an der Stelle, an der sie mit dem Boden in Kontakt kommen. Für die Zwangswurzelung werden ab dem dritten Jahrzehnt im Juli und bis zum ersten Jahrzehnt im August die Spitzen der jährlichen Wimpern des Busches zu Boden gebogen, wobei die oberen 15 cm gebohrt werden. In einem Monat erscheinen neue Wurzeln junge Triebe werden wachsen. Für den Winter sind sie mit Fichtenzweigen bedeckt, und im Frühjahr werden sie vom Busch getrennt und an einer anderen Stelle gepflanzt.

Die Methode zur Vermehrung von Brombeeren mit Spitzen wird im Video gezeigt:

Anbau von Brombeeren aus Samen

Der Brombeersamen ist sehr klein. Wenn Sie es im Schnitt unter einem Mikroskop betrachten, können Sie die Struktur der Mutter sehen. Aufgrund der dichten Schale keimen die Samen schlecht. Bei der Herstellung werden die Schalen des Getreides zerstört und 20 Minuten lang in Schwefelsäure eingeweicht, um sie zu zerstören.

Zu Hause können Sie versuchen, Brombeersämlinge wie folgt aus Samen zu gewinnen:

  • Die Körner werden drei Tage lang in Schmelzwasser getaucht.
  • Die eingeweichten Samen werden mit feuchter Erde in einem Verhältnis von etwa 1: 3 gemischt und 60 Tage lang gekühlt.
  • Nach etwa 10 Tagen werden die Pflanzen vom Sprühgerät angefeuchtet.
  • Nach einem zweimonatigen Aufenthalt im Kühlschrank wird eine Mischung aus Samen und Erde in mit Erde gefüllten Kisten bis zu einer Tiefe von 8 cm ausgesät und in einen warmen Raum gestellt, in dem die Lufttemperatur bei +20 gehalten wirdÜberVON;
  • dichte Triebe werden ausgedünnt, so dass für jeden Spross ein Freiraum von ca. 3 cm verbleibt2;

Nachdem die vier Blätter der Brombeersämlinge erscheinen, werden die Pflanzen im Garten gepflanzt.

Wie man Brombeeren ohne Dornen vermehrt

Für die Vermehrung von Brombeeren ohne Dornen eignen sich die in Betracht gezogenen Methoden: durch Samen, Spitzen, grüne oder verholzte Stecklinge. Es gibt jedoch einen anderen Weg - Luftschichtung. Bei einem erwachsenen Busch ist die Impfstelle mit Folie umwickelt. Unter dem Verband sollte sich Erde befinden. Das Befeuchten des Bodens erfolgt mit einer Spritze, die den Film durchstößt. Einen Monat nach dem Auftreten von Stecklingen mit Wurzeln werden sie vom Brombeerbusch getrennt und an einem festen Ort gepflanzt.

Brombeeren anbauen und pflegen, einen Busch bilden

Bei der Brombeerpflege wird gegossen. Dies geschieht selten, da der Boden austrocknet. Junge Büsche werden mit 7 Litern Wasser bewässert. Es ist ratsam, mit Torf zu mulchen.

Mindestens einmal pro Saison wird die Pflanze mit Mineralkomplexen gefüttert. Beachten Sie bei der individuellen Verwendung von Düngemitteln die folgende Dosierung:

  • Stickstoff - 20 g / m2;
  • Kalium - 40 g / m2;
  • Phosphat - 50 g / m2.

Aus organischen Düngemitteln für die Pflanze wird trockener Königskerze als Mulch verwendet. Humus oder Kompost reichen aus.

Wichtig! Brombeeren werden selten krank, aber es ist besser, junge Setzlinge mit vorbeugenden Medikamenten zu behandeln.

Bei der Pflanzenpflege wird ein Gitter installiert. Die Struktur besteht aus zwei Meter hohen Säulen, zwischen denen 3-4 Drahtreihen gespannt sind.

Um einen Brombeerbusch zu bilden, werden Fruchttriebe, die eine Länge von 1,2 m erreicht haben, um 10 cm gekürzt. Die Seitentriebe der Pflanze werden abgeschnitten, wenn eine Länge von 50 cm erreicht ist.

An heißen Sonnentagen sind Brombeerplantagen im Schatten. Für den Winter werden die Büsche nach dem Beschneiden zu Boden gebogen und mit Fichtenzweigen oder Vlies bedeckt.

Der Hauptschnitt eines erwachsenen Brombeerbusches erfolgt im Herbst. Entfernen Sie alle Fruchtzweige aus der Pflanze. 6-8 Triebe des laufenden Jahres bleiben im Busch. Sie werden nächste Saison Früchte tragen. Das erneute Beschneiden der Buchse erfolgt im Frühjahr, wobei alle beschädigten und schwachen Stiele entfernt werden.

Beachtung! Weitere Informationen zum Beschneiden von Brombeeren finden Sie im Artikel.

Fazit

Der Prozess des Anbaus von Brombeeren im Land ist sehr aufregend. Darüber hinaus erhält der Gärtner mit einem guten Ergebnis eine große Ernte an gesunden und schmackhaften Beeren.


Schau das Video: Bauanleitung: Himbeerspalier bauen (September 2022).


Bemerkungen:

  1. Callel

    Wacker, welcher Satz ..., der brillante Gedanke

  2. Nesto

    Ich bin mit ihr nicht einverstanden

  3. An-Her

    Dies ist eine sehr wertvolle Antwort

  4. Edwardson

    Du bist dem Experten nicht ähnlich :)



Eine Nachricht schreiben

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos