Rat

Andijan Kampftauben


Andijan-Tauben sind besonders bei Züchtern beliebt. Und das ist nicht überraschend. Aufgrund ihrer Flugeigenschaften und ihres schönen Aussehens nehmen Vögel bei Sportwettkämpfen und Ausstellungen einen hohen Stellenwert ein. Die Rasse erfordert jedoch bestimmte Bedingungen für Wartung und Pflege.

Geschichte der Andijan-Tauben

Die Geschichte des Auftretens von Andijan-Tauben beginnt Ende des 19. Jahrhunderts. Nach historischen Informationen zog einer der Bewohner des Iran in die Stadt Andijan, die sich auf dem Territorium Usbekistans befindet. Der Iraner brachte Tauben mit. Die Vögel überraschten die örtlichen Geflügelzüchter mit ihrer Fähigkeit, lange zu fliegen. Aber sie hatten keine äußeren Indikatoren. Um diese beiden Eigenschaften zu kombinieren, beschlossen die Züchter, diese Individuen und die lokale iskilianische Rasse zu kreuzen. So erschienen die Andijan-Tauben.

Die Züchter haben die Aufgabe erfolgreich gemeistert. Die Rasse hat ein attraktives Aussehen und einen langen, schönen Flug. Daher verbreiteten sich Andijan-Tauben schnell in Usbekistan.

Infolge interethnischer Ereignisse begannen asiatische Einwohner von 1989 bis 2010, in europäische Länder zu migrieren. Die Siedler nahmen zusammen mit dem erworbenen Eigentum lokale Tauben mit. So kam die Andijan-Rasse in die GUS-Länder und auf das Territorium Europas.

Rasseeigenschaften und Standards

Es gibt einen Rassestandard für Andijan-Tauben. Es charakterisiert die Hauptmerkmale, Konstitution, Konformation und Verhaltensqualitäten von Vögeln. Abweichungen von den angegebenen Anforderungen der weltweiten Geflügelorganisationen weisen auf die Mängel und Mängel der Rasse hin.

Beschreibung des Aussehens

Die Andijan-Tauben haben einen ziemlich starken Körper. Das durchschnittliche Gewicht der Vögel beträgt 320 g. Obwohl es Fälle gab, in denen dieser Wert 400 g erreichte. Die Körperlänge variiert zwischen 35 und 40 cm. Der Körperumfang beträgt 27 cm. Die Flügelspannweite beträgt 70 cm. Die Länge der Feder beträgt 10 cm.

Äußere Zeichen der Andijan-Rasse:

  • Körper lang, muskulös, leicht erhöht;
  • brustweit, gut entwickelt;
  • Schwanz lang, gerade, mit 12-14 Schwanzfedern;
  • Flügel - stark, eng am Körper anliegend;
  • halsdicht, mit einem glatten Übergang zur Brust;
  • Kopf - oval, mittelgroß;
  • Augen - groß, weiß oder silbrig, mit einer milchigen Iris;
  • der Schnabel ist ordentlich, stark, seine Farbe wird mit dem Schatten des Kopfes kombiniert;
  • Vorschloss - lang, schmal, leicht abfallend, am Hinterkopf gelegen;
  • Beine - aufrecht, mit einer kleinen Anzahl von Federn in der unteren Extremität;
  • Pfoten - mit Sporen und scharfen Nägeln.

Insgesamt gibt es mehr als 60 Arten von Andijan-Tauben. Daher gibt es keine strengen Farbstandards für Einzelpersonen.

Andijan kann rein weiß oder mit braunen oder schwarzen Flecken im Nackenbereich sein. Rote, braune und grau-lila Federn sind ebenfalls erlaubt.

Charakter

Andijan Tauben haben eine ruhige und friedliche Natur. Sie bilden keine Hierarchie in der Herde und stehen nicht in Konflikt mit anderen Vögeln. Gleichzeitig sind Tauben stark genug, robust, beweglich und energisch. Sie passen sich jeder Situation an und antizipieren den nächsten Verlauf der Ereignisse.

In Bezug auf die Loyalität sind die Andijan-Tauben an den Besitzer gebunden. Selbst wenn die Vögel im Flug müde oder verloren sind, sitzen sie nicht auf dem Dach eines anderen.

Elterlicher Instinkt

Andijan Tauben haben gute elterliche Instinkte. Sie schaffen die notwendigen Voraussetzungen für die Entwicklung von Tauben und geben sie selten auf. Vögel inkubieren, füttern und schützen ihre Nachkommen ohne menschliches Eingreifen.

Gleichzeitig haben Vögel keine Trennung zwischen Mann und Frau. Sie führen alle Aktionen gemeinsam durch.

Flugeigenschaften

Andijan-Tauben sind hochfliegende Kampfvögel. Ihre Bewegung durch die Luft zeichnet sich nicht nur durch ihren besonderen Stil aus, sondern auch durch ihre Flugeigenschaften.

Vögel können mehrere hundert Kilometer überwinden und sich über 20 Meter erheben. Ihre Flugzeit beträgt 4 bis 6 Stunden. Einige Exemplare bleiben über 10 Stunden am Himmel.

Andijan Individuen sind gut in der Luft orientiert. Während des Höhenanstiegs werden die Vögel in Herden gehalten und führen den "Ausgang zum Pfosten" aus. Das heißt, sie sind einige Minuten lang stationär.

Während des Fluges können Tauben lange Zeit alle Arten von Saltos machen. Wenn sie ausgeführt werden, wird ein charakteristischer Klick ausgegeben. In Geflügelkreisen wird dieses Geräusch normalerweise als "Kampf" bezeichnet. Woher kommt der Name - Schlacht.

Wichtig! Andijan-Tauben sind in der Lage, Saltos und Umstürze über ihren Köpfen auszuführen.

Andijan Tauben halten

Nach den Bewertungen von Geflügelzüchtern ist Andijan eine skurrile Rasse. Ohne bestimmte Aufbewahrungsbedingungen verschlechtern sich die Ästhetik und die Flugqualität der Vögel. Es entwickeln sich verschiedene Krankheiten, die sich negativ auf die Nachkommen auswirken.

Ort der Wahl für Geflügelstall

Es gibt eine Reihe spezifischer Anforderungen bezüglich des Standorts des Taubenhauses:

  1. Das Geflügelstall sollte nicht in der Nähe von mehrstöckigen Gebäuden und hohen Bäumen installiert werden. Für die Bewohner Andijans wird es schwierig sein, zu starten und zu landen.
  2. Halten Sie das Taubenhaus von elektrischen Kabeln und Telefonleitungen fern. Andernfalls erhöhen Einzelpersonen das Verletzungsrisiko.
  3. Es wird nicht empfohlen, die Räumlichkeiten in der Nähe von Senkgruben oder Deponien zu platzieren. Tatsache ist, dass die Immunität von Andijan-Tauben gegen pathogene Mikroorganismen schlecht resistent ist.

Wichtig! Es ist notwendig, sich vorab um den Schutz der Vögel vor Raubtieren zu kümmern. Der Taubenschlag wird an einem für sie unzugänglichen Ort platziert.

Anforderungen an die Räumlichkeiten

Tauben der Andijan-Rasse können nicht in Käfigen gehalten werden. Um sie zu züchten, ist es vernünftig, eine freie Voliere zu bauen.

Die Hauptkriterien für die Räumlichkeiten:

  1. Hausgrößen. Für 1 Andijan-Vogel beträgt die Luftfläche des Taubenschlags 1,5 m². Grundfläche - 0,5 sq. M.
  2. Abmessungen und Anordnung der Fenster. Die optimale Größe des Buntglasfensters beträgt 20 x 20 cm. Die Fenster sollten vor 1 m über dem Boden platziert werden.
  3. Die Größe der Türen. Die Breite der Eingangsöffnung beträgt 0,6 m, die Höhe 1 m.
  4. Baumaterial. Bei der Auswahl der Rohstoffe für Wände wird empfohlen, Holz vorzuziehen.

Andijan-Tauben vertragen Zugluft und Lärm nicht schlecht. Daher müssen die Wände des Raums mit Sperrholz ummantelt und die Risse sorgfältig kittiert werden.

Geflügelstall Arrangement

Damit sich die Andijan-Tauben wohl fühlen, müssen im Geflügelstall optimale Lebensbedingungen geschaffen werden.

Die interne Anordnung des Taubenschlags umfasst:

  1. Beleuchtung. Es verlängert die Tageslichtstunden und dient als zusätzliche Wärmequelle. LED-Lampen werden als zusätzliche Beleuchtung verwendet.
  2. Feeder. Andijan-Tauben sollten sich beim Fressen nicht gegenseitig stören dürfen. Daher sind Vogelfütterungsvorrichtungen mit mehreren Abschnitten ausgestattet.
  3. Trinkschalen. Die beste Option für dekorative Tauben sind industrielle Trinkschalen. So haben die Vögel immer sauberes und frisches Wasser.
  4. Sitzstangen. Es wird empfohlen, Holzbalken als Querstangen für ruhende andijanische Personen zu wählen. Ihre Dicke sollte der Größe der Taubenpfoten entsprechen.
  5. Nester. Lege- und Aufzuchtanlagen sollten mehrere Fächer haben. Dieser Ansatz wird dazu beitragen, Vögel und Jungtiere unterschiedlichen Geschlechts im Winter getrennt zu halten.

Wichtig! Für Andijan-Tauben sind auch Badeeinrichtungen erforderlich. In ihnen können Vögel den Körper an heißen Sommertagen abkühlen.

Durchführung von Hygiene- und Hygieneverfahren

Andijan mangelt es an Sauberkeit. Ohne pünktliche Reinigung wird der Taubenschlag daher schnell schmutzig und die Vögel sehen unansehnlich aus.

Die Durchführung von Hygiene- und Hygieneverfahren umfasst die folgenden Maßnahmen:

  • täglicher Wurfwechsel;
  • vollständige Desinfektion der Räumlichkeiten alle sechs Monate;
  • das Haus 2-3 mal pro Woche lüften;
  • Reinigen von Feedern und Trinkschalen 1 Mal in 2 Tagen.

Darüber hinaus müssen Sie regelmäßig die Gesundheit der Andijan-Vögel überwachen. Bei den ersten Anzeichen einer Krankheit müssen Sie sofort die entsprechenden Behandlungsmaßnahmen ergreifen. Andernfalls breitet sich die Pathologie schnell in der Taubenherde aus.

Diät

Die allgemeinen Eigenschaften der Andijan-Tauben hängen direkt von der Ernährung ab. Der Hauptbestandteil bei der Fütterung ist Gras. Im Sommer fressen Vögel es frisch. Im Winter werden Tauben mit Heu von krautigen Pflanzen gefüttert.

Die Diät sollte auch die folgenden Körner landwirtschaftlicher Kulturpflanzen enthalten:

  • Hirse;
  • Hafer;
  • Roggen;
  • Mais;
  • Gerste.

Andijan Vögel sollten aus Gemüse erhalten:

  • gekochte Kartoffeln;
  • Gehackte Karotten.

Muschelgestein, Fischöl, Eierschalen werden als natürliche Zusatzstoffe verwendet.

Andijan Tauben werden 2 mal am Tag gefüttert. Sie erhalten vor dem Flug kleine Portionen. Bei der Rückkehr zum Taubenschlag werden die Vögel mit reichhaltigem Futter verwöhnt.

Rat! Zusätzlich zum Futter sollte der Futterautomat der Andijan-Exemplare feinen Kies und Sand enthalten. Sie sind wichtig für den Abbau von Nahrungsmitteln im Magen.

Kreuzung

Um die Produktion nicht lebensfähiger Nachkommen oder Küken mit verschiedenen abnormalen Defekten zu verhindern, sollte eine natürliche Paarung von Tauben nicht zugelassen werden. Um die Rassestandards zu erhalten, werden Andijan-Vögel entsprechend ihrem Aussehen gekreuzt. Zu diesem Zweck schließt der Züchter das ausgewählte Paar für 12 Stunden in einem separaten Käfig. Nach dieser Zeit gibt er sie in die Wildnis frei.

Erhöhte Produktivität

Die erwachsenen Andijan-Individuen legen zwei Eier. Und junge Frauen sind eins. Die Verlegung erfolgt 8-9 Tage nach der Paarung mit einer Häufigkeit von 2 Tagen.

Bevor das nächste Ei erscheint, wird empfohlen, das erste durch eine Mischung zu ersetzen. Dies geschieht, damit die Taube nicht sofort mit dem Erhitzen beginnt. Andernfalls verlangsamt sich die Entwicklung des Embryos und stirbt ab.

Die Inkubationszeit beträgt 18-20 Tage. Danach schlüpfen die Küken aus den Eiern.

Fazit

Im Durchschnitt leben Andijan-Tauben 15-20 Jahre. Während dieser Zeit verlieren sie ihre charakteristischen Merkmale nicht. Die Zucht dekorativer Individuen ist jedoch nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Während des gesamten Lebenszyklus müssen sie optimale Bedingungen für Unterkunft, Pflege und Pflege organisieren.


Schau das Video: Andijan state medical institute (Januar 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos