Rat

Persimmon Sorte Mider: Beschreibung mit Foto


Persimmon Mider (Meader) ist eine frostbeständige Pflanzensorte, die in fast allen Regionen Russlands wachsen und Früchte tragen kann. Dank dieser Qualität ist die Sorte bei einheimischen Gärtnern sehr beliebt. Es wird angenommen, dass Persimmon ein südlicher Baum ist, der in den Subtropen und tropischen Regionen Asiens heimisch ist. Es trägt sonnige Früchte, die reich an Spurenelementen und Vitaminen sind. In Russland fühlt sich der Baum in Sotschi und auf der Krim im Kaukasus großartig an, und solche kälteresistenten Sorten wie Meder können in Regionen mit frostigen Wintern angebaut werden.

Beschreibung der Kakisorten Mider mit Foto

Meader ist eine selbstfruchtbare Sorte von Virginia Persimmon, einem hohen und reichlich fruchtbaren Baum. Die Höhe einer erwachsenen Pflanze beträgt etwa 3-4 Meter, es gibt jedoch Exemplare bis zu 10 m. Die Blüte der Kultur beginnt im Mai, die vollständige Reifung der Beeren erfolgt näher am Oktober. Der Baum neigt dazu, mehr Eierstöcke zu bilden, als er wachsen kann, so dass grüne Früchte manchmal zerbröckeln können. Reife Früchte haben einen einzigartigen Geschmack und eine reichhaltige Heilzusammensetzung. Es hat der Virginianischen Sorte viele Eigenschaften zu verdanken, da es durch Kreuzung erhalten wurde. Enthält viel Jod, Eisen, Magnesium, reich an Vitamin C und P, Glukose. Die Früchte haben eine abgerundete, leicht abgeflachte Form, die Farbe ist leuchtend orange mit einer rötlichen Tönung und einer spürbaren wachsartigen Blüte. Die Größe der Beeren ist mittelgroß, das Durchschnittsgewicht beträgt ca. 70 g. Nach vollständiger Reifung erhalten sie ein fleischiges Fruchtfleisch, bekommen ein Rumaroma. Persimone Sorte Mider braucht keine Bestäubung, daher bildet es keine Samen, einige Früchte können kleine schwarze Körner enthalten. Reife Exemplare haben eine hohe Schmackhaftigkeit, süß, ohne Adstringenz. Sie zupfen frei von den Zweigen.

Regelmäßiger Verzehr der Früchte wirkt sich positiv auf die Funktion des Körpers aus, wirkt harntreibend und beruhigt das Nervensystem. Die Sorte hat einen niedrigen Kaloriengehalt und kann von Menschen gegessen werden, die zu Übergewicht neigen. Darüber hinaus hilft der Persimmon Meder im Kampf gegen Alter, Anämie, beugt Krebs vor, verbessert das Sehvermögen und stärkt die Abwehrkräfte des Körpers. Sein täglicher Gebrauch hilft Kindern, das Gedächtnis zu entwickeln und sich besser zu konzentrieren, und verhindert das Auftreten von Schilddrüsenerkrankungen. Aber vergessen Sie nicht die Kontraindikationen. Einige Leute sollten vorsichtig sein, wenn sie die Früchte verzehren.

Beachtung! Persimmon ist bei Menschen mit Diabetes mellitus, Nierenversagen und Allergikern kontraindiziert.

Eine Besonderheit der Sorte - der Baum vergießt keine Früchte

Eigenschaften von Persimmon Mider

Persimmon Midder ist eine exotische Frucht, die auch in Städten, in denen die Lufttemperatur im Winter unter -20 Grad fällt, erfolgreich wachsen und Früchte tragen kann. Die Frostbeständigkeit einer erwachsenen Pflanze erreicht nach Angaben der Urheber der Sorte -30 0C. Die Sorte hat sich als ertragreiche Sorte etabliert. Bis zu 20 kg Obst können von einem sechs Jahre alten Baum geerntet werden. Die Reifung der Persimone Mider erfolgt normalerweise Ende September - Anfang Oktober. Die Erntezeit beträgt ca. zwei Wochen. Die Sorte hat eine erhöhte Immunität gegen Krankheiten und wird praktisch nicht von Schädlingen befallen. Eines der Hauptmerkmale ist das Fehlen eines Bestäubungsbedarfs. Im Gegensatz zu anderen Kakis zerbröckeln reife Meader-Beeren nicht.

Vorteile und Nachteile

Persimmon Meader hat eine Reihe positiver Eigenschaften und viele nützliche Eigenschaften.

Die Verwendung von Beeren kann sich positiv auf den gesamten Körper auswirken.

Vorteile:

  • hohe Frostbeständigkeit;
  • anspruchslose Pflege;
  • anhaltende Immunität gegen Krankheiten;
  • Hohe Produktivität;
  • angenehmer Geschmack ohne Adstringenz;
  • hoher Gehalt an Vitaminen und nützlichen Elementen;
  • erfordert keine Bestäubung;
  • Die Früchte zerbröckeln nicht.

Nachteile:

  • eine hohe Wahrscheinlichkeit, einen Sämling von geringer Qualität zu kaufen;
  • mühsamer Anbauprozess für Bewohner einiger Regionen.

Wie man einen Persimmon Meader pflanzt

Eine der wichtigsten Regeln beim Pflanzen einer Midder-Persimone ist der Kauf eines gesunden und hochwertigen Sämlings an einem vertrauenswürdigen Ort. Es hängt davon ab, ob der Baum akzeptiert wird oder nicht. Es ist auch wichtig, auf den Landeplatz zu achten. Es muss gut beleuchtet sein, ohne Wind und Zugluft. Eine hohe Überlebensrate der Sämlinge kann sichergestellt werden, wenn ihr Wurzelsystem vor dem Pflanzen mit Kornevin behandelt oder die Stelle mit Harnstoff, neuartiger, organischer Substanz gedüngt wird.

Es ist ratsam, Kaki-Setzlinge Mider im Herbst zu kaufen, aber im Frühjahr in warme Erde zu pflanzen. Für den Winter ist der gekaufte junge Baum unter einem Hang begraben und gut bedeckt, so dass die Pflanze während des Frühlingspflanzens an einem dauerhaften Ort schnell zu wachsen beginnt und Wurzeln schlägt. Pflanzen Sie die Persimone so, dass sich die Pfropfstelle unter der obersten Erdschicht befindet. Dies schützt den Baum auch bei starkem Frost vor dem Tod.

Rat! Für einen hohen Ertrag ist es besser, den Meder ohne Bestäuber anzubauen.

Persimmon Care Meader

Häufiges Gießen und Entfernen der Verdichtung der Erde in der Nähe des Stammkreises wird als Hauptbedingung für das Wachstum der Persimone Mider angesehen. Da die Pflanze ein empfindliches Wurzelsystem hat, ist es ratsam, den Boden mit Sägemehl oder Torf zu mulchen. Persimmon muss während der gesamten Saison mit mineralischen und organischen Düngemitteln gedüngt werden. Verwenden Sie körniges Superphosphat oder Hydrogel, das beim Graben im Herbst eingeführt wird, um den Geschmack zu verbessern und den Baum vor dem Austrocknen bei heißem Wetter zu schützen.

Vor dem Winter werden dem Boden Phosphatgestein und Kalium zugesetzt. Sie tragen zu einer geringeren Invasivität der Pflanze und einer besseren Überwinterung bei. In den nördlichen Regionen ist mit der Ankunft des kalten Wetters die Mider-Persimone bedeckt.

Aufgrund der Tatsache, dass in Russland die Kultur vor relativ kurzer Zeit zu wachsen begann, sind Pflanzenzüchter gezwungen, die Pflegemethoden für Sämlinge und erwachsene Kaki-Bäume unabhängig zu bestimmen.

Persimmon - der Baum ist nicht wählerisch, erfordert aber Sorgfalt und die Einhaltung der Wachstumsbedingungen

Ernte und Lagerung

Die Reifezeit der Mider-Persimone beträgt bis zu anderthalb Monate. Der ungefähre Beginn der Ernte ist die zweite Septemberhälfte. Diese Zeit hängt jedoch ganz vom Anbaugebiet und den klimatischen Bedingungen ab. In kühleren Breiten werden Beeren im Oktober und sogar Anfang November geerntet. Die Persimone sollte von den Zweigen gepflückt werden, wenn sie sich leicht weich anfühlt und das Laub des Baumes bereits auf halber Höhe ist. Meader Früchte können im Gegensatz zu anderen Sorten der Kultur leicht von den Zweigen entfernt werden.

Zur besseren Reifung können Sie zwei Methoden anwenden:

  1. Verteilen Sie die Beeren auf Papier in der Ecke des Wohnzimmers oder legen Sie sie in Kisten in einer Schicht mit Tassen nach unten, um den Kontakt miteinander zu vermeiden. Behälter sollten an einem gut belüfteten Ort gelagert werden.
  2. Legen Sie die Persimone auf das oberste Regal des Kühlschrankfachs.

Nach ca. 10 Tagen Lagerung ist die Frucht vollreif und essfertig.

Beachtung! Die Luft in dem Raum, in dem die Früchte liegen, sollte nicht trocken sein. Es ist ratsam, es künstlich zu befeuchten.

Fazit

Persimmon Midder ist eine sehr beliebte Sorte bei Züchtern aus Russland. Der Baum hat eine hohe Winterhärte, viele Vorteile und positive Eigenschaften. Das Hauptmerkmal der Sorte ist die Selbstfruchtbarkeit, die nicht bestäubt werden muss. Dank anspruchsloser Pflege und hoher Fruchtbarkeit bevorzugten Gärtner diese zunehmend. Das Produkt ist ein ausgezeichnetes stärkendes, prophylaktisches, bakterizides Tonikum, das Menschen seit vielen Jahren verwenden.

Bewertungen von Persimmon Mider

Konstantin Jakowlew, 58 Jahre, Moskau

Meader ist eine ausgezeichnete frostbeständige Persimone, die in der Region Moskau Früchte tragen kann. Ich werde nicht sagen, dass die Sorte anspruchslos zu pflegen ist. Um eine gute Ernte zu erzielen, sollten Sie es versuchen. In den ersten Jahren hat mein Baum keine Früchte getragen, aber jetzt kann ich sagen, dass mit dem Ertrag alles in Ordnung ist. Die Frucht ist kernlos, hat einen angenehmen Geschmack und lässt sich leicht vom Kelch trennen.

Nikiforov Anatoly, 44 Jahre, Tambov

Ich habe die Persimone-Sorte Midder seit ungefähr 10 Jahren angebaut, und im Prinzip kann ich sagen, dass die Sorte nicht schlecht ist. Der Baum trägt gut Früchte, die Beeren sind mittelgroß, aber es gibt viele, ich bin froh, dass sie nicht zerbröckeln. Der Geschmack ist üblich, wie die meisten Vertreter der Kultur. Es gibt sowohl sehr süße als auch herbe Exemplare.


Schau das Video: Spring Update 2018 (Dezember 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos