Rat

Erdbeermäuse Schindler


Gartenerdbeeren oder Erdbeeren, wie sie genannt werden, sind bei Russen aufgrund ihres einzigartigen Geschmacks und Aromas sehr beliebt. Unter den Sorten dieser Beere, die in Gehöften und Sommerhäusern angebaut werden, gibt es alte, aber bewährte Sorten, die ihre Position immer noch nicht verloren haben. Eine davon ist die Erdbeere von Mäuse Schindler. Lesen Sie in diesem Artikel mehr über diese Sorte, ihre Eigenschaften, Vorteile, Anbau- und Vermehrungsmethode.

Beschreibung

Erdbeeren der Sorte Mäuse Schindler wurden vor etwas weniger als einem Jahrhundert in Deutschland gewonnen - in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts. Der vollständige Name lautet "Frau Mieze Schindler". Die Sorte wurde aus den damals beliebten Sorten Luciida Perfect und Johann Moller gezüchtet. Als Ergebnis ihrer Kreuzung wurde eine spät reifende Erdbeere erhalten, die sich durch Trockenheits- und Frostbeständigkeit auszeichnet.

Beschreibung der Erdbeersorte Mäuse Schindler und ihr Foto:

  • der Busch ist niedrig, leicht belaubt;
  • das Blatt ist mittelgroß, dicht und glatt, sein oberer Teil ist dunkelgrün, ledrig, mit einem leichten Glanz, der untere Teil ist silbrig;
  • Stiele sind mäßig hoch, ragen über die Blätter, dünn, verzweigt;
  • bildet viele Schnurrhaare, auf einigen Büschen können sie remontant sein;
  • Beeren sind klein oder mittelgroß, abgeflacht, rot, reif - dunkle Kirsche, glänzend;
  • das Gewicht der ersten Beeren beträgt 10-20 g, das Durchschnittsgewicht der nächsten 5-10 g;
  • die Samen sind dunkelrot, tief im Fruchtfleisch;
  • Das Fruchtfleisch ist hellrot, süß, weich, zart.

Wichtig! Laut Gärtnern erinnert der Erdbeergeschmack von Mäusen Schindler gleichzeitig an Erdbeere und Himbeere, was seine Besonderheit ist.

In Bezug auf den Geschmack gilt diese alte Sorte bis heute als eine der besten. Der Ertrag ist durchschnittlich (bis zu 0,8 kg Beeren pro 1 m²). Erdbeeren dieser Sorte werden hauptsächlich frisch verzehrt und eignen sich weniger zum Entsaften, Einmachen und Einfrieren.

Auswahl eines Landeplatzes

Nach der Beschreibung der Erdbeersorte ist Mäuse Schindler anspruchslos gegenüber Wachstumsbedingungen, wächst gut in fast jedem Boden und ist resistent gegen schwere Pflanzenkrankheiten.

Für Büsche dieser Art müssen Sie einen offenen, sonnigen Platz auf dem Gelände finden. Der Boden sollte leicht, locker, atmungsaktiv, feuchtigkeitsabsorbierend, aber nicht durchnässt und mit Nährstoffen gesättigt sein. Erdbeere verträgt keine dichten und schweren Böden, in denen ihre Wurzel deformiert ist, nicht tief eindringen kann, wodurch sich die Ernährung der Pflanze verschlechtert und ihr Wachstum stoppt. Sandiger Boden, der die Feuchtigkeit nicht gut speichert, ist ebenfalls ungeeignet. Daraus folgt, dass es nicht empfohlen wird, Erdbeeren auf Ton- und Kalkböden zu pflanzen, und sandiger Lehm und Lehm sind das Beste dafür. Der zulässige Säuregehalt des Bodens ist leicht sauer (pH 5-6).

Hülsenfrüchte (Erbsen, Bohnen), Kreuzblütler (Kohl, Radieschen, Radieschen und Senf), Knoblauch und Kräuter sind gute Vorläufer für Erdbeeren. Solanaceen und Kürbiskulturen sind in dieser Hinsicht weniger geeignet. Sie können diese Beere nach Sideraten pflanzen: Luzerne, Lupine, Klee usw. Sie können sie nicht nach Sonnenblumen und Topinambur sowie nach Blüten der Butterblumenfamilie, zum Beispiel Einzugsgebiet, Anemonen, Clematis, Delphinium, pflanzen.

Landung in den Betten

Das Pflanzen junger Erdbeerpflanzen kann im zeitigen Frühjahr, sobald es wärmer wird, oder im Spätsommer - Frühherbst erfolgen. Es ist unerwünscht, spät im Frühjahr und spät im Herbst zu pflanzen: schlecht verwurzelte Sämlinge können austrocknen oder einfrieren. Unmittelbar vor dem Pflanzen müssen die Büsche sorgfältig untersucht und diejenigen verworfen werden, die getrocknete Wurzeln oder Blätter mit Krankheitsspuren haben. Zur Prophylaxe ist es ratsam, Pflanzproben mit "Fitosporin" zu verarbeiten.

Das Pflanzen von Erdbeeren von Mäusen Schindler ist am besten abends und bei kühlem Wetter. Ungefähres Pflanzmuster: 20 cm zwischen den Büschen und 50 cm zwischen den Reihen. In diesem Fütterungsbereich können Sie den maximalen Ertrag aus jedem gepflanzten Busch erzielen. Die Tiefe des Lochs sollte so sein, dass das Wurzelsystem des Erdbeersämlings problemlos hineinpasst. Bevor Sie den Busch in das Loch tauchen, müssen Sie ein wenig Humus mit Holzasche hinzufügen, um ihn zum ersten Mal mit Nahrung zu versorgen. Sie müssen den Sämling entlang des Wurzelkragens vertiefen. Nach dem Umpflanzen muss jede Pflanze mit warmem Wasser bewässert werden. Es ist ratsam, Wurzel- und Wachstumsstimulanzien hinzuzufügen, die demütig sind. Es ist besser, den Boden um die Erdbeerbüsche mit Stroh, trockenem Gras, Blättern zu mulchen oder den Boden mit schwarzer Agrofaser zu bedecken.

Während die Sämlinge Wurzeln schlagen, muss der Boden darunter zunächst ständig feucht gehalten werden: Es ist notwendig, ihn täglich oder jeden zweiten Tag zu gießen. Nach dem Wurzeln sollte die Häufigkeit des Gießens verringert werden.

Beachtung! Die Sorte Mice Schindler ist selbstfruchtbar, daher muss sie für eine erfolgreiche Bestäubung mit einer Reihe anderer Sorten spät reifender Erdbeeren bepflanzt werden.

Vertikale Betten

Es gibt eine andere Möglichkeit, Erdbeeren zu pflanzen - nicht auf normalen Beeten in horizontaler Position, sondern auf vertikalen. Für die Einrichtung solcher Betten sind große dichte Plastiktüten oder Stücke von Wasserleitungen aus Kunststoff geeignet (Sie benötigen 2 Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern, die bereits zum Gießen der Pflanzen benötigt werden). In Säcken und breiten Rohren müssen Sie Löcher in einem Schachbrettmuster bohren - darin wachsen Büsche und in schmalen Rohren viele kleine Löcher, durch die Wasser zu den Wurzeln von Erdbeeren eindringt. Sie müssen in breite Rohre eingeführt werden.

Sie können Beutel und Rohre mit vorgefertigtem Substrat füllen, das Sie in einem Lebensmittelgeschäft gekauft haben, und es mit Torf und Perlit mischen. Für die Bewässerung von Erdbeeren in solchen Behältern ist es am besten, die Tropfbewässerung anzupassen.

Wachsend

Die Bewertungen der Gärtner der Mitsie Schindler-Erdbeere zeigen, dass sie ziemlich unprätentiös sind und mit Standardpflege vertragen werden. Gleichzeitig leidet die Ausbeute nicht.

So pflegen Sie diese Erdbeerpflanzen:

  1. Morgens oder abends mit lauwarmem Wasser gießen, sobald der Boden trocken ist. Es ist unmöglich, Erdbeeren einzuschenken, denn trotz der Tatsache, dass sie Wasser liebt, wirkt sich Staunässe negativ auf sie aus - die Anfälligkeit für Infektionen durch Fäulnis und Mehltau nimmt zu, die Winterhärte nimmt ab und die generativen Knospen sind wenig gelegt, was zu einer Abnahme führt in Rendite für das nächste Jahr. Die Bewässerung kann manuell erfolgen, es ist jedoch besser, einen Sprinkler auf den Betten zu installieren oder Tropfbewässerungsschläuche zu verlegen.
  2. Lösen Sie nach dem Gießen oder nach starkem Regen den Boden (wenn kein Mulch vorhanden ist). Durch das Lösen wird nicht nur das Wachstum von Unkraut verhindert, dessen Vorhandensein neben den Erdbeeren nicht akzeptabel ist, sondern auch die Bildung einer Kruste, die es der Luft nicht ermöglicht, die Wurzeln zu erreichen.
  3. Sie können Pflanzen mit organischer Substanz (Königskerze, Vogelkot, Brennnesselinfusion) oder Mineralkomplexdünger für Beerenpflanzen düngen.
  4. Mit Fungiziden behandeln, wenn Krankheiten auftreten, und mit Insektiziden, wenn Schädlinge auftreten. Um Erdbeeren vor Rüsselkäfern zu schützen, können Ringelblumen in der Nähe der Beete gesät werden.
  5. Sammle Beeren, während sie auf den Büschen reifen. Sie sollten sie nicht im Busch überbelichten, überreife Erdbeeren werden schnell weich und verschwinden.
  6. In den nördlichen Regionen der Russischen Föderation müssen die Büsche dieser Sorte, obwohl sie als kältebeständig gelten, für den Winter abgedeckt werden.

Die Erdbeeren von Mäusen Schindler müssen alle 4-5 Jahre an einen neuen Standort gepflanzt werden. Dies erhöht den Ertrag der Büsche und minimiert die Wahrscheinlichkeit einer Krankheit.

Reproduktion

Erwachsene Erdbeersträucher sollten nicht länger als 5 Jahre aufbewahrt werden - nach diesem Alter werden sie alt, erschöpfen den Boden, verlieren schnell an Produktivität und häufen Krankheiten an. Um ein Förderband aus Vitaminbeeren zu erstellen, können Sie jedes Jahr ein neues Bett pflanzen und gleichzeitig das älteste entfernen. Es sieht aus wie das:

  • 1 Jahr - Neuanpflanzung;
  • 2 Jahre - Erdbeeren des 1. Fruchtjahres (mit noch kleiner Ernte);
  • 3 und 4 Jahre - ein produktives Bett;
  • 5. Jahr - Nach der Ernte müssen die Erdbeeren geerntet werden und im nächsten Jahr muss an dieser Stelle Gemüse angebaut werden.

Eine neue Parzelle kann aus Whiskern gewonnen werden, die in ausreichenden Mengen in Erdbeeren der Sorte Mäuse Schindler gebildet werden. Sie müssen von den am besten entwickelten, gesündesten und fruchtbarsten Pflanzen stammen, auf denen Beeren reifen, in jeder Hinsicht charakteristisch für die Sorte. Sobald ein Schnurrbart am Mutterbusch erscheint, müssen sie zum Wurzeln eingegraben werden, und im Herbst sollten sie an einem festen Ort gepflanzt werden.

Feedback und Video

Erdbeeren der Sorte Mäuse Schindler sind Gärtnern seit langem bekannt, so dass Sie nicht auf Bewertungen warten müssen.

Valentina Anatolyevna, 47 Jahre alt, Tula

Erdbeermäuse Schindler wächst seit vielen Jahren mit uns, bleibt aber unser Favorit. Seine Beeren mit Himbeergeschmack sind mit nichts zu verwechseln, sie sehen auch hübsch aus. Erdbeeren selbst erfordern keine verbesserte Selbstpflege, was auch sehr praktisch ist. Für diejenigen, die daran zweifeln, ob sie wachsen sollen oder nicht, kann ich sagen, dass sich der Anbau dieser Sorte definitiv lohnt.

Fazit

Mäuse Schindler ist eine ausgezeichnete Erdbeersorte, die von jedem Gärtner für die Zucht empfohlen werden kann. Es hat die grundlegenden Eigenschaften, die in dieser Kultur geschätzt werden, so dass es seinen neuen Besitzer nicht enttäuschen wird.


Schau das Video: Oskar Schindler: War Profiteer, Traitor and Europes Greatest Humanitarian (Januar 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos