Rat

Steinbrech: Foto von Blumen in einem Blumenbeet, in Landschaftsgestaltung, nützliche Eigenschaften


Gartensaxifrage ist eine wunderschöne Pflanze, die durch eine Vielzahl von Arten und Sorten repräsentiert wird. Sommerbewohner schätzen die Staude nicht nur wegen ihrer dekorativen Wirkung, sondern auch wegen ihrer nützlichen Eigenschaften.

Wie sieht ein Steinbrech aus?

Steinbrech ist eine krautige mehrjährige Pflanze aus der Familie der Steinbrech. In der Höhe steigt es meist um 5-70 cm an, hat ein entwickeltes Rhizom. Die Rosette der Blätter an der Erdoberfläche wächst zu den Seiten und bildet einen dichten halbkugelförmigen Rasen. Die Teller können je nach Sorte oval, herz- und rautenförmig, dunkelgrün, bläulich oder silber sein.

Steinbrechstiele ragen merklich über die Rosetten der Blätter

Ein Foto von mehrjährigem Steinbrech zeigt, dass es mit kleinen, sternförmigen fünfblättrigen Knospen blüht, die normalerweise in Rispen gesammelt werden. Die Farbe kann weiß, gelb oder pink sein, die Dekorationszeit dauert vom Frühsommer bis zum Herbst.

Arten und Sorten von Steinbrech mit Fotos

Bevor Sie eine Pflanze für ein Sommerhaus auswählen, müssen Sie die Arten von Steinbrech, Sorten und Fotos mit Namen untersuchen. Stauden unterscheiden sich untereinander in Größe, Form der Blätter und Schattierungen der Blütenstände.

Schenkel

Der Steinbrechschenkel (Pimpinella saxifrage) ist eine bis zu 60 cm große krautige Pflanze. Es hat einen hohlen, geraden Stiel mit leichter Pubertät; ab Beginn des Sommers erscheinen auf den Spitzen schirmförmige Blütenstände in weißem oder rosafarbenem Farbton. Auf dem Foto des Steinbrechs der Bedrenets ist zu sehen, dass die Schilde aus etwa zwölf getrennten Knospen bestehen.

Der Oberschenkel hat Abmessungen und Formen, die für Steinbrech untypisch sind

Mandschu

Mandschurisches Steinbrech (Saxifraga manchuriensis) ist eine Zwergpflanze mit etwa 45 cm hohen Trieben. Eine kräftige Basalrosette besteht aus dichten dunkelgrünen, abgerundeten Blättern, die Blüten der Art sind weiß-rosa. Die Periode der Dekorativität beginnt Ende Juli, die Knospen, die in Blütenständen gesammelt werden, behalten ihre Attraktivität für etwa eineinhalb Monate.

Mandschurisches Steinbrech hat eine hohe Frostbeständigkeit

Körnig

Granulares Steinbrech (Saxifraga-Granulat) ist eine Pflanze mit geraden, kurz weichhaarigen Stielen von bis zu 40 cm Höhe. An der Basis der Basalrosette fällt eine kleine Knolle auf, die Blätter der Staude sind sitzend, zerlegt, dunkelgrün. Die Art blüht im Frühsommer, bringt weiße Knospen, die in losen Bürsten vereint sind. Bleibt etwa zwei Monate lang attraktiv.

Granulares Steinbrech hat einen milden Mandelgeruch

Rundblättrig

Das rundblättrige Steinbrech (Saxifraga rotundifolia) zeichnet sich durch dünne verzweigte Stängel mit runden kleinen Blättern von dunkelgrünem Farbton aus. Die Blüten der Art sind klein, porzellanweiß mit roten Flecken auf den Blütenblättern. Die Pflanze wird besonders von Gärtnern für eine lange dekorative Zeit geschätzt - vom Frühsommer bis zum Herbst. Die Blüte ist sehr üppig und reichlich.

Rundblättriges Steinbrech verträgt Schatten und Winterfrost gut

Gegenblättrig

Das Steinblättrige Steinbrech (Saxifraga oppositifolia) hat kleine smaragdgrüne Blätter, die paarweise angeordnet sind. Kriechende Stängel erreichen eine Länge von 15 cm, die Art zeichnet sich durch eine sehr frühe Frühlingsblüte aus. Die Pflanze produziert kleine rosarote Knospen, die sich bei ihrer Entwicklung lila färben. Wächst gut und kann üppigen Rasen bilden.

Das gegenläufige Steinbrech wächst im Norden gut, verträgt aber das warme Klima kaum

Urban (Schatten)

Das städtische Steinbrech (Saxifraga urbium) erhebt sich nicht höher als 15 cm über dem Boden und bildet einen durchgehenden Teppich. Die Blätter der Pflanze sind länglich, aber breit mit einer gezackten Kante. Die Knospen sind klein, hellrosa und in losen Rispen vereint. Zu den Besonderheiten der Sorte gehört die frühe Blüte - von Ende Mai bis Anfang Juli.

Im Gegensatz zu vielen anderen Arten liegt das städtische Steinbrech gut im Winter auf der Mittelspur.

Schilf

Lingulat-Steinbrech (Saxifraga lingulata) ist eine mehrjährige Pflanze bis zu 35 cm. Grüne Blätter, die in einer Rosette gesammelt sind, haben einen hellen Rand. Die Knospen der Sorte sind weiß und bilden herabhängende durchbrochene Blütenstände. Im Juli erreicht es seine maximale dekorative Wirkung und kann seine Schönheit bis zum Beginn des Herbstes bewahren.

Reed Saxifrage wird sowohl in der Sonne als auch im Schatten gepflanzt, weiße Knospen sehen gleich gut aus

Soddy

Soddy Steinbrech (Saxifraga cespitosa) ist in Eurasien und Nordamerika verbreitet. Die bis zu 20 cm hohen Stängel der Pflanze sind kurz weichhaarig und gerade, die Blüten sind meist weiß, gelblich oder grünlich. Die dekorative Periode beginnt im Juni und kann den ganzen Sommer dauern, die Art ist unprätentiös und widerstandsfähig gegen niedrige Temperaturen.

In einigen Regionen Russlands ist Soddy Saxifrage im Roten Buch aufgeführt

Wacholder

Das Wacholder-Steinbrech (Saxifraga juniperifolia) hat dünne Blätter, die Nadelbäumen ähneln. Die Pflanze ist kompakt, bis zu 15 cm hoch und ähnelt in einer einzigen Bepflanzung einer kleinen dunkelgrünen dornigen Beule. Bringt spitzenförmige gelbe Blüten, blüht Ende Mai oder Anfang Juni.

Wacholderblättriges Steinbrech sieht in felsigen Gärten neben Nadelbäumen gut aus

Falkenblättrig

Das Falkenblatt (Saxifraga hieracifolia) erhebt sich durchschnittlich bis zu 50 cm über dem Boden. Die Blätter der Pflanze sind dick, mit einem gezackten Rand und Pubertät im unteren Teil. Die Blüten sind grünlich oder rötlich, blühen ziemlich spät - im Juli und August.

Wichtig! Sie können die Pflanze sogar in ihrer natürlichen Form in der Tundra treffen.

Falkenblatt-Steinbrech ist nicht sehr dekorativ und bei Gärtnern nicht sehr gefragt

Immergrün

Immergrüner Steinbrech (Saxifraga paniculata) gehört zur Zwergart und erhebt sich nur bis zu 8 cm über dem Boden. Bildet einen dichten Teppich mit reichlich Wachstum. Die Blätter sind fleischig, bläulich grün und gezähnt, die Blüten sind meist weiß. Die Pflanze blüht näher am Hochsommer.

Immergrünes Steinbrech hält seine Blätter auch in der kalten Jahreszeit hell

Schneebedeckt

Schneesaxifrage (Saxifraga nivalis) ist eine der widerstandsfähigsten Arten. Erhebt sich durchschnittlich 20 cm über dem Boden. Die Blüten der Pflanze sind eher unauffällig - mit weißen Blütenblättern und einer grünen Basis. Es erhält ab Mitte Juni maximale dekorative Wirkung und behält es etwa einen Monat lang.

Schneesaxifrage fühlt sich in arktischen Klimazonen wohl

Arends 'Steinbrech

Arends 'Steinbrech (Saxifraga arendsii) ist die häufigste interspezifische Hybride unter Gärtnern. Pflanzen wachsen normalerweise nicht mehr als 20 cm und produzieren rosa oder weiße Blüten. Sie werden vom späten Frühling bis zum Hochsommer dekorativ.

Das Steinbrech von Arends wird durch zahlreiche dekorative Sorten repräsentiert

Die besten Sorten

Nicht alle Steinbrecharten sind bei Sommerbewohnern und Blumenzüchtern beliebt, sondern nur die schönsten von ihnen. Normalerweise handelt es sich um künstlich gezüchtete Hybridsorten, die Attraktivität und Einfachheit in der Pflege verbinden.

Eiskönigin

Die dekorative Sorte Ice Queen hat längliche Blätter mit einer silbrig-grünen Farbe. Die Blüten der Pflanze sind schneeweiß und erscheinen im Frühsommer zu normalen Zeiten auf den Trieben. Die Staude wächst sehr schnell, verträgt negative Temperaturen gut.

Sie können Ice Queen auf dem Gelände ohne Winterschutz anbauen

Purplemantel

Saxifrage Purpurmantel ist eine frostbeständige Bodendecker-Sorte zur Dekoration von Alpenhügeln und niedrigen Mauern. Erhebt sich bis zu 20 cm über dem Boden und bildet einen dichten Teppich aus Grundblättern. Im späten Frühjahr produziert es mittelgroße lila-rosa Blüten.

Lila Robe

Hybrid Saxifrage Purple Robe wächst durchschnittlich bis zu 15 cm über dem Boden. Die Blüte der Sorte beginnt Ende Mai, die Knospen sind dunkel, karminrot. Staude sieht harmonisch in felsigen Gärten neben anderen niedrig wachsenden Pflanzen aus, unprätentiös in der Pflege.

Saxifrage Purple Mantel behält dekorative Wirkung vom frühen Frühling bis zur Schneedecke

Blumenteppich

Die Sorte Floral Carpet kann bis zu 20 cm hoch werden. Unterscheidet sich in einer bunten Blüte von rosa, weißen und lila Farbtönen. Es wächst reichlich in alle Richtungen, bevorzugt gut beleuchtete Bereiche, verträgt aber ruhig einen kleinen Schatten.

Die Sorte Blumenteppich tritt am Ende des Frühlings in die Dekorationsphase ein.

Rosa Teppich

Teppich Pink ist nur ca. 7 cm hoch. Sieht gut aus in gemischten Kompositionen unter anderen Miniaturpflanzen, die oft in felsigen Gärten wachsen. Die mehrjährige Blüte erfolgt im Frühsommer, die Knospen sind dunkelrosa und sehr reichlich vorhanden.

Rosa Teppich kann in der mittleren Spur und in der nördlichen Region angebaut werden

Lila Teppich

Teppich Lila erreicht 15 cm über dem Boden. Die Blätter der Staude sind grün, in dichten Rosetten gesammelt, lila Blüten bis zu 4 cm Durchmesser. Blüten im Mai und Juni gedeihen am besten im Halbschatten auf nassem Boden.

Saxifrage Purple Teppich verträgt Frost gut und muss nur mit einer Schicht Laub bedeckt werden

Schneeteppich

Die Sorte Schneeteppich (Carpet White) bedeckt den Boden in dem ausgewiesenen Gebiet dicht. Sie wächst durchschnittlich bis zu 20 cm und blüht von Mai bis Anfang Juli. Wie der Name schon sagt, sind die Knospen schneeweiß, während der Dekorationszeit sieht die Pflanze sehr beeindruckend aus. Das weiße Steinbrech bevorzugt bevorzugte gut angefeuchtete Böden, mag beleuchtete Bereiche.

Die Sorte Schneeteppich benötigt für den Winter keinen Schutz

Tricolor

Die Tricolor-Sorte zeichnet sich durch buntes Laub aus - grün mit einem breiten weiß-rosa Rand. Die Triebe der Pflanze sind lang, kletternd, bis zu 60 cm. Die Blüten sind eher bescheiden, rötlich oder schneeweiß in losen Rispen. Grundsätzlich wird die Sorte gerade wegen ihrer Zierblätter geschätzt.

Das Steinbrech Tricolor wird oft als Ampullenpflanze gezüchtet.

Rosea

Rosea (Rosea) erreicht eine Höhe von 20 cm und bildet ein dichtes Dickicht von gelappten Blättern, die in Rosetten gesammelt sind. Die Triebe der Pflanze sind dünn, im Mai und Juni erscheinen große rosa Blüten auf ihnen.

Rosys Steinbrech wird oft in Steingärten in halbschattigen Gebieten verwendet.

Mond ernten

Harvest Moon ist ein bis zu 30 cm großes kompaktes Steinbrech mit einer gelbgrünen Farbe von kurz weichhaarigen Blättern. Im Mai und Juni trägt es sternförmige Blüten mit länglichen weißen Blütenblättern. Aufgrund der ungewöhnlichen Farbe des Laubes behält es seine dekorative Wirkung auch nach dem Abfallen der Knospen.

Die ursprüngliche Harvest Moon-Sorte kann in der Mittelspur und im Süden angebaut werden

Schneeteppich

Hybrides Steinbrech Schneeteppich wächst durchschnittlich 15 cm über dem Boden. Die Blüten der Pflanze sind sternförmig, reinweiß und sehr schön. Die mehrjährige Blüte im späten Frühling oder Frühsommer behält ihre maximale Schönheit für etwa eineinhalb Monate.

Die Sorte Schneeteppich wirkt besonders gut in gut beleuchteten Bereichen.

Blutenteppich

Das Bluttnteppich-Steinbrech erhebt sich nur 12 cm über dem Boden. Im Frühsommer bringt es leuchtend rosarote Knospen, kann in einem Steingarten oder Steingarten einen niedrig dichten Teppich bilden. Es passt gut zu leichteren untergroßen Pflanzen.

Im Winter benötigt die Sorte Blutenteppih Schutz - ihre Frostbeständigkeit ist durchschnittlich

Variegata

Saxifrage Variegata ist eine Bodendeckersorte bis zu 30 cm über dem Boden. Die Blätter der Pflanze sind breit, grün mit gelben Streifen, spachteln. Die Rosette kann einen Durchmesser von 8 cm erreichen. Die Staude blüht im Juni, ihre Knospen sind weiß mit rosa Herzen.

Besonders kontrastreich wirken die kontrastierenden Blätter des Variegat-Steinbreches in der Sonne.

Flamingo

Das Flamingo-Steinbrech erreicht eine Höhe von 15 cm und erhält am Ende des Frühlings seine maximale dekorative Wirkung. Die Blüten der Pflanze sind rosa, sie sehen sowohl im Licht als auch im Schatten attraktiv aus. Es wird von Gärtnern für seinen zarten Farbton von Blütenblättern und Ausdauer geschätzt.

Flamingo-Steinbrech blüht etwa einen Monat lang ununterbrochen

Steinbrech in der Landschaftsgestaltung

Das verkümmerte Gartensaxifrage wird am häufigsten zur Herstellung von Miniaturkompositionen verwendet. Sie können es normalerweise sehen:

  • in Steingärten und Steingärten;

    Das Steinbrech lebt von steinigen Böden

  • beim Verzieren von Rändern;

    Mit Hilfe eines Steinbrechens können Sie die Linie des Pfades effektiv betonen

  • in künstlerischen Kompositionen;

    Steinbrech wird harmonisch mit anderen Stauden kombiniert

  • bei der Gestaltung der Ufer von Stauseen;

    Steinbrech schmückt nicht nur die Küstengebiete, sondern verhindert auch, dass die Hänge bröckeln.

Fotos von Steinbrech im Landschaftsdesign zeigen, dass die Pflanze jeden Raum schmückt und belebt.

Nützliche Eigenschaften von Steinbrech

Eine mehrjährige Pflanze wird nicht nur wegen ihrer Schönheit, sondern auch wegen ihrer vielen vorteilhaften Eigenschaften geschätzt. Darauf basierende Medikamente:

  • entzündungshemmende und antiseptische Wirkungen haben;
  • Hilfe bei hohen Temperaturen;
  • verwendet für Mittelohrentzündung und Furunkulose;
  • Linderung von Entzündungen und Schmerzen mit Geschwüren, Karbunkeln und Schleim;
  • helfen, den Verlauf von Hämorrhoiden zu lindern;
  • sind vorteilhaft bei der Behandlung von Durchfall;
  • wirken sich günstig auf Anfälle aus.

Stauden können auch in der komplexen Therapie für die Onkologie eingesetzt werden.

Die Verwendung von Steinbrechkraut in der traditionellen Medizin

Zur Behandlung von Kräuterkrankheiten werden verschiedene Arzneimittel hergestellt. Saxifrage wirkt sich in jeder Form positiv auf den Körper aus, wenn es richtig angewendet wird.

Rezepte

Zur Herstellung von Arzneimitteln werden getrocknete Blätter und unterirdische Teile einer mehrjährigen Pflanze verwendet:

  1. Tee. Die Wurzel des Steinbreches muss in der Menge eines kleinen Löffels gründlich zerkleinert, in 250 ml Wasser gebraut und ca. 20 Minuten ruhen gelassen werden. Sie trinken das Mittel dreimal täglich mit vollem Magen, Sie können ein wenig Honig in die Tasse geben.
  2. Infusion. Um ein medizinisches Getränk herzustellen, müssen Sie einen halben großen Löffel Pflanzenwurzeln mahlen, ein Glas heißes Wasser einschenken und drei Stunden ruhen lassen. Trinken Sie bis zu viermal täglich 100 ml des Produkts.
  3. Brühe. Das Getränk wird aus frischen Blättern der Pflanze zubereitet - in einem Volumen von 30 g werden sie 15 Minuten in 300 ml kochendem Wasser in einem Wasserbad gekocht. Dann wird das Produkt abgekühlt, filtriert und mit sauberer Flüssigkeit auf sein ursprüngliches Volumen gegeben. Trinken Sie viermal täglich zwei große Löffel auf nüchternen Magen.

Bei der Verwendung von Infusionen und Abkochungen einer mehrjährigen Pflanze ist es wichtig, die empfohlenen Dosierungen einzuhalten. Wirkstoffe in Wurzeln und Blättern in zu großen Mengen können schädlich sein.

In den Wurzeln des Steinbreches sind mehr wertvolle Substanzen konzentriert als in den Blättern

Rat! Für medizinische Zwecke sollten Sie nur eine Staude nehmen, die an ökologisch sauberen Orten angebaut wird.

Anwendungsregeln

Die traditionelle Medizin bietet verschiedene Rezepte an, die bei akuten und chronischen Krankheiten Abhilfe schaffen können. Der Erfolg der Therapie hängt von der Einhaltung der Normen und Dosierungen der Aufnahme ab.

Für Nierensteine

Bei Steinen in den Nieren hilft eine starke Tinktur gut. Sie machen es so:

  • 100 g trockene Wurzeln werden in 500 ml Wodka gegossen;
  • Verstopfen Sie den Behälter und stellen Sie ihn zehn Tage lang an einen dunklen Ort.
  • Filter durch Käsetuch.

Sie müssen Arzneimittel aus Steinbrech für Nierensteine ​​30 Tropfen bis zu fünf Mal täglich auf vollen Magen einnehmen. Das Werkzeug lindert Schwellungen gut, entfernt überschüssige Flüssigkeiten aus dem Körper und hilft bei kleinen Steinen.

Für Gallensteine

Bei Cholezystitis, Lebererkrankungen und Gallensteinen wird empfohlen, eine Heilpflanze auszukochen. Das Rezept sieht so aus:

  • Zwei große Esslöffel zerkleinerte Blätter werden in 300 ml Wasser gegossen.
  • 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen;
  • unter einem Deckel abgekühlt und durch ein Käsetuch gefiltert.

Sie müssen die fertige Brühe kurz vor dem Essen in zwei großen Löffeln einnehmen.

Mit Asthma und Bronchitis

Steinbrech wirkt sich günstig auf Asthma, Husten und Mandelentzündung aus. Das Mittel wird nach diesem Rezept zubereitet:

  • Ein kleiner Löffel trockener Wurzeln wird in ein Glas Wasser gegossen.
  • auf dem Herd zum Kochen bringen;
  • sofort vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Um den Geschmack zu verbessern, wird gesundem Tee natürlicher Honig zugesetzt. Sie müssen das Getränk dreimal täglich mit vollem Magen einnehmen.

Mit Gicht

Die mehrjährige Pflanze hilft, Harnsäureablagerungen aus den Gelenken zu entfernen. Das Medikament wird wie folgt hergestellt:

  • 20 g Blätter werden über 200 ml Wasser gegossen;
  • 15 Minuten das Produkt in einem Wasserbad köcheln lassen;
  • Bestehen Sie weitere 45 Minuten unter dem Deckel, bis es abgekühlt ist.
  • Filter durch Käsetuch.

Sie müssen die Brühe nach den Mahlzeiten 30 ml bis zu viermal täglich einnehmen.

Kräutertees auf Basis von Steinbrech helfen bei Rheuma und Arthrose

Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts

Die Heilpflanze kann den Zustand von Gastritis, Geschwüren und Pankreatitis in Remission verbessern. Für medizinische Zwecke wird der folgende Sud gemacht:

  • Ein großer Löffel trockener Wurzeln wird mit 250 ml kochendem Wasser gegossen.
  • zehn Minuten in einem Wasserbad halten;
  • darauf bestehen für eine weitere halbe Stunde.

Das abgekühlte Mittel wird filtriert, ein Löffel Honig wird hinzugefügt, falls gewünscht, und das Getränk wird dreimal täglich auf leeren Magen mit 70 ml eingenommen.

Beachtung! Während der Zeit der Verschlimmerung von Geschwüren und Pankreatitis kann ein Abkochen einer nützlichen Staude nicht verwendet werden, das Mittel kann den Zustand verschlechtern.

Einschränkungen und Kontraindikationen

Nutzen und Schaden einer Heilpflanze sind nicht immer gleich. Es ist unmöglich, Abkochungen und Infusionen basierend auf Stauden zu nehmen, wenn:

  • Krampfadern und eine Tendenz zur Thrombose;
  • individuelle Allergien;
  • Bradykardie;
  • Hypotonie.

Während der Schwangerschaft ist es besser, sich von Steinbrechbettrenets zu weigern, das gleiche gilt für das Stillen, eine Staude kann bei einem Neugeborenen eine Allergie hervorrufen. Pflanzliche Produkte werden Kindern unter sieben Jahren nicht angeboten.

Fazit

Gartensaxifrage ist eine nützliche, sehr schöne und unprätentiöse Ernte für die Wachstumsbedingungen. Es gibt viele Arten und Zierpflanzenarten: Für ein Sommerhaus können Sie nur eine davon auswählen oder mehrere gleichzeitig kombinieren.


Schau das Video: Das Glück lässt Blumen regnen # #MusikzumStreicheln (Januar 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos