Rat

Ist es möglich, Austernpilze einzufrieren


Hausköche halten Pilzgerichte für sehr nützlich und notwendig. Von den vielen Pilzsorten haben sie Austernpilzen aufgrund ihrer Vielseitigkeit einen hohen Stellenwert eingeräumt. Austernpilze, die jeder Art von Verarbeitung unterliegen, passen perfekt in die Ernährung. Junge Leute werden bevorzugt, weil die älteren härter und weniger lecker sind. Sie können verschiedene Gerichte aus Austernpilzen kochen:

  • gedünstet;
  • gebraten;
  • gekocht;
  • gebacken;
  • fermentiert, gesalzen und eingelegt.

Austernpilze eignen sich hervorragend für Salate, Füllungen und erste Gänge.

Um Pilze für den Winter vorzubereiten, wählen Hausfrauen die Gefriermethode. Dies ist der schnellste und einfachste Weg, hat aber seine eigenen Feinheiten. Wie kann man Austernpilze einfrieren, um ihren Nährwert zu maximieren?

Vorbereitende Vorbereitung - nützliche Tipps

Das Rezept für den Gefrierprozess selbst ist einfach und unkompliziert. Die Auswahl roher Pilze erfordert jedoch Sorgfalt. Welche Kriterien müssen erfüllt sein, damit das Einfrieren erfolgreich ist? Zunächst müssen Sie auf das Erscheinungsbild achten:

  1. Frische. Jedes Anzeichen von Verderb, Verfall oder Schimmel sollte der Grund für die Weigerung sein, solche Proben einzufrieren.
  2. Integrität. Schwere Schäden, Schwärzungsfehler sind ebenfalls Kriterien für die Ablehnung.
  3. Geruch. Ein bestimmtes Aroma oder kleine Risse an den Rändern der Kappen signalisieren, dass das Produkt nicht die erste Frische ist.
  4. Beinlänge. Dieser Teil ist nutzlos, daher hat ein Pilz von guter Qualität einen kurzen Stiel.
  5. Alter. Ein überwachsenes Produkt ist visuell schwer zu identifizieren. Aus Gründen der Genauigkeit brechen die Austernpilze ein Stück der Kappe ab und betrachten die Bruchlinie. Es sollte weiß, saftig und weich sein.

Wichtig! Achten Sie darauf, die Hüte zu überprüfen. Sie sollten keine gelblichen Flecken haben. Wenn Sie bemerken, legen Sie diese Austernpilze beiseite.

Zum Einfrieren wählen wir nur frische, feste, unbeschädigte und dichte Pilze aus.

Wenn Sie mit dem Einfrieren warten müssen, müssen Sie sie an einem kühlen Ort aufbewahren. Es wird nicht empfohlen, das Produkt vor dem Einfrieren zu waschen oder zu schneiden.

Einfrieren zu Hause

Pilze werden zu Hause in zwei Arten eingefroren - gekocht und roh. Frische Früchte behalten mehr Nährstoffe als wärmebehandelte. Daher ist es für viele Hausfrauen vorzuziehen, rohe Pilze für den Winter einzufrieren.

So frieren Sie frische Austernpilze ein:

  1. Wir führen eine gründliche Inspektion der gekauften Pilze durch. Wie mache ich das richtig? Es ist notwendig, verdorbene, verfaulte oder beschädigte Proben gnadenlos aus der Gesamtmasse zu entfernen. Schneiden Sie den faulen Teil nicht ab, in der Hoffnung, dass das Einfrieren die Pilze vor dem Verrotten bewahrt. Nach dem Auftauen haben solche Früchte keinen sehr angenehmen Geschmack.
  2. Ausgewählte Proben werden unter fließendem Wasser gereinigt. Sie tun dies schnell, weil die Pilze schnell mit Feuchtigkeit gesättigt sind. Sie können auch nicht eingeweicht werden. Im Gefrierschrank verwandelt sich das Wasser in Eis und bricht die gesamte Struktur des Pilzes.
  3. Jetzt wird die Gesamtmenge in Portionen aufgeteilt und zum Einfrieren in einen Behälter gegeben. Plastikbehälter und sogar Frischhaltefolie reichen aus. Mit dieser Technik können Sie nicht die gesamte Menge auf einmal auftauen, sondern in Portionen einnehmen.

Sie können Pilze mit vorläufiger Wärmebehandlung einfrieren. Dazu wird das Produkt gewaschen, von Schmutz gereinigt und in kochendes Wasser gelegt. 15 Minuten kochen lassen. Das Wasser wird 5 Minuten nach dem Kochen der Austernpilze gesalzen. Dann wird das Produkt auf eine Platte gelegt und die überschüssige Flüssigkeit abfließen gelassen. Als nächstes werden die Austernpilze in Portionen geteilt und in den Gefrierschrank geschickt.

Können bereits gekochte Pilze eingefroren werden? Nach dem Auftauen verliert ein vollständig fertiges Produkt einige seiner ernährungsphysiologischen Eigenschaften, es gibt jedoch alternative Methoden:

  1. Getrocknet. Schneiden Sie die gewaschenen Pilze und trocknen Sie sie im Ofen. Nach dem Abkühlen Portionen in den Gefrierschrank geben. Langsam auftauen!
  2. In der Brühe. Legen Sie die Verpackung fester in den Behälter. Legen Sie gekochte Pilze hinein und gießen Sie Brühe darüber. Im Kühlschrank einfrieren und den Beutel im gefrorenen Zustand festbinden.
  3. Gebraten. Austernpilze in Butter oder Pflanzenöl anbraten und in den Gefrierschrank stellen. Dieser Typ wird hauptsächlich verwendet. Gebratene Austernpilze lagern nicht lange!

Wichtig! Austernpilze können nicht wieder eingefroren werden. Aufgetaute Pilze müssen auf einmal verwendet werden.

Warum können Austernpilze nach dem Auftauen bitter schmecken? Es passiert manchmal. Höchstwahrscheinlich wurden sie lange gelagert. Sie müssen gefrorene Pilze innerhalb von 3-4 Monaten verwenden. Entfernen Sie die Bitterkeit durch Spülen und Hinzufügen von Gewürzen während des Kochens.

Richtig gefrorene Austernpilze helfen der Gastgeberin in den Wintermonaten mehr als einmal. Bitte bereiten Sie sich mit einer nützlichen Zubereitung vor.


Schau das Video: Was passiert, wenn das ganze Eis auf der Erde schmilzt? über Nacht (Januar 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos