Rat

Indische lila Lagersträmie: Foto, Beschreibung


Die Gattung der blühenden Sträucher Lagorstroemia umfasst etwa 25 Pflanzenarten. Indischer Flieder ist ein prominenter Vertreter der Gattung. Diese Kultur ist skurril, Gewächshaus, erfordert Aufmerksamkeit und gute Pflege. Die Einhaltung aller Wachstumsregeln sorgt für eine reichliche und lang anhaltende Blüte.

Beschreibung der indischen lila Lagersträmie

Die Höhe eines Strauchs oder Baumes hängt von den Wachstumsbedingungen ab. In freier Wildbahn erreicht die Pflanze eine Höhe von 11 m, in Innenräumen nicht mehr als 1 m. Die Krone einer Wildpflanze kann 8 m erreichen.

Der Lagerstremia-Strauch produziert viele gerade, dünne Triebe, die mit hellbrauner Rinde bedeckt sind. Der Baum hat einen einzelnen, dünnen, aber starken Stamm, die Farbe der Rinde ist hell, graubraun.

Die Blätter sind länglich, dunkelgrün und elliptisch. Die Blattspitzen sind spitz, der Rand fast eben. Die Länge des Blattes reicht von 3 bis 6 cm. Im Herbst färben sich die Blätter gelb und leuchtend rot.

Lagerstremia Blüten sind klein, nicht größer als 2 cm, gesammelt in großen, üppigen Blütenständen, ihre Länge kann 20-25 cm erreichen. Die Knospen werden aus Knospen gebildet, die eher wie kleine Beeren sind. Die Blütenblätter haben eine ungleichmäßige Wellenkante. Das Farbspektrum ist umfangreich: Pink, Lila, Lila, Weiß, es gibt auch Knospen in verschiedenen Farbtönen am selben Baum. Im Internet finden Sie ein Foto, das dieses Phänomen der Blüte indischer Flieder zeigt.

Wann und wie blüht indischer Flieder?

Die Blüte der Lagersträmie beginnt im Juli und endet im Oktober. Während des Tages, wenn die Knospen blühen, ändert sich auch ihre Farbe. Auf einem Strauch finden Sie lila und dunkelviolette Blüten oder blassrosa und leuchtend rot.

Vertriebsgebiet

Die Pflanze kam aus China nach Indien und dann wurde die Kultur nach Europa gebracht. Derzeit ist ein blühender Baum auf den Straßen Asiens, des Mittelmeers, Nord- und Südamerikas sowie Australiens zu sehen. Die Pflanze wurzelt auch gut in den südlichen Regionen Russlands und der Ukraine.

Arten und Sorten

Von den 25 bekannten Arten der indischen Lagersträmie gibt es einige, die leicht zu kultivieren sind und sogar auf einem persönlichen Grundstück angebaut werden können.

Diese Arten von indischen Fliedern umfassen:

  1. Lagerstroemia Flowering (Lagerstroemiafloribunda), eine Pflanze, die als Baum oder Strauch geformt werden kann. Zu Hause können Sie Bonsai oder Indoor-Flieder anbauen - Lagersträmie. Die Kultur zeichnet sich durch eine reichliche und lange Blüte aus. Im Frühling sind die Blütenblätter rosa, näher am Herbst werden sie weiß. Während der Blütezeit befinden sich alle Schattierungen von rosa, weißen und lila Blüten auf einem Baum.
  2. Ausgezeichnete Lagerstroemia (Lagerstroemiaexcelsa) ist ein hoher, bis zu 30 m hoher blühender Baum. Der Stamm und die Zweige sind mit einer glatten, glänzenden grauen Rinde bedeckt. Während der Blütezeit entstehen kleine (bis zu 4 cm Durchmesser) dunkelviolette Knospen.
  3. Lagerstroemiacaudata (Lagerstroemiacaudata) wird bis zu 20 m oder mehr hoch. Die Blütezeit ist von April bis Oktober reichlich und lang. Der Durchmesser der Blüten beträgt ca. 3 cm, die Farbe der Blütenblätter ist weiß.
  4. Indische Fliedersorten - RedFilli, CoralFilli, Violette Filli gehören zu den winterharten Arten der indischen Lagersträmie. Dies sind Miniatur-Ziersträucher, deren Höhe 50 cm nicht überschreitet. Sie vertragen Fröste bis zu - 30 ᵒС. Lange Blüte, bis zu 3 Monate. Das Wurzelsystem von Pflanzen wird durch niedrige Temperaturen nicht beeinflusst.

Wichtig! In Zentralrussland können winterharte Sorten indischer Flieder angebaut werden. Alles andere - nur im Süden, in der Schwarzmeerregion, im Kaukasus.

Zu Hause oder auf der Straße in Wannen wird überall Lagersträmie angebaut, für den Winter wird sie in einen beheizten Raum gebracht.

Wo wird indischer Flieder angewendet?

Lagerstremia wird zur Landschaftsgestaltung von Gärten, Parks, Plätzen in den südlichen und Küstenregionen verwendet. Indische Flieder werden auch als heimische Zierpflanze angebaut.

In der orientalischen Medizin werden Lagersträmie-Blüten verwendet, um den Blutdruck zu normalisieren, den Cholesterinspiegel zu senken und Gewicht zu verlieren.

Im Bau wird ein stark blühender Baumstamm zur Herstellung von Tischlerei verwendet.

Wachsende indische lila Lagersträmie aus Samen

Zu Hause kann in jeder Region Russlands ein blühender Baum wachsen. Der einfachste Weg, Lagerstremya zu kultivieren, ist aus Samen. Ein hoher Baum funktioniert nicht, aber Sie können versuchen, einen blühenden Zierstrauch zu züchten.

Wann kannst du pflanzen?

2 mal im Jahr - im Herbst und Frühling können Sie indische Fliedersamen säen. Es ist wichtig, das richtige Temperaturregime zu erstellen: + 10-13 ᵒС. Samen werden in Gewächshäusern oder auf einer Fensterbank in Sämlingsbehältern ausgesät.

Die Wahl der Kapazität und Vorbereitung des Bodens

Für die Aussaat verwende ich einen universellen Fertigboden für Zier- und Blütenpflanzen. Sie können eine solche Bodenmischung unabhängig voneinander herstellen: Torf, Sand, Gartenerde, Blatthumus. Alle Komponenten werden zu gleichen Teilen übernommen.

Wichtig! Verwenden Sie zum Pflanzen flache Plastikbehälter für Setzlinge oder Torfbecher.

Wie man indische Fliedersamen pflanzt

Lagerstremia-Samen sind ziemlich groß, aber leicht, sie sind in vorbereiteten Furchen bis zu einer Tiefe von 2,5 cm und in einem Abstand von 5 cm voneinander eingebettet.

Die Sämlinge mit einer dünnen Schicht gemahlener Erde ohne Klumpen oder Sand bestreuen. Dann werden die Samen mit einer Sprühflasche angefeuchtet, mit Folie bedeckt und zur Keimung an einen gut beleuchteten Ort gestellt.

Wie zu pflegen

Vor dem Aufkommen der indischen Fliedertriebe (ca. 2 Wochen) wird die Pflanze nach Bedarf zu Hause gewässert. Jeden Tag werden die Sämlinge eine halbe Stunde lang gelüftet, wobei der Film aus dem Behälter entfernt wird.

Nach dem Erscheinen von 2 echten Blättern sitzen die gewachsenen Sämlinge in getrennten Behältern. Sie sind mit der gleichen Erde gefüllt wie bei der Aussaat. Bevor die Sämlinge an einen festen Ort gebracht werden (Ende Mai und Juni), werden sie bei Bedarf einfach gewässert.

Wachsende indische Flieder im Freien

Lagerstremia-Setzlinge werden mindestens 1 Jahr alt im Garten gepflanzt. Wählen Sie zum Pflanzen einen sonnigen, warmen Ort mit hellem Boden.

Landetermine

Die Pflanzung von Lagerstämie auf offenem Boden beginnt Ende Mai oder Anfang Juni. Diese Kultur erwacht ziemlich spät im Frühjahr. Bis Juli wird der Mai-Flieder Wurzeln schlagen und schnell wachsen. Die Höhe eines solchen Sämlings bis zum Hochsommer beträgt 1-2 m.

Standortauswahl und Bodenvorbereitung

Indischer Flieder fühlt sich in offenen Gebieten unter den sengenden Sonnenstrahlen großartig an. Wo andere südliche Pflanzen nicht wachsen können, werden ihre Blätter verbrannt, Lagersträmie kann gepflanzt werden.

Wichtig! Indische Flieder produzieren im Schatten selten Blütenstiele.

Schwere Chernozeme sind nicht für den Anbau von Mai-Flieder geeignet. Sie braucht Licht, Wasser und atmungsaktiven Boden. Dazu wird jeder vorhandene Boden 1: 1 mit Sand gemischt, gut ausgegraben und gelockert. Unmittelbar vor dem Pflanzen ist der Boden gut angefeuchtet.

Auch zum Pflanzen können Sie Flächen mit Lehm und Lehmboden wählen. Auf fruchtbar dichtem Boden wächst die Lagersträmie gut, aber es entwickeln sich nur Triebe und die Blüte bleibt schwach.

Indische Flieder auf offenem Boden pflanzen

Für die Transplantation werden stark gewachsene Sämlinge mit einem gut entwickelten Wurzelsystem ausgewählt. Wenn Sie eine Pflanze übertragen, müssen Sie einen irdenen Klumpen retten.

Landetechnik:

  1. Pflanzlöcher werden 50x50 cm groß gegraben.
  2. Eine Schicht aus expandiertem Ton wird für eine gute Drainage auf den Boden gelegt, eine Schicht Torf wird darauf gegossen.
  3. Der Boden zum Pflanzen wird vorbereitet, indem Gartenerde, Sand, Torf und Rasen zu gleichen Teilen gemischt werden.
  4. Besprühen Sie die Wurzel der Pflanze mit dieser Bodenmischung, nachdem Sie sie in der Pflanzgrube fixiert haben.
  5. Nach dem Pflanzen wird der Boden sorgfältig mit Füßen getreten, die Lagersträmie wird reichlich bewässert.

Im ersten Jahr nach der Wurzelbildung der indischen Flieder wird kein Dünger auf die Baustelle ausgebracht. Dadurch kann sie ein starkes Wurzelsystem entwickeln. Befruchten Sie die Kultur für das nächste Jahr. Dies stimuliert das Wachstum neuer Triebe und die Knospenbildung.

Pflegeregeln

Lagersträmie wird oft, etwa jeden zweiten Tag, gewässert. Eine gute Flüssigkeitszufuhr ist der Schlüssel zu einer reichlichen Blüte der Kultur. Nach dem Gießen wird der Boden gelockert, sobald die Feuchtigkeit absorbiert ist. Lagersträmie wächst am liebsten auf leichten, atmungsaktiven Böden. Wenn es notwendig ist, die Feuchtigkeit über einen längeren Zeitraum an der Wurzel zu halten, wird der Boden gemulcht. Nach dem Gießen mit einer dicken Schicht Sägemehl oder Heu abdecken.

Im Frühling und Sommer wird das Gießen mit Top-Dressing kombiniert. Hierzu werden komplexe Mineraldünger eingesetzt. Das Top-Dressing wird von Mai bis August zweimal im Monat durchgeführt.

Wichtig! Während der Knospungszeit wird die Lagersträmie mit speziellen Mischungen für dekorative, blühende Pflanzen gedüngt.

Lagersträmie ist eine schnell wachsende und verzweigte Pflanze. Wenn die Triebe nicht einmal im Jahr gekürzt werden, wächst die Kultur und hört auf zu blühen, da sich nur bei jungen Trieben Blütenstände bilden. Um ihr Aussehen im Herbst, am Ende der Blüte oder im Frühjahr im März vor der Knospenbildung zu stimulieren, werden indische Flieder beschnitten. Entfernen Sie alte Triebe und kürzen Sie sie um ein Drittel. Lassen Sie ca. 20-30 cm Gesamtlänge. Wenn die Aufgabe darin besteht, einen Baum zu bilden, bleibt ein zentraler langer Trieb übrig, der Rest wird gekürzt. Wenn Sie einen Strauch bilden müssen, werden alle Triebe gleich geschnitten.

Wichtig! Unabhängig von der beabsichtigten Form der Pflanze sollten trockene, beschädigte, erkrankte Triebe von der Krone entfernt werden.

Vorbereitung auf den Winter

Wenn indischer Flieder in einer Wanne wächst, wird er für den Winter in einen kühlen, dunklen Raum gebracht. Die Lufttemperatur sollte + 15 ° C nicht überschreiten. Die Bewässerung im Winter erfolgt einmal im Monat.

Pflanzen, die auf offenem Boden verwurzelt sind, werden im Herbst gut beschnitten, so dass die Triebe nicht länger als 20 bis 30 cm sind. Der stielnahe Kreis wird mit Sägemehl, Fichte, abgefallenen Blättern oder Erde verschmutzt. Indische Flieder vertragen Fröste bis -10 ° C schmerzfrei, wenn Sie sie für den Winter mit einer dicken Schicht Fichtenzweige bedecken. Bei einer hohen Lagersträmie in Form eines Baumes ist nur der untere Teil des Stammes isoliert. Wenn das Thermometer unter -15 ° C fällt, kann der gemahlene Teil der Anlage absterben. Im Frühjahr erscheinen neue Triebe aus dem Rhizom, deren Blüte nicht weniger reichlich ist als die der vorherigen.

Krankheiten und Schädlinge

Indischer Flieder ist resistent gegen die meisten bekannten Gartenschädlinge und -krankheiten. All dies dank der dicken, starken Rinde. Bei unsachgemäßer Pflege, übermäßiger Schattierung und übermäßiger Feuchtigkeit kann auf den Blättern Mehltau auftreten. In diesem Fall wird der betroffene Baum mit Asche bestäubt oder mit einer Lösung von "Fundazol" oder einem anderen Fungizid besprüht.

Auf Böden mit einem Überschuss an Alkali können die Blätter von indischem Flieder gelb werden, es tritt Chlorose auf. Um Abhilfe zu schaffen, wird der Boden im Herbst mit körnigem Schwefel oder Gips tief gegraben.

Spinnmilben und Blattläuse können junge Keimlinge von Lagersträmie angreifen, die im Freien wachsen. Ein Strauch oder Baum sollte mit Gartenschädlingsmedikamenten besprüht werden.

Anwendung in der Landschaftsgestaltung

Eine große Lagersträmie in Form eines Baumes sieht auf jedem persönlichen Grundstück, in einem Park oder in einer Gasse, großartig aus. Indischer Flieder in Form eines Strauchs passt gut zu Farnen und niedrigen Nadelbäumen. Es ist immer besser, Lagerstremiya in die Mitte eines Blumenbeets oder einer Komposition zu stellen und es mit immergrünen, nicht blühenden Pflanzen zu umgeben.

Indische Flieder sind wie europäische Flieder gut zu Hause zu pflanzen. Wenn die europäischen Flieder im Frühjahr blühen, blühen die Lagersträmie-Knospen im Juni. In diesem Fall kann die üppige Blüte der beiden Fliederarten von Ende April bis September genossen werden.

Indischer Flieder sieht vor dem Hintergrund von Gebäuden in jedem Stil gut aus. Auf dem Foto können Sie auswählen, wie der indische Flieder am besten in die Landschaft passt - Lagersträmie.

Diese blühende Kultur fügt sich gut in die Landschaft und das Stadtbild ein. Es sieht vor dem Hintergrund von Banken, Verwaltungsgebäuden und vor dem Hintergrund von Landhäusern, Landhäusern gleichermaßen gut aus.

Die Buschlagersträmie kann auch in Zentralrussland in Städten und ländlichen Gebieten gepflanzt werden. Die Hauptbedingung für ein gutes Wachstum und eine üppige Blüte einer Zierkultur ist die Isolierung vor dem Einsetzen des Frosts.

Fazit

Indischer Flieder ist eine schöne Zierpflanze, die jeden Bereich verschönern kann. Seine üppige, lang anhaltende Blüte erfreut das Auge während der warmen Jahreszeit. In Innenräumen kann Kultur auch erfolgreich gepflegt werden, indem ein exotischer Baum auf eine Loggia oder Veranda gestellt wird.

Referenzen

Anna Dmitrievna Shilova, 35 Jahre, Sotschi

Ich suchte im Internet nach lila Setzlingen und stieß auf Lagersträmiesamen. Ich konnte einfach nicht anders, als dieses Wunder zu erlangen. Begann es aus Samen in Töpfen zu züchten. Von 5 gepflanzten Samen sind nur 2 gekeimt. Die Pflege unterscheidet sich praktisch nicht von einer gewöhnlichen Blume auf einem Fensterbrett. Nach 2 Jahren blühte der Flieder. Das ist wirklich ein Wunder.

Stepan Valerievich Knyazev, 28 Jahre, Anapa

Für meine Hölle wähle ich gerne exotische Pflanzen, viele von ihnen wurzeln gut an der Schwarzmeerküste. So geschah es mit Lagersträmie. Ich kaufte 2 Setzlinge von buschrosa und rotem indischem Flieder auf einmal und beide wurzelten. Einer blühte ein Jahr nach dem Pflanzen - der zweite nach 2. Die Blüte eines solchen Flieders ist wirklich schön, im Sommer ist es eine echte Dekoration des Gartens. Alle Urlauber fragen, was für Sträucher sie sind.

Irina Vasilievna Shustova, 48 Jahre, Odessa

Während meines Urlaubs im Kaukasus habe ich Lagersträmie lange kennengelernt. Ich habe die Samen vor 3 Jahren gekauft. Sie wachsen meine Schönheit in einem Raum, im Sommer nehme ich es nach draußen. Ich mag es, dass der Baum nicht beschattet werden muss, nur pünktlich gießen und fertig. Es blüht sehr schön, riesige rosa Knospen hängen mit schönen Quasten herunter.


Schau das Video: Inder ruft bei ostdeutscher Apotheke an! (Januar 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos