Fragen und Antworten

Wie man Sägemehl verwendet, das als Abfall im Hühnerstall diente


Guten Tag. Sagen Sie mir bitte, wie Sie das Sägemehl verwenden sollen, das im Hühnerstall als Abfall gedient hat. Kann man sie sofort im Garten verteilen, bevor man gräbt? Der Ehemann schlug vor, sich jetzt zu zerstreuen, während der Schnee liegt. Wird es dafür zu viel Müll auf ihnen geben?

Antworten:

Nein, du kannst es in Kompost geben und mehr mit Erde, Gras usw. bestreuen. Hühnermist ist sehr brennend, um vorsichtig zu verwenden. Ich habe im Winter einmal so im Garten gefaltet, dann gab es für einige Jahre eine kahle Stelle

Danke

sie haben dir richtig geantwortet.

Ich säubere wie ich. Ich säubere einen sauberen Abfall, ich habe ein großes Wasser, ich fülle es mit Wasser, perekolochuyte, damit ich in der Lage bin aufzuheben und ich bin einseitig. Ich vierteljährlich direkte Gießen qiu zhizhu. Ale pid Ich beende die Stunde, Schtschob überwinterte sofort vom Boden. Im Garten ist alles leichter zu schlammeln. Pid Trauben für den Winter viderechko, im Frühjahr reinige ich das Püree mit Frühling. Ich habe immer noch Angst vor der Keimbildung., Ale hat nicht gebrannt, ich habe den Brettschmutz geraucht. Aber yakі kviti, vinrgrad, himbeere, clubberry. Ich verbreite mich in der Stadt, es sind alle zehn

Dann noch eine Frage. Viel Müll. Wo soll ich es hinstellen? Noch keinen Kompost einwerfen?

Sie können Gemüse füttern: Tränken Sie die Einstreu in einem Eimer und gießen Sie dann nach der Berechnung ein Glas Joghurt in einen Eimer. Ich habe auch getrocknete und gestreute Zwiebeln ein wenig gehackt, ich weiß nicht mehr ...

Ich werfe den ganzen Wurf mit Sägemehl in Kompost und lege ihn im Frühjahr unter Gurken, Kürbis, Zucchini. Im Schnee werfe ich es auf Erdbeeren, unter Bäumen, Büschen, Blumen. Der Dünger gelangt mit Schmelzwasser zu den Wurzeln, vor allem aber in den Schnee. Ich mache das seit 10 Jahren, die Ernte ist cool, morgen trage ich sie zum Gewächshaus.

im Gewächshaus auch im Schnee? das heißt, ist es besser, zuerst Schnee in das Gewächshaus zu werfen?

Ich werfe den ganzen Winter langsam Schnee ins Gewächshaus (wenn nicht Faulheit). Im Gewächshaus ist es möglich, nicht im Schnee zu graben und dann zu verschütten. Dann füge ich auch Kompost hinzu.

Ich werfe auch Schnee, aber normalerweise im Frühling. Ende März-April. Vielen Dank für Ihren Rat.

Im Sommer die Einstreu in einem Fass einweichen, Kräuter hinzufügen, darauf bestehen, dann 1 K 20 züchten und die Pflanzen füttern. Und so Kompost einwerfen, besser aufwärmen und mehr Nutzen.